In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Sterben im Klee: Ein Berlin-Krimi auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Das Sterben im Klee: Ein Berlin-Krimi
 
 

Das Sterben im Klee: Ein Berlin-Krimi [Kindle Edition]

Mani Beckmann
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Los Angeles war die Hölle. Der Urlaub eine schlichte Katastrophe. Und natürlich trug Paul an allem die Schuld." Ein toter Schriftsteller, ein verschwundener Privatdetektiv und eine "Tödliche Vergangenheit".



Pauls Urlaub endet katastrophal. In einem anrüchigen Motel in Los Angeles findet er die Leiche eines heruntergekommenen Schriftstellers. Alles sieht nach Selbstmord aus, doch als Paul nach Berlin zurückkehrt und dort Maria, die Tochter des Opfers aufsucht, stellt er fest, dass weit mehr hinter der Sache steckt. Ein Privatdetektiv ist verschwunden, fast jeder hat ein Geheimnis und die Spur führt sie zurück in die Vergangenheit - zu zwei alten Männern, die eine sehr unterschiedliche Sichtweise auf die Geschichte haben ...

"Ein feines Netzwerk hat Autor Mani Beckmann da gesponnen. Das Buch ist unterhaltsam und vor allem: spannend bis zum Schluss." (Tagesspiegel Berlin)

"Kunstvoll und packend hat Beckmann ein komplexes Geflecht aus Beziehungen und Zufällen, Geschichte und Geschichten, Zwangsläufigkeiten und überraschenden Wendungen geknüpft." (Ruhr-Nachrichten)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 759 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 284 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (15. Juli 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EP5QSCA
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.268 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mani Beckmann wurde 1965 in Alstätte/Westfalen geboren. In den Jahren 1983-1986 spielte er als Gitarrist in der Punk-Band "Brigade Fozzy". Nach Abitur und Zivildienst zog er 1986 nach Berlin und studierte an der Freien Universität Berlin Filmwissenschaft und Publizistik. Seit 1988 arbeitet er als freier Journalist und Filmkritiker und seit 1994 als Drehbuchlektor des WDR/Köln. Im Jahr 1994 erschien sein erster Kriminalroman, und seitdem arbeitet er als Autor von Krimis und historischen Romanen, darunter die mehrere Jahrhunderte umfassende "Moor-Trilogie" über das halb-fiktive westfälische Dorf Ahlbeck. Seit 2009 schreibt Mani Beckmann seine historischen Romane unter dem Pseudonym Tom Finnek.
Mani Beckmann ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Er lebt in Berlin.
Weitere Informationen unter: www.manibeckmann.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Selbstmord und das Sterben beginnt 8. April 2014
Von MiMa
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach den Motiven für einen Selbstmord, kommen immer mehr Tote ins Spiel.

Der 4. und letzte Roman aus der Berlin-Krimi Reihe von Mani Beckmann (die Handlung ist komplett unabhängig von den anderen Büchern der Reihe) bringt die umfassenste Story. Mehr Tote. Mehr Beteiligte. Mehr historische Rückblenden. Mehr "Anspruch"?
Obwohl also recht viel in die Geschichte gepackt wurde, gefällt mir wieder die ruhige, flüssige Erzählweise. Ähnlich wie in seinen anderen Büchern aus dieser Reihe, wird die Handlung aus wechselnden Perspektiven von den verschiedenen Hauptfiguren des Romans entwickelt. Da ist u.a. Paul, der ein wenig unbeholfen durch seine Beziehungskrise tappt und über die erste Leiche stolpert. Peter will endlich selbstständig werden und flieht dem Elternhaus in das große Abenteuer Berlin, auch er wirkt eher unbedarft und entdeckt Dinge, deren Tragweite er nicht überblickt. Dann ist da Maria, die Enkelin einer einflussreichen Familie, deren Weltbild nach und nach zerpröselt. (um nur einige der Hauptakteure zu nennen)
Neben "richtigen" Bösewichten gibt es aber auch solche, die sich und der Welt ein sauberes Image vorgespielt haben. Also insgeamt etliche gut ausgearbeitete Charaktere.
Durch die Erzählweise von Beckmann ist man als Leser geneigt, sich den Argumentationssträngen der handelnden Personen anzuschließen. Dadurch verwickelt man sich, genau wie die im Roman aktiven Personen, in Irrtümern und den Verstrickungen von Halbwissen, bis sich endlich alles nach und nach entwirrt. Dabei erlebt man allerdings immer wieder kleine Überraschungen.

Wie auch bei den anderen Büchern dieser Berlin-Krimi Reihe, empfand ich ein reines Lesevergnügen. Als Berliner (oder sich in Berlin Auskennender) bekommt man noch den Bonus, durch die sozial unterschiedlichst geprägten Stadtviertel geführt zu werden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Sterben im Klee 29. Juni 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine gut gemachte Story, die etwas verworren erscheint auf den ersten Blick. Dann aber laufen die Fäden immer mehr zusammen und es entwickelt sich ein spannender Krimi.

Empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend 10. Dezember 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
bis zur letzten Seite, erstaunliche Wendungen, gut geschrieben, Lektorat i. O.
So wünsche ich mir einen Krimi. Danke!
Und nun muss ich auch noch auf 20 Wörter kommen, mon Dieux!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes Buch 29. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe schon einige Bücher von Mani Beckmann gelesen und wurde nie enttäuscht. Spannendes und kurzweilig mit überraschendem Ende geschieben. Unbedingt lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden