Gebraucht kaufen
EUR 4,05
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Schwert der Wahrheit 12. Der Palast des Kaisers Taschenbuch – 5. September 2007


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
11 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 6,49

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Blanvalet; Auflage: Blanvalet (5. September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442247780
  • ISBN-13: 978-3442247783
  • Originaltitel: Faith of the Fallen
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 4,3 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 371.098 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Geboren und aufgewachsen ist Terry Goodkind in Omaha, Nebraska. Weil er das Leben im Wald liebt, zog es ihn 1983 mit seiner Frau Jeri nach Maine in Neuengland. Zunächst verdiente er seinen Lebensunterhalt als Rechtsanwalt, Zimmermann, Geigenbauer und Restaurator. Als er sich in Maine ein Haus baute, begann er mit der Schriftstellerei und erkannte bald, dass er bis zum Ende seines Lebens nichts anderes mehr machen wollte. Der große Erfolg seines Debütromans "Das erste Gesetz der Magie" bestätigte seine Entscheidung. Goodkind war hier der etwas andere Fantasyroman gelungen: nicht gar so weit von der Wirklichkeit entfernt, dabei spannend und witzig. Weitere Bücher folgten, und nun bevölkern auch Zauberer und Dämonen die Wälder Neuenglands - sofern Terry Goodkind sie durchstreift.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine so großartige Fantasy gelesen zu haben. Terry Goodkind ist der wahre Erbe von J.R.R. Tolkien." (Marion Zimmer Bradley)

"Eine phänomenale Fantasy, die alles Dagewesene in den Schatten stellt!" (Piers Anthony)

"Eine wunderbar schöpferisches, makelloses und aufregendes Fantasy-Epos!" (Kirkus Reviews)

Klappentext

"Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine so großartige Fantasy gelesen zu haben. Terry Goodkind ist der wahre Erbe von J.R.R. Tolkien."
Marion Zimmer Bradley

"Eine phänomenale Fantasy, die alles Dagewesene in den Schatten stellt!"
Piers Anthony

"Eine wunderbar schöpferisches, makelloses und aufregendes Fantasy-Epos!"
Kirkus Reviews


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zedd am 29. April 2002
Format: Taschenbuch
Unangenehm waren die errinerungen an Teil 9 und 10. Doch mit "Der Palast des Kaisers" hat Goodkind diesen fehler bei weiten wieder gut gemacht. Für mich war dieses Buch eines der besten der Serie. Endlich wurde mal wieder genauer auf Richard und Kahlan eingegangen und es kamen keine wichtigen neuen Personen vor die einen nur den Spaß an der Story nahmen. Kurz gesagt: Ich kann nicht mehr bis Teil 13 warten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jochen Siekmöller am 21. Mai 2002
Format: Taschenbuch
Typisch Goodkind. Auch wenn er es wieder mal nicht geschaft hat an die Klasse der ersten 4 (engl.2) Teile heranzukommen lohnt sich die Anschaffung der Teile 11+12 für Fans allemal. Wer nach mehreren enttäuschenden Teilen die serie jetzt weglegen will dem sei gesagt, das die Teile 11+12 klar besser sind als 9+10. Das Goodkind gut schreiben kann ist klar, hier schaft er es aber auch, abgesehen von wenigen Ausnahmen, eine interessante Story abzuliefern, bei der man sich nicht mehr so oft an den Kopf packt und sich fragt warum der so einen Mist schreibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apokteina am 23. November 2002
Format: Taschenbuch
Ein Buch das wiederum Goldkinds literarische Tiefe und sein Gespür für die menschliche Psyche beweist. Eindrücksvolle Bilder, zusammengesetzt aus den schillerndsten Farben, zeichnen seinen Erzählstil aus. Obwohl die Charakter, wie in anderen Kritiken hervorgehoben, sehr viele Wandel durchmachen, muß in diesem Zusammenhang auch erkannt werden, dass diese Charaktere in den Zeiten großer Kriege, Gefahren und Verirrungen beheimatet sind, mit denen sie unterschiedlich umgehen. Bei diesem Punkt möchte ich auf die bereits erwähnte Nicci zurückkommen, die ihr gesammtes Leben einer für sie alles entscheidenden Frage gewidmet hat und sich auf ihrer Suche nach Antworten begiebt. Durch die Irreführung und Entfremdung ihrer selbst, die sie in ihrer Kindheit durch ihre Mutter erfährt, findet sie sich verloren, gefangen und wird so zur leichten Beute für die, die sie benutzen wollen. Durch die Bekanntschaft mit Richard erkennt sie, dass er im Besitz der Antwort auf diese Frage - den Angelpunkt ihrer Existenz ist. Als sie schlußendlich die Antwort auf diese Frage erfassen kann erkennt sie ihre Verirrung, ihre Entrückung und erkennt die "Wahrheit des Lebens" nach der sie nun handeln will.
Ein großartiges Buch würde ich meinen, aber es steht mir nicht zu mit einem anderen über seinen Eindruck zu diskutieren oder ihm gar eine Meinung aufzudrängen, denn diese muß sich jeder selbst bilden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von john do am 25. März 2002
Format: Taschenbuch
nachdem der Anfang mit der Schwester der Finsternis eher lahm kam, ist in diesem Band daraus eine ziemlich dichte Darstellung geworden. Das ganze Buch gipfelt in einem wirklichem hoehepunkt. Leider muss man nun auf die nächsten Bände warten um die Auklärung im Krieg gegen Jagang, der hier nur eine Nebenrolle spielt zu bekommen.

Dies ist definitiv wieder einmal ein tolles Buch in der Reihe, nachdem der Schwung mit Band 9 und 10 etwas verloren war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. April 2002
Format: Taschenbuch
Ich finde, dass dieser Band endlich mal wieder richtig Spaß beim Lesen gemacht hat.Trotzdem muß ich sagen, dass Herr Goodkind mittlerweile etwas zu langatmig schreibt. Natürlich muß er versuchen, die Spannung aufrecht zu erhalten, doch sollte er ab und zu mal ein Thema etwas früher zum Abschluß bringen, was vielleicht auch über die langen Wartezeiten zwischen den einzelnen Bänden hinweghelfen würde.
Trotzdem hoffe ich, dass dem Autor auf lange Sicht hin nicht die Ideen ausgehen und er uns noch lange mit dem Schwert der Wahrheit beglückt! Denn wer einmal angefangen hat, der hört auch nicht mehr auf!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von coptain am 16. April 2010
Format: Taschenbuch
Ich habe seit Monaten nichts anderes als Goodkinds Bücher in der Hand. Nach einigen Hoch und Tiefs ist dieser 12te Band mal wieder sehr fesselnd. Einzig das Ende war für mein Empfinden ein wenig zu leise. Ich kann verstehen, das Richard nach all der Enttäuschung und Ablehnung kein Bock hat, einfach so sich für die Menschen einzusetzen. Doch nach seiner Rettung hätte ich mir ein bisschen mehr Konversation zwischen seinen neuen Freunden und ihm gewünscht. Hoffentlich kann der nächste Band mich da entschädigen.

Also wer sich durch den 11ten Band gearbeitet hat und, wie auch ich, ein wenig enttäuscht war und auch die Lust weiterzulesen etwas verloren hat, dem sei gesagt, der 12te Band macht das wieder vergessen.
Fesselnd, spannend, zeitweise Verzweiflung in einem auslösend, doch in erster Linie ein echter Genuss.

Mein Fazit: lesen lesen und nochmals lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten am 27. März 2002
Format: Taschenbuch
Eins der besten Goodkind Bücher, welches ich gelesen habe. Sein Schreibstiel hat sich im Laufe der Jahre noch weiter verbessert.
Alle Details sind sehr gut ausgearbeitet. Man hat den Eindruck, als währe er selbst an all den Schauplätzen gewesen. Auch wenn er die Handlungsstränge trennt, so bleibt doch jeder für sich einzigartig und spannend.
Viel Spaß beim Lesen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lamberman am 5. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Ich bin und bleibe Fan dieser Bücher! Mir gefällt der Aufbau der Story und die Entwicklung der Charaktere. Einziges Manko: Wenn man diese Bücher in gutem Tempo durch liest nerven die ewigen Wiederholungen der voran gegangenen Ereignisse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden