Jetzt eintauschen
und EUR 0,44 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das letzte Mal ums Horn: Das Ende einer Legende, erzählt von einem, der dabei war [Taschenbuch]

William F. Stark , Heike Steffen
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. Oktober 2004
Den amerikanischen Studenten William F. Stark hält nichts mehr, er macht sich auf die Reise, um in Sydney auf der Viermasterbark »Pamir« anzuheuern. Damit erfüllt sich sein großer Traum: einmal um das legendäre Kap zu segeln. Auf schwankenden Rahen über tosendem Eismeer wird William zum letzten Zeugen des Kampfes gegen Wind und Wellen. Der authentische und mitreißende Bericht eines Mannes, der seinen Traum lebte.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 4 (1. Oktober 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492240852
  • ISBN-13: 978-3492240857
  • Originaltitel: The last time around Cape Horn: The Historic 1949 Voyage of the Windjammer Pamir.
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 387.132 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Man möchte das Buch am liebsten nur aus der Hand legen, um selbst an Bord zu gehen.« Penthouse

Über den Autor und weitere Mitwirkende

William F. Stark, geboren 1927 in Wisconsin, nahm mit zweiundzwanzig Jahren an Bord des Frachtseglers »Pamir« an der letzten Kap-Horn-Umrundung teil. Als einer der letzten Zeugen einer Epoche, die unwiederbringlich zu Ende geht, erlebte der Autor die Veröffentlichung seines Buches nicht mehr. Er starb 2003.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, dass diese Zeiten vorbei sind ... 16. Juni 2005
Format:Taschenbuch
...weil sonst würde ich mich auf den Weg machen und genau das gleiche selber machen!
Ein wahnsinnig gutes Buch liegt neben meinem Bett und wartet darauf fertig gelesen zu werden.
Bei der Lektüre dieses Buches hatte ich die ganze Zeit die Bilder von dieser letzten Kap Hoorn Umrundung auf der Pamir vor meinem geistige Auge. Man fühlt direkt die Seeluft, die Kälte, den Sturm - das Abenteuer!
Da ich selbst schon am Kap Hoorn war, kann ich diese Faszination, die diese Gegend auf Menschen ausübt, nachvollziehen. Dieses Buch beschreibt einen durch eigene Kraft erfüllten Traum, jeder Leser sollte sich ein Beispiel nehmen und selbst versuchen seinen Traum zu erfüllen. Es gibt immer einen Weg, dies lehrt uns dieses Buch. Durch Einfallsreichtum, viel Arbeit und auch etwas Glück kann man es schaffen!
Das Buch ist so gut geschrieben, das man einfach versteht, warum man vieles aufgibt, um seinen Traum zu erfüllen!
"Das Letzte Mal ums Hoorn" ist für jedermann, nicht nur für Meer- und Segelfreunde!
Heute kaufen, morgen lesen und dann sein eigenes Leben überdenken. Viel Spaß bei einem garantiert einmaligen Leseerlebnis!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurs Kap Hoorn und hautnah dabei 23. September 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch. Dabei ist es nur ein Erfahrungsbericht. Geschrieben von einem alten Mann, der als junger Bursche das Abenteuer seines Lebens hatte. Manchmal merkt man zwar schon, dass der Autor kein großer Schriftsteller ist, aber seine Sprache ist klar, schnörkellos und frei von Phrasen. Und spannennd ist das Buch. Der gleiche Stoff wäre als Abenteuerroman nicht packender. Man fiebert einfach mit dem jungen Bill Stark mit, man reist mit ihm in einer klapprigen Propellermaschine um die halbe Welt, in der vagen Hoffnung, auf der Pamir anheuern zu können. Und plötzlich ist man an Bord, hängt in der Rah, über einem der blaue Himmel, vor einem der offene Pazifik, Kurs Kap Hoorn. Ein wirklich beeindruckendes Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bericht aus den weniger guten alten Zeiten 13. Juli 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Autor wollte unbedingt einmal auf einem der letzten Rahsegler um Kap Hoorn segeln und hat dafür fast alles getan.

Die Beschreibung des Lebens an Bord und seiner Kollegen ist sehr farbig und gut nachvollziehbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... etwas für Gleichgesinnte 3. Juli 2010
Format:Taschenbuch
Wer ähnlich denkt oder ähnliches erlebt hat wird das Buch nicht gern aus der Hand legen. Der Autor beschreibt voller Spannung aber auch Natürlichkeit, wie er sich als junger Mensch ohne äussere Zwänge einem Abenteuer stellt, das ihn an die eigenen Grenzen und an den Rand zwischen Leben und Tod bringt. Ich konnte sein Glücksgefühl nach dem Ende der Fahrt nachvollziehen. Ich empfehle das Buch uneingeschränkt. Es ist an keiner Stelle langweilig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leben zum Greifen nahe. 14. März 2009
Format:Taschenbuch
Eine Geschichte, welche so nah ist und zugleich unvorstellbar. Aus der Realität und doch so fern für den Durchschnittsbürger, der täglich seinem Job im Büro nachgeht. Dieses Werk beschreibt nicht nur einen Teil einer Lebensgeschichte sondern spielt auch in einer Zeit die für sich steht, vergangen ist. Bereits auf den ersten Seiten kann man sich einsaugen lassen, erfährt und erlebt Geschichte und Emotion, ungespielt.
Das muss der Anspruch sein.

5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar