• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Silberkomplott ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kopp Verlag, Gebundene Ausgabe, 2006 - wirkt eher ungelesen (durchgeblättert), Umschlag minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch, kein Mängelexemplar
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Silberkomplott Gebundene Ausgabe – 1. Juni 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,00 EUR 4,20
81 neu ab EUR 9,00 23 gebraucht ab EUR 4,20

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Das Silberkomplott + Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Überarbeitete und aktualisierte Taschenbuchausgabe
Preis für beide: EUR 19,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Kopp Verlag (1. Juni 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938516267
  • ISBN-13: 978-3938516263
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.359 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dipl.-Kfm. Reinhard Deutsch (1936-2007) wurde in Quedlinburg (Harz) geboren und absolvierte, nach einer Buchhändlerlehre, sein Studium in Frankfurt am Main mit Schwerpunkt Geldtheorie. In der Folge baute Reinhard Deutsch als selbständiger Kaufmann mehrere Firmen auf, die größte mit 60 Beschäftigten. Nebenbei arbeitete als freier Journalist und Finanzpublizist. Der Silberexperte Reinhard Deutsch ist durch eine Vielzahl von Artikeln vorwiegend zu geldtheoretischen Fragen, Reprivatisierung des Geldes und zu Silber als Geld bekannt geworden. Sein Buch Das Silberkomplott (2006) zählt noch heute zu den Standardwerken der Fachliteratur.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

191 von 199 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Konrad Berkmann am 21. Juni 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Herr Deutsch erklärt sehr ausführlich und auch für Laien verständlich die verschiedenen Geldarten, die geschichtliche Entwicklung von Geld, den Unterschied zwischen richtigem und falschem Geld, mit welchen Tricks die Regierenden immer wieder das Geld entwertet haben und wie sich nach und nach durch die Zusammenarbeit zwischen Regierungen und Banken Falschgeld entwickelt und heute als durch nichts gedecktes Papiergeld auch weltweit durchgesetzt hat.
Die vordergründigen Vorteile und langfristigen Nachteile von Falschgeld werden gründlich behandelt. Auch das so genannte Freigeld und die damit verbundenen Irrtümer werden besprochen.
Der Autor vermutet eine über Jahrhunderte geplante und durchgeführte Verschwörung, um Silber und Gold als Währungen abzulösen und den Menschen bunte Papierscheine als Geld anzudrehen, was ja letztlich auch funktioniert hat.
Auch wenn man, wie ich, an dieser Verschwörungstheorie seine Zweifel hat, wird man trotzdem von diesem Buch profitieren.
Das Buch ist sehr umfangreich, spannend wie ein Roman und stellenweise richtig amüsant geschrieben, z.B. im Kapitel über die Silberspekulationen der Brüder Hunt.
Es wird schlüssig erklärt, warum das derzeit bestehende Geldsystem höchst ungerecht ist, wer davon profitiert und wer es finanziert (das arbeitende Volk). Und warum es zusammenbrechen und mittelfristig im Bankrott enden muss.

Positiv finde ich, dass nicht nur reine Untergangsszenarien beschworen werden, sondern ganz konkrete Alternativen vorgestellt werden, z. B. von privaten Währungen, die schon bestehen oder sich gerade entwickeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
133 von 143 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT am 2. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Deutsch erklärt, wie die heutigen Geldsysteme entstanden sind. Dazu geht er 700 Jahre in die Vergangenheit zurück. Was er hier aufdeckt (bzw. viele Autoren schon vor ihm, aber Deutsch macht es so ganzheitlich und so klar wie noch kein anderer), ist nicht nur ein "Silberkomplott", sondern ein ganzes Geldkomplott. Es ist die Gründung der scheinbar unabhängigen Zentralbankensysteme durch die Hochfinanz - immer wieder taucht der Name Rothschild auf. In einer wie Deutsch sagt "institutionalisierten Korruption" arbeiten dieses System und der Staat zusammen, indem immer weiter Geld an den Staat ausgegeben wird und Geldmengen wie Schulden unbegrenzt steigen. Dazu wurden Gold und Silber, über Jahrtausende als sichere Zahlungsmittel geschätzt, in den letzten 150 Jahren schrittweise abgeschafft und der Öffentlichkeit als "veraltet" verkauft. Der Euro ist endgültig nur noch Papier.

Nun kann das System gigantische Geldmengen ungedeckt und unbegrenzt selbst produzieren. Doch es steckt mehr dahinter. Über die die Verteilung und Gewährung von Krediten durch das Bankensystem kontrollieren die Mächtigen die gesamte Wirtschaft und den Staat. Kein Großunternehmen, kein Krieg ohne Finanzierung und damit Mitspracherecht.

Das Buch ist einfach genial - man merkt ihm an, dass der ehemalige Unternehmer Deutsch über 20 Jahre daran gearbeitet hat (Zwischenstand war die Broschüre "DIE GELDFALLE"). Dass mit der steigenden Verschuldung und Inflation über kurz oder lang Ersatz-Geldsysteme und damit auch Edelmetalle wieder kommen werden, ist nur ein Anleger-Tipp am Rande. Es wird laut Deutsch nicht mehr lange dauern, bis die Menschen wieder echtes, also gedecktes Geld und Sachwerte wiederentdecken werden.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holzhase am 6. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
"Das Silberkomplott" von Reinhard Deutsch eignet sich hervorragend als Ergänzungswerk, falls man sich schon länger für unser Geldsystem und seine Folgen interessiert und dementsprechend ein paar Bücher durch hat. Besonders aufschlußreich finde ich seine Ausführungen zur Geldwirtschaft beginnend mit dem 14/15.Jhdt. bis zur Neuzeit. Ebenso eignet es sich gut als Einstieg für Leser, die bisher noch überhaupt keinen Einblick in die Geschichte des Geldes hatten. Deutsch beschreibt in einfachen, klaren und vor allem verständlichen Worten einen auf den ersten Blick hochkomplizierten Sachverhalt, man kann es kaum fassen, sobald einem quasi "ein Licht aufgeht", daher auch meine fünf Sterne. Der Drang, sich noch mehr in die Materie zu vertiefen, wird immer größer, also schaut man sich sowieso nach weiterer Literatur um, von der reichlich vorhanden ist. Man fragt sich also, wieso diese Dinge bis heute noch nicht einem größeren Publikum bekannt sind, doch die Antwort wird einem schnell klar. Nach diesem Buch ist man nicht mehr derselbe wie zuvor, soviel steht fest.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mairhanser Siegfried am 1. April 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein interessantes Buch für jeden, der sich mit der Entwicklung und Zukunft des Geldes beschäftigen möchte. Hier werden interessante Hintergründe beleuchtet was die Geld, Gold, Silber und Wertentwicklung angeht und wohin die Reise gehen kann. Fakt ist sicherlich, auch ohne dieses Buch gelesen zu haben, daß mit unserem System etwas passieren wird, das jeder irgendwie ahnt aber nicht greifen kann. Kein einziger Staat hat bisher gesagt, wie er seine Schulden zurückzahlen will, weil er sie nicht mehr zurückzahlen will und kann. Die Alternativen zu Papiergeld, warum es wichtig ist davon Kenntnis zu haben, wird in diesem Buch gezeigt. Ob alles genauso kommt, weiß keiner. Aber man kann gewisse eigene Vorkehrungen treffen indem man genau beobachtet, was täglich in der Welt passiert und mit seinem erarbeitetem Wissen dann entscheidet was zu tun ist solange es noch beeinflussbar ist. Ein Fehler wäre ganz sicher, alles auf die lange Bank zu schieben. Inflationen kamen immer über Nacht. Ein empfehlenswertes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen