• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Rätsel der Rauhnächte... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Rätsel der Rauhnächte: Die kosmischen Geheimnisse der Zeit zwischen den Jahren Gebundene Ausgabe – 2. November 2012

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 5,95
71 neu ab EUR 12,95 12 gebraucht ab EUR 5,95

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Das Rätsel der Rauhnächte: Die kosmischen Geheimnisse der Zeit zwischen den Jahren
  • +
  • Rauhnächte: Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren: Alte Bräuche und magische Rituale für sich entdecken
  • +
  • Das Mysterium der Raunächte: Die zwölf heiligen Nächte
Gesamtpreis: EUR 30,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die meisten mir bisher bekannten Bücher über die Rauhnächte sind immer nach demselben Muster gestrickt. Hier ein wenig germanische Mythologie, da etwas Volksbrauchtum und das Ganze wird noch mit ein paar "praktischen" Tipps für das Orakeln abgerundet. Aber ist das wirklich alles? Nun entdeckte ich dieses kompakte Büchlein, das einmal einen anderen Weg beschreitet. Der Autor geht zunächst auf die Hintergründe der Rauhnächte ein und erklärt dann schlüssig, warum er es vorzieht, diese mit der Wintersonnwende beginnen zu lassen. Es gibt im Lauf der Sonne genügend Hinweise dafür, die auch die zwölf Tage begründen. Im zweiten Teil folgen dann ganz nützliche Hinweise, wie man die Zeit zur Besinnung im Einklang mit dem Kosmos nutzen kann, indem man einen Blick zurück auf das alte Jahr wirft und sich in Gedanken auf das neue Jahr einstimmt. Wohltuend ist, dass das Buch ganz ohne eine religiöse Richtung auskommt. Wer die Zeit zwischen den Jahren nicht nur als große Bescherung oder Konsumorgie erleben will und ihr aber trotzdem einen Sinn abgewinnen möchte, dem sei das Buch empfohlen. Ich werde es jedenfalls einigen netten Menschen schenken.
Kommentar 40 von 42 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In seinem Buch 'Das Rätsel der Rauhnächte. Die kosmischen Geheimnisse der Zeit.' zeigt uns Reinhardt Stiehle einen neuen Blick auf diese besondere Zeit zwischen den Jahren. Dabei geht er weit zurück, denn will man einen Zeitraum verorten, wirft dies unweigerlich Fragen nach kosmischen Rhythmen, nach der Messung von Zeit und dem Versuch des Menschen gültige Kalendarien zu erstellen ebenso auf wie die Frage nach religiösen und kulturellen Aspekten. Wann beginnt ein neues Jahr? Mit der Wintersonnenwende, die heute auf den 21. Dezember fällt, zu Zeiten Cäsars aber noch auf den 25. Dezember, am 01. Januar, zur Frühlingstag- und Nachtgleiche oder mit dem Beginn des Kirchenjahres, dem 25. Dezember, der Weihnachtsnacht? Auf seiner Spurensuche schreitet Stiehle all diese Fragen ab, schaut dabei auch auf kulturelle Bräuche wie auf den Sternenhimmel und die mit ihm verbundene Mythologie.
Wir sind es zumeist gewohnt die Rauhnächte zwischen dem 24. Dezember und dem 06. Januar anzunehmen und folgen damit wichtigen Daten christlich-religiöser Tradition. Finden wir die Rauhnächte tatsächlich innerhalb des kulturellen Kontextes oder sollten wir uns an den kosmischen Rhythmen orientieren? Stiehle folgt dem Lauf der Sonne, die mit der Wintersonnenwende am 21. Dezember einen neuen Zyklus beginnt. Im 8.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 102 von 109 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses kleine wie feine Buch lässt sich recht gut und zügig durchlesen - in einem Stück oder auch mal hier, mal da stöbernd.
Sehr erfreulich ist der klare Sprachstil, der fehlende Dogmatismus sowie das Aufklären über die politisch-religiösen Gründe, wie die heutigen Weihnachtsfeiertage einschließlich der Zählung der "magischen Nächte" ab dem christlichen Heilig Abend entstanden sind.

Mit der Zeit wird deutlich, dass der Autor sich schwerpunktmäßig für astrologische wie astronomische Hintergründe interessiert, aber nicht in die sonstigen, vielfältigen esoterischen Möglichkeiten und Unmöglichkeiten eintaucht.
Dieses ist alles gerade ausführlich genug hergeleitet, um nicht zu trocken zu werden.
Es ist ja auch eine mitunter schwierig anmutende Kunst, nur das an Wissen in ein Buch zu packen, was zielführend ist...
So liegt dieser kompakte (Vor)Weihnachtsschmaus nicht zu schwer im Magen.

Dieses Buch wird dann gefallen
- wenn man noch keine dogmatische Meinung zu den Rauhnächten hat
- astrologisch grundsätzlich interessiert ist
- und die historischen Begebenheiten der vorchristlichen Zeiten und Kulturen
- sowie wissenschaftliche Herleitungen zu Sonnen- und Mondjahr, Zählung der besonderen Tage und Nächte etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 von 30 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach den vielen unkritischen Aussagen dazu, wann die Rauhnächte eigentlich sind, ist das ein wirklich sehr erfreuliches Buch. Der Autor setzt sich sehr ernsthaft und detailliert mit dem Kalender und der Tradition auseinander und überlässt es dann am Ende doch dem Leser, für welche Tradition er sich entscheidet. Sachlich und nicht dogmatisch - das hat mir sehr gut gefallen. Auch die Anregungen zu jeder Rauhnacht sind sehr interessant.
Kommentar 17 von 18 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden