oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das soziale Zeitalter: Wie soziale Medien Menschen, Politik und Unternehmen verändern. Ein persönlicher Rückblick [Taschenbuch]

Stefan Pfeiffer
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

25. Januar 2012
Wir befinden uns auf dem Weg ins soziale Zeitalter – oder sind bereits mitten darin. Neue Kulturtechniken und Verhaltensweisen gepaart mit der Verfügbarkeit des Netzes und sozialer Technologien verändern die Welt: Politik, Unternehmen, Geschäfts- und Privatleben. Die Piratenpartei zieht in das Berliner Parlament ein. Die Unruhen in England werden durch soziale Medien angeheizt. Der arabische Frühling ist ohne Handy und Videos nicht denkbar. Die Liste der sozialen Phänomene setzt sich schier endlos fort. Weniger offensichtlich, aber deshalb nicht weniger relevant sind die Veränderungen, die hinter den Unternehmensmauern vor sich gehen. Auch dort stehen unaufhaltsame Veränderungen an. Nicht nur die viel zitierten Digital Natives wollen soziale Technologien am Arbeitsplatz nutzen und sind bereit, Wissen viel offener zu teilen. Dieses Buch ist eine Zusammenstellung von Beiträgen, die Stefan Pfeiffer in seinem Blog digitalnaiv.com veröffentlicht hat. Sie zeigen seine ganz persönliche Entwicklung im Umgang mit dem Web 2.0 und sozialen Technologien zwischen 2009 und 2011.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Taschenbuch: 152 Seiten
  • Verlag: Bloggingbooks (25. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841770010
  • ISBN-13: 978-3841770011
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 15 x 0,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 303.437 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stefan Pfeiffer arbeitet im Marketing der IBM und verantwortet dort die Vermarktung der IBM Collaboration-Produkte. Daneben ist er aktiver Blogger und Social Media Experte und pflegt so seine Passion für das Schreiben. Seine beruflichen Wurzeln liegen im Journalismus und im Studium der Geschichte.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesammelte Gedanken zur Zukunft der sozialen Medien 12. Januar 2012
Dieses Buch ist sicher anders, als so manches klassische Sachbuch zum Thema Social Media. Zumal es quasi in einer roheren Form schon länger im Netz existiert. Entstanden ist es nämlich aus dem Blog, das Stefan Pfeiffer mit dem Titel digitalnaiv im Netz schon seit Jahren führt. Insofern ist hier weniger komplett neues zu finden als eine wirklich gelungene Sammlung der Artikel, die Stefan Pfeiffer im Laufe seiner Tätigkeit und der Beschäftigung mit den Chancen und Risiken von Social Media gesammelt hat.
Deshalb für mich auch unbedingt zu empfehlen. Ich kenne Stefan Pfeiffer von Konferenzen wie der re:publica, habe auf Veranstaltungen, die er organisierte auch schon vorgetragen und weiß, dass hier nicht abstrakte Theorien verbreitet werden. Hier wird aus dem Leben und aus den täglichen Erfahrungen mit Social Media berichtet.
Insofern bietet "Das soziale Zeitalter" einen direkten Einblick in die Lebenswelt, die möglicherweise bald für die nachfolgenden Generationen völlig normal sein wird. Und sie bietet einen Blick auf das, was jenseits der Technologien wirklich relevant ist: Wie wir mit den Möglichkeiten umgehen, wie wir sie im Unternehmen und unserem Alltag implementieren. Es werden hier aber keine einfachen Faustregeln geboten, vielmehr wird aufgezeigt, wo es lohnt, über die Chancen und Risiken nachzudenken.

Lohnenswert und für mich schon deshalb empfehlenswert, weil ich Stefan Pfeiffer mittlerweile als Bruder im Geiste sehe, denn auch in meinem Blog, das er gar gelegentlich im Buch erwähnt, befasse ich mich mit ähnlichen Aspekten und kann sagen, dass ich einige Anregungen aus den Texten von Herrn Pfeiffer gezogen habe.

Fazit: Weniger Handbuch, mehr Erlebnisbericht eines Menschen, der das, was er beschreibt auch selbst lebt. Und lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Reflektion einer nachhaltigen Entwicklung 5. Januar 2012
Kein knalliger Titel & kein packendes Titelbild wurden für diese wertvolle Sammlung unterschiedlicher Beiträge zum Thema soziales Zeitalter" mit seinen technischen Treibern & gesellschaftlichen Auswirkungen gewählt. Vielmehr wurde auf eine sorgfältige Auswahl von Blogbeiträgen der letzten Jahre gesetzt, die eine systematische Ableitung der jeweiligen Wahrnehmung des Autors bezogen auf seine Umwelt & die seinerzeit gültige allgemeine Weltanschauung" ermöglicht.

Hierdurch wird die Betrachtung und Reflektion unterschiedlicher Sachverhalte und Facetten der technologischen Entwicklungen zu fast allen wichtigen Trends im Themenfeld (den sozialen" Medien) in Kombination mit Erfahrungen eines reflektierenden Experten in einem kurzen (aber intensiven) Buch vereint.

Bemerkenswert ist, dass der Autor (zwar) aus einer Zeit kommt, wo die IT noch in schwarz-weiß gesendet wurde", allerdings im Gegensatz zu anderen Protagonisten, "grauen Wölfen" & Spießgesellen den Stellenwert und die Bedeutung seiner Aussagen selber gut einschätzen kann. Sein Werk resümiert die ersten Ansätze einer aktuellen gesellschaftlichen Bewegung, einer Art globaler Uniformierung, Demokratisierung und De-Privatisierung der Kommunikation und menschlicher Interaktion, und versteht sich ganz bewusst als Beobachter, Tester, Schrittmacher & Bestandteil dieser Entwicklung.

Nach m.E. ist das kompakte Werk nicht nur dazu geeignet, es in einem Zug durchzulesen, sondern kann auch als Nachschlagewerk oder Begleitwerk zu den einzelnen Themen & Überlegungen dienen.

Mir haben die gesammelten Beiträge neue Impulse & Denkmuster für die Bewertung mancher Sachverhalte & Teilaspekte geliefert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa58a8cf0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar