Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Web-Adressbuch für Deutschland 2004: Die 6.000 wichtigsten, deutschen Internet-Adressen [Taschenbuch]

Mathias Weber
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  
Taschenbuch, 5. September 2003 --  

Kurzbeschreibung

5. September 2003
Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht! Was für Bücher gilt, trifft natürlich auch auf das Internet zu. Nur, was tun, wenn Suchmaschinen wie Google, Lycos, Yahoo und Co. tausende von „Erfolgen“ auf eine Suchanfrage liefern? - Ganz schnell offline gehen und das bewährteste aller Medien befragen: das Buch! Mit dem „Web-Adressbuch für Deutschland 2006“, dem Reiseführer durch das deutschsprachige Internet, wird man garantiert fündig. Internet-Greenhorns sowie versierte Profis werden diesen Internet-Guide nicht mehr aus der Hand legen wollen, denn die Adresssuche gestaltet sich sowohl einfach als auch effizient: Übersichtlich geordnet präsentieren sich die „6.000 wichtigsten deutschen Internet-Adressen“ in Kapiteln wie „Arbeit & Beruf“, „Einkaufen“, „Internet & Computer“, „Wirtschaft“ oder das neue Kapitel zur „Fußballweltmeisterschaft 2006“ - insgesamt sind es 21 Kapitel zu 1.700 Themenbereichen, die zum gemütlichen Schmökern einladen. Wer es eilig hat, kann im Index unter über 3.000 Stichwörtern gezielt nach den gewünschten Adressen suchen. Nicht umsonst wird das Web-Adressbuch in der Presse als „Standard-Nachschlagewerk für das deutschsprachige Internet“ oder als „Web-Bibel“ bezeichnet, denn es beinhaltet nicht nur die wichtigsten deutschen Internet-Adressen, diese werden auch in einem kurzen Texteintrag kurz aber informativ beschrieben, so dass man schon einen Überblick über die interessantesten Adressen hat, bevor man online geht. Das spart beim Surfen Zeit und damit auch Geld. Durch die intensive redaktionelle Bearbeitung dieser „wichtigsten deutschen Internet-Adressen“ und dem ständigen Kontakt zu den Web-Mastern der einzelnen Seiten wird eine sichere Trefferquote, größtmögliche Aktualität und hohe Qualität gewährleistet. Die neue überarbeitete 9. Auflage ist nicht nur glänzend, weil auf Hochglanzpapier gedruckt, sondern weil auch in diesem Jahr wieder einige Neuerungen vorgenommen wurden: 2.000 der insgesamt 6.000 Adressen wurden ausgetauscht und die vielen farbigen Screenshots machen das Durchblättern noch interessanter. Aktuell zur Fußball-WM 2006 gibt es außerdem ein Special, in dem alle wichtigen Web-Seiten mit brandaktuellen Neuigkeiten zu diesem Großereignis zu finden sind. Fazit: Dieser Internet-Bestseller sollte in keinem Bücherregal fehlen, denn er erspart dem Nutzer Zeit und Geld bei der Suche nach den gewünschten Informationen im Internet, die Anschaffungskosten von 15,90 € hat man so in kürzester Zeit wieder reingeholt! Wozu braucht man eigentlich so ein Buch, wo es doch die vermeintlich aktuelleren Internet-Suchmaschinen gibt? –Erstens, ist nicht jeder Surfer in der Lage komplizierte Suchanfragen zu starten, was zum Ergebnis hat, dass unter Umständen 15.000 „Treffer“ angezeigt werden und niemand wirklich Lust und Zeit hat, um sich durch alle durchzuklicken. Zweitens sind die Suchmaschinen auch nur so lange aktuell, wie die enthaltenen Adressen auch gepflegt werden. Sogar die beliebte Suchmaschine „Google“ liefert laut der Zeitschrift „Internet World“ mittlerweile 10% tote Links. Und nichts ist ärgerlicher, als Online-Zeit damit zu verschwenden, in Sackgassen zu enden. Das hat wohl jeder schon mal am eigenen Leib erfahren. Durch die intensive redaktionelle Bearbeitung dieser „wichtigsten deutschen Internet-Adressen“ und dem ständigen Kontakt zu den Web-Mastern der einzelnen Seiten wollen wir eine sichere Trefferquote, größtmögliche Aktualität und hohe Qualität gewährleisten. Der Aufbau unseres Buches, die Auflistung der Internet-Adressen und deren kurze Beschreibung, trägt einem Trend Rechnung, den die Zeitschrift „Internet-World“ beobachtet hat und der sich in der Tat schnell verbreitet: Immer mehr Menschen wählen die Seiten direkt an und nehmen nicht mehr den Umweg über eine Suchmaschine oder ein Portal. Das sogenannte „Surfen“ nimmt immer mehr ab. Die in unserem Buch aufgelisteten URLs können bequem abgetippt werden, wir haben z.B. speziell darauf geachtet, das man das Web-Adressbuch aufgeklappt neben die Tastatur legen kann und es auch geöffnet bleibt. Dank dem Web-Adressbuch für Deutschland ist man schnell am Wunschziel angelangt und kann effizient nach Informationen suchen ohne Online-Zeit zu verschenken. Deshalb sollte das Web-Adressbuch auch in keinem gut sortierten Bücherregal fehlen. Noch ein kleiner Tipp von den Autoren: Als Geschenk kommt das Buch immer gut an! Dieses unentbehrliche Handbuch ermöglicht dem Internet-Surfer den schnellen Zugriff auf alle wichtigen deutschen Web-Adressen. Das teure Recherchieren im Netz entfällt! Zu über 1.700 Themenbereichen wurden von den über acht Millionen deutschsprachigen Web-Seiten nur die 6.000 absolut besten Internet-Adressen redaktionell ausgewählt und aussagekräftig beschrieben. Dieses unentbehrliche Handbuch ermöglicht dem Internet-Surfer den schnellen Zugriff auf alle wichtigen deutschen Web-Adressen. Das teuere Recherchieren im Netz entfällt! Zu über 1.700 Themengebieten (wie z.B. Kostenloses im Internet, Jobbörsen, MP3, Nachschlagewerke, günstige Flugtickets, Auskunftsdienste) wurden über acht Millionen deutschsprachige Web-Seiten eingehend geprüft und getestet, ausschließlich die 6.000 besten Internet-Adressen wurden ausgewählt und aussagekräftig redaktionell beschrieben. Nur die Seiten, die unseren strengen Qualitätskriterien genügen, werden in das Web-Adressbuch aufgenommen. Ziel ist es, für möglichst jeden Themenbereich die zwei bis zehn besten Web-Adressen aufzuführen. Im Gegensatz zu vielen Internet-Suchmaschinen, die sich mittlerweile die Einträge bezahlen lassen, sind die Texteinträge in unserem Buch vollkommen kostenlos. So entscheidet nicht die Zahlungskraft der Seitenbetreiber über die Platzierung, sondern allein die Qualität der Internet-Seiten. Bei der redaktionellen Bearbeitung des Buches haben wir festgestellt, dass über 95% der Adressen nach einem Jahr noch aktuell sind, was für die Hochwertigkeit der Seiten spricht und dafür, dass wir die Kriterien zur Beurteilung der Adressen richtig ausgewählt haben. Einige Kriterien im Einzelnen: -Informationsgehalt: d.h. Nutzwert (fundiertes Wissen zum Thema), -Seriosität (Ziel sollte sein, die Information, nicht Werbung, an den Mann zu bringen), -Aktualität: gut betreute und häufig aktualisierte Seiten, -Benutzerfreundlichkeit: Navigation innerhalb der Seite schnell erfassbar, -Design/Aufbaugeschwindigkeit: gute graphische Gestaltung, trotzdem vertretbare Ladezeit der Seite. -Originalität: Gestaltung und Inhalt ein wenig (oder mehr) abseits de Gewohnten. -Interaktion: Möglichkeiten die Inhalte der Web-Seite oder des sonstigen Angebots des Anbieters zu beeinflussen oder zumindest Anregungen via E-Mail zu geben. -Interessante Links: der User bekommt ein umfangreiches Link-Verzeichnis angeboten, das ihm bei der Recherche zu einem bestimmten Thema weiterhilft. -Möglichkeit zur Datenbank-Recherche: Bücherdatenbank oder Adressen- bzw. Telefonnummernverzeichnisse. Sehr wichtig war uns auch, dass die ausgewählten Seiten einen guten Einstieg in die jeweilige Thematik darstellen. Natürlich kommen bei einem Medium wie dem Internet jeden Tag neue Adressen hinzu, so dass wir nicht jede davon berücksichtigen können. Durch tägliche Recherche bemühen wir uns jedoch, in jedem Bereich so viele Adressen wie nur möglich zu testen.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 896 Seiten
  • Verlag: m.w. Verlag; Auflage: 7., vollst. überarb. u. aktualis. Aufl. (5. September 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3934517048
  • ISBN-13: 978-3934517042
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 15 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.092.680 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Mathias Weber, geb. 1969, Diplom-Politologe, ehemaliger Rundfunk-Redakteur und Geschäftsführer eines Presseverbandes, war über zehn Jahre Herausgeber des Kulturmagazins IMPULS. Seit 1998 veröffentlicht er jährlich das inzwischen zum Standardwerk für das Internet avancierte "Web-Adressbuch für Deutschland". Außerdem beschäftigt er sich seit über 20 Jahren mit der Situation in Ostafrika und Somalia.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die "Web-Bibel" kann gemütlich offline durchforstet werden und führt gezielt mit seinen Adressen auf die gewünschten Themen." (Freenet.de, 4 2002)
"Nützliches Handbuch mit der passenden Adresse zu jedem Thema - spart Zeit und Geld." (Cash vom Dezember 2002)
"Wer häufig im Netz recherchieren muss, spart sich teure Online-Zeit. So amortisiert sich der Kaufpreis schnell." (Com! Online, September 2000)
"Mit Hilfe des Web-Adressbuches haben wir zu manchen Themen mehr gefunden als mit Google, der anerkannt besten Suchmaschine." (Südkurier, 10.10.2001)
"Die Suchmaschinen-Alternative!" (E-Business, November 2000)
"Das Web-Adressbuch ist auch weiterhin die schnellste Suchmaschine." (rtv, 20.10.2001)

Der Verlag über das Buch

Dieses unentbehrliche Handbuch ermöglicht dem Internet-Surfer den schnellen Zugriff auf alle wichtigen deutschen Web-Adressen. Das teuere Recherchieren im Netz entfällt! Zu über 1.000 Themengebieten (wie z.B. Kostenloses im Internet, Jobbörsen, MP3, Nachschlagewerke, günstige Flugtickets, Auskunftsdienste) wurden über sechs Millionen deutschsprachige Web-Seiten eingehend geprüft und getestet, nur die 6.000 besten Internet-Adressen wurden ausgewählt und aussagekräftig redaktionell beschrieben.

Nur die Seiten, die unseren strengen Qualitätskriterien genügen, werden in das Web-Adressbuch aufgenommen. Ziel ist es, für möglichst jeden Themenbereich die zwei bis fünf besten Web-Adressen aufzuführen. Im Gegensatz zu vielen Internet-Suchmaschinen, die sich mittlerweile die Einträge bezahlen lassen, sind die Texteinträge in unserem Buch vollkommen kostenlos. So entscheidet nicht die Zahlungskraft der Seitenbetreiber über die Platzierung, sondern allein die Qualität der Internet-Seiten. Bei der redaktionellen Bearbeitung des Buches haben wir festgestellt, dass über 95% der Adressen nach einem Jahr noch aktuell sind, was für die Hochwertigkeit der Seiten spricht und dafür, dass wir die Kriterien zur Beurteilung der Adressen richtig ausgewählt haben.

Einige Kriterien im Einzelnen: -Informationsgehalt: d.h. Nutzwert (fundiertes Wissen zum Thema), -Seriosität (Ziel sollte sein, die Information, nicht Werbung, an den Mann zu bringen), -Aktualität: gut betreute und häufig aktualisierte Seiten, -Benutzerfreundlichkeit: Navigation innerhalb der Seite schnell erfassbar, -Design/Aufbaugeschwindigkeit: gute graphische Gestaltung, trotzdem vertretbare Ladezeit der Seite. -Originalität: Gestaltung und Inhalt ein wenig (oder mehr) abseits de Gewohnten. -Interaktion: Möglichkeiten die Inhalte der Web-Seite oder des sonstigen Angebots des Anbieters zu beeinflussen oder zumindest Anregungen via E-Mail zu geben. -Interessante Links: der User bekommt ein umfangreiches Link-Verzeichnis angeboten, das ihm bei der Recherche zu einem bestimmten Thema weiterhilft. -Möglichkeit zur Datenbank-Recherche: Bücherdatenbank oder Adressen- bzw. Telefonnummernverzeichnisse. Sehr wichtig war uns auch, dass die ausgewählten Seiten einen guten Einstieg in die jeweilige Thematik darstellen. Natürlich kommen bei einem Medium wie dem Internet jeden Tag neue Adressen hinzu, so dass wir nicht jede davon berücksichtigen können. Durch tägliche Recherche bemühen wir uns jedoch, in jedem Bereich so viele Adressen wie nur möglich zu testen.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wirklich ein objektives Werk der "Besten"? 20. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Web-Adressbuch ist in weiten Teilen kein unabhängiges Werk. Wer für einen Screenshot der Website 590,00 Euro verlangt oder für 300 Zeichen Texteintrag 99,00 Euro, der selektiert nur noch unter denen, die eine kostenlose Eintragung beantragen. Da bleibt eindeutig die Objektivität hinsichtlich der Qualität auf der Strecke, denn die, die bezahlen werden ganz offensichtlich in 99,9 % aller Fälle nicht abgelehnt. Auf ein Buch aber, welches vorwiegend bezahlte Einträge ausweist, darauf kann man eindeutig verzichten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Möglicherweise nützlich für Einsteiger, für "alte Hasen" völlig unnötig, Seriosität zweifelhaft

Zunächst einmal sollte man sich klar machen, dass dieses Buch etwas irreführend beworben wird, im Klappentext wird das Buch an vielen Stellen mit Suchmaschinen verglichen, was aber meines Erachtens ein sehr unpassender Vergleich ist, viel besser wäre ein Vergleich mit einem Webverzeichnis wie DMOZ (dmoz.org bzw. dmoz.de etc.). Ein Webverzeichnis wie DMOZ ist eine von Menschen manuell zusammengestellte Linksammlung, wobei alle verlinkten Seiten rigoros in Kategorien eingeordnet sind, und mit einem (meistens sehr kurzen) Text vorgestellt werden. Genau diese Beschreibung trifft auf dieses Buch auch zu, jedoch nicht auf eine Suchmaschine, die ja letztlich auch eine ganz andere Zielsetzung als ein Verzeichnis hat, eine Suchmaschine liefert zu den eingegebenen Suchbegriffen eine flache (also nicht kategorisierte) Liste relevanter Seiten, wobei direkt auf das jeweilige Dokument verlinkt wird, Webverzeichnisse verweisen typischerweise immer auf die Startseite eines Webauftrittes. Wer schon diese grundsätzlichen Fakten völlig außer Acht lässt, verdient nicht unbedingt das Vertrauen der Leser.

Aber zum Inhalt des Buches selbst: Viele Screenshots sind mit "Anzeige" gekennzeichnet, was sehr große Zweifel daran aufkommen lässt, dass die Auswahl der aufgeführten Webseiten wirklich nur Aufgrund deren Qualität erfolgt ist. Vielmehr scheint es wie bei vielen Suchmaschinen zu sein: Es werden sowohl bezahlte als auch unbezahlte "Treffer" angezeigt bzw.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich, umfangreich, sehr gut recherchiert! 28. März 2004
Von Sunshine
Format:Taschenbuch
Es ist ein starkes Buch! In zweierlei Hinsicht: zum einen ist es knapp 900 Seiten stark - da finden Sie garantiert, was Sie suchen; zum anderen: das Verzeichnis ist sehr gut recherchiert und gegliedert - als Leser kann ich mich darauf verlassen, dass ich keine x-beliebigen Treffer erhalte, wie sie ja die Online-Suchmaschinen liefern, sondern eine auf Relevanz geprüfte und empfohlene Vorauswahl. Diese ist wahrhaftig gross. Und das ist deshalb "stark"! Es ist dem Autor gelungen ein Nachschlage-Werk herauszubringen, dass man mit Neugier und Vergnügen auch dann liest, wenn man gar nicht online ist. Auch aus beruflicher Sicht kann ich das Web-Adressbuch empfehlen: man kann einfach klasse recherchieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ein paar Hinweise zwecks Transparenz 14. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Die Herausgeber verstehen sich auf Werbung, Marketing, PR (zeifellos wird zügig eine Replik auf diese Rezension folgen). Muß ja auch, schließlich verdienen sie (auch) Geld damit indem sie Einträge in dem Buch verkaufen (das Recht auf Aufnahme aber vorbehalten), siehe auch:
[...]
(0-600 € pro Jahr). Allerdings werden auch Webseiten aufgenommen die nicht bezahlen (auch wenn sie dann mit stoischer Regelmäßigkeit angefragt werden, ob sie ihren Eintrag nicht "upgraden" möchten mit einer besseren Gestaltung [natürlich gegen eine "Aufwandspauschale"]). Hinzu kommen ständig bitten auf das Adressbuch aufmerksam zu machen, Links zu setzen und Banner zu schalten. (Scheint auch zu lohnen, werben sie doch mittlerweile mit seinem guten Google-Ranking: [...] ).
Sollte einem das vom Kauf abbringen? Nicht unbedingt, denn möglicherweise ist das Interesse an solchen gedruckten Webführern so gering, dass es sich anders nicht finanzieren ließe - und ich möchte nicht ausschließen, dass es durchaus einen Markt dafür gibt, bzw. Internet-unerfahrene Menschen welche dieses Buch nützlich finden. Dennoch sollte man sich als Leser/Nutzer bewußt machen, durch welche finanziellen Ertragswege die Auswahl und Gestaltung des Buches beeinflußt wurde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suchmaschinen?! Brauche ich (fast) keine mehr 14. November 2004
Format:Taschenbuch
Das Web-Adressbuch 2005 bietet jede Menge nützlicher und hilfreicher Links.
Dabei ist es in sehr viele Kategorien eingeteilt.
Um eine Website bzw. ein bestimmtes Themengebiet zu finden, gibt es nicht nur die Kategorien, die vorne im Buch auftauchen, sondern es gibt hinten im Buch ein Stichwortregister, indem man sehr leicht zu seinem gewünschten Thema, die richtige Website findet.
Die Beschreibung der Websites ist sehr konkret. Dabei ist sie weder zu lang, noch zu kurz ausgefallen.
Teilweise gibt es im Buch Screenshots zu den Websites. Diese sind jedoch vom Websitebetreiber bezahlt.
Dies ändert jedoch nichts daran, dass alle Einträge einem sehr hohen qualitativen Standard entsprechen.
Fazit: Wenn ich zu bestimmten Themen etwas suche, dann nehme ich gerne das Web-Adressbuch zur Hand.
Meistens brauche ich dann nicht mal mehr eine Suchmaschine zu bemühen.
Das Buch ist wirklich zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert!
alles bestens gelaufen. vielen dank. empfehlenswert! Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von sabrina funke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Web-Adressbuch für Deutschland
Obwohl ich zunächst ein wenig skeptisch war, hat mir das Buch bei meiner täglichen Arbeit im Internet sehr geholfen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Februar 2006 von Oliver Glitsch
4.0 von 5 Sternen Aktuelle Surftipps
Seit dem Jahre 2000 benutze ich das Webadressbuch. 2000 und 2005 habe ich mir je ein Exemplar gekauft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Februar 2006 von TimW
5.0 von 5 Sternen Pressestimmen:
Echo der Frau: "Es gibt wirklich gute Suchmaschinen im Internet, aber das Web-Adressbuch für Deutschland kann dadurch nicht ersetzt werden ... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Februar 2006 von schlumpf
4.0 von 5 Sternen Viele, viele Surftipps
Das Webadressbuch listet die besten Websites Deutschlands auf.
Dies ist praktisch, vor allem für denjenigen, der sich einfach
mal ein paar Surftipps geben lassen... Lesen Sie weiter...
Am 23. Dezember 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Übersichtliches Webverzeichnis
Wollte gerade die neue Auflage des Web-Adressbuches bestellen, da mir die älteren Auflagen auch schon sehr geholfen haben. Lesen Sie weiter...
Am 4. Oktober 2005 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Unübersichtlich
Sorry, aber die meisten Einträge hier lesen sich so, als kämen sie alle von einer Hand. Ich finde das WEB-Adressbuch ziemlich unübersichtlich, je nachdem was man... Lesen Sie weiter...
Am 28. Juli 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bequemes Offline-Surfen
Das Web-Adressbuch für Deutschland leistet mir schon seit vielen Jahren beste Hilfe beim Stöbern und konkreten Suchen nach Webseiten. Lesen Sie weiter...
Am 5. Oktober 2004 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Besser als Suchmaschinen!!
Dass dieses Buch jetzt schon zum achten Mal erscheint, zeigt, dass es einen großen Bedarf nach so einem Webguide gibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2004 von TimW
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar