Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Programm: Roman [Taschenbuch]

Michael Ridpath , Hainer Kober
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. April 2004
In einem berüchtigten Trainee-Programm drillt eine Londoner Investmentbank ihre Mitarbeiter zu skrupellosen, aggressiven Siegertypen. Nur ein paar Freunden scheint es zu gelingen, sich ihre Menschlichkeit zu bewahren. Gemeinsam stehen die sechs die Ausbildung durch, doch während der Abschlussparty geschieht das Unfassbare: Einer von ihnen verunglückt tödlich. Zehn Jahre später wird ein anderer auf offener Straße ermordet. Ist das Programm doch stärker als jede Willenskraft?




Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (1. April 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442452082
  • ISBN-13: 978-3442452088
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 802.550 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Londoner Investmentbanker Chris Szcypiorski muss miterleben, wie seine Geschäftspartnerin Lenka in Prag Opfer eines brutalen Mordanschlags wird. Die beiden hatten zwei Jahre zuvor den Carpathian-Fonds gegründet, der gerade begann, Gewinne abzuwerfen. Nach Lenkas Tod drohen Anleger mit dem Ausstieg aus dem Geschäft und Chris muss seine ganze Überredungskunst anwenden, um den Fonds vor dem Untergang zu retten.

Doch eine Frage lässt Chris keine Ruhe: Warum musste Lenka sterben? Seine Nachforschungen führen ihn in die Vergangenheit. Vor zehn Jahren nahmen Lenka und Chris an einem Traninee-Programm der Investmentbank Bloomfield Weiss in New York teil. Nach Abschluss der Ausbildung feierten sie gemeinsam mit vier weiteren Absolventen des Lehrgangs Abschied auf einer Segelyacht. Dabei kam einer der Freunde auf tragische Weise ums Leben. Doch Chris ahnt zunächst nicht, dass es sich damals keineswegs um einen Unfall, sondern um einen kaltblütigen Mord handelte. Schritt für Schritt kommt er diesem dunklen Geheimnis auf die Spur und muss erkennen, dass einer seiner Freunde ein skrupelloser Killer ist. Aber wer von ihnen ist der Täter? Chris gibt keine Ruhe, doch dann erhält er plötzlich eine unmissverständliche Morddrohung. Es kommt noch schlimmer, denn nachdem ein weiterer Freund umgebracht wird, gerät Chris selbst unter Verdacht. Doch er gibt sich nicht so leicht geschlagen.

Michael Ridpath hat mit den Romanen Der Spekulant, Tödliche Aktien, Der Marktmacher und Feindliche Übernahme mehr als deutlich unter Beweis gestellt, dass er einer der herausragenden Autoren der zeitgenössischen Krimiszene ist. Das Programm reiht sich nahtlos in die Reihe seiner erfolgreichen und hoch spannenden Wirtschaftsthriller ein. Als ehemaliger Trader einer internationalen Großbank kennt sich Ridpath natürlich bestens in diesem Metier aus. In der glitzernden Welt von Junkbonds, Mergers and Acquisitions und der Emerging Markets findet Ridpath immer einen Platz für die ein oder andere Leiche. Die Order für diesen Spitzentitel kann nur heißen: Kaufen! --Christoph Reudenbach -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Der ehemalige Investmentbanker Michael Ridpath gilt als der weltweit erfolgreichste Autor von Wirtschaftsromanen." (Manager Magazin )

"Michael Ridpath, Autor und gelegentlich noch Trader einer Londoner Bank, versteht es, Leser mit Finanzthrillern zu fesseln und ihnen ganz nebenbei Gründer- oder Aktien-Know-How näher zu bringen." (Focus Online )

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer spannend und gut recherchiert 27. September 2001
Von Lars
Format:Taschenbuch
Michael Ridpath's neuer Roman hat wieder diesen "Weiterlesefaktor", der einen nur so durch die Seiten rauschen lässt. Wer der Trainees der Investmentbank geht für seinen Erfolg über Leichen? Wer stellt Freundschaft und Vertrauen über Geschäft und Erfolg? Absolut spannend und dazu noch relativ aktueller Wirtschaftbezug wie der Konvergenz-Ritt auf der Zinsstrukturkurve. Die Zeit vergeht im Fluge und man jagt den Mörder. Viel Spass beim Lesen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von LaLuna
Format:Taschenbuch
Sie sind einmalig!
Ich bin weder ein Technikfreak, noch an der Banker/Brokerwelt interessiert, noch bin ich ein Mann.
ABER Ridpaths Romane sind superspannend und das Wissen, das man da so ganz nebenbei serviert bekommt ist enorm!
Ich bin überglücklich, dass man mal keine blutigen Serienkiller vorgesetzt bekommt, dass die Morde auch Hand und Fuß haben, dass es keine blauäugigen mädchenhaften, wunderschöne Frauen gibt, die so superintelligent sind, dass einem die Lust am lesen vergeht.
Nein, es sind gestandene Leute, meist Ende 20 bis Mitte 30, die mit der Hochfinanzwelt konfrontriert werden. Für mich, als Nichtinsider sind die Bücher von Ridpath nicht nur deswegen so gut, weil sie hochspannend sind, sondern auch, weil ich in eine Welt entführt werde, die mir bislang vollkommen unbekannt war.
Nie ist lesen angenehmer, als wenn man entspannt Wissen vermittelt bekommt, ohne sich langzuweilen! Volle 5 Sterne und zwar für jedes seiner Bücher!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hätte mehr daraus werden können 25. Juli 2005
Von rave_66
Format:Taschenbuch
Schöne Grundstory - die aber oftmals zu sehr abschweift und damit teilweise langweilig wirkt. Schafft einen interessanten Einblick in das Investment-banking - man bekommt ganz gut mit, was in diesen Instituten heutzutage abläuft.
Die Hintergründe zu den Mordfällen fand ich etwas fadenscheinig -dennoch versteht es der autor, den Leser immer wieder mal geschickt auf die falsche Spur zu locken!
Unterhaltsam- aber nicht hoch anspruchsvoll!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von schneckle
Format:Taschenbuch
Ein Gruppe dynamischer junger Leute beginnt nach harter Selektion ein Traineeprogramm bei der der Investmentbank Bloomfield Weiss in New York. Das Programm ist gnadenlos und die Trainees müssen bis an den Rand ihrer Kräfte gehen, um zu bestehen. Eine kleine Gruppe von 6 Trainees hält zusammen und unterstützt sich gegenseitig, wo sie kann. Bei der Feier der bestandenen Prüfung auf einem Boot geht einer der Trainees über Bord und ertrinkt - ein Unfall?
Einige Jahre später wird ein zweites Gruppenmitglied umgebracht. Protagonist Chris, ebenfalls Absolvent des Traineeprogramms, glaubt nicht mehr an einen Zufall und stellt Nachforschungen an. Auf einigen Umwegen kommt dem Rätsel auf die Spur und entdeckt die schreckliche Wahrheit ...
Ein packender Thriller aus dem Reich des großen, schnellen Geldes und der Ups and Downs - spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschen! 25. März 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
das buch ist wirklich nur etwas für ridpath-fans. die storry ist durchsichtig und unmotiviert runtergeschrieben. schon die fast 100 seiten beschreibung der trainee-situation lassen böses ahnen. ridpath teilt offenbar das schicksal mit so vielen autoren, die ein furioses debut hinlegen, ein/ zwei weitere passable bücher ähnlichen themas nachlegen und denen dann schlichtweg nichts mehr einfällt. schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch 23. März 2014
Von Blue
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Wer Grisham mag MUSS Ridpath lieben. Zumindest die alten Bücher von ihm, allesamt Wirtschaftsthriller mit Spannung bis zur letzten Sekunde. Leider schreibt Ridpath mittlerweile nur noch andere Sachen.

Das Buch "Das Programm" ist uneingeschränkt zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen spannend wie immer 23. Mai 2013
Von Kathrin
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
zu diesem Buch kann ich nur 3 Worte sagen: packend, ergreifend, spannend. Wie man es von Micheal Ridpath gewohnt ist, geht es immer um Geld, Macht, Tod und nicht zu vergessen die Wirtschaft. Also also unbedingt lesen (auch seine anderen Bücher).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Annehmbar 7. Juli 2009
Format:Taschenbuch
Relative flache und vorhersehbare Story vor beliebig ausstauschbarer (und etwas übertrieben dargestellter) Investmentbanking-Kulisse. Mit entsprechendem Banking-Bezug hat mir persönlich "Die Pfeiler der Macht" von Ken Follet wesentlich besser gefallen. Dennoch ganz unterhaltsam zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa63ab840)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar