Das Weihnachtsglas: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Weihnachtsglas: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Sun-books
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Weihnachtsglas: Roman Taschenbuch – 19. Oktober 2009

25 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,00
EUR 8,00 EUR 0,88
60 neu ab EUR 8,00 12 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Das Weihnachtsglas: Roman + Wunder einer Winternacht: Die Weihnachtsgeschichte
Preis für beide: EUR 16,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (19. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345340744X
  • ISBN-13: 978-3453407442
  • Originaltitel: Christmas Jars
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 1,8 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 277.250 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieses Weihnachtsbuch wird die Herzen vieler Leser bewegen." (Publishers Weekly)

"Wundervoll geschrieben. Ich glaube fest, dass die Weihnachtsglas-Tradition Leben verändern wird." (Richard Paul Evans)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jason F. Wright arbeitet als freier Journalist, Redner und politischer Berater. Bereits sein erster Roman, „Das Weihnachtsglas“, war ein Bestseller in Amerika. Auch „Die Mittwochsbriefe“ gelangten auf die Bestsellerlisten von „New York Times“ und „Publishers Weekly“. Jason F.Wright lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen vier Kindern in Virginia.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 21. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
... und deshalb bin ich mir sicher, dass es diese guten Menschen auch wirklich gibt! Vielleicht bist DU einer von ihnen?

Das Leben von Hope Jensen beginnt damit, dass sie als kleiner Säugling in einem Restaurant 'abgelegt' wird. Nur ein kleiner Zettel deutet darauf hin, dass die leibliche Mutter es nur gut mit dem Kind meint, denn sie möchte, dass es in guten Verhältnissen aufwächst und nicht bei einem gewalttätigen Vater.

Es ist Louise Jensen, die Hope findet und sich ihrer annimmt und sie zu einem guten Menschen erzieht. Hope arbeitet als Redakteurin bei einer Zeitung, als sie an einem Weihnachtsabend nach Hause kommt und ihre Wohnung verwüstet vorfindet. Noch während die Polizei Untersuchungen macht, wird ein Einmachglas, gefüllt mit Münzen und Geldscheinen, vor Hopes Wohnung abgestellt. Niemand hat gesehen, wer es dorthin gestellt hat und niemand hat eine Ahnung, von wem es kommt.

Hope möchte der Sache auf die Spur kommen und sucht in einem Zeitungsarchiv nach Artikeln, die sich ebenfalls mit einem solchen Glas beschäftigen. Sie findet Leserbriefe von Menschen, die sich bei den unbekannten Spendern bedanken und so erkennt Hope, dass sie nicht die einzige ist, die so ein Weihnachtsglas bekommen hat. Sie folgt der Spur und stößt bei ihren Recherchen auf die Familie Maxwell, die ihr eine wunderbare Geschichte erzählt....

Genauso wie auch schon 'Die Mittwochsbriefe' von Jason F. Wright ist dieses Buch wunderbar gefühlvoll geschrieben und gerade am Ende konnte ich meine Tränen nicht mehr halten. Der Autor hinterlässt uns eine Botschaft und ich habe am Ende des Buches das Gefühl, ich möchte auch gern so ein Weihnachtsglas haben. Aber nicht, um es zu behalten...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Binea am 13. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Vor einer Woche war es randvoll, nun liegen nur 7 kleine Cent-Stücke darin. Vor einer Woche war es nur unser Wechselgeldglas, was wir solange befüllen, bis es voll ist. Seit gestern hat es einen Namen. Weihnachtsglas.

Hope, nach Hoffnung benannt, weiß genau, was sie will. Seit dem Tod ihrer Adoptivmutter Louise ist die junge Journalistin noch zielstrebiger und möchte nach ganz oben, schon aus Liebe zu Louise alles geben. Ihr Traum ist es bekannt zu werden und auf die Titelseiten der Zeitungen zu kommen. Sie möchte schreiben und damit die Menschen berühren, sich mit ihren Artikeln in deren Herzen abdrucken und einen Wiedererkennungswert setzen.

Nachdem sie wie jedes Jahr zu Heiligabend im Chucks Chicken and Biscuits gegessen hatte, machte sich Hope auf den Heimweg und stellte erschrocken fest, dass in ihre Wohnung eingebrochen worden war. Für sie stürzte anhand der fehlenden Sachen eine Welt ein, doch fast zur gleichen Zeit fand sie ein Glas voller Münzen neben ihrer Tür vor. Wer hat ihr dieses Glas zu Weihnachten gespendet und wie weit darf man als Journalistin gehen, wenn man weiterhin geliebt werden möchte und keine neuen Freundschaften zerstören will?

Das Weihnachtskarussell beginnt sich für Hope schneller zu drehen als bisher und fördert dabei Botschaften ans Tageslicht, die ihr noch so einige Bescherungen bringen.

Ein sehr breites Band von Gefühlen deckt Jason F. Wright mit "Das Weihnachtsglas" ab. Das Rot, die Liebe, zieht sich genau wie in "Die Mittwochsbriefe" von der Covervorderseite bis zur Coverrückseite und legt sich zum Schluss um den Leser selbst und strahlt wohlfühlende Wärme ab.

Weihnachten hat nun eine Tradition mehr und die nächsten Stücke, die das Glas füllen, haben eine tiefe Bedeutung und werden einen besonderen Klang hervorbringen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Lu VINE-PRODUKTTESTER am 8. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Hätte ich nicht ein Geschenk auf die Schnelle gebraucht, wäre es wohl erst nächstes Jahr etwas mit dem Lesen des Weihnachtsglases geworden. Doch eine unerwartete Einladung ließ mich spontan zu diesem Buch greifen, hatte ich doch erst kürzlich eine sehr positive Rezension gelesen! Bevor ich es verschenkte setzte ich mich auf die Couch und fing an zu Lesen - so lange bis ich am Ende tränenüberströmt das Buch aus der Hand legen konnte, und ich schon in Gedanken eine Liste machte wer nächstes Jahr MEIN Weihnachtsglas erhält.

Was ist ein Weihnachtsglas? Genau das will auch Hope Jensen herausbekommen als sie eines, nach einem Einbruch in ihre Wohnung, vor die Tür gestellt bekam. Als Redakteurin einer Zeitung fängt sie an zu recherchieren und findet etwas, was sie nicht im entfernesten vermutet hätte: Antworten auf ihr Leben.

Diese Geschichte ist durch und durch eine Weihnachtsgeschichte und Jason F. Wright hätte sie besser nicht schreiben können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hasewue VINE-PRODUKTTESTER am 29. September 2011
Format: Taschenbuch
Es ist Heiligabend. Hope Jensen kommt nach Hause in ihre Wohnung und muss zu ihrem Schrecken erkennen, dass Diebe in ihre Wohnung eingebrochen sind.
Für die junge Journalistin ist das nach dem Tod ihrer Adoptivmutter ein weiterer Schicksalsschlag.
Doch als sie ein geheimnisvolles und sehr großzügiges Geschenk erhält, begibt sich Hope auf die Suche nach dem edlen Spender und stößt dabei nicht nur auf eine außergewöhnliche Weihnachtstradition, sondern auch auf den entscheidenden Hinweis um das Geheimnis ihrer Herkunft zu lösen.
'Das Weihnachtsglas' von Jason F. Wright ist ein passendes Buch für die Weihnachtszeit, das gute Stimmung und Optimismus verbreitet. Von der Idee her gefiel mir das Buch auch ganz gut und der Erzählstil war auch in Ordnung.
Leider war das Buch für mich aber sehr klischeelastig und auch die Charaktere wurden mit der Zeit immer nerviger und ihr Verhalten dadurch peinlich. Mir gefiel einfach die Überspitzung der charakterlichen Darstellung nicht und ließ so die Handlung an Glaubwürdigkeit leiden.
Das Ende war auch von Anfang an vorhersehbar und die Handlung dadurch eher leicht dahinplätschernd als richtig interessant.
'Das Weihnachtsglas' ist also ganz nett für die Weihnachtszeit, aber leider nicht mehr.
Meine Erwartungen wurden deswegen leider enttäuscht, dennoch werde ich dem Autor gerne noch eine Chance geben und hoffe, dass ich das nicht vergeblich tue.

3 von 5 Sternen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden