oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 5,79
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Omen - 666

Liev Schreiber , Julia Stiles    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,47 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

The Omen [OV] sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Sie haben die Wahl: Dieser Titel erscheint in verschiedenen Versionen.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Das Omen - 666 + Rosemary's Baby
Preis für beide: EUR 13,46

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Rosemary's Baby EUR 7,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow, David Thewlis, Michael Gambon
  • Komponist: Marco Beltrami, Jerry Goldsmith
  • Künstler: Ian Voigt, George L. Little, Patrick Lumb, Peter Kang, Susie Figgis, Dan Zimmerman, Jonathan Sela, Glenn Williamson, Dan McDermott, John H. Moore, Jeffrey Stott, Hutch Parker
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 15. Januar 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000LR7ETW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.850 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Die amerikanische Botschaftergattin Katherine Thorn erwartet in einer römischen Gewitternacht ihr erstes Kind, doch das Kleine kommt bei der Geburt angeblich ums Leben. Und da ihr Gatte Robert um die liebe Ehefrau äußerst besorgt ist, lässt er sich von einem zufällig anwesenden Priester kurzerhand ein Kuckuckskind unterschieben - niemand Geringeren als Luzifer Junior, der im Auftrag seines Vaters die Weltherrschaft erobern soll. Schon bald kommt es in der Nähe des kleinen Damien zu mysteriösen Todesfällen.

Produktbeschreibungen

Fox Das Omen 666 - Kino Remake, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 15.01.07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Satansbraten kommt selten allein... 24. August 2014
Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Was macht man in Hollywood, wenn man keine Ideen mehr hat? Richtig, man nimmt einen Erfolgsfilm und filmt ihn neu nach. Damit kann man ganz tolle Sachen machen: Die Effekte sind besser und die ollen Mumien von damals kennt eh keiner mehr. Die Kiddies finden das hip und man ist der Auffassung, dass solche Filme neu und besser sind als frühere Filme... Na ja, was auch immer die Motivation der Produzenten war (Geld, Kohle, Cash, Kröten…), muss man auch fair sein und den Film unabhängig vom Original sehen. Der Film litt bereits zu Beginn unter massiven Zeitdruck, wollte man ihn nicht nur 30 Jahre nach dem Original in die Kinos bringen, sondern das feiste Datum 06.06.06 sollte Kinopremiere werden.

Die Darsteller sind jedenfalls ordentlich, wenn auch keine A-Klasse. Liev Schreiber (u. a. bekannt aus „Hitler“) mimt den Botschafter, dem die Teufelsbrut aufgebürdet wurde professionell. Erst gibt er den Diplomaten und dann den Actionhelden. Beides nimmt man ihm ab. Auch den Familienvater kann man ihm abnehmen. Rosemaries-Baby-Star Mia Farrow spielt die Mary Poppins des Bösen ordentlich. Der leider mittlerweile verstorbene Peter William „Pete“ Postlethwaite stellt den Priester gut dar. In einer kleinen Nebenrolle erscheint der damalige Damian-Darsteller als Reporter. Während der jetzige Damian-Darsteller Seamus Davey-Fitzpatrick richtig schön hassenswert schauen kann.
Bis auf eine einzige Änderung und Anpassungen an die Produktionszeit (11. September 2001 usw.) bietet an sich der Film nichts Neues und spult teilweise die gleichen Dialoge 1:1 in weiten Strecken ab.

Der amerikanische Diplomat Robert Thorn (Liev Schreiber) verliert sein Kind. Die Mutter weiß nichts davon.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Entsetzlich 21. Januar 2012
Von Dracula
Format:DVD
Wer kommt bitte auf die Idee, dass die Welt eine Neuverfilmung des Klassikers 'The Omen' von 1976 braucht - noch dazu eine so unsäglich schlechte?
Es ist ein Armutszeugnis für alle an diesem Film Beteiligten, dass sie offenbar sonst nichts zu tun hatten und es ihnen egal war, wie sehr sie das Meisterwerk mit Gregory Peck verhunzen. Von hinten bis vorne zum Vergessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wieder ein Remake, daß die Welt nicht braucht... 12. Februar 2007
Format:DVD
DAS OMEN...wer diese Worte hört, denkt natürlich sofort an den genialen Thriller anno domini 1976 mit Gregory Peck, Lee Remick und der fantastischen, oscarprämierten Musik von Altmeister Jerry Goldsmith (R.I.P.). Ein perfekter Film, den man nicht verbessern kann. Dennoch ging John Moore das Wagnis ein und beauftragte David Seltzer, sein eigenes Script von 1976 für die heutige Zeit zu überarbeiten.

Was kam heraus? Ein Film, der viele Sequenzen des Originals fast 1:1 übernimmt, manche Sachen etwas ausführlicher behandelt und der Kirche einen größeren Platz einräumt.

Auch diese Version wartet mit guten Darstellern auf (Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow), die aber leider nicht glänzen können. Man kann sich des Gefühls nicht erwehren, daß Produzent und Studio den Regisseur angewiesen haben, das Script in Rekordzeit abzudrehen.

Nicht anders ist es zu erklären, daß die Dialoge größtenteils emotionslos abgespult werden und die Darsteller den ganzen Film hindurch ziemlich gelangweilt wirken. Manchmal denkt man, daß John Moore hinter der Kamera die Schauspieler mit vorgehaltener Waffe zum weiterspielen zwingen mußte.

Mia Farrow als Ms. Baylock darf nur in einer einzigen Szene zeigen, was sie kann, nämlich als sie Kathy Thorn im Krankenhaus tötet.

Auch Marco Beltramis Musik geht längst nicht so unter die Haut wie Goldsmiths Originalscore. Er erweist zwar im Abspann dem "Ave Satani"-Thema seine Referenz, aber auch das klingt - passend zum Film - uninspiriert, so wie "...na ja, es muß halt im Film wenigstens einmal zu hören sein."

Man kann jedem Interessierten nur raten, zum Original zu greifen - dieser Film ist im nachhinein eine riesige Enttäuschung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Spannend 7. September 2014
Von T. Maler
Format:DVD
Wenn man das Original kennt oder es sich so wie ich kurz zuvor nocheinmal angesehen hat, dann muss man doch eigentlich Gefallen haben an diesem Film. Ich fands sehr spannend zu sehen wie die packenden Szenen neu umgesetzt wurden. Insbesondere die Todesfälle von Pater Brennan und dem Journalisten Jennings wurden doch schockierend explizit umgesetzt. Und die Ermordung von Katherine Thorn war sehr brutal und kaltblütig, da kommt man im Original wesentlich kürzer und schmerzloser davon. Gewisse Schreckmomente (etwa als Frau Thorn nachts Damien beim Streichen eines Butterbrötchens erwischt) wurden ebenfalls zusätzlich eingefügt. Ah ja, beim Wachhund wirds auch wesentlich knapper am Schluss. Vom Drehbuch her schwächer umgesetzt als im Original fand ich einzig zwei Szenen: Die eine als Mrs Baylock zum ersten Mal bei den Thorns auftaucht und die andere als Mrs Baylock "verschlafen" hatte Damien für die Kirche bereit zu machen und sich darüber mit Mrs Thorn ein Wortgefecht liefert, da haben die Kürzungen eindeutig nicht gut getan und an Spannung weggenommen, insbesondere beim ersten Auftritt von Mrs Baylock. Im Original fiebert man mit: "Oh, vielleicht merken die Thorns jetzt, dass mit Mrs Baylock etwas nicht stimmt", als sie sie gerade noch vor Damiens Schlafzimmertüre abfangen, wohingegen die Mrs Baylock vom Remake im zweiten Satz sagt, die Agentur habe sie als Ersatz geschickt und damit jegliche Spannung verfliegen lässt.

Es wird Leute geben, die das Remake besser finden als das Original. Ich mag beide Filme, beide haben ihre Berechtigung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Nicht emphehlenswert
Typisch Horrorfilm, ansonsten keine Zeit mit solchen Filmen wie Das Omen zu beschreiben. Natürlich hat die Zahl 666 eine sehr grosse Bedeutung in der Zukunft wie in... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Peter Buchholz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Story
Für ein Remake finde ich den Film wirklich super. Man fiebert mit und freut sich über den fantastischen Aufbau der Geschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Luisa Hartmann veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schwacher Okkultismus-Horror
Ein Film mit guten Ansätzen, aber schwacher Umsetzung und unbefriedigendem Ende. Für Fans des Genres vielleicht zu empfehlen, ansonsten Finger weg. 2,5 Sterne
Vor 6 Monaten von Coldeye veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Das Omen - 666 Liev Schreiber
Das Omen - 666
Liev Schreiber

- Kult - Film -
Spannung 2 Sterne.
2 Sterne - Amazon .
Wer es mag !!!
Vor 13 Monaten von HEIGO WERNER veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Übel !
20 Worte sind für dieses Remake noch zu viel.
Von manchen Filmen sollte man besser die Finger lassen,besonders wenn das Original so perfekt ist.
Vor 14 Monaten von Soulmate veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Der Kauf lohnt sich nicht, aber für Free-TV okay
Zuallererst muss ich sagen, dass ich die Originalversion von Omen aus den 70ern nicht gesehen habe, von daher habe ich keinen Vergleich. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Angela Maria Ruoff veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Omen 666 Remake 2006
Seid ihr da nicht ein wenig zu streng !???

Ich kenne die Originalfassungen Omen I, II und III seit Jahrzehnten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2012 von S. Claus
5.0 von 5 Sternen Packender Horror-Thriller!
Dem amerikanischen Diplomaten Robert Thorn wird erst nach und nach klar, dass sein Adoptivkind eine höllische Ausgeburt ist, das versucht, seine Frau Katherine umzubringen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. April 2012 von Alice H.
1.0 von 5 Sternen Grausame Neu Adaption
Wer das Orginal kennt schläft bei dieser Verfilmung relativ schnell ein.
Keiner der Schauspieler schafft es die Spannung rauszulocken die das Orginal egal ob im TV, oder... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. August 2009 von A. Bögge
2.0 von 5 Sternen Hier war wohl der Teufel am Werk...
Denn "Das Omen" ist alles andere als der versprochene "Höllisch spannende Gruselschocker".
Die Story ist einfach und schnell erklärt: Eine Frau "bekommt" ein Kind. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. März 2009 von Sunrise
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar