Das Sündenbuch: Historischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,01

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das Sündenbuch: Historischer Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Sündenbuch: Historischer Roman [Taschenbuch]

Beate Maly
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

14. Dezember 2012
Eine junge Frau auf einer gefährlichen Reise von Prag nach Lissabon. An ihrer Seite: der Arzt Conrad. Ihr Gegner: geheime Mächte innerhalb der Kirche. Jana und Conrad sind die Hüter eines besonderen Schatzes; eines Manuskriptes mit brisantem Inhalt. Für die Kirche ist es das Sündenbuch. Noch fehlt ihnen der Schlüssel, um das Geheimnis des Buches zu enträtseln. Und sie sind nicht die Einzigen, die ihn suchen. Eine gefährliche Jagd quer durch das Europa des 17. Jahrhunderts beginnt.

Wird oft zusammen gekauft

Das Sündenbuch: Historischer Roman + Der Fluch des Sündenbuchs: Historischer Roman
Preis für beide: EUR 19,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [0kb PDF]
  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (14. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548284647
  • ISBN-13: 978-3548284644
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 290.200 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Beate Maly, geboren in Wien, ist Autorin zahlreicher Kinderbücher, Sachbücher und historischer Romane. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Wien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Anfängliche Euphorie weicht der Enttäuschung 2. Januar 2013
Von Meier A.
Format:Taschenbuch
Marek Jeschek ist mit seinem Leben in Heidelberg nicht glücklich. Es ärgert den Wissenschaftler, dass seine Studenten so wenig offen für Neues sind. Es zieht ihn aber auch nicht in seine Heimatstadt Prag zurück, seine Tochter Jana, die er dort zurückgelassen hat, erinnert ihn immer schmerzlich an seine verstorbene Frau. Die Aussicht auf ein Abenteuer belebt seine Lebensgeister wieder. In einem Gasthaus kauft er einem alten Seemann ein Amulett und ein Buch mit merkwürdigen Schriftzeichen ab. Marek gelingt es den Code zu entschlüsseln und findet heraus, dass es noch zwei weitere Bücher gibt, die in Frankreich an unterschiedlichen Orten versteckt wurden und erst zusammen das Geheimnis des Verfassers preisgeben. Marek ist entschlossen das Rätsel zu lüften, doch bevor er die Reise antreten kann, stirbt er. Als Jana in Prag die Nachricht vom Tod ihres Vaters erhält, ist sie am Boden zerstört. Sie ist fest davon überzeugt, dass der Wissenschaftler ermordet wurde und sein Tod mit dem geheimnisvollen Buch, das er ihr geschickt hat, zusammenhängt. Die ausgebildete Apothekerin vertraut sich dem Arzt Conrad Pfeiffer an. Gemeinsam beschließen sie nach Frankreich zu reisen um das Geheimnis des Buches und den Grund für Mareks Tod herauszufinden. Es gibt nichts mehr was Jana in Prag hält und Pfeiffer muss die Stadt so schnell wie möglich verlassen bevor der Diebstahl eines Dokuments aus der Bibliothek des Jesuitenklosters bemerkt wird. Ihre Reise birgt aber viele Gefahren, sie werden verfolgt von Männern, die selbst vor Mord nicht zurückschrecken ...

Das Sündenbuch" war mein erster Roman von Beate Maly. Die Leseprobe auf vorablesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher ein Jugendbuch 12. März 2013
Format:Taschenbuch
Das Sündenbuch führt uns auf eine Reise durch das 17. Jahrhundert.
Die Apothekerin Jana erbt ein geheimnisvolles Buch. Sie möchte dessen Rätsel entschlüsseln, was sie von Prag aus nach Deutschland, Frankreich und Portugal führt. Dabei hilft ihr der Arzt Conrad. Allerdings werden die zwei von unterschiedlichen Widersachern verfolgt.

Man ist schnell drin in diesem Buch. Jana ist sehr sympatisch.. Wir lernen ihre Familie kennen und können sie uns gut vorstellen.
Während Janas abenteuerlicher Reise, wandern wir durch das Jahrhundert.
In Prag sind religiöse Unruhen zwischen Katholiken und Protestanten. Man erfährt etwas über Gilden, Universitäten, Medizin, Kräuterkunde, die Pest, kirchliche Ränke, die Fugger, Theater, Kochkunst und vieles mehr.
Alle diese Themen werden aufgezeigt, aber nicht weiter vertieft. Eigentlich haben wir hier einen Abenteuerroman, der uns grob ins 17. Jahrhundert einführt. Ein bisschen Liebesgeschichte ist auch dabei.

Als historischen Jungendroman fände ich das Sündenbuch großartig. Für eingefleischte Historienfreaks ist es ein klein wenig zu oberflächlich und deshalb enttäuschend . Von mir bekommt es drei Sterne für ein nettes Buch, das man mal lesen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Unterhaltssam, aber mit einigen Schwächen 31. März 2014
Von Amber
Format:Taschenbuch
"Das Sündenbuch" lässt sich gut lesen und ist wirklich spannend, aber mehr als einen lockeren Liebes- und Abenteuerroman kann man darin leider nicht sehen. Solide, aber Massenware.

Zwar hat die Autorin zum historischen Hintergrund Recherchen betrieben, aber wirklich notwendig sind die geschichtlichen Fakten (Stichwort: Prager Fenstersturz) für die Story nicht. Sie werden benutzt, um die Handlung voranzutreiben und dem ganzen einen glaubwürdigeren Anstrich zu verleihen, aber eigentlich wirkt die Einflechtung künstlich und sorgt für überflüssige Längen. Es hätte gereicht, sich auf den kriminalistischen Plot zu stützen und ihn besser auszubauen, anstatt immer wieder am Rahmen herumzubasteln, der offenbar nur beweisen soll, dass Frau Maly Ahnung von der Zeit hat.

Was das betrifft, hätte sie lieber die Figuren authentischer gestalten sollen. Conrad, der junge Arzt, ist noch ganz gut gelungen und gewinnt ein paar Sympathiepunkte, aber Jana ... Nein, das war nichts. Nicht nur arbeitet sie als voll ausgebildete Apothekerin, obwohl Frauen das damals nicht durften (aha, ihr Onkel hat Bestechungsgelder springen lassen, dann ist ja alles klar), sondern ist auch seit zehn Jahren verlobt, obwohl sie schon 24 ist - damals undenkbar, zumal sie mit dem Betreffenden unter einem Dach lebt und ihre Familie ein starkes Interesse daran hat, die beiden möglichst schnell unter die Haube zu bringen. Da fragt man sich dann schon, wie die Autorin sich die alten Zeiten eigentlich vorstellt. Im Grunde hat sie einfach eine moderne berufstätige junge Frau in lange Röcke gesteckt und gemeint, damit wäre es getan.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Klappentext:
"Eine junge Frau auf einer gefährlichen Reise von Prag nach Lissabon. An ihrer Seite: der Arzt Conrad. Ihr Gegner: geheime Mächte innerhalb der Kirche. Jana und Conrad sind die Hüter eines besonderen Schatzes; eines Manuskriptes mit brisantem Inhalt. Für die Kirche ist es das Sündenbuch. Noch fehlt ihnen der Schlüssel, um das Geheimnis des Buches zu enträtseln. Und sie sind nicht die Einzigen, die ihn suchen. Eine gefährliche Jagd quer durch das Europa des 17. Jahrhunderts beginnt."

Meine Meinung:
Jana geht es eigentlich gut für ein Frau im 17. Jh. Sie durfte eine Lehre zur Apothekerin absolvieren und lebt mit ihrem Onkel sowie dessen Frau Radomila und Sohn Tomek ein recht sorgenfreies Leben in Prag. Doch ihre Zukunft stellt sich Jana anders vor- sie soll Tomek heiraten, so dass die Apotheke gesichert ist. Doch Tomek ist so gar nicht der Mann, den sie sich an ihrer Seite vorstellen kann, außerdem möchte so gern noch mehr sehen von der Welt. Und dann ist da noch der Arzt Conrad, den Radomila bei ihnen wohnen lässt und der so gar nicht nach Janas Geschmack ist- arrogant und hochnäsig kommt er daher. Doch sie braucht ausgerechnet seine Hilfe, denn ihr Vater hat ihr ein geheimnisvolles Buch und einen wunderschönen goldenen Anhänger geschickt- und ist nun tot! Was ist passiert, was ist der Inhalt des Buches und warum versucht die Kirche, es mit aller Macht an sich zu reißen?

Beate Maly schickt ihre Leser hier auf eine spannende Reise quer durch Europa zu Beginn des 30 jährigen Krieges. Die Spannungen zwischen Protestanten und Katholiken sind überall in Europa spürbar. Ein tolles Portrait dieser Zeit. Etwas störend war die Entwicklung der Charaktere.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gefährliche Schriften
Beate Maly neuestes Werk Das Sündenbuch"
Heidelberg: Marek bekommt von einem Seemann ein geheimes, verschlüsseltes Buch, sowie ein Amulett in die Hände. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von jackdeck veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rätselhafte Dokumente
"Das Sündenbuch" heißt der historische Roman von Beate Maly. Die Autorin hat sich von einem geheimnisvollen nicht übersetzbaren Dokument zu einer spannenden... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von S. Hennig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jana und Conrad auf der Suche
Das Sündenbuch
Beate Maly

Das Cover ist ganz wunderbar in dunklen Farben gehalten. Im Hintergrund schimmert eine Kerze. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Linny veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Buch der Sünde!
Das COVER zeigt eine Frau mit einem ledergebundenen Buch im Arm. Der Lichtschein der Fackel im Hintergrund verleiht dem Bild Wärme. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Mary veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rasant-süffiges Abenteuer
Das Sündenbuch kann mit einem gelungenen Cover und einem interessanten Klappentext aufwarten. Der Anfang des Buches zieht sofort in die Geschichte hinein und der Rest... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Resi98 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Beste Unterhaltung für jeden Fan historischer Romane
Das Buch:

Eine junge Frau auf einer gefährlichen Reise von Prag nach Lissabon. An ihrer Seite: der Arzt Conrad. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von unclethom veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Sündenbuch
Das Sündenbuch von Beate Maly
Ein historischer Roman der 1618 in Heidelberg beginnt und über Prag, Augsburg, München Dijon, Bordeaux bis nach Lissabon... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Gelinde veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Das Sündenbuch
Der Wissenschaftler Marek Jeschek kauft in Heidelberg einem Seemann ein geheimnisvolles Buch und ein Amulett ab,dessen Vorbesitzer alle ermordet worden sind. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Michelangelo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Reise durch Europa auf der Spur einer geheimen Schrift
„Das Sündenbuch“ von Beate Maly ist ein spannender historischer Roman, der im 17. Jh.spielt und sich um ein geheimnisvolles Dokument dreht. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Irismaria veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Sündenbuch?!
Jana ist eine Frau im 17 Jahrhundert... Sie hat als Frau nicht besonders viel Mitspracherecht was Ihre Zukunft angeht, daher ist es umso beeindruckender das sie den Beruf de... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von S. Lindemann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar