Das Rosie-Projekt: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Rosie-Projekt: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Rosie-Projekt: Roman Gebundene Ausgabe – 20. Dezember 2013


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 15,90 EUR 8,23
81 neu ab EUR 15,90 19 gebraucht ab EUR 8,23
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Rosie-Projekt: Roman + Der Rosie-Effekt: Noch verrückter nach ihr + Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman
Preis für alle drei: EUR 57,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: FISCHER Krüger; Auflage: 11 (20. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3810519510
  • ISBN-13: 978-3810519511
  • Originaltitel: The Rosie Project
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 3,5 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (316 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.171 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

" Das Rosie-Projekt hat sich zu Recht zum filmreifen Welt-Bestseller gemausert"
Rainer Holbe, Luxemburger Wort, 22.3.2014
"Eine wunderbar romantische Komödie!"
Maxi, Februar 2014
"Eine ungemein fröhliche, komische, witzige, manchmal auch irrwitzige Geschichte."
Christine Westermann, WDR2, 30.3.2014
"Ein ganz klassische romantische Komödie"
Norbert Zähringer, Die WELT, 8. Februar 2014
"Das Debüt des IT-Beraters Simsion ist die schrägste Liebesgeschichte des Jahres lebensklug und saulustig."
Glamour, 1/2014
"Das Buch ist frisch, es ist originell, witzig, eine romantische Komödie."
Susann Sturzenegger, Schweizer Rundfunk und Fernsehen, SRF1 (BuchZeichen), 12.1.2014
"eine irrwitzige Geschichte [ ] ein schönes Buch, sehr, sehr unterhaltend"
Christine Westermann, Westdeutscher Rundfunk, WDR Fernsehen (Frau TV), 30.1.2014
"Der Australier Graeme Simsion hat ein Märchen für Erwachsene geschrieben, das einem das Herz aufgehen lässt."
Maren Schürmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 5.2.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sein erster Roman, ›Das Rosie-Projekt‹, wurde auf Anhieb ein Weltbestseller und in Australien mit dem »Book of the Year«-Preis ausgezeichnet. Mit dem Roman ›Der Rosie-Effekt‹ setzt der Australier Graeme Simsion seine Erfolgsgeschichte fort. Simsion war erfolgreicher IT-Berater, bis er mit dem Schreiben anfing. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Melbourne.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

69 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janie TOP 500 REZENSENT am 26. Januar 2014
Format: Audio CD
Da ich ja wirklich pingelig bei Hörbuchsprechern bin, war ich hier bei Robert Stadlober etwas skeptisch, als Schauspieler finde ich ihn nämlich mehr so ähm... semigut.
Als Hörbuchsprecher hat er mich hier jedoch überzeugt. Seine Stimme paßt zu Don Tillman perfekt. Und Don Tillman paßte zu mir, herrlich, wie er sich bemüht Gesellschaftsregeln einzuhalten und genau deshalb immer wieder über sie stolpert. Wie er eine Rede vor Asperger Kids hält und sich noch darüber ausläßt, daß erwachsene Asperger dies meist nicht wissen und außer ihm jeder weiß, daß er dazu gehört. Herzzerreißend, innig, warm, lustig, traurig und bewegend wird hier eine Geschichte geschildert, die anders ist, anders sein will und zeigt, daß man auch anders sein darf, muß, kann und sollte.
Konventionen sind schön und gut, sie hier und da zu durchbrechen, ist viel schöner.
Zwar ahnte ich bereits sehr früh, das Ergebnis des "Vater-Projekts", das tat meiner Hörlust aber keinen Abbruch, gerne begleitet man Don und Rosie auf ihrer Suche nach der "perfekten Ehefrau" und dem "wirklichen Vater" und schmunzelt darüber, wie beide miteinander umgehen.

Das hat mir wirklich wirklich wirklich gut gefallen, ein sehr angenehmer, nie böser oder verletzender Humor, ein schöner Schreibstil und ein guter und passender Sprecher.
Das macht neugierig auf weitere (Hör-)Bücher...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
121 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jouvancourt HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 25. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
*
Selten genug ist einem Buch schon lange vor seinem Erscheinen der Weg zum Bestseller in die Wiege gelegt worden! Das hier ist ein solches Buch, das ohne jeden Zweifel die Hitparaden der Literaturbarometer und auch, zu einem späteren Zeitpunkt, die Kassen der Kinos klingeln lassen wird! Mein Wort darauf!

Was soll ich zu so einem herzlichen, warmen, romantischen, berührenden, sprühenden, spannenden Buch sagen? Dass es ein wirklich guter Roman geworden ist, der uns eine volle Dosis Empathie abgibt, der nie langweilig wird, der uns mit den beiden Hauptpersonen leben und vibrieren lässt! Dass es eine verzaubernde, frische Liebesgeschichte ist, die uns den Menschen Don Tillmann lieben lässt, und Liebe ist Freude und in diesem Buch gibt es so viele freudige, komödienhafte Situationen, dass man aus dem Lächeln nicht mehr herauskommt!

Die Geschichte: ein australischer Professor, Don Tillmann, 40, hochintelligent, etwas verschroben, etwas sehr pedantisch, sucht die Frau seines Lebens und hat dafür in wissenschaftlicher Manier eine 17-seitige Checkliste aufgestellt, um die Frau seines Lebens zu finden. Mindestens 100 Kriterien hat sie zu erfüllen, ebenso viele sollte sie keinesfalls haben. Es kommt, wie es kommen muss: er trifft die Barfrau Rosie, die eigentlich genau das Gegenteil von all seinen sorgfältig erarbeiteten Kriterien ist und somit nicht als mögliche Partnerin in Frage kommen kann. Dafür weckt die rothaarige, liebenswerte Chaotin sein wissenschaftliches Interesse, denn sie möchte ihren biologischen Vater finden. Für diese präzise Aufgabe kommen Dons Kenntnisse als Genetiker gerade recht und er unterstützt Rosie in diesem Projekt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
58 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hisandherbooks.de TOP 1000 REZENSENT am 27. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Zitat:
„Ich denke, ich habe eine Lösung für das Ehefrauenproblem gefunden. Wie bei so vielen wissenschaftlichen Durchbrüchen war diese Lösung im Nachhinein ganz logisch, doch ohne eine Reihe außerplanmäßiger Ereignisse wäre ich wohl nie darauf gekommen.“
(S. 7)

„Ich bin neununddreißig Jahre alt, groß, durchtrainiert und intelligent, mit relativ hohem gesellschaftlichem Status und überdurchschnittlichem Einkommen als Assistenzprofessor. Gemäß den Gesetzen der Logik sollte ich für eine ganze Reihe von Frauen attraktiv sein. Im Reich der Tiere würde ich mich erfolgreich vermehren.“
(S. 9)

Inhalt:
Don Tillmann ist anders. Er lebt nach einem strikten Tagesablauf, streicht jeden nicht effektiven oder unproduktiven Teil des Kalenders und kann sich so komplett auf seine Arbeit als Genetiker konzentrieren und auch seine Lehrarbeit als Professor zur vollen Zufriedenheit erledigen. Seiner Zufriedenheit. Denn aus irgendeinem Grund hält ihn die Chefin für übergenau und daher wurde er schon des Öfteren zu ihr zitiert.
Alles in allem läuft sein Leben dermaßen gut geplant aber effizient und ressourcenschonend. Wäre da nicht die lästige Frage der Partnerin. Schließlich heißt es, dass verheiratete Männer glücklicher wären, was sich im Allgemeinen sehr vorteilhaft auf die Lebenserwartung und Produktivität auswirkt.

Nur woher nehmen? Nach einigen Fehlversuchen in Sachen Dating, was vor allem an Dons „Inkompatibilität“ mit anderen Menschen außer einer befreundeten Familie liegt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden