• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Prinzip der Pyramide:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 22,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Prinzip der Pyramide: Ideen klar, verständlich und erfolgreich kommunizieren (Pearson Studium - Business) Gebundene Ausgabe – 1. September 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 49,95
EUR 46,90 EUR 34,79
42 neu ab EUR 46,90 5 gebraucht ab EUR 34,79

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Das Prinzip der Pyramide: Ideen klar, verständlich und erfolgreich kommunizieren (Pearson Studium - Business) + Wie aus Zahlen Bilder werden: Der Weg zur visuellen Kommunikation  -  Daten überzeugend präsentieren + Das Präsentationsbuch
Preis für alle drei: EUR 147,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827371899
  • ISBN-13: 978-3827371898
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 2,7 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.030 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

1963 stellte die McKinsey erstmals eine Frau als Berater ein. Barbara Minto wurde nicht wegen ihrer Fähigkeiten im Umgang mit Zahlen ausgewählt...Statt dessen schätzen ihre Chefs ihre schreiberischen Fähigkeiten. Und die brachten Sie zu einiger Berühmtheit: Minto entwickelte die "Minto-Pyramide", die bei McKinsey heute als Teil der Firmenstruktur anerkannt sei. Worum geht es? Minto stellte früh fest, dass es zu den unangenehmen Aspekten im Berufsleben gehört, Dinge schriftlich festhalten zu müssen. Warum? Viele haben schon mit dem logischen Denken ein Problem; und erst recht damit, das gedankliche Tohowabohu auf Papier zu bannen. All denen empfiehlt Minto ihr Pyramidenkonzept- eine Struktur, um Ideen zu gruppieren, in eine zeitliche Ordnung zu bringen und auch Logikbäume zu entwickeln. Klingt kompliziert, ist es ein bißchen und erfordert nach Ansicht der Autorin beachtliche Disziplin. Doch wer sich daran hält, kann sich des Danks der Leser gewiß sein. (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Ausgabe 38 vom 25.9.05, S. 45)


Wie oft ist man schon in einer Vorlesung oder Konferenz gesessen und hat sich im Nachhinein geärgert, seine so wertvolle Zeit und Geld für einen Vortrag verschleudert zu haben, von dem am Ende kaum etwas in Erinnerung geblieben ist. „Das Prinzip der Pyramide“ von Barbara Minto ist ein Ratgeber, der genau auf diese Problematik eingeht. Die Autorin erklärt in drei Teilen, wie man klarer, präziser und glaubwürdiger komplexe Zusammenhänge, Ideen oder Berichte kommuniziert…Sie vermittelt ganz klar, worauf es ankommt und was die Feinheiten des strukturierten, logischen Kommunizierens und Präsentierens sind. Obwohl theoretisch fundiert, ist dieses Buch eine wertvolle Hilfe für jeden, der in die Situation kommt, vor Unternehmen, Kollegen und Kommilitonen sein Wissen vorzutragen. (Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft (AGP) e.V.)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Barbara Minto wuchs in Cleveland/Ohio auf. 1961 ging sie an die Harvard Business School und studierte dort als eine der ersten Frauen. 1963 wurde sie als erste Beraterin bei McKinsey, eine der weltweit renommiertesten Unternehmensberatungen, eingestellt. Ihre Schreibfähigkeiten wurden schnell erkannt, weshalb sie 1966 in die Londoner McKinsey-Dependance wechselte, um das Wissen der europäischen Berater, effiziente und verständliche Analysen und Berichte zu schreiben, zu verbessern.
Seit 1973 lebt Barbara Minto in London und berät seit dem mit Ihrer Firma Minto International, Inc. weltweit führende Unternehmen. Darüber hinaus lehrte Sie an Universitäten wie Harvard, Stanford oder der London Business School.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 21. Februar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sehr wichtiges Buch für alle Berater, aber auch Manger und Menschen die viel schriftlich kommunizieren. Die zahlreichen Anwendungen von Strukturierung sind auch in der Praxis durchaus brauchbar. Besonders sichtbar sind die Ergebnisse aus der Anwendung der Methode wenn Texte "vorher" und "nachher" verglichen werden.
Ich denke besonders Naturwissenschaftler wird die ständige "Pyramidisierung" von einfachen Baumstrukturen und Bezieungen darin ziemlich auf den Geist gehen. Aber die Baumstrukturierung ist eben nicht das einzige was die Methode zu bieten hat. Wichtig ist die Semantik der einzelnen Stufen im Rahmen eines Prozesses. Die Pyramiden-Analogie ist somit wohl nicht die beste, man sollte sie beim Lesen nicht zu ernst nehmen.
Die Übersetzung ist teilweise grausam und erschwert das Textverständnis enorm. Es gibt viele Sätze die ein intuitives Verständnis erschweren. Oft sind Grafiken nur schwer verständlich aufgrund von mehr oder minder groben Fehlern.
Insgesamt sind die Inhalte etwas aufgeblasen und nicht immer so zwingend logisch wie die Autorin es den Lesern beibringen will.
Empfehlung: Zügig durcharbeiten und die wesentlichen Inhalte in eigene Unterlagen einarbeiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Skillseeker am 22. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich stimme da einer kritischen Rezession bei - einige Seiten weniger hätten auch gereicht. Ich denke, dass 100 Seiten für das Thema wirklich genug sind.
Spätestens nach der 20 Pyramide denkt man sich - was will sie denn von mir? Ja - ich hab's verstanden..Pyramidenform ist gut. Aber dafür brauche ich nicht x-Beispiele. Das finde ich extrem ermüdend. Ausserdem finde ich, dass gewissse Begriff nicht x-mal erklärt werden müssen, wie etwa Induktion und Deduktion.

Die Übersetzung - na ja, wenn übersetzt wird "...dann denken sie falsch.." wundere ich mich schon. Falsch denken - wie geht das? Falsche Folgerungen ja, aber falsch denken? Ich denke, wie ich denke...kann das falsch sein? Oder: Anleitung zum Denken: "...dann wollen sie [dieses oder jenes tun]...", statt "sollten sie tun". Schwach, leider.

Das Thema ist gut und zeigt, dass eine Struktur bei Präsentationen oder Vorschlägen im allgemeinen nötig sind.

Aber mit diesem Werk ist es für meinen Geschmack zu aufgeblasen mit über 250 Seiten - und zudem mangelhaft übersetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. November 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Prima Ideen, die da in den 60-er Jahren entstanden sind. Man hätte die gut auf 30 Seiten zusammenfassen können und dann wohl schon auch das Wesentliche/wichtige gesagt. Leider sind 270 Seiten daraus geworden, und die kosten eben 50 Euro: viel zu teuer und wohl auch nicht mehr ganz up-to-date. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass sich Frau Minto mit falschen Federn schmückt: sie ist seit 1973 NICHT mehr bei McKinsey, sonder arbeitet selbständig. Deshalb ist auch der 'Preiszuschlag' nicht gerechtfertigt. Insgesamt: Viel zu teuer, teilweise gut, aber viel zu breit !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus aus Mainz am 8. Oktober 2005
Format: Gebundene Ausgabe
.
Das Buch setzt da an wo sich die Qualität eines Textes entscheidet: bei seiner logischen Struktur!

Hierzu beschreibt es reichlich grundlegende Strukturen und gibt Hilfestellung zu deren Umsetzung in schriftlicher und mündlicher Form. Wer geglaubt hat, dass ein Inhaltsverzeichnis (d.h. eine simple Baumstruktur) schon eine umfassende Strukturierung für einen Text ist wird hier eines besseren belehrt: die Welt der Logik und ihrer praktisch nutzbaren Strukturen ist sehr groß - übrigens noch weitaus größer als der Umfang dieses Buches. Das Thema ist quasi: Systemanalyse in textueller Form.
Die Kunst hierbei ist es die Dinge einfach aber zugleich immer noch präzise darzustellen. Dies gelingt der Autorin für ihre Zwecke sicherlich in ausreichendem Maße. Beim Lesen wird einem auch klar, dass man mit gelegentlicher hilfe von Formeln schon das ein oder andere einfacher darstellen kann, auch wenn jede Formel ja bekanntlich die Leserschaft halbiert.
Hierbei kann es durchaus sein (je nach Background), dass man eingetretene Pfade des Denkens verlassen muss (insbesondere für solche 'Traditionalisten' die statt sich mit der Logik auseinander zu setzen lieber die Referenzen pro Seite etc. zählen) und das tut ja bekanntlich immer weh aber bringt eben auch den größten Gewinn.
Es gibt viele Bücher über logisches Schließen oder diskrete Strukturen sowie über Schreiben und Präsentieren dieses Buch verbindet beide Gebiete (d.h. Logik - Darstellung - Mensch) auf praktisch für jeden nutzbare Weise - darin liegt sein Wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Off am 11. Juli 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ein frisch gedrucktes Buch: Barbara Minto präsentiert ein Arbeitskonzept, das vor allem logisch vorgeht.

Ihr inzwischen weltweit bekanntes "Pyramidenprinzip" besagt, dass klares Denken (und klares Schreiben) leicht zu erkennen sei, da es eine klare hierarchische Struktur aufweise, während unklares Denken, Schreiben, Sprechen immer davon abweiche. Innerhalb der Pyramide stehen die Argumente auf bestimmte Art und Weise in Bezug zu einander, so dass sie sich leicht erarbeiten und präsentieren lassen.

Dieses wunderbar strukturierte Buch besteht aus vier Teilen, ...

... die -wie könnte es anders sein- auf einander aufbauen:

I Logik beim Schreiben

II Logik beim Denken

III Logik beim Lösen von Problemen

IV Logik in der Präsentation

Innerhalb der einzelnen Teile ist dieses Buch mit (sehr) vielen Beispielen ausgestattet, die Mintos Thesen veranschaulichen. Zusammenfassungen am Ende jeden Unterkapitels helfen bei der Sicherung und dem Querlesen. Etwas zu kurz kommt meines Erachtens der vierte Teil, der sich vor allem der typographischen Präsentation widmet und nur mit wenigen Sätzen erläutert, wie die Pyramide in Worten dargestellt werden kann. Zwei Anhänge und eine Zusammenfassung der aufgeführten Schlüsselaussagen runden dieses große und für ausgeprägte "Linkshirn-Denker" unverzichtbare Buch ab.

Fazit: 260 Seiten, die Ihnen helfen, Ihre "Ideen klar, verständlich und erfolgreich zu kommunizieren".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen