Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das offizielle TYPOlight Handbuch - Webseiten erstellen und verwalten mit dem Open Source CMS. Mit TYPOlight auf CD.: Webseiten erstellen und verwalten mit dem Open Source-CMS (Open Source Library) [Taschenbuch]

Leo Feyer
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. August 2008 3827326869 978-3827326867 1
Kein anderer könnte Ihnen TYPOlight besser erklären als der Entwickler des preisgekrönten WebCMS selbst, Leo Feyer. In diesem offiziellen Handbuch führt er Sie von der Installation über die Administration bis zur Erweiterung von TYPOlight. Unterwegs lernen Sie alles, was Sie für Aufbau und Pflege einer Website mit dem erfolgreichen WebCMS wissen müssen.
Sie beginnen mit der Installation auf einer lokalen Testumgebung oder einem Live-Server und machen sich anschließend mit Administration und Funktionsweise von TYPOlight vertraut. Sie lernen, mit Inhaltselementen zu arbeiten, den TYPOlight-internen Dateimanager und den Formulargenerator zu nutzen sowie Ihre Website mit Frontend-Modulen und Core-Erweiterungen auszubauen. Ein gesondertes Administrationskapitel behandelt die Systemwartung und Benutzerverwaltung, ein Kapitel für Entwickler erläutert die wichtigsten Klassen des TYPOlight-Frameworks und beschreibt, wie Sie eigene Module erstellen.


(aus dem Vorwort)

Das Buch ist prinzipiell in drei Kategorien unterteilt: TYPOlight für Anwender, TYPOlight für Administratoren und TYPOlight für Entwickler. Da die Abgrenzung dieser Kategorien in der Praxis wohl recht uneinheitlich ausfällt, weil beispielsweise die Bearbeitung eines Stylesheets für den einen in die Zuständigkeit eines Anwenders, für den anderen aber ganz klar in die Zuständigkeit des Administrators fällt, lassen Sie mich kurz erklären, wie ich diese Kategorien definiere.

Ein Anwender ist jemand, der innerhalb eines Teams an einer Webseite arbeitet. Er hat eine bestimmte Aufgabe wie z. B. das Schreiben von Artikeln oder das Erstellen eines Layouts zugewiesen bekommen und kann diese mit TYPOlight erledigen. Charakteristisch für einen Anwender ist, dass er keinen Vollzugriff auf das System hat.

Ein Administrator kann im Gegensatz zu einem Anwender auf alle Systembereiche zugreifen und z. B. auch neue Benutzer einrichten. Klassischerweise hat er das System installiert und verfügt daher auch über die Zugangsdaten zum FTP-Server oder zur Datenbank. Kleinere Anpassungen gehören ebenfalls zu seinem Aufgabenbereich.

Ein Entwickler ist ein Programmierer, der TYPOlight an seine Bedürfnisse anpassen und eventuell eigene Erweiterungen schreiben möchte. Er administriert das System nicht nur, sondern ändert bei Bedarf dessen Quellcode oder fügt mittels eigener Module weitere Funktionalität hinzu. Als TYPOlight-Einsteiger, empfehle ich Ihnen, die einzelnen Kapitel der Reihe nach zu lesen, da sie aufeinander aufbauen und eine steigende Lernkurve abbilden.

In Kapitel 1 erfahren Sie, wie TYPOlight installiert wird. Sie lernen unter anderem, wie Sie den Open Source-Webserver XAMPP unter Windows und unter Mac OS X einrichten, wie Sie eine lokale Testinstallation auf den Live-Server umziehen oder warum es auf manchen Servern Probleme mit dem Dateizugriff gibt.

Kapitel 2 macht Sie mit dem Administrationsbereich vertraut, dem so genannten Backend. Sie lernen, wie Sie Datensätze auflisten und bearbeiten und wie Sie den Überblick über verschiedene Versionen eines Datensatzes behalten. Außerdem stelle ich Ihnen das Task-Center vor, mit dem Sie Arbeitsabläufe organisieren können.

Kapitel 3 ist das wichtigste Kapitel zum Verständnis des Grundprinzips von TYPOlight. Sie erfahren, wie Seiten als zentrale Elemente konfiguriert und strukturiert werden, wie Sie Seitenlayouts und Stylesheets organisieren und wie Sie aus den einzelnen Elementen und Modulen schließlich eine fertige Webseite zusammensetzen.

In Kapitel 4 lernen Sie die verschiedenen Inhaltselemente kennen und erfahren, wie Sie diese in Form von Artikeln organisieren. Neben den »normalen« HTML-Inhalten kann TYPOlight auch dynamische Flash-Inhalte verwalten, die mittels Actionscript in einem Flash-Film geladen werden können.

In Kapitel 5 stelle ich Ihnen den Dateimanager vor, mit dem Sie eigene Dateien von Ihrem lokalen Rechner auf den Server übertragen und dort in hierarchischen Ordnerstrukturen verwalten können. Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie so genannte Meta-Informationen zu bestimmten Dateien speichern können.

Kapitel 6 macht Sie mit dem Formulargenerator vertraut, mit dem Sie Formulare erstellen und deren Daten beispielsweise per E-Mail verschicken können. Auch das Übertragen von Dateien mit Hilfe eines Formulars ist möglich.

In Kapitel 7 lernen Sie die verschiedenen Frontend-Module kennen, die Sie auf Ihren Seiten einbinden können, um bestimmte Funktionalität bereitzustellen. Dazu gehören z. B. Module zur Erstellung von Navigationsmenüs oder zur Benutzerregistrierung.

Die Kapitel 8 bis 11 behandeln die vier Core-Extensions, die standardmäßig mit jeder TYPOlight-Installation ausgeliefert werden. Dazu gehören die Erweiterungen Nachrichten/Blog, Kalender/Events, Newsletter und FAQ.

In Kapitel 12 geht es um die so genannten Third-Party-Erweiterungen, die von dritten Programmierern geschrieben und veröffentlicht werden. Zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Buches gibt es mehr als 60 optionale Module, mit denen Sie TYPOlight um fast jede erdenkliche Funktionalität erweitern können.

Kapitel 13 behandelt speziell für Administratoren relevante Themen wie die Organisation von Benutzern und Benutzergruppen, die Wartung des Systems oder die Cache-Verwaltung. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Layoutvorlagen organisieren und mit Hilfe des Template-Editors anpassen können.

In Kapitel 14 erfahren Sie, wie Sie TYPOlight an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen und Änderungen dauerhaft speichern können. Darüber hinaus zeige ich Ihnen, wie Sie neue Module schnell und effektiv mit Hilfe des Modul-Creators erstellen können, und erläutere Ihnen die wichtigsten Klassen des TYPOlight-Frameworks.




Leo Feyer ist Geschäftsführer der Firma iNet Robots, die Webhosting und eCommerce-Lösungen anbietet. Er hat TYPOlight erdacht und seit dem großen Erfolg der Version 2 im Jahre 2006 stetig ausgebaut. Seitdem das Anfang 2008 gebildete TYPOlight-Team die Betreuung des Projektes übernommen hat, konzentriert sich Leo Feyer auf die Weiterentwicklung des TYPOlight-Kerns.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827326869
  • ISBN-13: 978-3827326867
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 560.179 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leo Feyer ist Geschäftsführer der Firma iNet Robots, die Webhosting und eCommerce-Lösungen anbietet. Er hat TYPOlight erdacht und seit dem großen Erfolg der Version 2 im Jahre 2006 stetig ausgebaut. Seitdem das Anfang 2008 gebildete TYPOlight-Team die Betreuung des Projektes übernommen hat, konzentriert sich Leo Feyer auf die Weiterentwicklung des TYPOlight-Kerns.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfachheit die Begeistert 14. September 2008
Von S.P.
Format:Taschenbuch
Schon direkt nach der Einleitung des Buches stellt man schnell fest, dass wirklich vom Punkt "Null" begonnen wird, angefangen bei den Erklärungen der Systemvorraussetzungen, Datenbanken, Installation von einem eigenen lokalen Server (XAMPP) und etlichen Informationen um auch als Anfänger - der noch nie mit einem CMS System zu tun hatte - seine erste Website erfolgreich umsetzen zu können. Allerdings sind CSS, sowie XHTHML Kenntisse von Vorteil und erleichtern einem den Umgang mit Typolight (TL) ungemein. Die Erstellung von gewissen Modulen und Inhaltselementen ist sehr beispielhaft erklärt und somit äußert einfach umzusetzen (z.B. Gästebuch / Kommentare). Das Backend des TL Systems ist einfach und verständlich gegliedert, auch beim Erstellen einer neuen Seite, eines Modules, etc. sind immer "Quickinfo's" dabei, die die Funktionsweise eines Modulabschnittes oder Contentelementes erklärt. (P.S. XAMPP, Typolight 2.6, sowie Beispiele bedinden sich auf der beiliegenden CD)

Für Entwickler besitzt dieses Buch ein paar interessante Abschnitte. Zum Beispiel wie einfach es ist in TL seine eigenen Extensions/Module zu schreiben, um seine eigenen Bedürfnisse oder die des Kunden abzudecken.
Selbst ich, als erfahrener TL Nutzer, habe hier und da ein paar Kleinigkeiten mit Hilfe dieses Buches dazugelernt. Ebenso eignet es sich sehr gut zum Nachschlagen, falls man mal etwas vergessen hat od. nicht weiterkommt.

Leider vermisse ich ein Kapitel und/oder Abschnitt, in dem erklärt wird wie man eine komplette kleine Beispielwebsite erstellt. Im Buch selbst wird lediglich darauf hingewiesen wie man die jeweiligen Seitenlayouts/Templates/Module/Contentelemente/etc.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lohnenswert, wie das Produkt selbst 23. Oktober 2008
Format:Taschenbuch
Das erste gedruckte Handbuch zur Benutzung von TYPOlight kommt vom Autor des CMS selbst. Wer sich nun eventuell die Frage stellt: "Kann er mir das auch verständlich erklären?", sei beruhigt: Leo Feyer kann.

Ein kurzer Rückblick auf die Entstehungsgeschichte und eine ebenso kurze Vorstellung seiner eigenen Person, machen den Anfang. Anschließend klärt Feyer, an wen sich das Buch richtet, woraus er auch sinnvollerweise die strukturelle Hauptaufteilung ableitet.

1. Der Anwender: Er erstellt und strukturiert seine Webseiten. HTML- oder CSS-Kenntisse benötigt er nicht.
2. Der Webmaster: Er hat als Administrator vollen Zugriff auf das Backend, vergibt Rechte und entwickelt das ausschließlich auf CSS basierende Layout.
3. Der Entwickler: Er ist nicht nur Administrator, sondern auch in der Lage, das System mittels selbst programmierter Module um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

Weil es üblich ist, wird zunächst die Installation beschrieben. Auf die Systemvoraussetzungen, auf das Einrichten von lokalen Testumgebungen unter Windows und OS X geht Feyer detailliert ein und liefert auf der beiliegenden Buch-CD die dazugehörige Software gleich mit. Ebenso ausführlich wird beschrieben, wie man TYPOlight auf Live-Servern installiert bzw. ein bestehendes System auf einen anderen Server "umzieht". Zahlreiche Hinweise zu verschiedenen Problemszenarien helfen, auch bei speziellen Serverkonfigurationen erfolgreich den Installationsprozess zu durchlaufen.

Mit etwa zwei Drittel Umfang wendet sich der größte Teil des Werkes an den Anwender.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend oberflächlich 5. November 2009
Von tohawima
Format:Taschenbuch
Das Produkt Typolight ist sehr gut - dieses Buch ist es nicht. Es erinnert mich an die düsteren Tage der Computerliteratur als sich Begleitbücher durch seitenlange Aufzählungen der Menüpunkte auszeichneten.

So auch leider in diesem Buch. Nahezu der gesamte Inhalt besteht aus minimal ausführlicheren Erläuterungen zu den Menüpunkten bzw. Optionen von Typolight. Dabei wird nicht mehr Information vermittelt, als es die Onlinehilfe oder die Tooltipps ohnehin tun.

Einen Leitfaden zur strukturierten Herangehensweise bei der Neuanlage einer Seite sucht man vergebens. Ebenso "Rezepte" wie übliche Aufgaben bewältigt werden können.

Zu allem Übel ist das mitgelieferte Übungsbeispiel bei den aktuellen Versionen von Typolight nicht lauffähig.

Fazit:
Enttäuschend, beschränkt auf Aufzählungen, kein Mehrwert gegenüber den Onlinenachschlagewerken. Ohne jedes Tutorial und mit fehlerhaftem Beispiel. Dieses Buch ist sein Geld nicht wert. Hoffentlich ist die neuere Version besser und dem Anspruch des Verlages angemessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typolight - das Buch mit CD 2. Februar 2009
Format:Taschenbuch
Das Buch leitet einen Neuling (wie mich) sehr gut duch die Welt von Typolight. Der Inhalt der CD (fehlende Bilder bei Demo) muss man sich extra über die Homepage laden. Daher nur 4 Sterne. Buchinhalt 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist alles gesagt ... 12. September 2008
Format:Taschenbuch
Für geübte CMS Benutzer ist dieses Buch absolut zu empfehlen. Es ist gut formuliert und übersichtlich strukturiert. Man findet auf anhieb, die gewünschte Info. Für den Redaktionsbereich allerdings etwas zu umfangreich. Erfüllt auf jeden Fall die Funktion eines Handbuch. Aufschlagen, suchen, finden, verstehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Der Titel sagt es bereits. Was kann einem besseres passieren, als wenn der geistige Vater eines CMS ein Anwenderbezogenes Buch schreibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Februar 2010 von rhenosolar
5.0 von 5 Sternen Typolight zum Nachschlagen
Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich mir dachte, dass viele Beispiele für eine Typolight basierte Homepage gezeigt werden -- dies ist nicht der Fall. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2009 von md
1.0 von 5 Sternen Etwas enttäuscht
Über das Handbuch bin ich etwas enttäuscht. Zu wenig Details "How To". Da ist mehr in den Tutorials und im Forum an Detail Infos zu finden!
Veröffentlicht am 16. August 2009 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Gutes Referezbuch für TypoLight 2.7
Habe dieses Buch vor knapp 4 Wochen gekauft und es vermittelt einen schnellen und unkomplizierte Einsteig in das CMS TypoLight 2.7.
Veröffentlicht am 15. Juni 2009 von Nicolas Caballero Rau
2.0 von 5 Sternen Zum Einstieg ungeeignet, Titel verfehlt
Das offizielle TYPOlight Handbuch: Webseiten erstellen und verwalten mit dem Open Source-CMS
Wie bereits andere Kritiker in diesem Forum bemerkten,
enthält dieses... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Juni 2009 von Peter Hassen
5.0 von 5 Sternen Hilfreich und leicht verständlich
Hallo zusammen,

ich habe den Buch-Tipp von einem Freund bekommen und muss sagen, dieses Buch beschreibt ohne viel fachchinesisch die "Kunst" der Webseitenprogrammierung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. März 2009 von R. J.
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch zu einem tollen CMS
Das Leo Feyers Typolight leistungsstark ist ist allgemein bekannt. Dieses Buch ist der Schlüssel zur Nutzung des gesamten Potenzials dieser Software. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2009 von A. Jauß
5.0 von 5 Sternen Super Lektüre zum Einstieg
Habe dieses Buch für dioe Einarbeitung und spätere Präsentation des Typolight-System gebraucht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Januar 2009 von R. Overath
3.0 von 5 Sternen Ein Handbuch für die ersten Schritte, aber nicht darüber...
Dieses Handbuch gibt es zudem auch online. Nun bin ich jemand der nicht immer am Bildschirm lesen möchte, so dass ich mir das Buch gekauft habe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2008 von JKwoman
5.0 von 5 Sternen Ein gut strukturiertes, umfassendes Kompendium zu TYPOlight
Aus der Hand des TYPOlight-Entwicklers Leo Feyer kommt ein sehr gut strukturiertes, alle Aspekte dieses CMS umfassendes Kompendium, das sowohl Einsteigern als auch Experten eine... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. September 2008 von Helmut Schottmueller
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar