Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Das fünfte Element - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]

4.5 von 5 Sternen 328 Kundenrezensionen

Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät was sich darin befindet und kann nicht verdeckt werden.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Bruce Willis, Gary Oldman, Ian Holm, Chris Tucker, Milla Jovovich
  • Regisseur(e): Luc Besson
  • Format: Limited Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 6.1), Englisch (DTS-HD 6.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. Juli 2011
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 126 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 328 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004WQ59OK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.720 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

New York, 2259. Nur alle 5000 Jahre öffnet sich das Tor zur Dimension jenseits unserer Vorstellung. Durch diese galaktische Pforte betritt die Brut des unendlich Bösen mit ihrem Anführer Zorg die Erde. Sie hat nur ein Ziel: die Vernichtung der Menschheit. Sie hat nur einen Gegner: Korben Dallas, den abgefahrensten Taxifreak im Universum...

Amazon.de

Im 23. Jahrhundert bewegt sich das Böse in Form eines nahezu unzerstörbaren Kometen auf die Erde zu. Wird er nicht aufgehalten, wird er die Welt vernichten. Doch die Mondoshawan, ein uraltes, friedliebendes Volk, besitzen eine Waffe, das sogenannte fünfte Element, mit der der Komet vernichtet werden kann. Auf ihrem Weg zur Erde werden sie jedoch von bösen Mächten vernichtet, die den Untergang der Menschheit herbeiführen wollen. Wissenschaftlern aber gelingt es, das fast zerstörte fünfte Element wieder herzustellen. Durch eine Reihe von Zufällen wird schließlich der Taxifahrer Korben Dallas (Bruce Willis) in die Geschichte hineingezogen: In seinen Händen liegt plötzlich die Zukunft der Menschheit.

Was als phantasievoller, wunderschön ausgestatteter SciFi-Fantasy-Film beginnt, entwickelt sich mit zunehmender Laufzeit leider zu einer relativ stupiden Komödie, in der zwar erlaubt ist, was Spaß macht -- was aber leider nur selten spaßig anzuschauen ist. Die wunderbare Geschichte wird dabei mehr und mehr aus den Augen verloren, und nimmt Regisseur Luc Besson (Leon -- Der Profi) die Geschichte zu Beginn sehr ernst, nutzt er sie zum Ende hin nur noch als Ballast, der dazu dient, eine Schießerei, einen Witz, einen Spezialeffekt an den nächsten zu kitten. Das sieht zwar spitzenmäßig aus, hat aber kaum Substanz. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich möchte hier nur kurz auf die technische Seite eingehen, da der Film an sich bekannt sein dürfte:

Um es gleich zu sagen, ein Umstieg von der DVD (auch der 3-Disc re-remasterten Version) lohnt sich definitiv! Deutlich schärferes Bild und viel detailreicher! Das macht wirklich Spaß diesen Film jetzt in HD zu sehen.

Das gilt um so mehr für den Ton: schon auf DVD eine der besten Surround-Abmischungen der damaligen Zeit, ist es jetzt auf Blu ray noch mal eine (wenn auch nicht so deutlich wie beim Sprung von VHS auf DVD) Steigerung: dts HD 6.1! Noch eine Spur druckvoller und in meinen Ohren noch etwas räumlicher geworden. So viel Sound und Druck auf den Surround und Back-Surrounds gibt es nicht so oft.

Das Ganze jetzt als Neuauflage im Steelbook macht den ohnehin in einer eigenen Liga spielenden Film noch attraktiver. Leider nur als Single Blu Ray ohne Booklet. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Die umfangreichen Extras der Vorgänger DVD-Version sind mit dabei, insofern kein Verlust sonder nur Zugewinn gegenüber der DVD.

Von mir klare 5 Sterne für einen tollen Film in einer gelungenen HD-Umsetzung (jetzt auch im "limitierten" Steelbook).
Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Popcornkino in Reinkultur.

Luc Besson schuf mit "Das fünfte Element" den Vorzeigefilm in Sachen Unterhaltung und mischte alle Zutaten die das Publikum benötigt. Unglaubliche Special-effects, ein Weltraumabenteuer mit sehr viel Actioneinlagen, einen Superhelden mit coolen Sprüchen und eine Lovestory. Dazu noch ein toller Bösewicht und jede Menge Gags. Das hierzu einiges geklaut wurde spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle. Man freut sich sogar das man viele Reminiszenzen aus "Blade Runner" wieder erkennt.
Die Story spielt natürlich eine eher untergeordnete Rolle, weshalb mal schnell wieder der Planet gerettet wird, aber das kann einem den Spaß am Film nicht verhageln. Im Vordergrund steht einfach der Zuckerguß für die Augen und gezielte Angriffe auf die im Vorfeld schon euphorischen Lachmuskeln. Man freut sich auf jede Szene, jeden kleinen Witz und die unglaublich tolle Abenteuer-Atmosphäre.
Für die Perfektion des Unterhaltungskinos benötigt man aber auch die richtigen Darsteller und damit nichts schief geht holt man sich dafür Bruce Willis, der als ehemaliger Superheld natürlich eine Paraderolle auf den Leib geschrieben bekommen hat. An seiner Seite benötigte man natürlich auch eine Superfrau, die man mit Milla Jovovich auch gefunden hat. Sie verkörpert die verletzliche Retterin des Universums wirklich süß. Dazu tolle Kostüme von Gaultier, starke Musik und eine wirklich tolle Schnittfolge der Ereignisse. Alleine der Auftritt der "Diva" und die Zwischenschnitte auf die Gesichter der Zuschauer sind klasse. Hinzu kommt Gary Oldman als Bösewicht der einfach jede Menge Spaß macht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Der Film mag Geschmackssache sein, ich kann auch absolut nichts mit einigen Kostümen Gauthiers (die Haarhaftschale bei Oldman, Kleid von Tucker) und Chris Tuckers` Performance anfangen, aber es gibt auchviele positive Elemente (Bruce Willis, Brion James, die Taxiszenen usw.). Hier geht es um die Quali der BD und ich hoffe, daß Amazon nicht mal wieder sämtliche Rezensionen in einen Pott wirft. Im Bild schlägt die Blu nochmals die remasterten DVD-Ausgaben, zwar rauscht es schon mal kräftig, aber die Schärfe ist für den Film (besonders angesichts seiner vorherigen Ausgaben) wirklich top. Der Schwarzwert, ein echtes Manko der DVD-Ausgaben ist hier sehr solide gelöst, die Farben kommen gut zur Geltung und im Tonbereich ist für kraftvolle Unterhaltung gesorgt. Die Extras sind zahlreich und größtenteils sogar interessant, aber nichts Neues von Seiten der DVD-Ausgaben. Wer es gerne hat: BD Live ist an Bord. Als BD ein echter Tip für Fans des Films.
8 Kommentare 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... ist ein kleines bißchen das Bild und im wesentlichen die Verpackung bzw. die Extras.

Ich habe mir die alte "Deluxe Remastered Edition" im direkten Vergleich mit der "Re-remastered Edition" angesehen.
Dabei habe ich die Einstellungen am 40-Zoll-LCD-Schirm und an der Surround-Anlage gleich belassen (beide mal wurde die dts-Spur in deutsch gewählt).

Beim Bild habe ich den Eindruck, als ob es etwas weicher geworden ist; es rauscht weniger und macht einen etwas schärferen Eindruck. Obwohl die vielen Unreinheiten (vor allem zu Beginn) geblieben sind.
Ob das wirklich "remastered" ist? Oder vielleicht doch nur mit anderen Einstellungen noch mal abgetastet wurde?
Da ist bei manch anderem (und auch noch älterem) Film schon wesentlich liebevoller gearbeitet worden (Nobody; Exorzist; Spiel mir das Lied vom Tod etc.). Vielleciht wäre die Verwendung eines tatsächlich anderen Masters die effektivere Lösung gewesen.
Ich bin auch ein Fan dieses Films, aber ich will trotzdem einigermaßen objektiv bleiben.

Beim Ton (welch Überraschung) gibt es keine Veränderung und schon gar keine Verbesserung zu verzeichnen. Das war auch wirklich nicht zu erwarten. Die alte Deluxe-Edition hatte schon eine der besten Surround-Abmischungen, die auf dem Markt waren.

So bleiben mal wieder nur die obligatorische Steelbook-Verpackung und die eilends herbeigezogenen speziellen Extras übrig.
Das Steelbook finde ich gelungen (im Gegensatz zu "Stargate"); die neuen Extras sind auch in Ordnung und ergänzen die alten doch spürbar; allen voran das neue Interview-Making-Of auf DVD 3.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 193 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren