Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das neue Sacher-Kochbuch: Die zeitgemäße österreichische Küche Gebundene Ausgabe – 16. Mai 2005


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 16. Mai 2005
EUR 25,74
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Christian München; Auflage: 1., Aufl. (16. Mai 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3884726447
  • ISBN-13: 978-3884726440
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 19,8 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 692.270 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mac on 3. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Was soll man von einem Buch erwarten, das eine Legende der Wiener Hotel- und Restaurantszene darstellt?
Alle, die ein zusammengeschustertes Werbebuch erwarten, kann ich beruhigen. Hier wurde tatsächlich eine umfassende Rezeptsammlung österreichischer und ungarischer Küche auf Papier gebracht.
Über Frühstücksvarianten á la Sacher, Vorspeisen und Suppen, Hauptgerichten mit Fisch, Fleisch, Wild und Geflügel bis hin zu den legendären Desserts (inkl. Rezept der Sacher-Torte) und Mehlspeisen ist alles vertreten, was die österreichische Küche auszeichnet.
Schön auch, dass man im gesamten Buch Anekdoten aus der langen und traditionsreichen Geschichte des Sacher findet. Hier muss man doch desöfteren mal gehörig Schmunzeln...
Die Rezepte sind hervorragend beschrieben, für die im österreichisch Ungeübten gibt es am Ende des Buches ein Glossar mit entsprechenden Übersetzungen. Die Fotos sind zudem sehr hochwertig und lassen einen schon beim Schmökern eine gehörige Lust aufs Nachkochen bekommen.
Wer ein Kochbuch sucht, das die österreichische Küche umfassend und hochwertig präsentiert, kann hier getrost zuschlagen. Das Buch eignet sich aufgrund seiner edlen Aufmachung übrigens auch toll als Geschenk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 29. Mai 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Das Hotel Sacher steht für österreichische Küche auf höchstem Niveau und das seit der Gründung des Hotels 1866. Sacher ist ein Stück Wien, eines der Leading Hotels of the World. Das Kochbuch schmücken über 400 opulente Bilder und bietet alles, was das Herz begehrt: Vom Blumenschmuck bis zur Tischkarte, Tipps für eine elegant- behagliche Tischkultur vom Serviettefalten bis zu der passenden Weinauswahl zum Essen. Eine zeitgemäße, gut nachkochbare Küche voll Eleganz und Leichtigkeit, kombiniert mit viel Weitblick und Kreativität. Das Kochbuch enthält mehr als 500 erlesene Rezepte aus den Sacher- Küchen in Wien und Salzburg und ist weit mehr als nur eine Fortsetzung des legendären österreichischen Kochbuchklassikers. Vom Frühstück mit Butterbrioche über Vorspeisen ,Suppen, Beilagen, Dressings, Hauptspeisen bis hin zu Mehlspeisen und Desserts findet sich hier alles wieder, was man sowohl für die gute Jeden- Tag- Küche als auch für stilvolle Feiern benötigt. Wiener Schnitzel, Parmesan- Chips, Rosatbeef mit dreierlei Saucen, Sacherburger,Des Kaisers Krusten- Pastete mit Hagebutten- Sauce Kürbiskern- Pesto, Spargelauflauf mit Kräutersauce,Krautfleckerl mit Speck, Rotbarbenfilet mit Hummer und Muscheln auf Basilikum- Linguine, Bailey- Mocca Törtchen mit Kahlua- Bananen, Sachertorte,um nur einige Köstlichkeiten zu nennen. Nicht zu vergessen auch die vielen kleinen Anekdoten über Gäste und Begebenheiten aus der langen Hotelgeschichte. Das neue Sacherkochbuch ist der neue Küchenklassiker, allerdings mit so viel Charme und Esprit, wie man ihn in fast keinem Kochbuch wiederfindet. Eben ein neuer Meilenstein in der Kochbuchlandschaft!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania on 11. Januar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
"Das neue Sacher Kochbuch" ist ein dickes, voll gepacktes Kochbuch, das hält, was es dem Leser verspricht. Hier wird dem Leser die geliebte Küche des Hotels Sacher vorgestellt, die moderne Kochkunst und traditionelle Rezepte zu vereinen weiß. Überraschend hierbei ist für den Leser, dass die Rezepte sich zuhause wirklich relativ problemlos nachkochen lassen. Statt ausgefallener Zutaten werden hier einfache Lebensmittel handwerklich gekonnt zu feinen Genüssen veredelt und jeder, der ein wenig Kochpraxis hat, kann dies leicht nachahmen.

Als zusätzlichen Leseschmaus gibt es vorneweg eine geschichtliche Einführung dazu, wie das Hotel Sacher überhaupt entstanden ist. Kleine Anekdoten innerhalb des Buches lockern die Seiten mit den Rezepten auf und verleihen dem Kochbuch etwas österreichisches Flair. Für diejenigen, die ihren Gästen etwas besonders Gutes gönnen möchten, finden sich am Buchende viele hilfreiche Tipps zur Bewirtung von Gästen, der passenden Tischdekoration oder dem richtigen Tischgedeck.

Ein extrem dickes, voll gepacktes und nützliches Kochbuch für alle, die zuhause am Herd die österreichische Küche nachkochen möchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen