Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Postfix-Buch: Sichere Mailserver mit Linux Gebundene Ausgabe – März 2004


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 48,13
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 129,80
6 gebraucht ab EUR 48,13
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Open Source Press; Auflage: 2., überarb. u. erw. Aufl. (März 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 393751404X
  • ISBN-13: 978-3937514048
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,8 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 799.897 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Mit dieser dritten Auflage aktualisiert Peer Heinlein sein Standardwerk zum Thema "Mailserver" in zweifacher Hinsicht: Einerseits sind natürlich die Neuerungen von Postfix bis Version 2.5 ausführlich behandelt, andererseits haben sich die Aufgaben des Postmasters in den vergangenen Jahren derart verändert, dass das Buch in zahlreichen neuen Kapiteln auch dieser Entwicklung Rechnung trägt.

Grundlage bilden die anschaulichen Erläuterungen zur Client-Server-Kommunikation per E-Mail allgemein (DNS, SMTP) wie auch die Darstellung von Postfix als System verschiedenster Tools und Module. Stets ausgehend von praxisrelevanten Szenarien, geht das Buch rasch zum Aufbau komplexer Mailserver über: Die Postfix-spezifischen Lookup Tables, die Einrichtung optimaler Restrictions-Prüfungen wie auch Policy Delegation an externe Programme als "hohe Kunst" der automatischen Überprüfung eingehender E-Mails über verschiedene Verfahren und Stationen sind Themen dieses Abschnitts.

Im Kampf gegen immer perfider vorgehende Spammer setzt der erfahrene Postmaster auf gut konfigurierte Mailserver; folgerichtig gibt Heinlein sein Wissen an Berufskollegen weiter und behandelt auch fortgeschrittene Themen wie Monitoring, Performance-Tuning, Backup und Mailinglisten. Wichtige Aspekte jenseits der Technik - z. B. Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Betrieb von Mailservern - vervollständigen das Bild und machen das Buch zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel für alle, die Kommunikation per E-Mail technisch zu verantworten haben. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

eer Heinlein betreibt mit seinem Team seit 1992 einen eigenen Internet Service Provider und hat sich spätestens mit seinem Postfix-Buch vollkommen auf Mailserver spezialisiert. Er betreut Mail-Setups in allen Größenordnungen und liebt anspruchsvolle Linux-Projekte. Seine umfangreiche Erfahrung gibt er in Büchern und Schulungen weiter.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Herziger am 3. Februar 2009
Format: Broschiert
Ich war schon ein Fan der zweiten Auflage. Die Dritte ist noch ein gutes Stück ausführlicher geworden. Ob ich mal eben was nachschlagen muss oder ein Thema komplett aufarbeiten muss/will, dieses Buch ist ein steter Wegbegleiter wenn's um Postfix geht. Auch sehr empfehlenswert: POP3 und IMAP, selber Autor selber Verlag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver am 31. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr Umfangreich. Leider wird viel zu oft um den heißen Brei drum herum geredet. Konkrete Anweisungen wie etwas zu installieren ist, oder eine Beispiel Konfiguration fehlt. Es wird hin und wieder ein Tipp gegeben, wo man bestimmte Konfigurationen in den jeweiligen Linux-Distributionen finden kann, aber leider etwas veraltet. Wenn von Debian die Rede ist, dann meint der Autor "etch". Wer alle die Änderungen zwischen den verschiedenen Versionen kennt, mag sich trotzdem zu Recht finden. Für Anfänger ist das jedoch nicht der Fall.

Fazit: An und für sich ist das Buch gut. Leider inzwischen auch mit der aktuellen 3. Auflage (2008) veraltet was Dateipfade und Konfigurationstipps angeht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von PPK am 3. Januar 2014
Format: Broschiert
Zunächst mal eine kurze Einleitung wie meine Versuche aussahen als ich dieses Buch noch nicht hatte:
Vor ein paar Jahren noch hielt ich die Einrichtung und den Betrieb von Mailservern unter UNIX/Linux für schwarze Magie bzw. furchtbar kompliziert.
Ich habe es erfolglos mit zahlreichen Büchern, Anleitungen, Videos etc. probiert mich mit dem Thema vertraut zu machen.
Nahezu alle Quellen waren hoffnungslos veraltet, falsch oder so langweilig geschrieben, dass ich nach 10 Minuten aufgeben musste.
Andere Anleitungen gingen wiederum nur von einem Setup aus welches der Autor für "richtig" hielt und welches natürlich nur mit der bevorzugten Distribution des Autors funktionierte.

So und irgendwann fand ich dann dieses Buch und habe es gekauft.
Bei diesem Buch ist alles anders. Einerseits ist es ein perfekter Einstieg in die Materie - andererseits auch für den Profi ein unverzichtbares Nachschlagewerk, wenn mal wieder "die Hütte brennt" und man enorm unter Zeitdruck steht.
Zwar behandelt es ausschließlich Postfix, aber das tut es sehr gut und mal Hand aufs Herz: Ich kenne nur wenige Leute, die nicht auf Postfix setzen - Sendmail ist ein furchtbares Programm und auch andere Lösungen sind nicht gerade optimal.

Der Autor erläutert benötigtes Wissen rund um E-Mail, welches für Einsteiger sehr nützlich ist. Aber auch dem Profi kann dies gelegentlich helfen, wenn es mal klemmt und man sich schnell eine Übersicht über den "Lebenslauf" von E-Mails verschaffen möchte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Mit hilfe dieses Buches hab ich selbst meinen ersten Mailserver aufgesetzt.Für Einsteiger kann ich es empfehlen, es werden alle wichtigen Begriffe erklärt, man wird nie überfordert.
Auch Themen wie Spam werden ausführlich erklärt, so dass man - wenn man das Buch gelesen hat - in der lage ist einen Server aufzusetzen welcher nicht zur Spamschleuder wird.
Wenn man schon Erfahrungen mit Mailservern hat, und nur noch einen schnellen detailierten Einstieg in Postfix sucht, wird man nicht viel spaß haben. Dazu ist das Buch zu sehr für Einsteiger geschrieben.
Was noch zu erwähnen ist, ist dass es sich wirklich um ein Postfix Buch handelt. Andere Themen wie IMAP/POP Server werden zwar kurz angeschnitten, was aber zu wenig ist um sich damit wirklich auszukennen, es ist nicht mehr als ein kurzer Überblick.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen