Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Profibuch zu Adobe InDesign, m. CD-ROM Gebundene Ausgabe – 2000

3 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 44,90 EUR 0,01
1 neu ab EUR 44,90 4 gebraucht ab EUR 0,01

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Manfred Schwarz, geb. 1962, beschäftigt sich als Journalist und Autor seit vielen Jahren mit den Themen Computer, Internet, DTP und Neue Medien.

Sven Vogel, geb. 1972, ist Diplom-Übersetzer für Englisch und Italienisch mit den Fachgebieten Internet, Neue Medien und EDV. Darüber hinaus arbeitet er als Web-Designer. Seit geraumer Zeit schreibt er zusammen mit Manfred Schwarz Artikel für Fachmagazine.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort der Autoren =================== Liebe Leserinnen und Leser, mit Pauken und Trompeten kündigte Adobe sein neues DTP-Programm InDesign an und wirbelte damit viel Staub im Publishing-Sektor auf. Die Kampagne der kalifornischen Software-Schmiede war vor allem auf das Ziel ausgerichtet, in das Revier des Platzhirsches Quark einzudringen. Dieses scheint ja dem überwiegenden Teil der Grafiker, Layouter und Setzer gleichsam in die Wiege gelegt worden zu sein. Adobe will mit InDesign einen neuen Standard setzen, um sein «DTP-Team» aus InDesign, Photoshop und Illustrator aus dem Schatten von Quark heraustreten zu lassen. Der kühne Versuch, durch dieses Zusammenspiel und die Bereitstellung neuer Technologien eine Trendwende im DTP herbeizuführen, war für uns Anlass genug, sich an diesen Programm-Newcomer zu wagen, ihn gründlich zu durchleuchten und auf seine Fähigkeiten hin abzuklopfen. Das Ergebnis ist das SmartBook, das Sie in den Händen halten. Mit Hilfe praxisnaher Beispiele wollen wir Ihnen durch das Dickicht von Funktionen, wie sie eine so umfassende Applikation wie InDesign nun mal bietet, zahlreiche Wegweiser aufzeigen. Dabei geht es uns nicht so sehr darum, mit dem Finger auf die ohne Zweifel noch vorhandenen Mängel zu deuten, sondern vielmehr in die Benutzeroberfläche einzuführen und dann zukünftigen Anwendern sowohl der Macintosh- als auch der Windows-Version aufzuzeigen, wozu das Programm schon in der Lage ist und wie typische Layout-Aufgaben mit InDesign erfüllt werden können. Dazu haben wir die Kapitel jeweils einem grösseren Themenbereich gewidmet. Natürlich wird nicht alles bis ins kleinste Detail erläutert. Diesen Job übernimmt die programmeigene Referenz. Dieses Buch dient vielmehr dem leichteren Einstieg. Hierzu haben wir einen anderen Ansatz als bei Handbüchern gewählt. Wir erklären Funktionen überwiegend anhand von praktischen Beispielen, um den Lerneffekt wirksamer zu gestalten. So wird Ihnen der Umstieg von anderen Produkten sicherlich leichter fallen. Bei der Arbeit an diesem Buch waren selbstverständlich mehr Menschen beteiligt als die beiden Autoren. So schicken wir ein herzliches Dankeschön an den SmartBooks-Verlag und alle Beteiligten für die Unterstützung und die Publikation des Buches. Wir danken auch den Freunden und Bekannten, die uns bei Sachfragen tatkräftig weitergeholfen haben. Ein Dank geht auch an Conga Communications, der Presseagentur von Adobe Deutschland, für die Unterstützung in technischen Dingen. Ein ganz besonderer Dank gilt Anne von Hartmann und Johannes Groht, die uns exklusiv für die Beispieldateien dieses Buches ihre Ausarbeitungen der Illustrationen zur Verfügung gestellt haben. Trotz grösster Sorgfalt bei der Erstellung dieses Buches und der zugehörigen Beispieldateien können sich Fehler eingeschlichen haben, für die wir uns im voraus aufrichtig bei Ihnen entschuldigen möchten. Wenn Sie Anregungen haben, setzen Sie sich mit uns über folgende E-Mail-Adressen in Verbindung: sv@koko- net.de (Sven Vogel) oder ms@koko-net.de (Manfred Schwarz). Bleibt uns nur noch, Ihnen gute Unterhaltung und viele lehrreiche Stunden mit diesem Buch zu wünschen! Hamburg, im Februar 2000 Sven Vogel Manfred Schwarz

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 27. Januar 2001
Die Autoren haben sich redlich bemüht und ein leichtes - viel Luft, wenig Text !!! - Layout mit wenig Ahnung kombiniert. Anleihen bei Adobes Handbuch und bei Classroom in a Book sind recht deutlich. Echte Probleme z.B. was bei Composite- und CMYK-Belichtungen zu beachten ist. Wie man PDFs, die in InDesign erstellt wurden, schützt. Warum die Stehsatzübernahme von Quark Xpress - entgegen der Werbung - (meist) gar nicht klappt. Welche Probleme sich bei der Simulation von Quark-Layouts in InDesign ergeben. Wie das Farbmanagement funktioniert. Was beim Farbmanagement nicht geht. Warum man abgestürtzte InDesign-Dokumente meiden sollte, obwohl die Wiederherstellung scheinbar geklappt hat...
Das Buch ist oberflächlich und hilft den Bedürfnissen von PrePress-Anwendern nicht.
Kommentar 116 von 117 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
super für einsteiger und Profis, hat mir sehr geholfen, v.a. da die sprache verständlich ist und der Aufbau übersichtlich. Absolut empfehlenswert!
Kommentar 1 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden