oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 8,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Reich im Mittelalter: Kleine deutsche Geschichte von 500 bis 1500 [Gebundene Ausgabe]

Stefan Weinfurter
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 16,90  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

Januar 2008
1000 Jahre deutsche Geschichte - eine faszinierende Zeitreise durch das Mittelalter Stefan Weinfurter entwirft in seinem lebendig geschriebenen Buch anhand der wichtigsten historischen Weg- und Wendemarken ein eindrucksvolles Bild des Reiches in der Zeit von 500 bis 1500. Mit Stefan Weinfurter nimmt uns ein renommierter Mediaevist mit auf eine faszinierende Zeitreise durch das Mittelalter und lenkt die Aufmerksamkeit auf Schlüsselsituationen der Reichsgeschichte: So erläutert er wirkungsmächtige Begebenheiten wie die Taufe des Frankenkönigs Chlodwig, erhellt die christliche Gestaltung des Reiches unter Karolingern und Ottonen und zeigt, wie im 11. Jahrhundert dem Kaiser im Papst ein selbstbewußter Herausforderer erwächst. Er erklärt, wie seit dem 12. Jahrhundert das Reich selbst "heilig" wird und den Nimbus unantastbarer Größe erwirbt. Als weiteren Markstein der Entwicklung beschreibt er, wie sich im 13. Jahr- hundert das lateinisch geprägte Reich - auch durch die zunehmende Akzeptanz der Volkssprache - zum Deutschen Reich wandelt. Dieses Reich ist zwar im ausgehenden Mittelalter in punkto Kunst und Wissenschaft im Vergleich zu Italien und Frankreich noch weit im Hintertreffen, doch bietet es eine staunenswerte Vielfalt, die in den kommenden Jahrhunderten im Herzen Europas eine Kulturnation entstehen läßt.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Das Reich im Mittelalter: Kleine deutsche Geschichte von 500 bis 1500 + Karl der Große: Der heilige Barbar
Preis für beide: EUR 39,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Karl der Große: Der heilige Barbar EUR 22,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 2., durchgesehene und aktualiserte Auflage (Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406569005
  • ISBN-13: 978-3406569005
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 121.352 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stefan Weinfurter lehrt als Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Von ihm liegen im Verlag C.H.Beck vor: "Die deutschen Herrscher des Mittelalters. Historische Portraits von Heinrich I. bis Maximilian I." (2003, hrsg. zus. mit Bernd Schneidmüller); "Canossa. Die Entzauberung der Welt" (2007).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knapper, hervorragender Überblick 16. Mai 2010
Von Caroline
Format:Gebundene Ausgabe
Stefan Weinfurter, Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg und gemeinhin vor allem als Experte für die Salierzeit bekannt, legt mit "Das Reich im Mittelalter" eine ca. 1000 Jahre umspannende Überblicksdarstellung der politischen Entwicklung vom Frankenreich bis zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation an der Schwelle zur Neuzeit vor. Die nur knapp 250 Seiten lange Darstellung wird von einem reichhaltigen Anhang mit Karten und Stammbäumen hilfreich ergänzt.

Was leicht zu einer dürren Reihung von Fakten und Daten hätte geraten können, ist erfreulicherweise alles andere als das, nämlich tatsächlich eine "Geschichte" im besten Sinne, die inhaltlich klar nach Epochen strukturiert und sprachlich flüssig und lebendig nicht nur die Grundzüge politischer Entwicklung nachzeichnet, sondern sich immer auch bemüht, den Menschen selbst innerhalb des ereignis- und verfassungshistorischen Rahmens sichtbar zu machen. Trotz der dem Überblickscharakter der Darstellung geschuldeten Kürze versucht Weinfurter immer wieder auch eine Annäherung an die Lebenswirklichkeit sowohl der geschilderten Herrscher als auch der übrigen Reichsbewohner ihrer jeweiligen Zeit. Dieser gelungene Spagat erlaubt nicht nur dem Laien einen guten Einstieg in die Thematik, sondern eignet sich auch durchaus für Fachleute, um Kenntnisse aufzufrischen oder das eigene Spezialgebiet in einen breiteren Rahmen einzuordnen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine in jeder Hinsicht gelungene Einführung 8. Juli 2008
Von S. Engels
Format:Gebundene Ausgabe
Stefan Weinfurter, Professor für Mittelalterliche Geschichte in Heidelberg, hat mit seinem Anfang 2008 erschienen Buch >Das Reich im Mittelalter< eine Einführung in diese von ihm mit dem Zeitraum von 500 bis 1500 definierte Epoche vorgelegt. Auf rund 240 Seiten spannt er in fünf Kapiteln einen Bogen vom Aufstieg der Merowinger bis zum Fall Konstantinopels 1453. Im Anhang finden sich neben neun Karten auch zahlreiche Stammbäume, umfangreiche Quellen- und Literaturverzeichnisse sowie ein detailliertes Register von Mona Kirsch.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich Weinfurters Epochen-Parforceritt damit nicht wesentlich von Büchern ähnlicher Zielsetzung, etwa Peter Hilschs >Das Mittelalter - Die Epoche< oder den identisch mit >Das Mittelalter< betitelten Einführungen Alexander Rexroths und Sabine Buttingers. Doch seine Leistung ist um einiges beachtlicher. Während nämlich die Hilschsche Epochenzusammenfassung durch allerlei blaue Zierelemente, nette Infokästchen und eine immense Binnengliederung wie eine Manifestation der Bachelorstudiengänge in Buchform wirkt und Rexroth im engen Rahmen der Reihe >C.H. Beck Wissen< keine allzu großen Sprünge jenseits einer Fakten-Aneinanderreihung machen kann, vermag es Weinfurter, in seiner Zusammenfassung das Mittelalter geordnet und durchaus sprachlich ansprechend darzustellen. Dazu bedient er sich der - freilich im ersten Moment etwas flach erscheinenden - Fragestellung, wann sich das deutsche Reich als Nation entwickelt habe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, lehrreich und auf den Punkt gebracht... 26. November 2011
Von "Hamburger Jung" TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
... beschreibt Stefan Weinfurter in seinem Buch "Das Reich im Mittelalter. Kleine deutsche Geschichte von 500 bis 1500." die Entwicklung vom Reich der Franken zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, der Begriff, der sich ab dem siebten Jahrzehnt des 15. Jahrhunderts für das mehrheitlich von Deutschen bewohnte Kaiserreich durchsetzte.

Weinfurter beginnt in seiner Einleitung mit der Auflösung des Reiches 1806 durch Napoleon und der Durchsetzung des Nationalstaates, um dann die Fragestellung seiner Darstellung, wie sich der Begriff Deutsch denn im Laufe der Zeit formuliert hat. Auf den folgenden zweihundertfünfzig Seiten gelingt es Weinfurter dann die Tausendjährige Entwicklung die vom Reich der Franken über die Übernahme der Idee des Römischen Kaisertums und Teilung des Fränkischen Reiches sowie Auseinandersetzung er Kaiser mit den Päpsten zu Zeiten der Staufer bis hin zur Herausbildung dessen, was dann als Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation bezeichnet wurde. Weinfurter überzeugt dabei nicht nur mit seinem immensen Fachwissen und seinen wunderbar gut lesbaren, stetig spannenden Schreibstil, sondern auch durch sein Vermögen, die komplizierten Sachverhalte und Entwicklungen einfach und sehr gut und anschaulich zu erklären, ohne sich dabei in Lateinischen Bezeichnungen und komplizierten rechtlichen Fragen zu verlieren. Gerade die Auseinandersetzung zwischen Königtum und Papst um die Frage wer Vorrang besitzt, die sich insbesondere an der Frage der Investitur entzündete und unter den Staufern ihren Höhepunkt fand, ist hervorragend dargestellt, ebenso wie die Entwicklung des Wahlkönigtums bis zur schriftlichen Formulierung der Grundsätze in der Goldene Bulle von 1356.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar