• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das fünfte Buch: Neue Leb... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesenes und unbenutztes Buch, gekennz. Remittendenbestand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das fünfte Buch: Neue Lebensläufe. 402 Geschichten Gebundene Ausgabe – 23. Januar 2012

5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95
EUR 34,95 EUR 24,40
46 neu ab EUR 34,95 7 gebraucht ab EUR 24,40

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Das fünfte Buch: Neue Lebensläufe. 402 Geschichten
  • +
  • Kongs große Stunde: Chronik des Zusammenhangs
  • +
  • Das Labyrinth der zärtlichen Kraft: 166 Liebesgeschichten. Mit einer DVD
Gesamtpreis: EUR 99,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Alexander Kluge wurde am 14. Februar 1932 in Halberstadt geboren. Er studierte in Marburg und Frankfurt/Main Rechtswissenschaften, Geschichte und Kirchenmusik. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt absolvierte er ein Volontariat bei dem Filmregisseur Fritz Lang und betätigte sich mit Erfolg als Filmemacher und literarischer Autor. Er erhielt zahlreiche Preise, unter anderem den Deutschen Filmpreis 2008 (Ehrenpreis).

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Kluge, geboren 1932 in Halberstadt, ist Jurist und Filmemacher; als sein wichtigstes Werk aber sieht er seine Bücher. »Wenn ich im Jahre 2015 schreibe, liegen die kommenden fünfzehn Jahre unseres Jahrhunderts schon vor meinen Augen. Insgesamt ergibt sich damit, da ich 1932 geboren wurde, eine Chronik über rund hundert Jahre.« Für sein Werk erhielt er viele Preise, darunter den Georg-Büchner-Preis, den Theodor-W.-Adorno-Preis und zuletzt, 2014, den Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf.

»Ich bin und bleibe in erster Linie ein Buchautor, auch wenn ich Filme hergestellt habe oder Fernsehmagazine. Das liegt daran, daß Bücher Geduld haben und warten können, da das Wort die einzige Aufbewahrungsform menschlicher Erfahrung darstellt, die von der Zeit unabhängig ist und nicht in den Lebensläufen einzelner Menschen eingekerkert bleibt. Die Bücher sind ein großzügiges Medium und ich trauere noch heute, wenn ich daran denke, daß die Bibliothek in Alexandria verbrannte. Ich fühle in mir eine spontane Lust, die Bücher neu zu schreiben, die damals untergingen.«
Alexander Kluge (Dankesrede zum Heinrich-Böll-Preis, 1993)



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hätte ich angesichts seines Preises wohl kaum via Amazon für mich entdeckt. Aber zum Glück gibt es noch gutsortierte Buchhandlungen und so hat mich der Schuber zum "In-die-Hand-Nehmen" verleitet; das Gewicht dieses Bandes bereits für sich gesprochen. Handwerklich wunderbar gemacht ist dies ein echter Schmuck fürs Buchregal. Beim Schmökern blieb ich dann an den überraschenden und thematisch weit gestreuten Skizzen, Grafiken und Bildern im Buch hängen; schon mehr Pluspunkte gesammelt. Die wenigen Zeilen, die ich im Laden las, gaben dann den Ausschlag: das musste mit.

Für mich war dies Buch eine wirkliche Entdeckung und der Einstieg in ein Jahr, in dem ich dann unter anderem auch die vorausgegangenen 4 Bände dieser Sammlung beschaffte ("natürlich" ebenfalls in gebundenen Bänden) und las. Die - nach Kluges eigenen Worten - teils erfundenen, teils wahren Geschichten in diesen Bänden nehmen immer wieder überraschende Wendungen oder finden ein abruptes, offenes Ende und geben einem so viel Stoff zum Nachdenken. Sprachlich bewegt sich Kluge auf einem sehr hohen Niveau. Alles wirkt verdichtet und überlegt. Nirgends steht ein Wort mehr als notwendig.

Wer sich mit diesem Autor (vor einer Weile 80 Jahre alt geworden) noch nicht auskennt, der mag ihm dennoch schon "begegnet" sein: Alexander Kluge ist der Kopf hinter den dctp-Fernsehbeiträgen, die als Feigenblatt zur Abdeckung des Bereichs Kultur auf RTL und SAT1 gegen Mitternacht laufen. Hier sind speziell die Interviews zu historischen Personen und Vorgängen zu erwähnen. Die Stimme aus dem Off ist die des Autors.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Das Rumoren der verschluckten Welt, die Unverwüstlichkeit von menschlicher Arbeit und von love politics, der Kältestrom, die unsichtbare Schrift der Vorfahren - das sind die Themen. DAS FÜNFTE BUCH heißt dieser Band, weil er im Dialog mit den vorangegangenen vier Bänden meiner Erzählungen steht. Wie in meinem ersten Buch, das ich 1962 veröffentlichte, geht es um LEBENSLÄUFE. Die Geschichten sind teils erfunden, teils nicht erfunden." (Aus dem Vorwort des Buches.)

Alexander Kluge ist seit Jahrzehnten einer der wichtigsten und originellsten Intellektuellen in Deutschland. In seinem letzten, 2011 erschienenen Buch "Das Bohren harter Bretter" fragte er in "133 politischen Geschichten" nach den Werkzeugen, die politisch agierenden Menschen in der Vergangenheit und der Gegenwart zur Verfügung standen und stehen. Er fragt sich als Literat, wie man davon erzählen kann, wie sich das "Politische", mit dem er sich auch in seinem Gesamtwerk immer wieder beschäftigt (vgl. vor allem das mit Oskar Negt geschriebene große Werk "Geschichte und Eigensinn") beschreiben lässt. Dabei benutzt er wie schon damals einen weiten Politikbegriff. Kluge nennt die Politik einen "besonderen Aggregatzustand alltäglicher Gefühle". Sie sei überall anzutreffen und bewege die privaten Lebensläufe genauso wie die Öffentlichkeit.

In seinem hier vorliegenden, mit zahlreichen schwarz-weiß-Fotos versehenen neuen Buch "Das fünfte Buch.Lebensläufe. 402 Geschichten" erzählt er, einen weiten Bogen von der Antike bis zur aktuellen Gegenwart spannend, und berühmte wie unbekannte Menschen beschreibend, davon.
Er nennt seine Lebensläufe "Behausungen, wenn draußen Krise herrscht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 16 von 18 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden