holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen141
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Oktober 2014
Es war ein Spontankauf bei uns im Elektronikmarkt.
Als ich auf der Verpackung gelesen habe, daß der Film vom gleichen Produzenten wie Sammies Abenteuer ist,
habe ich zugeschlagen.

Der Film bietet eine lockere Unterhaltung und im Gegensatz zu einigen Kritikern finde ich ihn vom Inhalt durchaus
lehrreich, auch für Erwachsene.Ja, der auch so liebe Neffe ! ...
Mehr will ich aber nicht verraten, will ja nicht spoilern.

Eines sei aber angeraten: Der Film bietet mal seit langem wieder richtige starke 3D-Effekte,Die sowohl in die Tiefe
gehen und auch von Pop-Out Effekten nur noch so strotzt.
Es sollten sich viel mehr 3D-Filmeprodutenten so etwas zutrauen.
Klar geht natürlich bei Animationsfilmen leichter zu machen als bei Real 3D.
Auch die Bildqualität liegt auf Referenzlevel.

Mit dem richtigen Equipment, so wie bei mir, kommen 3D Fans voll auf ihre Kosten.
Habe den Film mit einem DLP-Beamer auf 2 Meter Breiten Leinwand geschaut.

War ein Spontankauf mit absolut angenehmer Überraschung, zumal mir auch die originelle Verpackung
mit auswechselbaren Bildern sehr gut gefallen hat.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Ums gleich vorweg zu nehmen. Ja. der Film kommt aus Belgien, also nicht von den GANZ großen Studios, dies sieht man den Charakteren und der lebendigen Animation jedoch keineswegs an. Die Charakterdesigns sind herzallerliebst mit Bewegung und Mimik auf Top-niveau.

Für Kinder ist er meiner Meinung nach uneingeschränkt empfehlenswert. Die Bewohner des Zauberhauses verteidigen ihre Bleibe mit vergnüglichen Mitteln die aus dem Haus eher eine Kirmes-fahrt als eine Bedrohung machen. Vermutlich würden die Eindringlinge die sie so zu vertreiben versuchen sich in der Realität eher köstlich amüsieren statt das Weite zu suchen. Egal. Es macht auf alle Fälle viel Spaß zuzusehen.

Man muss tief graben um hier Bedenkliches zu finden. So rückt der Bösewicht gegen Ende dem (extrem knuffigen) Kater erfolglos mit der Schrotflinte auf den Pelz und es gibt den obligatorischen Schreckmoment wo ihm doch beinahe etwas passiert wäre. Aber ein bisschen Spannung darf ruhig auch sein.

Wie viele meiner Vorgänger muss auch ich den ausgezeichneten Einsatz der 3D möglichkeiten bei diesem Film lobend hervorheben. NWave Pictures gehört in dem Bereich zur absoluten Weltspitze und das merkt man auch. Es wird soviel Wert darauf gelegt die 3D Wirkung zu optimieren, dass dies je nach Geschmack des Betrachters fast schon ein winziger Kritikpunkt sein kann. Manche Szenen in denen gerade wieder ein Objekt in Richtung Zuschauer springt, verharren länger als nötig auf dem fraglichen Gegenstand, was den Fluß in der ebenfalls beigefügten 2D Fassung mitunter ein wenig unterbricht.

Die deutsche Synchronisation ist sehr gut gelungen und hat sogar einige clevere Wortspiele auf Lager die so im Original sicherlich nicht vorhanden waren. So wird beispielsweise der Name des Katers "Thunder" zu einem "Zander"-filet umgedichtet.
Die Rolle des liebenswerten und schrulligen Zauberer Lawrence ist Dieter Hallervorden wie auf den Leib geschnitten und es macht Freude ihm zuzuhören.

Negativ in diesem Zusammenhang hervorheben muss ich jedoch, das der Film nur über eine einzige Tonspur verfügt. Wer hofft den Film auf englisch oder im belgischen Originalton nochmal schauen zu können wird enttäuscht. Auch einen Audio-kommentar sucht man vergeblich.

Die beigefügten "Extras" bestehen in erster Linie aus Kommentaren der Sprecher zu ihren Figuren und sind kaum der Rede wert da sie sehr kurz und nichtssagend ausfallen. Nichtsdestotrotz...

Fazit: Ein hoch empfehlenswerter Film der definitiv einen höheren Bekanntheitsgrad verdient hat. Wer nach frischem Animationsfutter sucht, sollte sich dieses Abenteuer nicht entgehen lassen. Ich werde das Studio definitiv im Auge behalten.

Trotz der etwas mageren Ausstattung wohlverdiente 5 Sterne.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Habe gestern bei einem Freund die 3D Version geguckt, und war total hin und weg.
Der Film hat mir sehr gut gefallen. Von der Handlung her und vor allem vom 3D Effekt.

Ich gehe nicht auf den Film und die Handlung ein, sondern nur auf das 3D Erlebnis.
Top Tiefenwirkung und vor allem mal etliche Popouts die aus dem TV kommen, so wie man sich das auch unter 3D vorstellt.
Am laufenden Band kommen irgendwelche Dinge (z.B. Konfetti, Bälle, Hände etc...) aus dem Bildschirm. Und das nicht nur 2-3 sondern sehr viel öfter. Auch ist die Tiefenwirkung und die Klarheit vom Bild sehr sehr gut.

1-2 mal gab es vielleicht ein kleines Ghosting, aber das stört absolut nicht, wenn man sieht was man ansonsten an 3D und Klarheit geboten bekommt.

Für mich jedenfalls mal ein Film der sich wirklich 3D schreiben darf. Das stelle ich mir unter 3D vor, und nicht nur die Tiefenwirkung, die sicherlich auch sehr wichtig ist, aber ich möchte eben auch einige Popouts in einem 3D Film bewundern.

Ganz tolles 3D Erlebnis was POPOUTS angeht.
Neben "Sammys Abenteuer 1&2 und Spy Kids 4&5" die auch einiges an Popouts auffahren.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
In vielen Rezensionen liest man, dass Pop Out Effekte (also, wenn Gegestände, Figuren etc. aus dem Fernseher/Leinwand herausragen) aufgesetzt wirken. Macher, wie Pixar oder Peter Jackson mit seiner Hobbit Trilogie z.B., nutzen diese kaum noch, sondern setzen eher auf eine weitreichende Tiefenwirkung. Ich, für meinen Teil, liebe Pop Outs. Hier habe ich das Gefühl einen richtigen 3D Film zu sehen und lache mich regelrecht kaputt, wenn etwas übertrieben groß mir aus dem Fernseher entgegen ragt. Das Magische Haus mag zwar eine spannungsarme und infantile Handlung haben, bietet aber im Sekundentakt grandiose Pop Outs. Schon lange hatte ich nicht mehr so viel Spaß bei einem 3D Film. Dazu ist das Bild in 1.85:1, d.h., dass es oben und unten keine schwarzen Balken gibt. Alle Bilder sind knackscharf und auch in dunklen Szenen gibt es keinen Detailverlust. Nerviges Crosstalk bzw. Ghosting, also Doppelbilder, die bei manchen 3D Produktionen auftreten (z.B. Sammys Abenteuer 1 &2, die komischer Weise von der selben Produktionsfirma sind), gibt es hier so gut wie gar nicht. Die Texturen und Animationen kommen nicht ganz an die der großen Pixar Studios ran, aber trotzdem brauch sich das belgische Entwicklerstudio nicht zu verstecken. Hier bekommt man einen kurzweiligen, wenn auch kindgerechten (außer die Schrotflintenaktion - die wirkt zum Rest des Films recht aufgesetzt) Film präsentiert, der mit seinen Pop Out Effekten am laufenden Band brilliert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
STORY:
Der junge Kater Thunder wird ausgesetzt und sucht Unterschlupf in einem geheimnisvollen Haus. Dieses gehört dem Zauberer Lawrence, der sich im Ruhestand befindet. Obwohl das Haus voller merkwürdiger aber auch lustiger Gestalten steckt, fühlt Thunder sich dort pudelwohl. Leider versucht Lawrence Neffe, sich das Anwesen unter den Nagel zu reißen und wittert die große Chance, als Lawrenc eins Krankenhaus muss. Thunders neues Zuhause droht verloren zu gehen - so organisiert er mit seinen Mitbewohnern den Widerstand...

MEINUNG:
Dieser Film muss sich nicht hinter Dreamworks und Pixar verstecken. Vor allen Dingen die 3D-Version ist absolut vorzeigbar und ein gutes Beispiel, wie man 3D unterhaltsam umsetzt. Die Story ist gut, ein paar nette Schmunzel-Gags, die für die Kleinen zum großen Lachen führen, Erwachsene könnten sich hier und da ein wenig albern vorkommen. Aber das passiert nicht all zu oft, weshalb ich der Meinung bin, dass es ein Film für die ganze Familie ist. FSK 0? Naja, es gibt schon ein paar gruselige Szenen, die die ganz Kleinen schon erschrecken könnten. Ob so ein Film für Dreijährige geeingnet ist, müssen Eltern selbst entscheiden...
Dennoch gesamt: Ein toller und unterhaltsamer Film!

TON & BILD:
Sehr gutes Bild in der 2D-Verison. Bei 3D kam es 2-3 x zu Ghosting, aber das wird durch die ansonsten klasse Umsetzung mit jeder Menge Pop-Out-Effekten wettgemacht. Habe ich selten so oft in einem Film gesehen....auch die Tiefe ist sehr gut umgesetzt!!
Tonspur gibt es nur in deutsch (!) als satter DTS-HD 5.1

EXTRAS:
Ganz nett. Die Synchronsprecher weisen uns in die Rollen ein, ein Mini-Synchronisieren für Einsteiger, Making of, etc

FAZIT:
Für Freunde des gepflegten Animationsfilms und toller 3D-Effekte ein echtes Schmankerl!
Ich hab das Dinge gekauft und es keine Sekunde bereut!
44 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Ein echt toller Familienfilm. Super Animation und viel Witz dabei.

Einziges Manko: man merkt das dieser Film für 3D gemacht worden ist. Die vielen Kamera fahrten aus der Ego Perspektive kommen bestimmt gut an "wenn" man den Film in 3D schaut.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Habe mir den Film spontan (schlechtes Wetter) im Kino mit meinen Kindern (3 und 5) angesehen.
Und, ich bin froh, dass wir das gemacht haben. Das magische Haus war wirklich sehr unterhaltsam, witzig und stellenweise etwas gruselig, zumindest für die Kinder, jedoch niemals zu viel davon und alles in allem aucheine stimmige Story. Musste mehr als 1x lachen. Die Figuren sind äußerst liebevoll animiert und die Synchronstimmen passen wie die Faust aufs Auge ;) .
Auch als Erwachsene wurde ich wunderbar unterhalten und werde bei der DVD sicher auch nochmal mit hinsehen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2015
Also ich liebe die 3D Technik und nutze die Filme mit einem LG 3D BlueRay Player und einem Samsung 3D TV.
Also die " Shuttertechnik ".
Klar ist auch die Tiefenwirkung der 3D Filme wichtig, aber ich liebe Pop Outs !
Bei AVATAR z.B. fehlen mir diese etwas.
Wenn was plastisch vor mir zum greifen nahe im Raume schwebt....da fahre ich drauf ab.
Bei keinem Film gibt es so starke Effekte, wie hier mit dem süssen Kätzchen.
Selbst Sammy die Schildkröte kann hier nicht mithalten.
Für jeden, der diese Effekte mal erleben will, dem sei dieser Film ans Herz gelegt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Wir finden den Film echt klasse, eine gelungene Mischung aus Humor, nicht zu übertriebener Spannung und super Animierten Charakteren

Toll!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Habe den Film schon im Kino in 3D gesehen.
Die Story ist einfach gestrickt, aber darum geht's nicht.
Der Film ist einfach toll gemacht. Die verschiedenen Gestalten im Film wirken wirklich gut.
Das ganze basiert auf dem 3D Film "Hounted House". Dieser lief in 3D und 4D Kinos (z.B. Europa Park an Halloween)
Ich hoffte, dass dieser als Bonus auf der Scheibe ist, leider nicht :-(
Auf jedenfall sehenswert vorallem für Zauber-Fans.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden