Das große Buch der Markttechnik und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 39,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 19,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading Gebundene Ausgabe – 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 38,00 EUR 34,75
73 neu ab EUR 38,00 5 gebraucht ab EUR 34,75

Wird oft zusammen gekauft

Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading + Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen. Inkl. Workbook + Inside Forex: Devisenhandel Kompakt für Einsteiger
Preis für alle drei: EUR 102,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 704 Seiten
  • Verlag: FinanzBuch Verlag; Auflage: 9. (2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898791254
  • ISBN-13: 978-3898791250
  • Größe und/oder Gewicht: 17,7 x 4,8 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (167 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 981 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Das Große Buch der Markttechnik", sowie die darauf aufbauende achtteilige Buchreihe DER HÄNLDER von Michael Voigt sorgte bei privaten und institutionellen Anlegern für Aufsehen. Erklärte es doch zum ersten Mal schlüssig aus der Sicht der Marktteilnehmer, warum Kurse steigen oder fallen und wie man dieses Wissen für den Handel und die Findung des "eigenen Handelsstils" einsetzen kann.(Details unter der-haendler.com).

Michael Voigt arbeitet seit vielen Jahren als Berufshändler. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf markttechnisch orientierten diversifikativen Handel.
Seine umfassenden Erfahrungen sowie die markttechnische Sichtweise der Welt des Tradings haben ihn schon vor Jahren zu einem gefragten Referenten gemacht. Parallel zu seiner Tätigkeit leitet er zweimal pro Jahr umfangreiche mehrwöchige Workshops für fortgeschrittene Händler. (trainingswochen.de)


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Voigt ist langjähriger Händler für verschiedene englische Institutionen mit dem Schwerpunkt des Handels an den Terminbörsen. Parallel zu seiner Arbeit leitet er seit vielen Jahren umfangreiche mehrwöchige Workshops für Tradinganfänger und Seminare für Fortgeschrittene. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Erfurt und ist aufgrund seiner Erfahrung und seiner Art das Trading zu betrachten ein beliebter Personal Coach.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andy am 29. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wie viele fachlich qualitative Autoren warnt Michael Voigt den Leser (und vor allem den Tradinganfänger), dass sein Buch kein Rezept für den „schnellen-Tradingerfolg-in-nur-30-Minuten-pro-Woche“ enthält. Und er hält Wort! Doch kaum ein Buch schafft es meines Erachtens so fundiert und didaktisch sauber, die innersten Gesetze der Börse zu analysieren und dem Leser das Konzept der „Markttechnik“ so umfassend sowie bild- und wortgewaltig zu vermitteln. Ohne dieses Wissen ist meines Erachtens sowieso kein konsistenter Erfolg an der Börse möglich.

Wer sich also nicht scheut, den steinigen Weg zur Erkenntnis (falls es überhaupt einen anderen Weg gibt?!) zu beschreiten, nicht zuletzt weil man sich als Leser permanent zum Nachdenken über sich und sein bisheriges Trading aufgefordert fühlt, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Einige für mich wichtige Erkenntnisse aus dem großen Buch der Markttechnik:
1. Es gibt nicht DAS ultimative Tradingbuch!
2. Es gibt nicht DEN ultimativen Handelsansatz!
3. Handele niemals gegen den Trend!
4. Beachte immer die übergeordneten Zeiteinheiten!
5. Die Markttechnik ist die übergeordnete „Theorie“ für jeden Händler.

Dass ich dieses Buch ziemlich spät in meiner Traderkarriere gelesen, ist mir eigentlich ziemlich peinlich. Nachdem ich mich fast alle relevanten Titel - vor allem aus dem englischsprachigen Raum - gelesen habe, hatte ich immer das Gefühl, dass die deutschsprachigen Autoren das Thema Trading nicht annähernd so tiefgründig und umfassend behandelt haben, wie es unsere amerikanischen Kollegen seit vielen Jahrzehnten taten. Bis mir „Das große Buch der Markttechnik“ in die Hände fiel...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
180 von 200 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Schmids am 22. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch für echte Trader!

Was heißt es: "zu Traden" und "an den Börsen Geld zu verdienen"? Nun ich denke jeder Spekulant: vom Wochenend- bis zum Vollzeit-Trader, vom Hobby bis zum Berufshändler wissen es: Es bedeutet Mitdenken. Und genau DAS wird in diesem Buch auf wunderbare Weise veranschaulicht.

Der Autor versteht es auf vorzügliche und niemals langweilig werdende Art und Weise (immerhin fast 700 Seiten) dem Leser die Materie darzulegen.

Zitat Einleitung Buch: "...damit möchte ich den Leser quasi an der Hand nehmen, ihm sozusagen einen Blick von einer Anhöhe auf die wesentlichen Züge einer Landschaft ermöglichen, an deren weiterer Gestaltung er selbst maßgeblich beteiligt ist." Mein Anreiz an diesem Buch bestand darin zu erfahren, wie es der Autor schafft, elementares Wissen zu vermitteln, dessen Anwendung und an deren Gestaltung der Trader - wie oben zitiert - selbst maßgeblich beteiligt ist. Ergo: Fachwissen nicht als Dogma, sondern als Werkzeug für eigene Überlegungen darzustellen.

Aufgrund der weitreichenden Agitation dieses Werkes auf Messen, Fachveranstaltungen und Zeitung, war meine Erwartungshaltung enorm hoch und wie sich am Ende herausstellte - was in dieser Branche sonst unüblich ist - hat der Autor meine Erwartung sogar übertroffen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Whitepaper am 18. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Bin bisher immer um dieses Buch herum gelaufen, weil man Wesentliches davon ja auch im Netz findet und bei manchen Summaries oder Comments als Fortgeschrittener schnell weiterzieht mit Gedanken wie "jo, die Dow-Theorie ist mir nun wirklich nicht mehr unbekannt" etc. ...

Ich muss hier nach Lektüre des Originals - das man dann doch leider allzuoft vorschnell meidet im Datenfluss von Hirn und inet - einfach sagen:

Wow! ... Kann ich absolut verstehen, warum es so viele dennoch so begeistert und in gewissem Sinne durchaus als Standardwerk Bezeichnung findet und finden sollte.

Das nicht nur, aber vor allem: Wegen didaktischer Ausfeilung.

Die ist bei mir insofern gerade interessant, weil meine Freundin ab und an mal mit so Fragen rüberkommt "hmmm ... muss ja schon spannend sein, das Trading, was? ..." / "hmmm ... mein Bruder interessiert sich auch dafür ... weiss nicht, ob das was ist für mich" / "hmmm ... sag mal... wie schwer ist denn das eigentlich" / "... muss ja schon fesselnd sein, was?" ... u.s.w. ...

Ich bin noch nicht ganz durch, aber bin mir jetzt schon sicher, dass (nachdem ich sie noch ein paar Wochen habe zappeln lassen ) das mein Buch der Wahl sein wird, das ich ihr als erstes in die Hand drücken werde - und bei weiterem Interesse danach mit ihr zusammen noch einmal durcharbeiten.

Es finden sich überall im Netz so einige Kritiken, die bemängeln, dass
- es zu einfach sei,
- zu mitromanisierend
- zu repetierend
- zu sehr von A anfangend
...

sind ja auch ein paar solcher Einschübe überall im Internet zu finden.

Oft wird dabei jedoch vergessen, wie schwierig es ist, alle (und v.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen