oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
audiovideos... In den Einkaufswagen
EUR 15,45
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Schwarze Loch

Maximilian Schell , Anthony Perkins , Gary Nelson    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 4. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Das Schwarze Loch + Buck Rogers
Preis für beide: EUR 15,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Buck Rogers EUR 7,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Maximilian Schell, Anthony Perkins, Robert Forster, Joseph Bottoms, Yvette Mimieux
  • Regisseur(e): Gary Nelson
  • Komponist: John Barry
  • Künstler: Frank Phillips, Jeb Rosebrook, Ron Miller, Garry Day
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Walt Disney
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2012
  • Produktionsjahr: 1979
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00006D2B8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.509 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Disneys Vorstoß in Richtung Science-Fiction-Filme mit hohem Budget war ziemlich dicht an Krieg der Sterne dran und lieferte einige der beeindruckendsten Spezialeffekte, die die Kinoleinwände in den 70er-Jahren schmückten. Das Schwarze Loch glänzt durch attraktives Produktionsdesign -- am bemerkenswertesten ist wohl das Raumschiff aus Glas und Gitterkonstruktionen, das aussieht wie eine Kreuzung aus einem Schlachtschiff und einem modernen Wolkenkratzer -- und stellt in vielerlei Hinsicht den schönsten Science-Fiction-Film seiner Zeit dar.

Die visuelle Umsetzung des Films besteht aus einem wahrhaft gruseligen und mit futuristischen Seltsamkeiten gespickten Geisterhaus -- von den düsteren und zombiehaften Drohnen, die durch die Korridore schlurfen über den teuflischen, purpurroten Roboter Maximilian, den starken Arm des verrückten Wissenschaftlers, der von Maximilian Schell gespielt wird (eine Art wüstem Kapitän Nemo mit einem noch ruchloseren Charakter). Nur der viel zu liebe Roboter V.I.N.CENT. (im Original von Roddy McDowall gesprochen) erinnert eher an ein Merchandising-Gimmick. Er sieht aus wie ein Spielzeug von Fisher-Price, wobei er das technologische Umfeld ein wenig stört. Robert Forster spielt den stillen und selbstsicheren Kapitän eines Erkundungsschiffs, das auf das scheinbar aufgegebene Raumschiff trifft, und Anthony Perkins, Yvette Mimieux, Ernest Borgnine und Joseph Bottoms stellen den Rest seiner Mannschaft dar.

Bei diesem Film siegen Ausstattung und Spezialeffekte über die Story. Aber er ist es wert, dass man ihn sich anschaut, um jene sensationelle Szene zu bewundern, in der der Feuerball durch die enorme Schiffshülle rast. Der Rest ist gelungenes atmosphärisches Beiwerk. --Sean Axmaker

Produktbeschreibungen

Eine Reise in die dunkelsten Tiefen des Universums und der menschlichen Seele. Ein Science-Fiction-Blockbuster, der von der ersten bis zur letzten Minute fesselt! Am Rande eines schwarzen Lochs stößt die Crew eines Forschungsschiffs im 22. Jahrhundert auf ein seit 20 Jahren verschollenes Raumschiff von gigantischem Ausmaß. Im Inneren lebt bis auf den mysteriösen Wissenschaftler Dr. Reinhardt (Maximilian Schell) nur noch eine Besatzung aus Robotern, die die Besucher erschaudern lässt. Die Forschungsreisenden ahnen nicht, welche furchtbare Entdeckung ihnen an der Schwelle zu einer anderen Dimension bevorsteht...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
53 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Disney's ungeliebtes Kind 12. Februar 2008
Format:DVD
Wohl jedes Studio hat einige "ungeliebte Kinder" unter seinen Filmen. Filme, die im eigenen Studio irgendwie, aus welchen Gründen auch immer, nicht so gerne gesehen oder erwähnt werden. Bei Disney gehört "Das Schwarze Loch" mit zu diesen "ungeliebten Kindern".
Sicher hat der Film einige eklatante Schwächen die ihm wohl den Aufstieg in den Kreis echter Filmklassiker verwehrt haben. Es gibt jede Menge Kritikpunkte, die ihm beim Wiedersehen nach etliche Jahren doch einen Grossteil der Wucht nehmen, die er auf mich hatte, als ich ihn mit 10 oder 11 Jahren im Kino sehen durfte.
So ist z.B. die unpassende Musikabmixung zu erwähnen, bei der Komponist John Barry in einer dramatischen Rettungsaktion mit einer Art "Heldenfanfare", die auch noch 2x geloopt wird, doch unpassende Komik erzeugt. Bei diesem Teil seines Scores hat Barry leider nur Mittelprächtiges abgeliefert.

Dabei fängt der Film phantastisch gut an: Die Szene, wie die "Cygnus" entdeckt wird, und die kleine "Palomino" um sie, wie ein neugieriges Kaninchen um eine schlafende, aber hungrige Anaconda, herumschwebt, die Stahlstrukturen der gigantischen "Cygnus" langsam durch das fahlen Blau des Scheinwerferkegels der "Palomino" gleiten, und im Hintergrund der nur durch das Milliardenheer der Sterne fahl und schwach beleuchtete, gigantische Körper dieses Monsterschiffes zu erahnen ist... das ist überwältigend! Wenn dann noch diese "Anaconda" überraschend aufwacht, das Licht schlagartig im ganzen Schiff aufleuchtet, sorgt das immer noch, wie damals im Kino, für ein überraschtes "Boahhh!!" und das Schiff wird in seiner ganzen Pracht und Herrlichkeit seinem Namen (Cygnus = Schwan) gerecht, bleibt aber doch eine bedrohliche, "hungrige Anaconda".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Ich bin Jahrgang 1969 und habe den "unbeliebten" Disney Film als Junge mit meinen damals besten Freunden im Kleinstadt KINO gesehen, welches kaum größer
war als mein jetziges Wohnzimmer, mit ebenso "vielen" (wenigen) Sitzplätzen.
...Dieses KINO gibt es schon laaaaaange nicht mehr, dort steht heute ein ALDI.
Wir waren hin & weg von der MAGIE des Films und ließen auf dem Heimweg, trotz Dauerregen, jede noch so unbedeutende ...heute lächerliche Szene im hitzigen Geplapper wieder aufleben !

Hast Du das gesehen... und das ...und das !

Und die Worte von VINCENT habe ich seit dem Tag immer und immer noch im
Ohr: "Unbesonnenheit ist das Charakteristikum der Jugend, Besonnenheit das des Alters und Vorsicht ist der bessere Teil der Tapferkeit!"

Ich habe mir diesen Kindheitsschatz auf DVD gekauft und habe ihn seit dem, wenn meine Familie d.h. Frau und meine zwei Kinder mir die Zeit eingeräumt haben, mehrfach gesehen....und bin auch heute noch ein RIESEN FAN.

PS: Wenn mein heute 3 1/2 Jährlicher Sohn einmal alt genug ist, spielt Papa ihm den Kindheitsschatz vor!

Ein FAN = *Kleiner Junge

Für die ZEIT in der "Das Schwarze Loch" in die Kinos kam war er für uns Jungs (*auch ein paar Mädchen) der "Hammer" !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Disney für Jugendliche... 29. März 2003
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Für Jugendliche von damals wohlgemerkt und jung gebliebene von heute. Ich weiß gar nicht, wie oft ich diesen Streifen als kleiner Stöpsel gesehen habe. Und jetzt, fast 20 Jahre später, lässt mich das Ding immer noch nicht los. Man könnte sagen, seine Anziehungskraft ist so gewaltig, dass nicht einmal das Licht ihr widerstehen kann. Wie der Teufel hinter einer Seele war ich auf der Jagd nach der Soundtrack LP mit John Barrys wundervoller Musik. Als dann eine italienische Firma die Musik auf CD bannte, hätte ich vor Freude zerspringen können. Die DVD, wenn auch ganz ohne Bonusmaterial war schließlich das krönende Finale einer Leidenschaft, die vor vielen Jahren mit einer Hörspielkassette begann.
Sicher hält ein Film wie "Das Schwarze Loch" keinem Vergleich mit großen Science-Fiction Klassikern, wie 2001 oder "Planet der Affen" stand, aber muss er das denn? Ich finde es traurig, das Filme wie dieser oder "Tron" heute kaum noch eine Chance haben. Schließlich war es großes Kino für ein Publikum, dass man heute scheinbar vergessen hat. Stelle man sich nur vor, welch ein Aufgebot von Stars sich damals für ein solches Werk ins Zeug gelegt hat, Maximilan Schell, Anthony Perkins, Ernest Borgnine, Roddy McDowall, John Barry.
Der Ton der DVD (Deutsch und Englisch in Dolby Digital) und das etwas verrauschte Bild (Gott sei dank in vollem Kinoformat) zeigen dennoch, dass man sich bei Buena Vista die Mühe gemacht hat, so viel wie möglich aus dem Klassiker herauszuholen. Schade ist, dass die Leute bei Disney nicht so ambitioniert waren, ein Musterbeispiel für die DVD Produktion zu schaffen, wie es bei "Tron" der Fall war. Dennoch kann ich jedem, der wie ich den Film praktisch mitsprechen, kann empfehlen die DVD zu erwerben, bevor sie wieder vom Markt verschwindet, was bei Disney leider jeden Tag der Fall sein kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
38 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es kommt noch schlimmer... 28. August 2002
Von Ein Kunde
Format:DVD
Ein Vergleich mit der auch nicht gerade üppig ausgestatteten US-DVD von "The Black Hole" fördert leider noch unerfreulicheres zu Tage: Eine Bildergalerie zeigt einige Stills aus dem Film (weniger spektakulär), aber auch recht hübsche Abbildungen von Werbematerialien wie Plakatmotiven (das ist schon eher was). Dem Hauptmenue wurde eine kleine recht nette Animationssequenz vorangestellt. Neben dem Trailer (ja, den gibt es hier) verfügt die Filmfassung im Originalformat allerdings auch über die ursprünglich im Kino eingesetzte ca. 2,5 minütige Exploration, eine von epischen Filmwerken wie "Lawrence Of Arabia" oder "2001" bekannte Sequenz, in der die prächtige Filmmusik auf den folgenden Film einstimmen soll. Diese ist bei "The Black Hole" wirklich gelungen und leider leider auf der deutschen DVD nicht enthalten.
Zudem ist das Bild der hiesigen DVD zwar im Gegensatz zum US-Pendant anamorph codiert, hinterlässt aber angesichts einer Vielzahl von Vorlagefehlern und verrauschter Sequenzen einen, vorsichtig ausgedrückt, durchwachsenen Eindruck.
Was bleibt ist die Erkenntnis, dass der Schöpfer des Spruches: "Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach." ein weiser Mensch ist, und die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt. Hoffen wir also auf eine würdige Umsetzung im nächsten Leben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ist Spitze .
Dieser Film ist genau das was Ich haben wollte und auch im TV gesehen hatte . In einer sehr guten Qualität .
Vor 2 Monaten von Matthias Fritz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen :-)
ein Geschenk an meinen Liebsten, er wollte ihn unbedingt haben
Jetzt hat er ihn und ist glücklich
... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Taruh veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen One of Disneys upsets...
...this would be a great candidate for a remake! Can only imagine this would have been much better in the hands of Lucas or such. But Disney managed to over Disney-fy it : (
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kult
Ein "MUSS" für alle Fans, gute Qualität und ansehen.... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ...
Vor 5 Monaten von NN veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 1A Artikel
Toller Film. Ein absolutes Must Have für jeden Fan alter Traditionsfilme. Sehr, sehr sehenswert. Ein Film, den man sich gerne öfters anschaut.
Vor 6 Monaten von Andreas Möller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DVD
Alles bestens gelaufen. So macht es Spaß , bei Amazon einzukaufen. Das Preis Leistungs Verhältnis ist doch bei Amazon doch sehr gut.
Vor 6 Monaten von Günter Feidank veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schwache Stunde von Walt!
Prolog
Von Disney bin ich Qualität und Unterhaltung für die Familie gewohnt.
Ich habe diesen Film als Kind im Kino gesehen(12 Jahre alt) und war... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von iginimidi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das schwarze Loch - Walt Disneys Meisterwerk
Eine Si-Fy-Geschichte welche anderen Si-Fy-Serien und auch Filme in nichts nachsteht. Actionreich und mit damaliger atemberaubender Technik schuf die Walt Disney-Schmiede einen... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von citty veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebevolle Erinnerung an meine Kindheit
Für mich ist dieser Film eine schöne Erinnerung an meine Kindheit. Mein Vater lud mich damals dazu ein, diesen mit mir im Kino zu sehen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Antonio Banderas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alt, aber schön
Trotz gewisser Schwächen macht es immer wieder Spaß diesen tollen Film anzuschauen. Ich fand als Kind den Film super (im Kino gesehen) und kann mich auch heute als... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von AL veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar