Das giftige Herz und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das giftige Herz: Ein historischer Krimi Taschenbuch – 2005


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,59
6 gebraucht ab EUR 0,59

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 190 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 2 (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499265958
  • ISBN-13: 978-3499265952
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 297.314 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Virginia Doyle, Mitte 30, ist das Pseudonym einer mehrfach ausgezeichneten Krimiautorin. Sie lebt nach einer Lehrzeit in einem Hotel an der Cote d'Azur und in einer Ausbildung zur Sommeliere in einem Londoner Restaurant mittlerweile in Maidstone (Grafschaft Kent), wo sie sich ganz dem Schreiben und der Corgi-Zucht hingibt. "Das Buch des Sizilianers" ist ihr dritter Roman um den Meisterkoch und Amateurdetektiv Jacques. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Oktober 2000
Format: Taschenbuch
Woran es genau liegt, weiß ich nicht, aber es gibt Bücher, die ohne Umschweife ganz klare Gefühle in einem auslösen, die zwar sehr klischeehaft daherkommen, aber doch treffend zu dem passen, was man gerade liest. Genau das geschieht bei diesem adventlich-weihnachtlichen Kriminalroman. Die Autorin beschreibt die Geschichte des Todes eines Jungen, der im Burggraben der weihnachtlich gestimmten Burgstadt Nürnberg gefunden wird. Ein Stück Lebkuchen-Herz noch im Mund, der Christkindlmarkt ganz in der Nähe, ein paar Schneeflocken und schon ist man versetzt in einen Zustand erwartungsvoller Neugier. Die Geschichte spielt gegen Ende des 19. Jahrhunderts und es ist wahrscheinlich die vermeintliche Beschaulichkeit, die Lesende heutzutage dieser Zeit zuordnen, die eine/n das Buch ohne Pause durchlesen lassen. Irgendwie ist alles ganz interessant, ein wenig historisch-sozialaufklärerisch und durchaus auch spannend, was sich da um eine Bäckerfamilie, einen Großfabrikanten, einen französischen Aushilfsbäcker, einen strafversetzten Kommissar und ein paar Nürnberger Straßenkinder rankt. Ein Thriller jedoch ist es nicht. Aber auch ohne „actiongeladene" Highlights fesselt einen die Geschichte, bei deren Ende ein wenig das Gefühl aufkeimt, zu konstruiert zu sein, auch wenn prinzipiell alles zusammen passt und auch nachvollziehbar ist. Der beschauliche Roman gefällt mir, weil er eben mal so ganz anders eine Kriminalgeschichte erzählt, eine gewisse Ruhe ausstrahlt und das Ziel der Autorin, eine Hommage an Charles Dickens zu formulieren, eindrucksvoll erreicht. Feinschmecker finden übrigens die Rezepte sämtlicher während der Handlung erwähnten Leckereien zum nachbacken im Schlussteil des Taschenbuches.
Uli Geißler, Spiel- und Kulturpädagoge
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von usig am 8. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Wundervoller,stimmungsvoller Krimi,der in Nürnberg ("Lebkuchenstadt") in der Vorweihnachtszeit spielt.Es kaum Blut...
Dafür gut beschriebene Charaktere und Stimmungen.Und sogar Rezepte: Weihnachtsgebäck und ein Heilig-Abend-Menu!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden