Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,89

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Waisenhaus (Steelbook)

Belen Rueda , Fernando Cayo , Juan Antonio Bayona    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (108 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauft von media-store und Versand durch Amazon in Frustfreier Verpackung.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet. Nähere Informationen finden Sie hier.

Hinweise und Aktionen

  • Das Waisenhaus wurde produziert von Guillermo Del Toro, dem Regisseur von Pans Labyrinth.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Das Waisenhaus (Steelbook) + Der Fluch der 2 Schwestern + Fall 39
Preis für alle drei: EUR 35,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Fluch der 2 Schwestern EUR 7,99
  • Fall 39 EUR 7,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Belen Rueda, Fernando Cayo, Roger Príncep, Mabel Rivera, Montserrat Carulla
  • Regisseur(e): Juan Antonio Bayona
  • Komponist: Fernando Velazquez
  • Künstler: Oriol Tarragó, David Marti, Sergio G. Sánchez, Oscar Saura, Elena Ruiz, Maria Reyes, Lola López, Josep Rosell, Guillermo Del Toro, Xavi Mas, Álvaro Augustín, Montse Ribe, Itziar Arrieta, Mar Targarona, Marc Orts, Pau Costa, Sandra Hermida, Enric Masip
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 29. September 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (108 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00197M7TK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.385 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Man mag es kaum glauben, aber der spanische Regisseurs Juan Antonio Bayona gab mit seinem dicht gewobenen Grusel-Thriller "El Orfanato" erst sein Kinodebut. Zuvor beschäftigte sich er hauptsächlich mit Musikvideos, was man anhand der schönen Kameraeinstellungen und Farbstimmungen des Filmes fast schon erahnen kann. Für eine erste Kinoproduktion landete er nicht nur bei Spannungsliebhabern sogleich einen Volltreffer - der Film wurde auf zahllosen Filmfesten ausgezeichnet. Dass als Produzent Regisseur Guillermo Del Toro ("Pans Labyrinth") seine Finger mit im Spiel hatte, verwundert da kaum, denn die Produktion glänzt nicht nur durch ihre Darsteller. In erster Linie sitzen Drehbuch, Optik und vor allem Schnitt. Fazit: Volltreffer in Kinderschuhen - da kann man sich auf alles Zukünftige freuen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das bewusst kühl ausgestattete und mit überhöhten Kontrastwerten versehene Bild gibt sich nicht nur optisch, sondern auch akustisch anspruchsvoll. Leise Szenen werden immer wieder von subtil gesetzten und in ihrer Wirkung sehr eindringlichen Effekten durchzogen. Das muss nicht immer laut ausfallen und klingt trotzdem effektvoll. Leider verzichtet die DVD, bis auf einen Trailer, auf Extras, was es der Gesamtwertung nicht leicht macht.

Bild: Die DVD wurde mit bewusst kühl gehaltenen Farbstimmungen ausgestattet (Personen in Küche, 00:34:37), denen es aber trotzdem oder vielleicht sogar gerade deshalb gelingt, ihre Wirkung voll zu entfalten. Optisch gibt es praktisch nichts zu meckern. Die Kontraste wurden bewusst überhöht, was dem Bild eine zusätzliche schroffe Dimension verleiht. Dies geht aber nicht auf Kosten der Schwarzwerte. Auch Rauschen kommt praktisch nicht vor und die Kompression arbeitet überaus sauber. Selbst in schnellen Kamerabewegungen weist das Bild nicht nur eine äußerst präzise Schärfe auf, es kommt auch weder zu Bildruckeln (Mutter rennt, 00:32:00), noch zeigen sich Klötzchenbildungen oder Nachzieheffekte. Die saubere Arbeit wirkt durch die durchgehend präzisen Schärfewerte sogar noch sauberer. 

Ton: Effektvoll setzen alle drei Tonfassungen die Soundsignale der DVD um, die von leisen Geräuschen über dramatisch wogende Musik bis hin zu berstenden Effekten reichen. Das hört sich stets spannungsgeladen an, da der Raum stets in seiner Gänze mit einbezogen wird. Möwen schreien in der Front, Wind rauscht durch die Seiten oder das Haus grollt bedrohlich aus den Rears (Effekt, 00:38:09). Die spanische Fassung klingt im Vergleich sprachlich etwas zurückhaltender als die deutschen Surroundmischungen, von denen die DTS-Version nur unwesentlich vitaler klingt als ihre Dolby-Digital-Schwester. Auch Sprachanteile wechseln auf die hinteren Boxen und verleihen dem Raum mehr Tiefe (Sprecher im Auditorium, 00:39:48).

Extras: Die Extras bleiben mit dem deutschen Trailer zum Film und ein paar Programmtipps sehr spärlich, was die Gesamtwertung stark herab setzt. --movieman.de

Produktbeschreibungen

Universum Film Das Waisenhaus - Steelbook, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 29.09.08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man hofft wirklich dass es nur ein Film ist 14. Oktober 2008
Von Exciter30
Format:DVD
Leider habe ich den Film im Kino versäumt weil er da auch nur sehr kurze Zeit zu sehen war aber nun endlich konnte ich dieses Versäumnis nachholen. Aufgrund der recht guten Kritiken und Trailer erwartete ich einen Film im Stile von The Others zu sehen und wurde auch nicht enttäuscht. Nachdem ich mir bei Erscheinen erst das Steelbook geholt habe bin ich nun trotzdem zur Limited Edition übergegangen, da der Film wirklich großartig ist und ich neugierig auf das Bonusmaterial war.

Von der Besetzung muss ich erst mal gestehen kannte ich bis auf Geraldine Chaplin keinen einzigen und auch der Regisseur Juan Antonio Bayona war mir kein Begriff. Produzent Guillermo del Toro wiederum sollte jedem Filmfreak schon etwas sagen den zum einen schuf er mit Pans Labyrinth einen wirklich bemerkenswerten Film und dann soll er ja auch bei der filmischen Umsetzung von Der kleine Hobbit das Zepter schwingen. Nicht zu vergessen natürlich seine mir sehr bekannten Filme Mimic und Hellboy. Das kein bekanntes Hollywood Gesicht auf der Darstellerliste auftaucht finde ich häufig sehr gut den dann konzentriert man sich mehr auf den eigentlichen Film.

Ganz kurz zur Story, aber dazu will ich echt nicht zu viel verraten den um mehr über die Handlung zu erfahren gibt es genug einschlägige Seiten im Netz.
Im heutigen Spanien kauft Laura zusammen mit Ihrem Mann Carlos ein ehemaliges Waisenhaus in dem Sie selbst vor dreißig Jahren gelebt hat. Zusammen haben die beiden einen Sohn namens Simon der allerdings weder weis dass er von den beiden adoptiert wurde noch ist Ihm die Tatsache bekannt das er HIV Positiv ist. In seiner neuen Umgebung lernt der Junge angeblich bald sechs neue Freunde kennen die allerdings nur er zu sehen scheint.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kinder sind unheimlich... 23. März 2010
Format:DVD
Also in diesem Film auf jeden Fall. "El orfanato" stellt das unter Beweis, und schon lange habe ich keinen so wohligen Grusel verspürt wie in diesem Film. Und dies hatte ich eben diesen Kindern zu verdanken, sowie dem Waisenhaus selbst, welches hier, neben den Menschen, sozusagen die architektonische Hauptrolle spielt.

"Laura hat ihre Kindheit in einem abgelegenen Waisenhaus verbracht. Dreissig Jahre später kehrt sie zusammen mit ihrem Ehemann Carlos und Adoptivsohn Simón an den mittlerweile verlassenen Ort zurück, der mit so vielen Erinnerungen verbunden ist. Laura und Carlos beabsichtigen, hier ein Heim für behinderte Kinder einzurichten.
Bald schon ereignen sich aber eigenartige Dinge: Eine unheimliche alte Dame, die sich als Sozialarbeiterin ausgibt, taucht auf dem Gelände auf und scheint etwas zu suchen. Und die "unsichtbaren Freunde", mit denen der kleine Simón seit einiger Zeit spielt, scheinen mehr zu sein als einfach Hirngespinste. Eines Tages verschwindet Simón spurlos. Um ihn wieder zu finden, muss Laura eine Reise in die Vergangenheit des Waisenhauses antreten, die auch ihre eigene ist. Dabei kommt sie einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur."

"El orfanato" beginnt ganz langsam, eher gemächlich, und der Zuschauer braucht ein wenig Zeit, um sich in der Geschichte zurechtzufinden. Mich hat das aber keineswegs gestört, im Gegenteil.
"El orfanato" ist KEIN Horrorfilm und Schockelemente werden spärlich, dann aber durchaus heftig und wohlplatziert eingesetzt. Wir haben es hier mit einem, im besten Sinne des Wortes, klassischen Geisterfilm zu tun, welcher in die Fussstapfen von Pedro Amenabars "The Others" tritt und trotzdem absolut eigenständig daherkommt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
55 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Horrorfilm des ganzen Jahrzehnts 23. November 2008
Von Polygraph
Format:DVD
Ich war auf der Durchreise in einer fremden Stadt und hatte einen Abend totzuschlagen. Ich kam an einem Programmkino vorbei, in dem "Das Waisenhaus" lief; "Au fein", dachte ich, "ein Horrorfilm!" und ging hinein. Ich machte es mir im Sitz bequem und hatte keine großen Erwartungen: Ein Horrorfilm; nur ein weiterer Horrorfilm, wie ich sie schon zu Tausenden gesehen hatte, schon nächste Woche würde ich ihn wieder vergessen haben.
Der Film begann - und mit ihm eine Erfahrung, die ich in meiner Karriere als Connaisseur selten, und in einem kommerziellen Kinofilm noch überhaupt gar nicht gemacht habe: Ich hatte Angst.

In Zeiten, in denen die amerikanischen Genre-Regisseure den Zuschauer mit endlosen Aufgüssen malträtieren, Ideen aus dem fernen Asien klauen, und sogar ihre eigenen Drehbücher recyceln (siehe die kurzweilige Reihe von Horrorfilm-Remakes), in Zeiten, in denen Filme wie SAW und "Hostel" ein scheinbar abgebrühtes Publikum mit Eimern von Blut übergießen, und in denen man meint, mit einem simplen Spukhaus würde man heutzutage keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlocken können, kommt hier ein spanischer Regisseur mit einem relativ konventionellem Drehbuch und einem Ensemble komplett unbekannter Gesichter und macht daraus einen Film, der so unheimlich, schaurig, und schlichtweg ANGST-machend ist, dass die über zehnjährige Flaute des amerikanischen und europäischen Horrorkinos mit einem Schlag überbrückt scheint.

Zur Geschichte: Ein frisch verheiratetes Ehepaar kauft das verlassene Waisenhaus auf dem Land, in dem die Frau einst ihre Kindheit verbrachte. Beide haben den Wunsch, dort ein Heim für behinderte Kinder zu eröffnen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Leere Hülle ohne Film erhalten.
Habe den Artikel am Mittwoch abend bestellt. Mich gefreut ihn Heute erhalten zu haben. JEDOCH NUR DIE HÜLLE OHNE FILM!!!
Vor 9 Tagen von edii veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz tolle Kulisse, toller Sound, gähnend langweilig und...
Dass so ein "vermeintlicher" Gruselfilm nicht realistisch sein kann ist ja klar. Aber ich weiß nicht ob es daran liegt, das es eine spanische Produktion oder... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von Giackomo88 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mein persönlicher Lieblingshorrorfilm
Einer der wenigen Horrorfilme, in der nicht irgendwie ein Monster vor dem Bildschirm erscheint und einen laut anschreit, damit man sich erschreckt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Robert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Waisenhaus
Hatte kürzlich mal ein Ausschnitt gesehen und wollte den Film unbedingt in voller länge sehen.
Als ich Ihn nun bekommen hatte war ich von Anfang an Begeistert . Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Hans-peter Thiemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr sehenswerter...Thriller?
Oder Gruselfilm? Ein wenig von beidem. Nicht der Schocker schlechthin, aber dennoch atmosphärisch gruselig und sehr bedrückend und packend mit einem wirklich schönen... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von FilmFreund veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nicht so prickelnd!
Also ich bin enttäuscht von dem Film.
Leider kann ich dem Film weder Gruselcharakter, Spannung oder Originalität abgewinnen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Mandic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehnswerter Gruselfilm!!
Ein unglaublicher Film, der keinen Augenblick die Spannung verliert!! Dieser Film ist mal etwas anderes und zieht einen in sein Bann!! Er ist absolut Sehnswert von Anfang bis Ende!
Vor 8 Monaten von Giulia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top ware :)
alles ok gibt nix zu meckern :) jeder zeit wieder :) was soll ich den noch schreiben ausser das alles ok ist
Vor 9 Monaten von Art veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein guter Gruselfilm!
Wer Pans Labyrinth authentisch fand, wird auch diesen Film lieben! Die Figuren werden mal wieder sehr gut dargestellt und auch das Gruseln ist immer dabei. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Romina Lemm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich bin vollkommen überwältigt, was für ein...
Eigentlich habe ich gedacht, ich kenn mich im Genre Horror mittlerweile derart gut aus, dass ich kaum noch einen Film finden würde, der mich positiv überrascht. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Angela Maria Ruoff veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar