Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Schwert und der Dolch: BattleTech-Roman (Nr. 3) Taschenbuch – Dezember 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Dezember 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 9,00 EUR 0,33
3 neu ab EUR 9,00 8 gebraucht ab EUR 0,33
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 337 Seiten
  • Verlag: Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH; Auflage: 2., veränd. Aufl. (Dezember 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3890644252
  • ISBN-13: 978-3890644257
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,2 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 728.443 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

EA, 77 S., rote Hartpappe (gebunden) mit illustriertem Schutzumschlag ; neuwertig, ungelesen, keine Remittende

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Lieb am 18. Juni 2008
Ich kann nur zum Orginalbuch was sagen. Dennoch sollten das Orginal und der vorliegende Nachdruck gleich sein.
Aber wie mein Titel schon sagt, halte ich das Buch für nicht so schlecht.
Klar gibt bei Battletech besser Bücher. Aber auch wesentlich schlechtere!
Es ist das erst Buch, das sich näher mit den Verwicklungen in der IS vor 3050 befasst. Und damit vor der Ankunnft der Clans. Wie viele BT Spieler sagen, die beste Zeit.
Die Handlung wurde bereits hinreichend erklärt, deswegen lasse ich dies weg.
Meiner Meinung nach ist das Buch ein Absolutes Muß für alle BT Fans.
Und zwar nicht nur der vollständigkeithalber sondern auch zum Lesen.

Ich habe, vor dem Neudruck, sehr lange suchen müssen und wesentlich mehr geld ausgeben müssen. Bereut habe ich es aber beim Lesen des Buches nicht. Vor allem da auch in den nächsten Bücher ab und zu Bezug auf deses Buch genommen wird. Was man nicht versteht wenn dieses Buch fehlt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Ulbrich am 11. Januar 2012
Es stimmt, dieses Buch ist nicht sonderlich spannend. Nach der furiosen Gray-Death-Trilogie war "Das Schwert und der Dolch" in meinen Augen zunächst ein echter Tiefpunkt der Serie, die doch so gut angefangen hatte. Aber man darf eines nicht vergessen: Dieser Roman begann das, was die Serie letztlich so grandios machte und sie weit über eine bloße Actionserie mit komischen Kampfmaschinen erhob: Er etablierte die politischen Hintergründe und Verwicklungen des Battletech-Universums, ohne die diese Serie niemals so langlebig geworden wäre. Ardath Mayhar legte hier den Grundstein für das, mit dem Autoren wie Stackpole, Keith, Coleman oder Pardoe dann so gut gearbeitet haben. Ich glaube, der Roman sollte genau das leisten, nicht mehr und nicht weniger.

Damals war ich nach der Lektüre enttäuscht und überlegte , ob ich aus der Serie aussteige. Ich bin froh, es nicht getan zu haben. Mayhars Verdienst vermochte ich aber erst etliche Romane später zu erkennen und zu würdigen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C.Adk am 4. September 2006
Rezensionen hin oder her. Der Inhalt ist Geschmacksache. Ich fand das Buch "damals" auch gut, um erstmals Einblicke in die Politik der Battletech-Welt zu erhalten.

Der geneigte Leser wird jetzt fragen "damals"? Ist doch eine neue Serie...

Aber "Nein" das Schwert und der Dolch" waren der erste Einzelroman nach der Gray Death Triologie, also Band Nummer 4.

Ich finds frech den Kunden immer wieder alte Bücher, als Neue vorzulegen.

Viele Grüße

Carsten
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen