Das Tal. Das Spiel: Season 1, Band 1 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 2,46
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Tal: Das Spiel: Season 1 - Band 1 Broschiert – 10. Mai 2010

134 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 10. Mai 2010
EUR 19,95 EUR 0,01
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 7,49
1 neu ab EUR 19,95 37 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Arena; Auflage: 1 (10. Mai 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340106472X
  • ISBN-13: 978-3401064727
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 3,3 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (134 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 264.535 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Krystyna Kuhn studierte Germanistik, Russisch, Polnisch und Kunstgeschichte. Sie veröffentlichte zunächst Romane für Erwachsene, bevor sie mit der Serie "Das Tal" und Thrillern wie "Die Schneewittchenfalle" zu einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen für Jugendliche und junge Erwachsene wurde.

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Mitten in den kanadischen Bergen liegt das berühmte Grace-College, Ausbildungsschmiede für Hochbegabte. Doch seltsame Dinge gehen in dem abgeschlossenen Tal vor sich: Warum ist der Ort nicht auf Google Earth zu finden? Was hat es mit der Gruppe Jugendlicher auf sich, die Mitte der 70er Jahre in den Bergen verschwand? Julia und ihre Clique sind ahnungslos, als sie ihr erstes Collegejahr beginnen. Doch sie werden bald herausfinden, dass im Tal nichts ist, wie es scheint. Und dass sie alle nicht ganz zufällig an diesem Ort sind. das-tal.com

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Krystyna Kuhn wurde 1960 als siebtes von acht Kindern in Würzburg geboren. Sie studierte Slawistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Würzburg und Göttingen sowie zeitweise in Moskau und Krakau. Sie arbeitete als Redakteurin und Herausgeberin. Seit 1998 ist sie freischaffende Autorin und schreibt mit Vorliebe Thriller und Krimis. „Schneewittchenfalle“ war Krystyna Kuhns erster Jugendroman. Für ihr literarisches Werk wurde Krystyna Kuhn bereits zweifach für den Frauenkrimipreis nominiert. Foto: © by Hartmut Schröder -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ricarda Ohligschlaeger "Herzgedanke" TOP 1000 REZENSENT am 12. Oktober 2010
Format: Broschiert
"Das Tal" ist eine der Bücherserien an der man im Moment einfach nicht vorbei kommt. Sei es in Bücherforen, in denen die Reihe besprochen wird oder auf Bücherblogs. Überall wird "Das Tal" gelobt, gehypt und als süchtig machend beschrieben. Kein Wunder eigentlich, denn die Autorin Krystyna Kuhn ist keine Unbekannte. Minikrimi, Mädchenthriller und Kriminalromane ' sie hatte schon etliche erfolgreiche Veröffentlichungen. Also warum nicht auch mit einer Jugendbuchreihe?

Okay, dachte ich mir, dann muss ich es wohl auch mal lesen. Und siehe da - auch mich hat "Das Tal" gepackt und wie!! Glücklicherweise gibt es viele Teile davon, denn mit "Das Spiel" fängt erst einmal alles an. Doch worum geht's?

Julia und Robert landen mitten in den kanadischen Bergen am berühmten Grace College für Hochbegabte. Doch von Anfang an liegt hier in dem abgelegenen Tal etwas in der Luft. Stille, wo keine Stille sein kann; Wasser, was plötzlich ansteigt und dann die vielen Verbotsschilder rund um das College und den See. Auch die Suche per Google Earth gibt keinen Aufschluss über die Umgebung, denn der Ort ist dort nicht zu finden.
Eine unheilvolle Ahnung beschleicht Julia in der bedrückenden Enge der Gemeinschaft, in der man scheinbar niemandem trauen kann. Auch Robert verändert sich. Nachts wird er von heftigen Alpträumen geplagt, die ihren Ursprung scheinbar in den Schatten der Vergangenheit der beiden Geschwister haben.
Immer wieder werden in diesem Zusammenhang Andeutungen gemacht und steigern so die Spannung um ein vielfaches.
Während Julia versucht hinter die Geheimnisse des Tals zu kommen spitzt sich die Lage plötzlich dramatisch zu.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
56 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 17. Mai 2010
Format: Broschiert
Länge: 8:18 Minuten
Das Buch beginnt damit, dass die beiden Geschwister Julia und Robert ihren ersten Tag am Grace College in Kanada haben. Nichts scheint wie ihr bisheriges Leben. Neue Mitschüler, eine neue Umgebung, die fern ab von jeder belebten Stadt ist. Es gibt nur dieses College, seine Mitbewohner, die Lehrer und den See.

Als kurz nach dem Eintreffen von Julia und Robert die Einladung umher geht, dass man eine Feier am Bootshaus des Sees machen möchte, beginnt der Hauptteil dieser Geschichte. Wenn man anfangs noch dachte, man hätte sich im Internatsleben eines ganz normalen Colleges befunden, so merkt der Leser schnell, dass die Geschichte am See eine Wende bringt.

Komische und unvorhergesehene, grausame Dinge geschehen und als plötzlich nach der Feier ein Mädchen vermisst wird, überkommt die Schüler Panik. Nichts scheint gereimt zu sein, alles widerspricht sich und das Misstrauen untereinander wächst.

Auch bekommt der Leser sehr schnell das Gefühl vermittelt, dass Julia und Robert nicht ohne Grund an genau diese Eliteschule für hochbegabte Schüler gekommen sind. Gerade Robert vermittelt den Eindruck, dass weitaus mehr in ihm steckt, als der normale Junge von nebenan.

Krystyna Kuhn, die mir bis zu diesem Buch gänzlich unbekannt war, hat diesen Auftakt einer ganzen Serie mit Bravour geschafft. Obwohl das Buch eine letzte Seite hat, hat die Geschichte innendrin diese noch lange nicht erreicht. Ich weiß nicht genau, wie viele Bücher diese Serie am Ende haben wird, aber ich weiß, dass die drei Monate, die jeweils zwischen den einzelnen Folgen liegen werden, meine Neugier ob des großen Geheimnisses des Tals schier unerträglich machen wird.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rebecca am 25. Juli 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Man steigt ohne Schnörkel direkt ins Geschehen ein: Julia Frost ist mit ihrem Bruder Robert unterwegs in ihr neues College. Hierbei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches College, nein, es ist das auf 2000 m gelegene Grace College in den Rocky Mountains - ein Elite-College für Hochbegabte.

Schnell merkt man, dass Julia und Robert eine geheimnisvolle Vorgeschichte haben, irgendetwas ist bei ihnen zuhause passiert, was sie dazu veranlasst hat hier aufs neue College zu flüchten. Nach ihrer Ankunft lernen wir nun einige der anderen Studenten dort kennen, vor allem die Mitbewohner der Geschwister.

Und da fängt meine Kritik an der Story an. Die Autorin vergibt bei den Charakteren sämtliche Stereotypen, die man sich nur vorstellen kann: Julia - Everybodys Darling, Robert - das Genie, Alex - der Sunnyboy, Debbie - die Nervensäge, Katie - die Unnahbare. Dann gäbe es da noch den Spaßvogel, den Geheimnisvollen etc., das kennt man ja alles schon... und daher fand ich das wenig einfallsreich und plump gemacht.

Ansonsten geht alles recht actionreich zu, es gibt eine geheime Party am Bootshaus, ein Mädchen verschwindet, Julia und Robert machen ein ziemliches Geheimnis um ihre Vergangenheit. Man weiß nicht wem man vertrauen kann. Auch sonst geht es recht unheimlich zu im Tal zu, wieso ist das Wasser des Sees so kalt, wieso ist es so still und man hört keine Tiere bzw. Vögel? Was ist in den 70ern am College geschehen, als eine Gruppe Studenten bei einer Bergwanderung verschwand?

Ich denke der Trick bei dem Roman ist es, die Neugier des Lesers anzuheizen. So möchte man unbedingt wissen, was dort los ist. Und da nicht alle Rätsel zum Ende dieses Bandes gelöst werden ist der Anreiz groß weiterzulesen. Und es gibt ja noch so einige Folgebände...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen