Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Tribunal [Verleihversion] [VHS]

Bruce Willis , Colin Farrell    Freigegeben ab 6 Jahren   Videokassette
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Produktinformation

  • Darsteller: Bruce Willis, Colin Farrell, Gregory Hoblit
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: FOX
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2003
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008VD0I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.938 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Liebesleben der attraktiven und leicht neurotischen New Yorker Journalistin Jessica Stein ist eine einzige Katastrophe. Als ihr Bruder sich verlobt und ihre beste Freundin schwanger wird, steigt ihr Frustpotenzial ins Grenzenlose. Gibt es denn für sie niemanden in diesem Universum, in den sie sich verlieben kann? Nach diversen Blind-Date-Pleiten macht eine Kontaktanzeige sie neugierig: Frau sucht Frau. Sie lernt die Galeristin Helen kennen und entdeckt ungeahnte Gefühle der etwas anderen Natur...

VideoMarkt

Augsburg 1944. Seit Monaten fristet der junge US-Lieutenant Thomas Hart seine Tage unter Aufsicht des unmenschlichen Oberst Visser im NS-Gefangenenlager Stalag IV. Colonel McNamara hat als ranghöchster inhaftierter Offizier das Kommando über seine Mitgefangenen übernommen. Als es zu mehreren Morden unter den Gefangenen kommt, besteht McNamara auf einem Schau-Prozess gegen den schwarzen Kampfpiloten Scott. Um seine Haut zu retten, muss Hart dessen Verteidigung übernehmen. Ein abgekartetes Spiel beginnt...

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Gleich vorweg muss ich sagen, dass ich den Vergleich zum Buch nicht ziehen kann, weil ich es (noch) nicht gelesen habe. Aber nachdem ich den Film gesehen habe, werde ich vielleicht auch das Buch lesen, denn der Film hat mir wirklich gefallen. Ich frage mich, warum das Tribunal kein Erfolg an den Kinokassen und auch nicht bei den Kritikern war. Der Anfang ist fulminant und voller Action, die Darsteller sind überzeugend und manchmal sogar mehr als das. Hervorzuheben wären da vor allem Colin Farrell (Hart), dem sicherlich eine große Karriere bevorsteht und der Rumäne Marcus Iures der dem Lagerkommandanten Werner Visser ein erstaunliches und mehrdimensionales Profil verleiht. Auch Bruce Willis weiß als zwielichtiger Colonel William McNamara zu überzeugen, doch ganz sicher ist dies kein typischer Bruce Willis Film. Die Story ist komplex und hat etliche (vielleicht ein paar zuviel)Wendungen zu bieten. Es handelt sich bei das Tribunal also weniger um einen Kriegsfilm, als vielmehr um eine Mischung aus Gerichtsdrama, Rassenkonflikten und Krimi mit überraschendem Ende. Für mich liegt der Schwerpunkt dieser Geschichte eindeutig in den Spannungen zwischen schwarzen und weißen US-Soldaten. Gewisse Leute waren ja der der Meinung, die Deutschen werden in diesem Film (mal wieder) übertrieben dümmlich dargestellt; ich bin der gegenteiligen Meinung und denke das die Gratwanderung der Darstellung gelungen ist. Gerade der schon erwähnte Lagerkommandant zeigt mitunter sympathische Züge, trotz aller brutalen Eigenschaften. Das Tribunal ist ein spannender Film der manchmal sogar über einen gewissen Tiefgang verfügt. Den Misserfolg an der Kinokasse hat er nicht verdient und vielleicht erreicht er mehr Zuschauer durch die DVD.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bruce Willis und Colin Farrel in HART'S WAR !!! 4. August 2003
Von Ein Kunde
Format:Videokassette
Ich finde diesen Film endlich mal einen intelligenten Kriegsthriller, denn sonst ist man immer nur anderes gewohnt wie KriegsAction Filme a 'la ,,Black Hawk Down,, usw. doch dieser ist sehr anders, die Story ist gut die Schauspieler klasse und das Flair das herüberkommt fabelhaft!!
Ich kann diesen Film nur empfehlen!!!
Deshalb 5 Sterne !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mut, Ehre und Tapferkeit 20. Januar 2003
Format:DVD
Obwohl "Das Tribunal" von seiner Aufmachung her den Eindruck erweckt, daß es sich dabei um einen Kriegsfilm handelt, so täuscht dies. Denn der 2.Weltkrieg spielt nur hintergründig eine Rolle. Die Fronten verlagern sich hier in ein Gefangenenlager abseits des Krieges, indem ein ewiger Kampf um persönliche Ehre, Tapferkeit und Anerkennung herrscht.
Der Jurastudent und Lieutnant Hart landet im Jahre 1944 nach einer Folterung im Kriegsgefangenenlager nahe Augsburg. In den Augen des ranghöchsten Soldaten McNamara ist Hart ein Verräter und wird dementsprechend auch behandelt. Die Situation im Stalag verschärft sich dramatisch, als zwei farbige Piloten im Lager eintreffen. Nach einem Mord unter den amerikanischen Soldaten wird unter der Aufsicht der Nazis ein Kriegstribunal einberufen. Der zunächst etwas unbeholfene Hart soll als Verteidiger auftreten. Doch eigentlich geht es dabei um viel mehr, als die Entscheidung um schuldig oder unschuldig...
Mit Bruce Willis ("Stirb langsam") in der Rolle der etwas undurchsichtigen Cole McNamara, Colin Farrel alias Hart ("Minority Report"), Cole Hauser ("Good Will Hunting") und Marcel Iures ("Mission Impossible") als zweigespaltener Nazi fährt den Film ein mal etwas anderes Staraufgebot auf, das hier fast durchweg überzeugt.

Auch wenn der Film besonders gegen Ende eine gute Portion Patriotismus und Pathetik auftischt, so bietet er dennoch durch seine subtile Spannung einen nicht zu verachtenden hohen Unterhaltungswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerichtsdrama im 2. Weltkrieg 12. Mai 2003
Von Kai M. TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Zunächst: dieser Film ist nichts für Leute, die auf einen coolen Bruce Willis Film hoffen; eigentlicher Hauptakteur ist hier Colin Farell als Thomas Hart (daher der Originaltitel "Hart's War").
Die Handlung spielt ausschließlich in einem Deutschen Kriegsgefangenenlager, in dem amerikanische Soldaten gehalten werden.
Thomas Hart hat die fast unlösbare Aufgabe, einen wegen Mordes angeklagten Farbigen zu verteidigen; hierbei stößt er auf alle Facetten des Rassenhass... Was eingetlich hinter dem Prozess steckt, erfahren wir erst viel später.
Sehr befremdlich empfand ich bei diesem Film, daß das Lager auf mich mehr den Eindruck eines Feriencamps machte, in dem sich die Amerikaner mehr oder weniger normal bewegen können. Ein Schwätzchen mit dem Lagerkommandanten, dazu ein Glas Cognac... Ich glaube kaum, das dieses Bild der Realität sehr nahe kommt. Kein Wunder, wenn die Amis nach Betrachten eines solchen Filmes nicht verstehen, warum der Krieg so schlimm gewesen sein soll.
Die Story ist recht spannend gehalten, den Film kann ich mit den o.g. Einschränkungen empfehlen.
Zur technischen Umsetzung der DVD: sehr gutes Bild, guter Sound. Als Bonus gibt es zahlreiche gelöschte Szenen in schwacher Bildqualität, dafür auf Wunsch mit Kommentar des Regisseurs.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Verhandlung im Stalag... 15. Februar 2014
Von Ray TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Gregory Hoblit hat durch seine beiden Filme "Zwielicht" und "Ein perfektes Verbrechen" einen ausgezeichneten Ruf als Könner extrem spannender Gerichtsthriller erworben, auch in dem 2002 entstanden "Das Tribunal" steht eine Gerichtsverhandlung im Mittelpunkt des Geschehens. Allerdings findet diese Verhandlung im Wintermonat Dezember 1944 in einem Theaterraum eines Stalags bei Augsburg statt, denn in diesem Kriegsgefangenenlager ist ein Mord geschehen. Bei dem Toten handelt es sich um den Staff Sergeant Vic Bedford (Cole Hauser), der kurze Zeit zuvor durch seine besonders rassistische Gesinnung mit offen vorgetragenem Hass gegen die beiden dunkelhäutigen Offiziere Lincoln Scott (Terence Howard) und Lamar Archer (Vicellous Shannon) auffiel. Ebenfalls zu den Gefangenen zählt der amerikanische Colonel William McNamara (Bruce Willis), der den höchsten Rang unter den Gefangenen besitzt. Auch er meint es nicht besonders gut mit seinem afroamerikansichen Kameraden, sie werden aus dem fadenscheinigen Grund des Platzmangels in eine andere Baracke für die niedrigeren Dienstgrade einquartiert. Dort ist auch der junge Lieutenant Thomas W. Hart der bei einer Erkundungsfahrt in der Nähe von Malmedy in Belgien von der deutschen Wehrmacht gefangen genommen wurde. Der Lagerkommandant Oberst Werner Visser (Marcel Lures) verfolgt amüsiert die rassistischen Tendenzen beim Feind als Zeichen, dass die Nazis doch im Recht sind. Durch ein gemeines Komplott in den eigenen Reihen wird Lamar Archer von den Deutschen standrechtlich erschossen. Der Verdacht fällt auf Bedford, der aber auch nicht mehr lange lebt. Nun wird Lincoln Scott verdächtigt und soll ebenfalls sofort hingerichtet werden. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam!
Die Story:

Deutschland, 2.Weltkrieg, Dezember 1944: Lieutenant Thomas Hart (C.Farrell) wird in einem NS-Kriegsgefangenenlager inhaftiert. Colonel McNamara (B. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von speedfreak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
gut handlung und tolle schauspieler bruc willis ist wieder einmal eine klasse für sich und voll in seinem element und genial
Vor 13 Monaten von siegfried veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend :)
Sehr spannender film kann ihn weiterempfehlen ;)
ist eine sehr gute geschichte manschmal ein bisschen traurig aber zum schluss hammermässig
Vor 16 Monaten von Kevin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Authentisch wirkender Kriegsfilm
"Das Tribunal" oder auch "Hart's War" ist ein im Jahre 2001 entstandener US-Kriegsfilm der die Ardennenoffensive, deutsche Kriegsgefangenenlager und Frage von Ehre und Moral... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. September 2011 von Frankenthal
4.0 von 5 Sternen Der 2. Weltkrieg aus einer anderen Perspektive!
Den Inhalt des Filmes lasse ich mal außen vor. Es ist ehe besser, wenn man sich bei diesem Film überraschen lässt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. August 2010 von Dany K. Robbins
2.0 von 5 Sternen Muss man nicht gesehen haben...
Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wird Yale-Student und Lieutenant Hart (Collin Farrell) von den Deutschen gefangengenommen und gefoltert, woraufhin er wichtige Informationen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. März 2009 von Amigo Del Sol
1.0 von 5 Sternen Ganz böse daneben.
Zwei eigentlich ganz gute Schauspieler in einem üblen Trashmovie.

Zur Story:

Amerikaner befinden sich in einem deutschen Kriegsgefangenenlager, welches... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2008 von Siegfried Stahl
1.0 von 5 Sternen Klischebehafteter 08/15 Streifen
Autsch!
Dieser Film hat zurecht an den Kinokassen und bei den Kritikern gefloppt. Ich muss sagen, das dies wohl einer der schlechtesten Krigesfilme ist, die ich überhaupt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Februar 2006 von Vaido
5.0 von 5 Sternen Psychologisches Gerichtsdrama hinter Stacheldraht
Ein Film bei dem kein riesiger Technikaufwand notwendig war, die Kamerafahrten von Alar Kivilo gelungen sind, die Filmmusik von Rachel Porman bestechend wirkt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. September 2005 von Stephan Seither
1.0 von 5 Sternen Schnell in die Schublade...
Da ich Bruce Willies-Filme mir eigentlich gerne ansehe,lieh ich mir den Film mal aus...Aber ich muß sagen,von Bruce wird man enttäuscht sein. Lesen Sie weiter...
Am 24. Februar 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar