Kundenrezensionen

60
4,4 von 5 Sternen
Das Phantom der Oper
Format: Audio CDÄndern
Preis:6,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2003
Diese CD ist einfach ein Muss für jeden Musical Fan. Die Musik und die Geschichte des Phantoms sind schlicht weg atemberaubend.
Doch diese CD hat sich die 5 Sterne auch wegen ihrer herausragenden Besetzung verdient. Das Orchester und das Ensamble sind absolut hörenswert, aber nichts im Gegensatz zu den beiden Hauptrollen. Annna-Maria Kaufmann singt die Rolle der Christine bezaubernd und Peter Hoffmann verkörpert das Phantom so, als wäre diese Rolle nur für ihn geschrieben, denn seine Stimme passt durch die Grausamkeit und auch durch die Sanfheit , welche er genial verkörpert, 100 % zu seiner Rolle ( gerade das vermisste ich bei Goebel, bei der Wiener Aufnahme, er hat einfach eine zu liebe Stimme). Ich wage mich sogar zu sagen, dass kein anderer die Rolle so genial singen kann wie Peter Hoffmann!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. November 2000
Diese Aufnahme des Musicals hat nur einen einzigen Minuspunkt: Sie ist viel zu kurz!!!Zur Qualität von Orchester und Ensemble läßt sich nicht die kleinste Kritik finden. Anna Maria Kaufmann ist die ideale Christine, endlich einmal eine wundervoll ausdrucksvolle und leidenschaftliche Stimme, und kein "kleines Mäuschen" mehr! Peter Hofmann- obwohl vielfach kritisiert- gibt seinem Phantom durchaus einen sehr emotionalen Ausdruck. Für eine erste Bekanntschaft mit dem Musical ist diese CD optimal, ansonsten braucht der eingefleischte Fan natürlich noch die Londoner Gesamtaufnahme.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2002
Das Phantom in Stuttgart-wie habe ich mich gefreut, hat es mir doch 1991 in Hamburg mit Peter Hofmann als Phantom so gefallen!
Ich hatte die CD mit diesem hervorragenden Interpreten der Rolle bereits, der Höreindruck war noch im Ohr, leider ging sie verloren. In der Stuttgarter Aufführung wurden viele "Titel" langsamer, mit weniger Dynamik gesungen, die Stimmen waren lange nicht so passend wie die von Peter Hofmann: gewaltig, grausam-gruselig, mitreißend,...,aber auch klassisch-was, so finde ich, hier gut passt! Ich habe mir bei Amazon alle Interpreten dieser Rolle angehört, hatte auch mal die Originalaufnahme aus London, die habe ich aber verkauft, weil ich enttäuscht vom "Phantom" war. Also meine Meinung-von allen CDs, die es von diesem Musical gibt, ist diese die absolut Beste!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. September 2002
Dieses "Best of"-Album gefällt mir fast besser als die komplette deutsche Aufnahme, aus dem einfachen Grund weil Peter Hofmann das Phantom singt. Seine Stimme ist einfach umwerfend, und zu gerne hätte ich eine Aufführung mit ihm gesehen. Gerade wegen seiner klassischen Ausbildung ist er einfach die perfekte Besetzung für das Phantom, bei seiner Stimme schmelze ich regelmäßig dahin wie Butter in der Sonne. Dass die Songs im Deutschen die gleiche fesselnde Intensität besitzen wie im englischen Original ist natürlich der wirklich guten Übersetzung zu verdanken. Immer wieder ein Hörgenuß für alle Fans des Phantoms. Schön, dass die Aufführung nun bald in Stuttgart zu sehen sein wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2004
Als diese CD vor gut 13 Jahren erschien war die Hamburger
Aufführung von Andrew Lloyd Webber's Das Phantom der Oper sicher eine der umstrittensten.
Peter Hofmann, Darling der Boulevardpresse und Held vieler Wagner Opern, wurde als Darsteller der Titelfigur ausgewählt. Immerhin eine geschickte PR Maßnahme. Aber konnte er auch überzeugen? Ja und Nein. Peter Hofmann war in der Rolle so
anders als man es von vielen Phantom-Darstellern bis dahin kannte. Seine sehr klassische Stimme die hin und wieder leicht gepresst erscheinen kann lässt das Phantom sehr düster erscheinen und weniger wahnsinnig als ein Michael Crawford (London/N.Y.) oder Alexander Goebel (Wien).
Viel mehr ist er eine wütende und enttäuschte Hauptfigur. Für mich passt Peter Hofmann daher wie kaum ein zweiter perfekt in diese Rolle und in den großen Forte Momenten kann er dann auch so richtig auftrumpfen und zeigt was ein Operntenor mit dieser Rolle anzufangen versteht. Dann jedesmal gibt es
Gänsehaut pur.
Anna Maria Kaufmann mag stimmlich vielleicht etwas zu alt für eine Christine erscheinen, aber ihr lyrischer Sopran lässt besonders ihr "Könntest du doch wieder bei mir sein" zu dem Highlight dieser CD werden. Hartwig Rudolz ist so gar nicht schmalzig in seiner Rolle als Raoul. Seine Stimme harmoniert zudem gut mit der von Anna Maria Kaufmann.
Michael Kunze überarbeitete seine Übersetzung aus Wien noch einmal und lässt sie nun nicht mehr so verschleiernd erscheinen. Aus der Musik der Dunkelheit wurde die Musik der Nacht und statt dem Engel der Lieder singt nun ein Engel der Muse. "Von nun an gibt es kein zurück" hieß in Wien noch "Nun wag mit mir den letzten Schritt". Die Übersetzung trifft die Schönheit der Vorlage sehr gut und gehört wohl bisher zu Dr. Kunzes besten Arbeiten.
Diese CD könnte sicherlich eine digitale Neubearbeitung vertragen, denn besonders das Orchester klingt sehr blächern und ein satter Klang mag auch nicht aufkommen. Zudem scheint mir die Songauswahl recht karg.
Trotzdem eine begeisternde Aufnahme.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2007
Als Roman war die Geschichte um das Phantom der Oper von Gaston Leroux ein Flopp. Andrew Lloyd Webber machte aus dem Stoff hingegen eines seiner erfolgreichsten Musicals. Nach "Cats" und "Starlight Express" spielen nun endlich Menschen die Hauptrolle in einem seiner Musicals. Und was für Menschen! Die Geschichte könnte tragischer nicht sein: Ein verunstalteter Mann liebt eine bildhübsche junge Sängerin, doch deren Herz gehört ihrer neu entdeckten Jugendliebe. Und schon kann der romantische Wahnsinn beginnen, der mit einer dramatischen Konfrontation in den Kellergewölben der Oper mündet.

Mit "Das Phantom der Oper" landete Webber einen Welthit. Die unvergleichlich romantischen Melodien von Songs wie "Musik der Nacht", "Mehr will ich nicht von dir" und auch dem Titelthema sowie der Ouvertüre sind zu unsterblichen Ohrwürmern geworden. In der Hamburger Aufnahme singen Peter Hofmann, Anna Maria Kaufmann und Hartwig Rudolz die drei Hauptrollen. Es ist erfrischend, wie sehr sich durch diese doch andere Stimmwahl die Aufnahme von denen aus London und Wien unterscheidet. Hier ist das Phantom kein androgyner Mann (wie in Wien) und auch kein Popstar (wie in London), sondern man merkt der Stimme vom ersten bis zum letzten Ton den Operngeist an - immerhin war Peter Hofmann einst ein umjubelter Heldentenor. Auch die Kaufmann wird mit dem musikalischen Anspruch der weiblichen Rolle gekonnt fertig und brilliert mit ihrem Sopran. Eine wirklich gelungene Einspielung, die lediglich an den etwas zu langsamen Tempi des Dirigenten schwächelt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Bei dieser gekürzten Version der Hamburger Inszenierung vom "Phantom der Oper" handelt es sich um eine erstklassige Aufnahme. Das Orchster, wenn auch nicht so gut, wie auf dem Londoner Castalbum, bereitet Gänsehaut bei der "Ouvertüre" oder "Phantom der Oper". Dazu kommen Peter Hoffmann (Phantom) und Anna Maria Kaufmann (Christine). Beide sind geanglich viel stärker, als ihre berühmten Kollegen Michael Ball und Sarah Brightmann vom Londoner Cast.

Die deutsche Übersetzung überzeugt ebenfalls, was bei vielen Musicals leider nicht der Fall ist.

Wer nicht die komplette Aufnahme des Musicals haben möchte, ist mit dem Kauf dieser CD gut beraten, v.a., wenn er auf gesangliche Qualität hohen Wert legt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2005
Ich habe diese CD schon relativ lange in meiner Sammlung und obwohl ich sie schon etliche Male gehört habe, landet sie doch immer wieder in meiner Anlage. Wem Musicals gefallen (und besonders die von Andrew Lloyd Webber), dem wird dieses genau wie mir besonders gefallen, da es sehr mitreißend und voller Energie ist. Die Qualität der Aufnahme ist auch sehr gut. Die Handlung des Musicals ist meiner Meinung nach allein mit der CD schwer nachzuvollziehen, daher ist es ratsam sich über den Inhalt zu informieren, beziehungsweise noch besser sich das Musical einfach anzusehen, wenn man an mehr als nur schöner Musik interessiert ist. Ich kann diese CD also insgesamt nur weiterempfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Oktober 2002
Als ich mir die CD aus der Bibliothek auslieh, wusste ich noch nicht, was mich erwartete. Die Geschichte des Musicals war mir nur teilweise bekannt und so begab ich mich auf vollkommen neue Wege...
Am Ende war ich absolut nicht enttäuscht! Nein, dass ganze Gegenteil traf ein. Ich bin nun so fasziniert von dem Musical, dass ich es gerne selber in Hamburg sehen wöllte. "Phantom der Oper" und "Denk an mich" sind so schöne Lieder, dass man die ganze Zeit nur diese Lieder im Kopf hört. Also diese CD ist absolut empfehlenswert und lohnt sich auf jeden Fall!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Rezension zu: "Das Phantom der Oper - Die Höhepunkte der Hamburger Aufführung" ( Hamburg 1990 )
Hier: Einzel-Lied-Download im MP3-Format

Zur Historie:

Das Phantom der Oper (veröffentlicht 1911) ist ein Roman des französischen Schriftstellers Gaston Leroux (1868-1927). Die Geschichte wurde mehrfach verfilmt, und es existieren auch vier Bühnenfassungen des Stücks. Die bekannteste Bearbeitung ist das Musical in zwei Akten von Andrew Lloyd Webber (englischer Titel: "The Phantom of the Opera"), welches 1986 uraufgeführt wurde.

Die deutschsprachige Erstaufführung wurde in Österreich im "Theater an der Wien" in Wien am 20. Dezember 1988 gezeigt.
In Deutschland wurde das Stück zum ersten Mal am 29. Juni 1990 im eigens dafür erbauten Theater "Neue Flora" in Hamburg aufgeführt und lief dort elf Jahre lang. Der Soundtrack der Hamburger Aufführung "Das Phantom der Oper" mit Anna Maria Kaufmann und Peter Hofmann verkaufte sich allein in Deutschland über 2 Millionen mal und ist damit der erfolgreichste deutsche Musical-Tonträger aller Zeiten.

Besetzung der Hamburger-Aufführung im Jahre 1990 :

Das Phantom: Peter Hofmann
Christine Daaé: Anna Maria Kaufmann

Anna Maria Kaufmann, geboren 1964, ist eine kanadisch-deutsche Opern- und Musicalsängerin. 1990 stand sie an der Seite von Peter Hofmann und spielte die weibliche Hauptrolle der Balletttänzerin Christine Daaé in der Hamburger Inszenierung des Musicals Das Phantom der Oper.

Peter Hofmann (1944-2010) war ein deutscher Opernsänger (Tenor), der auch als Rockmusiker bekannt wurde. Ab 1990 spielte er die Titelrolle in dreihundert Aufführungen von Das Phantom der Oper, mit denen das neu erbaute Theater Neue Flora in Hamburg seinen Betrieb aufnahm. 1994 zeigten sich an ihm erste Anzeichen der Parkinson-Krankheit, an deren Folgen er schließlich 2010 verstarb.

Zur Bewertung:

Man kann bei AMAZON in der Rubrik: "MP3-Downloads" die Einzellieder herunterladen. Diese Einzellieder kosten je 0,99€,
der Download aller 13 Lieder kostet 4,99 €.

Peter Hofmann und Anna-Maria Kaufmann waren wirklich ausgezeichnet und präsentierten die deutsche Version von Andrew
Lloyd Webbers Musical "Das Phantom der Oper" unvergleichlich gut. Die Lieder "Denk an mich" und "Engel der Muse" zum Beispiel
gefielen mir klanglich besser, als im englischen Original.

Wer daran interessiert ist, kann sich die Einzel-Lieder auch bei AMAZON (Rubrik: MP3-Downloads) anhören
(jedes Musikstück wird kurz angespielt)!

FAZIT:

Es lohnt sich in diesem Fall, sich die 13 Titel als MP3-Version für 4,99€ herunterzuladen. Weitere kosten fallen hier
nicht an!
Wer einen Einzeltitel sucht, kann diesen für 0,99€ herunterladen, ohne Zusatzkosten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Phantom der Oper. Deutsche Originalaufnahme.
Phantom der Oper. Deutsche Originalaufnahme. von Das Hamburger Ensemble (Audio CD - 1989)

Das Phantom der Oper
Das Phantom der Oper von Gerard Butler (DVD - 2005)
EUR 8,99

Das Phantom der Oper
Das Phantom der Oper von Various/Andrew Lloyd Webber (Audio CD - 2005)