Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Das Teufelstestament-Vol.24
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das Teufelstestament-Vol.24


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
30 neu ab EUR 5,96 2 gebraucht ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen


Martin Kay-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Martin Kay-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Das Teufelstestament-Vol.24 + Besucher aus dem Jenseits-Vol.21 + Das Grauen aus dem Eis-Vol.22
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Januar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Romantruhe (rough trade)
  • ASIN: 3940812935
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.299 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
2. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
3. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
4. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
5. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
6. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
7. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
8. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
9. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
10. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
11. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
12. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
13. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
14. Geister-Schocker / Das Teufeltestament
15. Geister-Schocker / Das Teufeltestament

Produktbeschreibungen

Liebhaber von Gruselromanen der 70er und 80er Jahre kommen hier voll auf ihre Kosten - Spannung und Gänsehaut sind garantiert!

Das grauenhafte Geheimnis ist keines mehr! Aber das, was ich rausgefunden habe, ist so haarsträubend, dass ich es aufschreiben muss, damit ich es selbst glauben kann. Vor dreizehn Jahren hielt der Tod reichliche Ernte in meiner Familie. Lange habe ich darunter gelitten. Doch das war nichts gegen das Entsetzen der letzten Wochen. Und das Schlimmste steht mir sogar noch bevor! Das Böse greift nach mir. Die Hölle steht gegen mich auf. In wenigen Stunden muss ich mich den Geistern und Dämonen zum Kampf auf Leben und Tod stellen. Sollte ich ihn verlieren, könnte es das Ende der Menschheit bedeuten... Sprecher: Bernd Vollbrecht, Jan Kurbjuweit, Sarah Alles, Marion von Stengel, Karlheinz Tafel, Suzanne Vogdt, uva.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl am 20. März 2013
Format: Audio CD
Geisterschocker geht in Runde 24 und wartete mit einer Überraschung auf. Vertont wird der Horror-Klassiker *Das Buch der grausamen Träume* nach dem Roman von... kleiner Scherz, natürlich wird der Roman *Das Teufelstestament* von Richard Wunderer hörspieltechnisch umgesetzt. Das Artwork beweist eigentlich nur, daß es durchaus mehrere Romane mit dem gleichen Skelett auf dem Cover gegeben hat. Was auch nicht sonderlich verwundert, denn selbst ein Heftromanverlag muß die Kosten so gering wie möglich halten, damit eine Horror-Geschichte möglichst viele Leser erreicht.

Die Hörspielgeschichte *Das Teufelstestament* möchte ich vorweg gleich als eines der Highlights der Serie bezeichnen. Es wird eine schöne, morbide Spannung aufgebaut in deren Mittelpunkt ein verzweifelter Mann steht, der vor 13 Jahren seine fünfjährige Tochter und seine Ehefrau verloren hat. Durch Zufall läuft er einer jungen Frau über den Weg, die seiner Tochter bis auf's Haar gleicht und damit beginnen Ereignisse, die in seiner Schwarzen Messen ihren Höhepunkt finden.

Wenn man die diversen Logiklöcher, die wegen des Aufbaus der Handlung und der Spannung leider entstehen mußten, außer acht läßt und sich lediglich auf die Verzweiflung eines Vaters und den Kampf gegen übermächtigen Dämonen einläßt, wird man kurzweilig und klassisch gruselig unterhalten. Bei der Auflösung der Geschichte bestand eigentlich nur die Wahl aus zwei Möglichkeiten, nämlich der gruseligen oder der grauseligen. Der Heftromanautor entschied sich für die gruselige und das Produzententeam von Romantruhe konnten dies durch gelungene Effekte gut untermalen.

FAZIT: ein echtes Serie-Highlight...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TomCat am 21. Januar 2012
Format: Audio CD
Schließe mich in der Gesamtbewertung der Rezension von Sabine Bender an.
Dieses ist eine der düsteren, melancholischen Stücke, was durch die Stimme des Protagonisten transportiert wird. Er kommt sehr leidend rüber und auch insgesamt ist die Hörspielumsetzung recht ruhig und gemäßigt geraten.
Ein Mann hat vor 13 Jahren seine Tochter und dadurch auch seine Frau verloren, die sich aufgrund des tragischen Vorfalles das Leben genommen hat. Nun begegnet er auf den Straßen Londons einer jungen Frau, die seiner Frau bis aufs Haar ähnelt, und so beginnen die düsteren Ereignisse. Leider kann man anhand des Handlungsverlaufes schnell ergründen, worum es geht.
Am Ende erwartet den Hörer wieder eine Überraschung, was keine Überraschung mehr ist, da fast jede Geschichte der Reihe mit einer Überraschung endet und somit eigentlich keine mehr ist.
Besetzungs- und tontechnisch ist alles mal wieder einwandfrei umgesetzt.
Die insgesamt ruhige Story wartet dann zwischendurch doch mal mit der einen Grusel- oder Actionszene auf. Leider erscheinen drei Dämonen jeweils in der Gestalt eines Skelettes einer Mumie und eines Werwolfes. Das ist fantasielos, wenig zeitgemäß und kann wirklich eher das Publikum der Heftromane der 70'er hinter dem Ofen hervorlocken.
Dieses Hörspiel ist durchaus hörenswert, jedoch wie Sabine bereits erwähnte, kein Brüller.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Peter Talbot trifft in der Londoner City ein Junges Mädchen, die seiner Toten Frau aufs Haar gleicht. Talbot wird an den mysteriösen Tod seiner damals fünfjährigen Tochter erinnert und hat den Verdacht das es sich bei dem Mädchen um seine Tochter handeln könnte. Im Laufe seiner Recherchen wird Talbot mit grausamen und mysteriösen Ereignissen konfrontiert....

Dieses Hörspiel ist von der Machart besser als die 3 Sterne. Mir gefällt nur die Geschichte nicht so gut...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden