Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Praxisbuch Mac OS X 10.4 Tiger: Die Version 10.4 im professionellen Einsatz (Galileo Design) [Gebundene Ausgabe]

Kai Surendorf
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

28. Juni 2005 Galileo Design
Sie möchten Ihren Mac optimal bedienen und konfigurieren, sicher Benutzer, Netzwerke und Drucker administrieren, Aufgaben automatisieren und Probleme selbstständig lösen können? Dieses Buch erklärt Ihnen ausführlich, wie es geht. Es richtet sich vor allem an Anwender, die den Mac in ihrer kreativen oder produktiven Arbeit einsetzen und sich auf ihn verlassen müssen. Viele Tipps zeigen, wo es weitergeht, wenn mal etwas nicht funktioniert, Warnungen vermeiden Fehler, bevor man sie gemacht hat. Zuerst lernen Sie alle Neuheiten in Mac OS X 10.4 umfassend kennen. Danach wird gezeigt, wie Sie im Finder effizient arbeiten und den Terminal sicher bedienen können. Weiter geht es mit der Verwaltung von Dateien und Ordnern und den Einsatz von Spotlight, Apples neue Suchtechnologie, mit der Sie auch Dokumente, Metainformationen und Mail durchsuchen können. Die nächsten Kapitel über die Administration von Tiger zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Mac mit Tiger konfigurieren, Benutzer und Zugriffsrechte managen, Festplatten partitionieren und anschließen, Backups durchführen, Programme und Dämonen verwalten und Mac OS Classic einsetzen. Über 100 Seiten sind dem Einsatz von Tiger in homogenen und heterogenen Netzwerken (auch mit Windows und Linux) gewidmet. Es folgen Kapitel über die Automatisierung mit Dashboard, Automator und AppleScript. Den Abschluss machen ein ausführliches Kapitel zu Troubleshooting und ein Überblick über nützliche Mac-Programme, die noch nicht jeder kennt. Die Kapitel im Überblick: - Mac OS X – Der Aufbau - Die Neuerungen von Mac OS X 10.4 - Erste Schritte mit dem Tiger - Effizient arbeiten unter Aqua - Erste Schritte mit dem Terminal - Arbeiten mit Dateien und Ordnern - Suchen und Finden mit Spotlight - Festplatten und Dateisystem - Mac OS X 10.4 konfigurieren - Benutzer anlegen und verwalten - Prozesse und Hintergrundaktivitäten - Arbeiten mit Mac OS Classic - Netzwerke konfigurieren - Daten austauschen - Der Mac als Server - Drucker einrichten und verwalten - Schriften in Mac OS X 10.4 - Farbmanagement und Filter - Dashboard - Automator - AppleScript - Probleme selbstständig beheben - Nützliche Tools

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 622 Seiten
  • Verlag: Galileo Design; Auflage: 1 (28. Juni 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898426211
  • ISBN-13: 978-3898426213
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,8 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 568.901 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wenn man ehrlich ist, hatte man als normaler Anwender bei Büchern über den Mac bisher immer dieselben Probleme. Entweder man fand darin hauptsächlich, was man eh schon wusste, oder es wurde einfach zuviel vorausgesetzt und liebhaberisch über Technologie geplaudert. Vier OS X-Versionen hat man uns warten lassen, mit Das Praxisbuch Mac OS X 10.4 Tiger ist nun endlich ein Buch erschienen, das wirklich bietet, was man von einem kompletten Handbuch zum Mac erwartet.

In sieben großen Teilen und insgesamt 23 gut dosierten Kapiteln lernt man den Mac zu verstehen, damit zu arbeiten, ihn zu verwalten, ein Netzwerk mit ihm aufzubauen und Daten zu übertragen, alles rund um Schriften, PDF und Drucken, Aufgaben zu automatisieren und vor allem Probleme selbst zu lösen. Der Autor fängt dabei in jedem Kapitel wirklich von vorn an, so dass man auch als Einsteiger mitkommt. Spätestens nach jeweils drei Seiten wird es aber auch schon für Fortgeschrittene richtig interessant. Oder wer weiß schon wirklich, was etwa die Libraries alles enthalten, mit welchen Handgriffen man im Finder wirklich optimal arbeitet, geschweige denn, was man mit Volumes, Benutzern und im Netz alles anstellen kann? Der Tiger wird systematisch ausgeleuchtet und man erfährt viele Impulse für die Verbesserung der eigenen Arbeit. Bei den Grenzen des Mac OS geht der Autor auf Zusatzprogramme um, die zumeist im Web erhältlich sind, so etwa für wirklich gute Backup-Lösungen.

In eigenen Kapiteln geht der Autor über die Grenzen von Mac OS X hinaus und fordert den Leser heraus, selbst tätig zu werden: Im Dashboard-Kapitel wird etwa ein komplettes eigenes Widget entwickelt, ein ganzes Kapitel dreht sich um eine Einführung in AppleScript und erste kleine hilfreiche Beispielprogramme rund um die Arbeit mit PDF-Dokumenten und Serien-E-Mails. Man erfährt dabei auch allerhand Ansätze für eigene Automatisierungen.

Ebenso hat das Buch den Nachschlagetest mit "sehr gut" bestanden. Der Index ist hervorragend, speziell in Problemsituationen kommt man hier tatsächlich gut weiter.

Über 620 Seiten im wuchtigen gebundenen Format, in sehr guter Druckqualität, jede Seite reich bestückt mit Informationen, Warnungskästen, Exkursen, Begrifferklärungen und jeder Menge Bilder. Wenn Sie nicht zu den Totaleinsteigern gehören, sondern damit richtig arbeiten wollen, kommen Sie an diesem Buch nicht vorbei. Sehr guten Gewissens eine volle Empfehlung und das zurzeit beste auf dem Markt! --Wolfgang Treß

Pressestimmen

Mit dem »Praxisbuch Mac OS X 10.4 Tiger« hat der Galileo-Verlag wiedermal ein fundiertes Anwenderbuch für Mac-Anwender auf den Markt gebracht. Von AppleScript und Automator über Dashboard und Spotlight bis zur Terminal-Bedienung erklärt dieses Buch Tiger in allen Details. (R9005 Designportal 2006)

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Blick unter die Motorhaube von Mac OS X Tiger 17. Dezember 2005
Von LuckyKvD
Format:Gebundene Ausgabe
Schon seit einiger Zeit habe ich ein Buch über Mac OS X Tiger gesucht, dass mich unter die Haube von Tiger gucken lässt. Da ich schon ein recht gutes Buch von Galileo Design hatte “Webseiten” von Mark Lubkowitz, habe ich mich für “Das Praxisbuch Mac OS X Tiger” aus dem selben Verlag entschieden.
Der Untertitel des Buches ist “Die Version 10.4 im professionellen Einsatz”, das dürfte für Anfänger etwas abschreckend wirken, sollte es aber nicht sein, da auch Einsteiger nicht zu kurz kommen.
Zu Beginn des Buches werden grundlegende Dinge erklärt, wie z.B. Aqua, Speicherorte, aber auch die Installation. Der Fortgeschrittene Mac OS X - User kann diese Seite locker überspringen und sich z.B. der Erläuterung von Zugriffsrechten, aber auch den ersten Schritten am Terminal widmen. Auch werden die Netzwerkfunktionen erklärt und haben mir zu einer schönen Zusammenarbeit zwischen meinem iBook und meinem iMac verholfen.
Meine Favoriten in diesem Buch sind die Kapitel über Prozesse und Hintergrundaktivitäten, das Terminal und Mac OS X im Netzwerk. Nicht zu vergessen ist auch das Kapitel zum Troubleshooting welches mir schon oft geholfen hat.
Neben einem recht umfangreichen Inhaltsverzeichnis, dem eigentlichen Inhalt, gibt es noch ein Glossar das mit kurzen Worten Begriffe rund um Tiger erklärt. Ich jedenfalls wusste bisher nicht was ein Droplet oder Resource Fork ist. Abgeschlossen wird das Buch durch ein Stichwortverzeichnis, so dass das Buch nicht nur zum Schmökern sondern auch als Nachschlagewerk gut zu gebrauchen ist.
Eines der besonderen Highlights des Buches ist, das anhand von Beispielen erklärt wird, wie man sich ein Widget zusammen zimmert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes und vollständiges Nachschlagewerk! 27. Juni 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
So einfach der Mac zu bedienen ist, hinter den Kulissen ist häufig doch technisches Grundwissen erforderlich - sei es bei fortgeschrittener Netzwerkkonfiguration, Schriftverwaltung, Verwaltung mehrere Nutzer etc. Das Tiger-Praxisbuch gefällt mir wegen der Übersichtlichkeit und Vollständigkeit (es werden viele kleine undokumentierte Handgriffe vorgestellt). Auch der fortgeschrittene Mac-User findet hier noch zahlreiche neue Details und Anregungen. Ganz besonders gefällt mir, dass sich das Buch perfekt mit "Unix für Mac OS-X Anwender" ergänzt, ohne dass grössere Redundanzen auftreten. Fazit: guten Gewissens zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Habe ein Problem und löse es 23. August 2005
Von testtest
Format:Gebundene Ausgabe
Früher unter Mac OS 9 groß geworden und dann per Job auf Windows und Linux transferiert fand ich mich plötzlich vor der Situation, als der "Mac-Spezialist" im Unternehmen Mac OS X administrieren zu müssen.
Zum Glück gibt es dieses Buch. Zusammen mit seinem Bruder-Buch "Unix für Mac OS X" war ich in der Lage, fast alle Probleme in relativ kurzer Zeit zu lösen, die sich so stellen, wenn man Mac für mehrere Benutzer so aufbereiten soll, dass jeder normale Windows-Nutzer machen kann, was er soll, und trotzdem der Rechner so eingerichtet und so stabil bleibt, wie man das von Mac OS X inzwischen erwartet:
- Netzwerk mit Windows
- Drucken im Netzwerk
- Mehrere User mit unterschiedlichen Rechten
- Umbau einiger Dinge im Unix-Unterbau, um automatisch Windows-Shares beim Login zu mounten und Suitcase vernünftig in einem Mulit-User-Umfeld nutzen zu können.
-etc.
An einigen sehr speziellen Stellen waren natürlich I-net-Recherchen angesagt, aber man kann von einem 620-Seiten-Buch nicht erwarten, dass es für absolute Detailprobleme Lösungen bietet - Lösungen, die man erfahrungsgemäß nie in Büchern, sondern nur in Mailinglisten findet.
Besser kann ein Buch in der Praxis aus meiner Sicht nicht einsetzbar sein: Gut gegliedert, alle wichtigen Infos und sehr angenehm zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnenswerte Lektüre 14. September 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Endlich ein wirklich hilfreiches Fachbuch. Auch für den fortgeschrittenen Anwender bietet das Buch noch jede Menge Erhellendes und Zeitsparendes.
Komplexe Sachverhalte werden verständlich und für mich (und ich denke auch für andere Leser) ausgesprochen gut lesbar aufbereitet. Keine Zeile in diesem 620 Seiten starken Buch ist überflüssig, wozu auch das pfiffige und effiziente Layout beiträgt. Wäre dieses Buch so gestaltet wie viele andere Bücher in meinem Regal, hätte es auch locker um die 900 Seiten erreichen können.
Die Vernetzung meines MacOS X-Rechners mit meinem Linux-Rechner konnte ich auch endlich lösen. Bei der Verwendung von NFS (Network File System) gab es ein kleines, lästiges Detail, an dem ich mir mehrere Stunden die Zähne ausgebissen hatte.
Dabei nervt der Autor zum Glück nicht mit verkrampfter Witzigkeit, sondern erledigt seinen Job ohne den Leser mit an den Haaren herbeigezogenen Jokes zu belästigen. Manchmal fühlte ich mich nach der Lektüre eines Fachbuchs zwar gut unterhalten, aber schlecht informiert.
Nicht so in diesem Fall.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar