Gebraucht kaufen
EUR 1,36
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von adanbo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: + schneller und klimaneutraler Versand + ordentliche Rechnung +
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das letzte Einhorn Taschenbuch – Dezember 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 1,36
3 neu ab EUR 14,95 8 gebraucht ab EUR 1,36
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 270 Seiten
  • Verlag: Hobbit Presse / Klett-Cotta; Auflage: 7. Aufl. (Dezember 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608952047
  • ISBN-13: 978-3608952049
  • Originaltitel: The Last Unicorn
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,6 x 20,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 171.668 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian am 30. März 2004
Format: Taschenbuch
Ich kenne das Märchen "das letzte Einhorn" seit mehr als 15 Jahren. Jedoch war ich damals noch ein Kind und kannte bloß den Film. Jetzt, da ich erwachsen bin, habe ich mich auch dazu durchgerungen das Buch zu lesen. Ich war verblüfft. Der Film orientierte sich sehr stark an dem Buch und übernahm auch die Dialoge. Beagle schafft es von der ersten Zeile an den Leser in das Märchen zu entführen und lässt ihn erst mit dem Schlusslied wieder alleine. Die ganzen 270 Seiten begleitet man das Einhorn auf seiner verzweifelten Suche. Dieses Märchen ist zeitlos. Und obwohl es bloß ein Märchen ist, so kann man es als eine Metapher ansehen. Alle Lebewesen, Ereignisse haben eine klare tiefsinnige Aussage und so wird die Suche des Einhorns, eine Suche nach sich selbst für den Leser. Ein grandioses Märchen, dass allen Träumern und Leseratten zu empfehlen ist. Ich muss jedoch auch das Manko dieser Ausgabe kundtun: Es herrscht nur so von Tippfehlern ab der Hälfte des Buches. Dies stört ein wenig den Lesegenuß, jedoch beeinträchtigt dieser Umstand in keinster Weise den Eindruck!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lhylid am 9. März 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist eines der schönsten, die ich je gelesen habe. Es eignet sich für Kinder, aber auch durchaus für Erwachsene, die viel aus dieser kleinen, aber feinen Geschichte lernen können.
Die alte Geschichte vom Guten und Bösen wird hier erzählt, von Märchen, Helden, Fabelwesen und Magie und das ohne kitschig zu sein. Ein modernes Märchen, das jedes Kind kennen sollte.
Als ich ein Kind war, habe ich die Geschichte geliebt und war jedes mal am Ende zu Tode betrübt und das hat sich bis heute nicht geändert.
Für Kinder ist es schön, weil es leicht verständlich ist, es gibt keine großen Action-, oder Gewaltszenen, dafür aber viel Poesie, Liebe und Romantik. Man muß das Einhorn einfach ins Herz schließen, mit ihm und seinen menschlichen Freunden fiebern und zum Schluss erkennt man, dass auch die auswegloseste Situation sich wenden kann. Dass man niemals aufgeben darf, dass wir unser Schicksal ändern können, wenn wir kämpfen und dass Liebe und Freundschaft mehr wert sind, als Kälte und Tod.
Wenn ich irgendwann einmal Kinder haben werde, wird diese Geschichte eine der ersten sein, die ich ihnen erzählen werde. Erwachsene sollten sich wirklich nicht abschrecken lassen, weil dieses Buch als Kinderbuch gilt, denn es gibt eine Tiefe darin, die es erst mit ein wenig Lebenserfahrung zu verstehen gilt.
Ich könnte noch so viel über dieses Buch sagen, aber letztlich braucht ihr nur euer Herz zu öffnen und diese kleine Geschichte auf euch wirken wirken lassen. Ihr werdet es nicht bereuen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Juli 2001
Format: Taschenbuch
Das letzte Einhorn ist ein Märchen was Herzen jeden Alters berührt.Mich begleitet ES seit meinem dritten Lebensjahr und noch heute, jedes Jahr aufs Neue,bewegt ES mich zum weinen:ES ist ein wunderschöner,umgesetzter Zeichentrickfilm!Viel mehr ist diese Geschichte ein Teil meines Lebens geworden.Die Geschichte zeigt auf,wie blind Wir Menschen eigentlich sind.Was wir nicht sehen,das gibt es auch nicht.Und das Wir verlernen zu träumen!Das Märchen bringt uns Gefühle,so wie aber auch den Umweltschutz näher.Und zeigt uns das Wir alles als selbstverständlich hin nehmen und nicht merken das Wir auf dem Weg der Selbstzerstörung sind.Auch die Liebe spielt eine Rolle-Liebe überwindet Grenzen,so auch die Unsterb lichkeit und wenn man liebt wird ein Teil von einem Selbst immer sterblich (verletzlich)ES ist eine wunderschön geschriebene Geschichte,die soveil Realität,Magie und Sehnsucht beinhaltet. Mein größter Wunsch ist das diese Märchen-Legende nie in vergessenheit geriet-Und das Kinder,gerad in unserem doch eher rüden Zeitalter,noch mit dem Traum vom Einhorn aufwachsen dürfen,ohne das es belächelt wird!Denn nur wer noch Träume hat erreicht auch seine Ziele und wählt den richtigen Weg und läßt alle Vorurteile hinter sich.und könnte somit -glücklich-bis in die Unsterblichkeit leben und lieben!
Ich bin Janine und 20 Jahre alt und seit ich mich erinnern kann,gibt es das Einhorn in meinem Leben und es wird auch nie aus -Dessen- treten! Ein Wunsch noch von mir-ich bin seit langer Zeit auf der Suche nach der -Original-Figur-vom Einhorn !Gibt Es so Eine überhaupt?Wenn ja,bitte ich um information!DANKESCHÖN
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. Februar 2001
Format: Taschenbuch
Während man das Letzte Einhorn auf der Suche nach seinen verschollenen Artgenossen begleitet, trifft man auf eine Reihe merkwürdiger Gestalten, und ohne sich dagegen wehren zu können - oder gar zu wollen - schließt man Freundschaft mit ihnen. Der Zauberer Schmendrick, Molly Grue, Prinz Lir und sogar König Haggard - ja, auch König Haggard - wachsen einem ans Herz, und man wünscht sich, die Geschichte möge nie zu Ende gehen. Sie ist spannend und poetisch zugleich, gefühlvoll, ohne je sentimental zu werden. Und sie hat - was viele Fantasy-Romane so oft vermissen lassen - Humor. Nicht aufdringlich und vorlaut, sondern leise und sehr liebevoll ist diese Ironie, die die Charaktäre nur noch lebendiger, das Geschehen noch miterlebbarer erscheinen lässt. Irgendwann ist die Geschichte dann doch zu Ende und lässt einen mit der stillen Wehmut zurück, die bleibt, wenn ein guter Freund sich verabschiedet hat. Doch ist es nicht beruhigend zu wissen, dass das Buch noch immer dort in dem Regal steht?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden