Gebraucht kaufen
EUR 4,18
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das politische Berlin. Der historische Reiseführer Broschiert – 30. April 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90 EUR 1,17
4 neu ab EUR 14,90 7 gebraucht ab EUR 1,17
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: Ch. Links Verlag; Auflage: 1., Auflage (30. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861534754
  • ISBN-13: 978-3861534754
  • Größe und/oder Gewicht: 11,1 x 1,1 x 23,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 998.448 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Heute liegen über 100 Parlamentsbauten und Ministerien, Botschaften und Landesvertretungen, Parteizentralen und Stiftungen zwischen Kanzleramt und Spree, zwischen Invalidenstraße und Landwehrkanal. Wer kann da noch den Überblick behalten? Zum Beispiel Oliver Boyn - und jeder, der seienen praktischen Stadtführer über das politische Berlin gelesen hat. Mit Boyns Buch durch Mitte zu spazieren oder zu radeln ist unbedingt lohnenswert. (Berliner Morgenpost)

Aus der Fülle der Institutionen hat sich Oliver Boyn 137 ausgesucht, die (überwiegend) in Mitte liegen, beschreibt knapp ihre Funktion im politischen System und die Geschichte der Gebäude. Zahlreiche Fotos öffnen dem Hauptstadtflaneur auf seinem Weg durch das von Spöttern »Raumschiff Mitte« genannte Regierungsviertel die Augen. (Die Welt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Oliver Boyn: Jahrgang 1972, 1993-2000 Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Geographie an der Carl-von-Ossietzky-Universität in Oldenburg, lebt seit 2001 in Berlin, 2002-2004 Mitarbeiter bei der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, neben seiner Tätigkeit als Autor engagiert er sich für die Interessengemeinschaft Historische Friedhöfe Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 28. Juni 2008
Format: Broschiert
Das Buch teilt sich in fünf farblich unterschiedlich markierte Bereiche. Beginnend mit Machtzentren der Politik" werden Regierungsgebäude, wie der Reichstag, vorgestellt. Es folgt die Vorstellung der weniger bekannten politischen Vertretungen", also zum Beispiel Botschaften und (Bundes-)Ländervertretungen. Der dritte Bereich widmet sich Berlins Geschichte". Dieser Teil ist von allen Teilen der textlastigste. Der Autor berichtet mehr über historische Ereignisse bis in die Gegenwart als schwerpunktmäßig die zu besichtigenden Orte vorzustellen. Dennoch finden sich auch hier einige Besichtigungstipps, wie etwa das Rathaus Schöneberg, in dem das West-Berliner Parlament während der Teilung tagte.
Der vierte Teil widmet sich den politischen Organisationen". Hier erfährt man etwas über die Zentralen der im Bundestag vertretenen Parteien, aber auch über politische Stiftungen und Interessenvertretungen. Abschließend werden noch Kultur und Medien" vorgestellt. Hier findet man Museen und Ausstellungen, die sich mit der Geschichte Berlins beschäftigen, Ehrenmale, wichtige kulturelle Einrichtungen und Adressen von Fernsehsendern in der Hauptstadt.

In den Klappen des Buches findet sich ein Seiten-Register, das es unterwegs ermöglichen dürfte, den gesuchten Ort schnell im Buch zu entdecken. Auf den ausklappbaren Karten, die sich vorne und hinten im Buch finden, sind dagegen leider nicht alle Orte eingetragen, obgleich es ohne Probleme für die Übersichtlichkeit möglich gewesen wäre.
Die einzelnen Abschnitte beginnen mit einer wenige Zeilen langen Einleitung und viel Text bei den einzelnen Orten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein sehr schöner Reiseführer für Polittouristen. In dem Buch findet man alle notwendigen Angaben. Einige Angaben aus der 2008er-Auflage sind veraltet; es ist aber eine Neuauflage erhältlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen