• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Schwein unter den Fis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Namenseintrag. Buchrücken abgegriffen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Schwein unter den Fischen: Roman Broschiert – 22. Februar 2012

3.4 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,95 EUR 0,20
53 neu ab EUR 17,95 15 gebraucht ab EUR 0,20

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Das Schwein unter den Fischen: Roman
  • +
  • Kapitalismus und Hautkrankheiten: Roman
  • +
  • Soul Kitchen: Der Geschichte erster Teil - Das Buch vor dem Film (Taschenbücher)
Gesamtpreis: EUR 45,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Jasmin Ramadan, 1974 geboren, lebt in Hamburg-Altona. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater Ägypter. Sie studierte Germanistik und Philosophie. 2006 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für Literatur.

Produktbeschreibungen

Werbetext

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen.

Klappentext

Nirgends schmeckt das Zwiebelmett so gut wie bei Reiner Fehrmann. Nach dem Tod seiner geizigen Mutter erfüllt er sich den Traum vom eigenen Imbiss. Gemeinsam mit seiner großen Liebe Ramona, Tankstellenpächtertochter und passionierte Bauchtänzerin, eröffnet er seine eigene Mett- und Frittenbude. Das ist das Umfeld, in dem Celestine, genannt Stine, aufwächst. Ihre Mutter, ein ehemaliges Au-pair-Mädchen aus Frankreich, machte sich kurz nach der Geburt aus dem Staub und ließ Stine bei ihrem Vater im hanseatischen Unterklassen-Milieu zurück. Stine liebt ihren Vater. Doch sie ist klüger und gesitteter als ihre durchgeknallte Familie und will nicht im Imbiss versauern. Und so beginnt sie nach Möglichkeiten zu suchen, ein Leben unabhängig von ihren schrägen Angehörigen zu führen.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Es ist länger her, seit mich ein Buch so richtig begeistert hat. Jetzt ist es wieder soweit: Jasmin Ramadans Roman ist vom ersten Satz an ein Lesegenuss. Es war an meinem dreizehnten Geburtstag, als Ramona eine Tiefkühltorte föhnte ..." Herrlich!

Gekonnt verbindet die Autorin den eigentlich tragischen Hintergrund der Erzählerin Celestine - genannt Stine oder Stint - mit einem humorvollen und flüssigen Erzählstil.

Ramadan hat ein überragendes Gefühl für absurde Szenen. Wenn etwa Stines Vater Ramona verfällt, als diese sich einen Mett-Rest hinters Ohr reibt und säuselt: Eau de Schwein. Diese Momente genieße ich als Leser. Ich würde ständig innehalten, um diesen Genuss länger wirken zu lassen. Wenn der lebendige und fesselnde Stil mich nicht ständig zum Weiterlesen drängen würde.

Eine brillante Tragikomödie mit intelligentem Witz und ernstem Hintergrund. So absurd manches Detail anmutet, bleiben die Charaktere doch glaubwürdig. Und das ist die Stärke von Ramadan: Sie beobachtet genau und schildert ihre Figuren immer wohlwollend. Unabhängig davon, wie sie handeln. Der Leser spürt, dass die Autorin ihre Figuren als Menschen ernst nimmt. Sie weckt das Gefühl, die Personen könnten jeden Moment um die nächste Straßenecke kommen.

Deshalb folgen wir auch der schrägen Entwicklung der Geschichte, ohne sie in Zweifel zu ziehen. Jemanden erpressen, um einen Job bei einem Pflegedienst zu bekommen? Kann passieren. Ein Mettbrötchen mit einem lachenden Gesicht als väterlicher Liebesbeweis? So ist das Leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
... für dieses brilliante, schräge Buch sollte man sich aber unbedingt entscheiden!

Celestine -kurz Stine genannt- hat eine ziemlich absurd-durchgeknallte Familie, in der sie sich behaupten muss, aber auch ihren eigenen Weg finden will. Die einzelnen Personen wie ihren Vater, ihre Tante oder ihre Stiefmutter beschreibt Jasmin Ramadan so witzig und trocken ironisch, dass es bei aller Überzogenheit eben genauso nicht wirkt, sondern einfach nur gnadenlos komisch rüberkommt.

Die absurdesten Situationen beschreibt die Autorin so herrlich trocken und intelligent, dass ich mich ab und zu an John Irving, den Meister der geschriebenen Situationskomik, erinnert fühlte. Auch sprachlich hat mir das Buch sehr gut gefallen, es zeichnet sich durch jede Menge feinen Sprachwitz, ironisch-trockenen Humor aber auch feinste Rhetorik aus.

Absolute Leseempfehlung - von Inhaltsangabe, Klappentext und Cover her hätte ich mich nie für das Buch entschieden, glücklicherweise hat mich eine Freundin beinahe gezwungen, das Buch zu lesen - für mich eine absolute Entdeckung! Von der Autorin werden wir hoffentlich noch viel hören und lesen. Den 'Förderpreis für Literatur' hat sie absolut zu Recht bekommen - wer dieses Buch nicht liest, ist selbst Schuld!
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
"In das Schwein unter den Fischen" wird uns das Leben von Celestine, kurz Stine geschildert. Ihre Mutter verließ sie gleich nach der Geburt, so dass sie bei ihrem Vater Reiner und ihrer Stiefmutter Ramona aufwächst. Stine hat es nicht leicht, denn ihre Familie ist doch sehr durch geknallt. Vater Reiner, der regelmäßig arbeitslos ist, träumt von einem eigenen Imbiss, Stiefmutter Ramona ist ständig besoffen und betrügt ihren Mann, Oma Senta mag niemanden so richtig (was auf Gegenseitigkeit beruht), Tante Trixi ist exzentrisch und lesbisch noch dazu. Im gesamten Buch tauchen zahlreiche Charaktere auf (noch viel mehr als die oben genannten), die alle doch recht verrückt, aber dennoch liebenswert sind.

Nachdem Oma Senta das Zeitliche segnet, erfüllt sich Reiner seinen lang ersehnten Traum, nämlich den eigenen Imbiss. Endlich hat die Arbeitslosigkeit ein Ende, doch damit alles klappt, müssen alle mit anpacken, insbesondere Stine. Doch so hatte sich Stine ihr Leben nach dem Abi nicht vorgestellt. Versauern im fettstinkenden Imbiss ihres Vaters? Wird Stine ihren eigenen Weg finden? Wird Ramona doch nochmal trocken werden und mit anpacken im Imbiss? All das und viel mehr erfahrt ihr beim Lesen dieses tollen Romans.

Und für den Leser bleibt auch etwas zurück, denn der Grundgedanke des Buches ist: Niemand kann sich seine Familie aussuchen und jeder ist selbst dafür verantwortlich wie gut oder schlecht er im Leben zurechtkommt. Jeder ist seines Glückes Schmied wie man so schön sagt.

Der Schreibstil ist einfach gehalten, weiß aber dennoch zu fesseln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die Hauptfigur Stine macht sich Gedanken wie sie aus dem Moloch der absurden Familienverhältnisse aussteigen und ein eigenes Leben führen kann. Manchmal macht sie sich heimlich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter... Sie begibt sich auf eine Selbstfindung und lernt aus den Erfahrungen und Weisheiten der Menschen, denen sie dabei begegnet und findet dadurch den Weg aus ihrem Gefühls-und Gedankenchaos.

Ich hab mich köstlich amüsiert mit dem Buch und einige Male herzhaft gelacht, weil die Personen im Buch zwar skuril sind, aber auch mehr oder weniger in jedem Bekanntenkreis Vorbilder finden... Und es gibt Personen in diesem Buch, die ich mir in meinem Bekanntenkreis wünsche!!!

Vom Titel und dem Klappentext her erwartete ich eine einfache, recht flache Geschichte mit einem schrägem Humor... Schnell entdeckte ich es als die Geschichte einer Selbstfindung gespickt mit den Lebenserfahrungen der verschiedensten Leute und sehr tiefsinnigen Gedankengängen. Okay der Wortlaut ist manchmal etwas derb und vorlaut, aber das macht das Buch auch irgendwie aus.

Schon am Anfang findet sich auch die Erklärung wie es zum Buchtitel kam und ich denke es ist ein gutes Bild, dass die Protagonistin Stine auch ein Schwein unter den Fischen ist... nämlich etwas besonderes, dass sich aus der Masse hervorhebt und nicht mit der Masse mitschwimmt!

Gerade die anscheinend gefühlskalte Schreibweise verbirgt für mich sehr viele Gefühle, ich finde zwar Stine sehr schräg in ihrer Art, aber dennoch mochte ich sie. Sie passt einerseits in ihre Umgebung, andererseits aber so überhaupt nicht. Stine polarisiert. Stine rüttelt an dem Weltbild ihrer teils spießigen teils absurden Umwelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden