Menge:1
Das Schwergewicht ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media4world
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: berlinius
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: derallerletztekrieger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Das Schwergewicht
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das Schwergewicht

205 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
62 neu ab EUR 4,99 21 gebraucht ab EUR 0,06

Amazon Instant Video

Das Schwergewicht sofort ab EUR 4,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Schwergewicht + Der Kaufhaus Cop
Preis für beide: EUR 13,64

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Salma Hayek, Kevin James, Bas Rutten, Greg Germann, Joe Rogan
  • Regisseur(e): Frank Coraci
  • Komponist: Rupert Gregson-Williams
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Hindi, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. März 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (205 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00A23IO9O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 966 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der ehemalige College-Ringer Scott Voss ist ein demotivierter Lehrer an einer Highschool. Als aufgrund von Budgetkürzungen die Schule lehrplanfremde Aktivitäten streichen und den Musiklehrer entlassen muss, heckt Scott einen Plan aus, um nebenbei als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Geld aufzutreiben. Alle halten ihn für verrückt - vor allem die Schulkrankenschwester Bella. Doch dann erreicht Scott etwas Unerwartetes. Er begeistert seine Schüler und wird zu einer Sensation, die die ganze Schule aufrüttelt.

Pressezitat:
"Kevin James hat's einfach drauf" (TV Direkt)

VideoMarkt

Der ehemalige Wrestler Scott Voss fristet ein ödes Dasein als Biologielehrer an einer verwahrlosten High School. Als sein Kollege, ein allseits beliebter Musiklehrer, aus Budgetgründen entlassen werden soll, kann Scott nicht einfach tatenlos zusehen. Um Geld einzutreiben, nimmt er einen Nebenjob als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer an und wird schon bald zur örtlichen Sensation. Das bringt ihm allmählich auch Unterstützung für seine Sache ein. Und nicht nur das: Plötzlich hat Voss auch die Aufmerksamkeit seiner hübschen Kollegin.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock The North VINE-PRODUKTTESTER am 23. Januar 2013
Format: DVD
Wer hätte das gedacht. Kevin James macht einen Film, der sich dem Sportgenre zuordnen lässt und das echt gut.

Der Film bietet den typischen Kevin James Humor und zugleich auch die Action eines Kampfsportfilms.

Story:
Der motivationslose Lehrer Scott Voss setzt sich per Zufall für seinen Kollegen Marty ein, dem das Musikprogramm gestrichen werden soll. Um das Programm zu halten benötigt die Schule 48.000 Dollar, die die beiden zusammen mit der attraktiven Bella Flores (Salmy Hayek) aufbringen wollen. Ein weiterer Zufall lässt Scott Voss dann in die Schiene des Mixed-Martial-Arts kurz MMA driften und letztendlich zum Helden einer ganzen Schule werden!

Ein toller Film, der eine noch tollere Aussage hat, nämlich "Setze dich für deine Mitmenschen ein!"
Auch genial ist die Musik des Films. Z.B. ist hier der Song "Boom" von POD vertreten, die die Einlaufmusik von Scott Voss in den Octagon (Kampfring im MMA) darstellt (leider nur für die ersten paar Kämpfe).

Fazit:
Ein Film mit viel Witz, einer tollen Aussage die berührt und jeder Menge Kampfsportaction!
Good Job Kevin James!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lesekruemmel am 16. November 2012
Format: DVD
Ich habe mir den Film im Kino angeschaut und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin!

Zum Inhalt (aber nur grob, will nicht zuviel vorwegnehmen):
Kevin James spielt (sehr überzeugend)Scott Voss, einen Biolehrer mittleren Alters, der früher einmal zum "Lehrer des Jahres" gewählt worden war, nun aber jegliche Begeisterung für seinen Beruf verloren hat. Eher zufällig setzt er sich für einen Kollegen ein, dessen Fach Musik aus Budget-Gründen gestrichen werden soll, was auch die Auflösung des Orchesters zur Folge hätte. Er verspricht, das Geld für dessen Stelle aufzutreiben, und durch eine Verkettung witziger Umstände stößt er zufällig auf einen Mixed-Martial-Arts Kampf mit hoher Kampfprämie, auch für den Verlierer - und was liegt da näher, als selber zu kämpfen, schließlich war er in seiner Jugend ein guter Ringer und so sollte das doch kein Problem darstellen - oder etwa doch?! ;-)

Der Film hat meiner Meinung nach alles, was für eine gute Unterhaltung notwendig ist:

- Super Schauspieler, die in ihren Rollen glänzen: Kevin James und Salma Hayek.
- Witzige Charaktere, die zwar Klischees bedienen, aber dabei trotzdem total liebenswert sind: sein kochender Bruder, der in seinem Fach aufgehende Musiklehrer, die Streberin in der Schule sowie die Leute aus Voss Einbürgerungskurs.
- Gute Handlung: gelungene Gags, aber nicht ins Lächerliche gezogen, da trotz allem ernster "Hintergrund"; Voss wird nicht über Nacht zum Superhelden, sondern bleibt einfach Mensch mit allen seinen Schwächen und Fehlern; und natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz, dominiert aber nicht den Film sondern ist einfach nur knuffig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter am 12. März 2013
Format: Blu-ray
Der Film hat zwar das Typische Drehbunch, dennoch bietet es aber auch Überraschungen.
Viel Witz und Charm sowie auch einen genialen Soundtrack, den es leider noch nicht zu kaufen gibt.
Auch die Schauspielerische Leistung finde ich einfach genial mit viele bekannte Gesichter.

Dieser Film gehört zweilelslos zu einen der wenigen, die ich auch zwei oder dreimal ansehen würde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Silent Angel am 1. April 2013
Format: DVD
Biolehrer Scott Voss arbeitet wenig motiviert an einer Highschool, der die Gelder ausgehen. Sein Job geht ihm eigentlich am Arsch vorbei, bis er von seinem Kollegen, dem Musiklehrer hört, dass seine Frau schwanger ist und kurz danach die Schule genau diesen Unterricht streichen will. Da er mit dem Direktor sowieso auf Kriegsfuß steht, will er das Geld irgendwie verdienen. Über seinen Abendkurs, lernt er einen ehemaligen Kämpfer kennen und da kommt er auf eine mehr oder weniger gute Idee...

Kevin James spielt die Rolle des kämpfenden Lehrers wirklich gut und er passt auch in diese Art von Geschichten einfach rein. Salma Hayek als kleines Augenschmankerl und James's Bruder auch noch bekannt aus "King of Queens", hat wieder eine Nebenrolle. Das alles ist eine nette, manchmal gefühlvolle und auch schmerzhafte Komödie für die seichte Unterhaltung. Hier gibts keinen Tiefgang und Innovationen, dass will der Film auch nicht.

Fazit:
Lustig und Haue, bisschen Schmalz, eine nette Komödie für zwischendurch mit einem guten Kevin Javes. Kann man sich ohne Probleme ansehen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dannemie am 18. November 2012
Format: Blu-ray
Kevin James, seit "King of Queens" gehört er zu meinen Lieblingsdarstellern des Comedy Genres. Ähnlich wie bei Adam Sandler sind seine Filme jetzt nicht extrem anspruchsvoll und nachvollziehbar, aber sie sind allesamt lustig, unterhaltsam und liebevoll gedreht.

In "Here comes the boom" oder wie es hierzulande heißt "Das Schwergewicht", spielt Kevin einen Bio-Lehrer, der zu Beginn noch der Vorzeigelehrer schlechthin war, begeistert und voller Tatendrang. Doch er hat inzwischen die Kinder aufgegeben und die Lust an seiner Arbeit verloren. So hat er natürlich auch wenig Lust auf seine Nachmittagsaufgaben und will diese an den Musiklehrer Marty abgeben. Dieser erzählt ihm dabei aber von der Schwangerschaft seiner Frau.

Auf Grund einiger Geldprobleme an der Schule soll sein Musikunterricht aber nun abgeschafft werden und Marty würde seine Stelle verlieren.

Doch der Direktor hat nicht mit Scott Voss (Kevin James) gerechnet. Er will den Musikunterricht und damit die Stelle von Marty retten. Doch wie soll er das nur anstellen, wie soll er an 50.000 kommen? Zusammen mit Marty und seiner Lehrerkollegin Bella Flores versucht er das Musikprogramm retten.

Und schon bald kommt er durch Zufall an den ehemaligen Wrestler Niko und damit scheint ein Funken Hoffnung zu bestehen. Scott Voss wird an den Mixed-Material-Arts teilnehmen und will als Wrestler das nötige Geld bekommen.

So weit zur Story, klingt jetzt nicht völlig neu, aber hat durchaus Potential. Im Vergleich zu seinen bisherigen Filmen wie "Der Zoowärter" oder "Der Kaufhauscop" ist dieser Streifen nicht völlig übertrieben und auf trashige Gags getrimmt. Stattdessen wird der Verlauf sehr spannend und grau erzählt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen