Das kuriose Brasilien-Buch: Was Reiseführer verschweigen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das kuriose Brasilien-Buch: Was Reiseführer verschweigen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das kuriose Brasilien-Buch: Was Reiseführer verschweigen (Fischer TaschenBibliothek) [Taschenbuch]

Wolfgang Kunath
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

19. August 2013
Wolfgang Kunath ist Lateinamerika-Korrespondent, lebt seit 2002 in Rio de Janeiro – und beantwortet in seinem Buch viele ungewöhnliche Fragen, die uns das größte Land Lateinamerikas näherbringen:
- Warum werden die Brasilianer trotz Körperkult immer dicker?
- Weshalb leben die Brasilianer ganz gerne hinter Panzerglas und Fenstergittern?
- Wieso fürchten sie den Monat August?
- Was haben die Brasilianer mit uns zu tun – und wir mit ihnen?
Ein spannender Einblick in eines der aufregendsten Länder der kommenden Jahre …

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das kuriose Brasilien-Buch: Was Reiseführer verschweigen (Fischer TaschenBibliothek) + In Brasilien geht`s ohne Textilien: Ein Deutscher in Rio de Janeiro + Geo Special  5/2011: Brasilien
Preis für alle drei: EUR 27,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 2 (19. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359651309X
  • ISBN-13: 978-3596513093
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 9,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.936 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»fundiertes Wissen […] in angenehm lockeren Ton«
Geo Saison, 11/2013

»Es sind die großen Themen und viele kleine Alltagsdinge, die Kunaths nützliches Buch auf kompakte Art versammelt.«
Die Zeit, 10.10.2013

»Lateinamerika-Korrespondent Wolfgang Kunath erzählt in diesem handlichen Büchlein allerhand Erstaunliches, Wunderliches und Lehrreiches über seine südamerikanische Wahlheimat.«
Buchjournal, 5/2013

»Er beschreibt anschaulich und formuliert pointiert.«
Bücher, Oktober/November 2013

»Eines macht Kunath sofort deutlich: Klischees haben bei ihm keine Chance.«
Rheinische Post, 26.10.2013

»Mit Mythen muss man aufräumen, um ein Land wirklich kennen zu lernen. Da kommt ›Das kuriose Brasilien-Buch‹ von Wolfgang Kunath gerade richtig.«
Ursulina Pittrof, Latizón TV. Fernsehen über Lateinamerika, 18.11.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

»Hier müsste man dauerhaft leben«, sagte sich Wolfgang Kunath 1992, als er nach Rio de Janeiro kam, um für die Stuttgarter Zeitung über den damaligen UN-Umweltgipfel zu berichten. Der Wunsch ging nicht gleich in Erfüllung. Von 1994 bis 1999 schrieb er für deutsche und Schweizer Zeitungen aus Afrika, bevor er, nach einem Zwischenspiel in Berlin, als Korrespondent der Stuttgarter Zeitung, der Frankfurter Rundschau und der Berliner Zeitung nach Rio de Janeiro kam. Das war im Jahr 2002 – als noch kaum zu ahnen war, dass im folgenden Jahrzehnt der spektakuläre Aufstieg Brasiliens zu einer der großen aufstrebenden Wirtschaftsmächte zu beschreiben sein würde.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Muss 14. November 2013
Format:Taschenbuch
Wolfgang Kunath gelingt es in einer Aufsehen erregend plastischen Weise, eine Fülle von Wissen an den Mann und die Frau zu bringen, dass man am liebsten immer weiter lesen möchte. Absolut faszinierend und stringent erzählt und erläutert. Selbst wenn sich jemand Jahre lang mit diesem Land beschäftigt hat, wird einem durch de Lektüre immer wieder etwas klar. Dazu manchmal so humorig und witzig geschrieben, dass man losprusten muss. Und niemals anbiedernd, sondern hübsch aus der Distanz erzählt. Wunderbar!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein 5. Oktober 2013
Format:Taschenbuch
Dieses Brasilienbuch ist sehr aktuell, stellt die Realität Brasiliens in vielen Bereichen klar, interessant, nüchtern und doch liebevoll dar.
Wer sich für Brasilien interessiert möge dieses Buch lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als der Titel 25. Oktober 2013
Von Turmvilla
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Eine hervorragende Lektüre zu Brasilien. Es ist ein fundiertes, gleichwohl leicht zu lesendes Sachbuch mit Hintergrundinformationen, die man in der Tat anderswo nicht so leicht findet: Über Religion, das Amazonasgebiet, Brasilia, Karneval, Gated Communities, die Deutschen (inkl. den Nazis), Reichtum und Armut.

Aber mit einem leider irreführenden Titel. Dabei ist das Buch weit weg von den Rankings der Reiseführer nach dem Motto: "Die zehn ultimativen Geheimtipps für Brasilien in 48 Stunden". Handfester Nachteil: Das Pocketformat, das das Lesen erschwert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Infos 11. Februar 2014
Format:Kindle Edition
das Buch beschreibt bestens recherchiert die Zusammenhänge Verschiedener Bereiche in Brasilien. Es findet sich u.a. ein erschütterndes Kapitel über die Machenschaften um den Urwald, ein erstaunliches Kapitel zur brasilianischen Traum-Figur, was es mit den evangelikalen Kirchen auf sich hat oder wie die Indianer heute leben.... das und Vielens mehr beschreibt er und man erfährt wriklcih die Hintergründe. Oft wussten wir mehr, als die Brasilianer, mit denen wir sprachen! Das kleine Format des Büchleins, erlaubt, dass es, auf jeden Fall noch ind Gepäck zu passen - wenn man das dazupacken und hat man eine tolle und wertvolle Lektüre!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa338a9f0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar