Jetzt eintauschen
und EUR 1,66 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Weltall - meinen Kindern erklärt [Taschenbuch]

Alexander von Behaim-Schwartzbach
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

4. August 2009
Papa, wo ist der Mond am Tage? Papa, sind alle Sterne gleich groß? Papa, wo fängt der Himmel an? Kinder sind in ihrer Wissbegierde unersättlich und die kosmologischen Fakten, Theorien und Zusammenhänge sind selbst für Erwachsene nicht so einfach zu verstehen. Spätestens bei Einsteins Relativitätstheorie ist bei den meisten Themenwechsel angesagt. Doch keine Angst, auch das Weltall und dessen Entstehung lässt sich auf kindgerechte Weise erklären. Wie, das zeigt der Autor dieses Buches.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen



Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (4. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451301679
  • ISBN-13: 978-3451301674
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 585.516 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Behaim Freiherr von Schwatzbach, geb. 1942, ist ein Nachkomme des Gelehrten Martin Behaim, den Erbauer des ersten Erdapfels (1492). Anfang der 60er Jahre war er Assistant Teacher in England. Er studierte Geografie und Englisch in Lörrach und Karlsruhe. Er lebt in Süddeutschland und schreibt als Autor u.a. für die Bodenseesternwarte und betreibt mehrere Naturwissenschaftskolumnen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen höchstes Lob 7. Januar 2010
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Humorvoll und mit viel Sachverstand kommt dieses Buch daher. Für Kinder sehr gut beschrieben und erklärt, hat der Autor hier versucht Wissenschaft für kleine Leute zu praktizieren. Und? Höchstes Lob, es ist ihm sehr gut gelungen!!!

Auch wenn der Ernst der Wissenschaft gut rüberkommt, wird die Art und Weise wie Behaim - Schwartzbach dies tut nie trocken oder langweilig.

Lernboxen geben optisch noch einmal in konzentrierter Form das wichtigste an. Und lustige und zugleich nachdenkliche Begebenheiten sorgen für die notwendige Lockerheit bei den Nachwuchswissenschaftlern.

Ich kann allen Eltern nur raten ihren Kindern dieses Buch zu schenken. Sie werden hier nicht nur mit Fachwissen vollgestopft, sondern bekommen einen Blick auf das Gesamte. Der Autor schafft es sehr gut jedes Einzelproblem in seinem Kontext zu behandeln und vergisst dabei nie für wen er schreibt.

Christian Döring
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Weltall seinen Eltern erklärt 13. Januar 2010
Von H. Heigl
Format:Taschenbuch
Eigentlich hatte ich das Buch eben für Kinder gekauft, bin aber schnell zu dem Schluss gekommen "wow!". Wie es sich bereits in den anderen Rezessionen zwar wiederspiegelt, aber anscheinend noch nicht ganz rauskommt ist, das es sich eigentlich um ein Buch für Kindern UND Erwachsene handelt. Ich denke es ist ein zeitloses Buch, das man auch als Mutter oder Vater selbst lesen kann, seinen Kindern oder auch in der Schule oder der Jugendfreizeit Vorlesen kann, aber was man als Schüler auch zum lernen ebenso wie als kleine Bettlektüre lesen kann. Was mich fasziniert hat war die sehr lebendige Sprache, gespickt mit kleinen Anekdoten und darüberhinaus für das "kleine Wissen zwischendurch" mit den Lernkästen, die das Kapitel nochmal zusammenfassen. Dabei driftet der Autor aber nicht in plumpe Floskeln ab, sondern nimmt den leser ob gross oder klein immer ernst.
Für den kleinen (oder grossen) aufstrebenden Sternengucker ist das Werk eher ein Musthave, ein Buch was man haben muss und immer dabei haben kann, was man sich unter das Kopfkissen legt oder als erwachsener Wissenschaftler oder Hobbyastronom einfach Abends neben seinem Teleskop liegen hat und drin schmökert.

Leider ist dieses Buch lediglich ein Taschenbuch, denn ich hätte mir im Nachhinein eher etwas Grossformatigeres gewünscht, das auch noch eine Faltkarte unseres Sonnensystems Platz gehabt hätte, aber wie der Titel ja besagt "das Weltall meinen Kindern ERKLÄRT" und nicht "das Weltall meinen Kindern GEZEIGT" aber wer weiss...
Alles in allem möchte ich es nicht mehr missen und habe das Buch letztendlich selbst behalten...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend 17. Januar 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein außergewöhnliches, sehr anschauliches Buch über naturwissenschaftliche Themen: humorvoll, kurzweilig, bisweilen ironisch und stets gut verständlich geschrieben -- ohne jedoch durch zu starke Vereinfachung der komplexen Themengebiete grob falsch zu werden. Nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, die sich für naturwissenschaftliche Themen interessieren, sehr zu empfehlen!

Hoffentlich schreibt Alexander Behaim-Schwartzbach bereits an seinem nächsten Buch - ich freue mich schon darauf!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konfirmationsgeschenk 12. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Dieses Buch, das ich jederzeit einem Jungen oder Mädchen im Konfirmandenalter schenken würde, ist hervorragend geeignet, dem Wissensdurst von Kindern oder Jugendlichen entgegen zu kommen. Sie können in diesem Buch sehr viel über das Weltall erfahren auch ohne einen Erwachsenen weiter fragen zu müssen, denn jedes Fremdwort wird sofort im Text erläutert und am Ende eines jeden Kapitels gibt es eine "Lernbox", in der ausführlich das soeben Gelesene rekapituliert und noch mehr veranschaulicht wird mit Graphiken oder schematischen Abbildungen. Von den Anfängen der Astronomie (Kopernikus, Galilei, Kepler usw.) bis zu den neuesten Erkenntnissen etwa durch die Missionen des Voyager wird alles klar und deutlich beschrieben.
Auch Irrwege der Forschungen werden nicht verschwiegen. Vom Urknall bis zur Oortschen Wolke wird auf 188 Seiten das Wichtigste gesagt.
Eltern werden gut daran tun, es gemeinsam mit den Kindern zu lesen, damit sie nicht überfragt werden.
Nersingen, den 12. Januar 2010
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar