In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das geheime Lied: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Das geheime Lied: Roman
 
 

Das geheime Lied: Roman [Kindle Edition]

Andrés Pascual , Sonja Hagemann
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der preisgekrönte spanische Bestseller


Paris, 2010. Der Violinist Michael Steiner verlässt die Bühne, ohne eine Note gespielt zu haben. Nur Fabien Rocher, dem Operndirektor, vertraut er sich an: Auf ihrem Sterbebett versprach er seiner Frau, die Melodie, die er für sie allein komponiert hatte, noch einmal zu spielen, aber es ist ihm nie wieder gelungen. Daraufhin gibt ihm Rocher ein Manuskript, das Ludwig XIV. verfasst haben soll. Es erzählt von einem mysteriösen »Komponisten der Stürme«, der einst nach dem allmächtigen Lied der Seele suchte, das sich nur wahren Liebenden offenbart. Doch dafür muss man einen hohen Preis zahlen …


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrés Pascual, geboren 1969 in Logroño, ist Anwalt. In seinen Bestseller Das geheime Lied lässt er zwei seiner Leidenschaften mit einfließen, die Musik und Reisen in exotische Länder. Mit diesem Roman gelangte er 2009 in die Endauswahl des hochdotierten Premio de Novela Ciudad de Torrevieja.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 680 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442381789
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. Juni 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D1S8UWI
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #199.687 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderschöne Idee...aber... 7. September 2013
Format:Taschenbuch
...einfach zu rastlos umgesetzt.

Die Grundidee des Buches ist bezaubernd und allen Menschen, die Musik empfinden, bestens vertraut. Das ganze mit ein bischen Fantasie und Magie versehen, wurde das zu einem richtig schönen, gar zauberhaften Konstrukt.

Was diesem Buch dann jedoch etwas das Genick bricht, ist die Einbettung in den historischen Roman. Dem hohen Anspruch, der mit der philosophischen Idee gesetzt wird, wird die Umsetzung in der Erzählung aus der Zeit Ludwig XIV. nicht gerecht. Hier wirken die Figuren klischeehaft, die Beschreibungen der Szenerien wie aus alten Kostümfilmen, manches wirkt bemüht. Gleichzeitig wird so vieles im Text untergebracht, dass oftmals Beschreibungen viel zu schnell, zu hastig eefolgen und man das Gefühl hat, durch das Buch zu rennen. Man kann sich des Eindrucks oft nicht erwehren, daß der Autor vieles gerne länger gemacht hätte und das Lektorat den Auftrag gab, die Stelle doch zu kürzen, damit das Buch nicht zu lange wird...

Fazit:
Ein schönes Buch mit einer liebevollen Idee. Gut zum Schmökern.
Aber es hätte durchaus ein paar Seiten mehr vertragen, um manchens ausführlich und nicht rastlos, sowie manche Beschreibung fesselnd und nicht klischeehaft werden zu lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannendes Buch 6. August 2013
Von Verena
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die sich entwickelnde Geschichte um eine geheimnisvolle Melodie zieht einen mit jeder Seite mehr in ihrem Bann. Sehr schön geschriebenes Buch, das auch einige traurige Momente hat. Die Geschichte ist sehr spannend und phantasievoll erzählt. Ein wirklich sehr zu empfehlendes Buch, das eine Brücke schlägt zwischen dem was jetzt ist und der Vergangenheit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch 18. August 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sehr unterhaltsam und schön zum Lesen. Preis-Leistung perfekt! Würde ich jeder Leseratte weiterempfehlen, die Musik und ein wenig Spannung gerne vereint liest.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Musik des Ursprungs ... 1. August 2013
Format:Taschenbuch
KLAPPENTEXT:

Paris, 2010. Der Violinist Michael Steiner verlässt die Bühne, ohne eine Note gespielt zu haben. Nur Fabien Rocher, dem Operndirektor, vertraut er sich an: Auf ihrem Sterbebett versprach er seiner Frau, die Melodie, die er für sie allein komponiert hatte, noch einmal zu spielen, aber es ist ihm nie wieder gelungen. Daraufhin gibt ihm Rocher ein Manuskript, das Ludwig XIV. verfasst haben soll. Es erzählt von einem mysteriösen »Komponisten der Stürme«, der einst nach dem allmächtigen Lied der Seele suchte, das sich nur wahren Liebenden offenbart. Doch dafür muss man einen hohen Preis zahlen …

AUTOR:
(Quelle: blanvalet)

Andrés Pascual, geboren 1969 in Logroño, ist Anwalt. In seinen Bestseller Das geheime Liedlässt er zwei seiner Leidenschaften mit einfließen, die Musik und Reisen in exotische Länder. Mit diesem Roman gelangte er 2009 in die Endauswahl des hochdotierten Premio de Novela Ciudad de Torrevieja.

EIGENE MEINUNG:

Nichts hat so viel Macht wie sie, die Musik. Mit ihrer Hilfe kann man nicht nur die eigenen Gefühle und Emotionen steuern und beeinflussen, sondern auch die anderer Menschen. Sie zaubert Freude auf unsre Gesichter, löscht Trauer in unseren Herzen und erinnert uns mit wenigen Tönen an eindrucksvolle Momente. Das Einzige, dass diese Macht noch zu überbieten vermag ist die Liebe.

„Was sind wir denn, wie ich nun endlich begriffen habe, ohne die Liebe?“

Auch Violinist Michael Steiner muss diese Erfahrung machen. Auf schmerzliche Art und Weise, denn er hat seine Frau verloren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden