Jetzt eintauschen
und EUR 1,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Schicksal des Universums: Eine Reise vom Anfang zum Ende [Taschenbuch]

Günther Hasinger
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 22,90  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

9. März 2009
Vom Urknall bis in ferne Ewigkeiten: ein ebenso brillanter wie unterhaltsamer Streifzug durch die Geschichte des Universums

13,7 Milliarden Jahre voller Quark-Suppen, Schaumkronen, kosmischen Monstern, Mega-Stars und Antiquarks ... Der für seine brillanten Vorträge bekannte Astrophysiker Günther Hasinger nimmt den Leser mit auf einen Ausflug in die Weiten des Universums und auf eine spannende Zeitreise – vom Tohuwabohu der Ursuppe bis zum kalten, dunklen Ende in fernen Ewigkeiten. Aber Vorsicht, Hasingers Begeisterung für Kosmologie ist hochgradig ansteckend!

Durchgehend farbig illustriert.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (9. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442155517
  • ISBN-13: 978-3442155514
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 12,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 416.722 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein sehr klares Buch über ein undurchsichtiges Universum. Neu, nützlich und sehr vergnüglich." (Harald Lesch)

"Günther Hasinger ist Spezialist für anschauliche Beispiele." (Süddeutsche Zeitung)

"Wenn Hasinger ins Erzählen kommt, fließt seine Sprache klar, einfach. Seine Worte malen plastische Bilder." (Badische Zeitung)

Klappentext

"Ein sehr klares Buch über ein undurchsichtiges Universum. Neu, nützlich und sehr vergnüglich."
Harald Lesch

"Günther Hasinger ist Spezialist für anschauliche Beispiele."
Süddeutsche Zeitung

"Wenn Hasinger ins Erzählen kommt, fließt seine Sprache klar, einfach. Seine Worte malen plastische Bilder."
Badische Zeitung


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ansprechend, aber kompliziert 26. Dezember 2007
Format:Gebundene Ausgabe
eine straffe Zusammenfassung der neuesten Kenntnisse der Astrophysik, schön aufgemacht, viele Farbfotografien. Aber kein Buch, das man so zur Entspannung lesen kann, denn es sind doch erhebliche Vorkenntnisse erforderlich. Tabellen, die den Überblick (z.B. Teilchenvielfalt des Standardmodells) erleichtern würden, fehlen leider. Deshalb: Ein Buch für Studenten oder Leute, die Astrophysik als Hobby haben. Kein Buch um den Einstieg in die Astrophysik zu bekommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
In den letzten Jahren ist die Zahl von Veröffentlichungen zum Thema Kosmologie, Universum, Entstehung der Welt etc. enorm gestiegen. Autoren, Wissenschaftler und auch die Verlage tragen damit der Tatsache Rechnung, dass in der letzten Zeit die Erkenntnisse zur Entstehung des Universums, neuerdings die Theorie der Paralleluniversen und vieles andere mehr sozusagen explodiert sind und der interessierte Zeitgenosse kaum mehr nachkommt mit dieser Entwicklung.

Das vorliegende Buch von Günther Hasinger, Direktor am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching ist unter diesen vielen Veröffentlichung besonders herauszuheben. Es gelingt ihm, in einem sehr anspruchsvollen, und nicht gerade leicht zu lesenden Buch dennoch dem Laien einen annähernden Einblick zu geben in den gegenwärtigen Stand der wissenschaftlichen Erforschung der Entstehung des Universums.

Dabei führt er den Leser an den Anfang und lässt ihn teilhaben an den immer tieferen Erkenntnissen der Astrophysik und Kosmologie, die derzeit, wir haben schon darauf hingewiesen, eine Art goldenes Zeitalter" erleben. Was heute noch selbst für den naturwissenschaftlich gebildeten Laien fast unglaubliche und unverständliche Forschungsergebnisse sind, wird in etwa 10 bis 15 Jahren selbstverständlicher Stoff in den Oberschulen sein und für unsere Kinder oder Enkel normales Wissensgut darstellen.

Dass wir Erwachsenen dabei nicht hoffnungslos in den Rückstand geraten, dabei kann die Lektüre dieses wirklich empfehlenswerten Buches helfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Intressantes und leicht lesbares Buch 22. Oktober 2007
Format:Gebundene Ausgabe
“Das Schicksal des Universums“ ist ein sehr gut beschriebenes und gestaltetes Buch für alle Leser, die mehr über die Sterne und das All erfahren möchten. Da der Autor alle physikalischen Grundlagenrechnungen außen vor lässt, ergibt sich durch die bildhafte Sprache und die mitreißende Erzählung ein faszinierendes und vor allen Dingen leicht verständliches Sachbuch über den momentanen Stand der Astrophysik. Besonders interessant sind auch die vielen Ausführungen über noch im Bau befindliche Messsysteme, die weitere Informationen liefern werden, womit der Autor darauf hinweist, dass dieses Feld der Wissenschaft noch lange nicht die letzte Erkenntnis besitzt.

Ein interessantes und leicht lesbares Buch über Astrophysik, an dem auch Nichtphysiker viel Freude haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Da wäre mehr drin gewesen... 23. März 2010
Format:Taschenbuch
Schade - ein an und für sich sehr gutes Buch zum Thema, dem es jedoch leider stellenweise etwas an Tiefe fehlt.

Das Buch versucht einen kompletten Überblick vom Urknall, über die frühe Phase und weitere Entwicklung bis hin zur (Titel-) Frage nach dem Schicksal des Universums zu geben, und ist in gutem, interessanten und teilweise auch spannendem Stil geschrieben. Leider werden einige Themen nur sehr oberflächlich gestreift (insbesondere das komplette Kapitel 2). Dafür gibt es an anderer Stelle z.T. detaillierte Hintergrund-Infos zu historischen Begebenheiten und Personen die zwar durchaus interessant sind, aber leider keinen Beitrag zur eigentlichen Materie liefern (und daher entbehrlich wären)...

Das Buch kann m.E. daher eher interessierten Einsteigern empfohlen werden, die wenig Vorkenntnisse mitbringen. Für diese Leser kann man durchaus 4 Sterne als Bewertung ansetzen.

Leser die sich mit dem Thema Kosmologie schon etwas auseinandergesetzt haben, und etwas mehr Tiefgang wünschen, sollten sich anderweitig umsehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar