Gebraucht kaufen
EUR 7,45
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Odysseusprinzip: Leadership revisited Gebundene Ausgabe – September 2008

3 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, September 2008
EUR 4,43
8 gebraucht ab EUR 4,43
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 245 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1 (September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608941436
  • ISBN-13: 978-3608941432
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 15,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.076.944 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Nach dem Scheitern der Helden in den Führungsetagen gilt es Leadership neu zu konzipieren. Die Einzelkämpfer vom Typ Achilles haben nur kurz Staunen und Bewunderung erregt. Zu sehr haben sie den Dienst an ihren Unternehmen mit dem Dienst an ihrem Image und ihrer Macht verwechselt. Außerdem waren die Sachverhalte, die sie gestalten sollten, so komplex, daß eine Einzelperson ihnen nicht gewachsen sein konnte, so laut auch immer noch nach dem Helden gerufen wird.

Die Idee der Teamleaderschaft wird in dem Buch konsequent entwickelt. • Welche Entwicklung haben Steuerung und Führung in Organisationen in den letzten 50 Jahren durchlaufen? • Welche Anforderungen stellen Organisationen heute an Leadership? • Welche Vorzüge, aber auch Probleme hat Teamarbeit heute? • Welchen Stellenwert hat die Gruppendynamik als Lerninstrument in dieser Situation?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kurt Buchinger, Systemischer Organisationsberater und Psychoanalytiker. Professor für Organisationsberatung an der Universität Kassel.

Herbert Schober, seit 1972 als Berater tätig; 1976 Mitbegründer von C/O/N/E/C/T/A, Wiener Schule der Organisationsberatung; Lehrbeauftragter an den Universitäten Klagenfurt und Kassel; Lehrtrainer und Lehrberater der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberat.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 23. August 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Kaum ein Held hat in der europäischen Kulturgeschichte solche Spuren hinterlassen wie Odysseus: Joyce schuf mit "Ulysses" (= Odysseus) den ultimativen modernen Roman und Horkheimer/Adorno sahen in dem Helden das erste aufgeklärte Individuum. Nun also das Prinzip zur Unternehmensführung: Odysseus, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert und nach langer, beschwerlicher Reise in seine Heimat zurückkehrt. Doch schon ab dem zweiten Kapitel wird es merkwürdig still um den griechischen Helden. Der Leser erfährt viel über die psychologischen Aspekte von Teamführung, Gruppendynamik, multiple Berufsidentitäten, lineare und zyklische Zeitauffassungen. Nur bleibt bis kurz vor Ende völlig unersichtlich, was das alles mit Odysseus zu tun hat. Es scheint fast so, als hätten die Autoren erst das Prinzip und die passenden Trainingsseminare ersonnen, um diesen anschließend einen verkaufsfördernden Namen anzuhängen. Vielleicht bemühen sie ihre eigene Metapher auch deshalb nicht zu stark, weil sie auf ziemlich wackligen Beinen steht: Wer möchte sich schon einem Teamleader anvertrauen, der wie Odysseus alle seine Gefährten überlebt und als Einziger ans Ziel gelangt? Von diesen Schwächen abgesehen, können wir das Buch dennoch allen empfehlen, die sich für Psychologie in der Unternehmens- und Teamführung interessieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Loeb am 2. November 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Stimmt, Odysseus ist ein wenig weit hergeholt.

JEDOCH: Der Beruf der Autoren, Psychoanalytiker und Organisationsberater, ermöglicht dem Leser einen phantastischen Einblick in die moderne Unternehmenswelt, die gekennzeichnet ist durch Geschwindigkeit, Konkurrenz und Komplexität.

Sehr schön wird gezeigt, wie oft Topmanager komplexe und dynamische Probleme Mithilfe von bürokratischer Organisationen zu lösen versuchen. Das Ergebnis: Frustrierte Mitarbeiter, die bewusst mit ihrer nine to five Einstellung und ihrem Abteilungsdenken dem Unternehmen schaden.

Die Teamarbeit wird von der Bedeutung her neben die klassische Hierarchie gestellt. Sie dient jedoch dazu, bereichsübergreifende komplexe Probleme rasch zu lösen und Chancen dezentral wahrzunehmen. Die Herausforderungen, die im Teamwork entstehen, werden wunderschön aufgezeigt.

Endlich mal aufgeschrieben, was man aus dem beruflichen Alltag kennt. Leider keine Gebrauchsanweisung, jedoch sicher eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Echt Spitze!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von erew-institut am 6. Mai 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Die Autoren stellen ein Fachbuch vor, in dem Themen wie Organisationstheorie, Systemtheorie und Neuropsychologie neugiererhaltend vermittelt werden. Unternehmensberater, Trainer und Coaches, die mit ihren Denkanstößen zum Umgang mit Affekten, zur Balance und Identität sowie zu den Energiequellen von Teams vorstoßen wollen, finden hier Ideen, Transferangebote und Nachweise. Ich selbst finde in den Kapiteln 2 - 7 mich inspirierende Überlegungen in puncto Teamarbeit und Leadership. Wer diszipliniert liest -im Sinne von lesen, zur Seite legen, reflektieren, wieder lesen, zur Seite legen, wieder reflektieren- wird mit der komplexen Sprache fertig". Wer mehr wissen will oder tiefer einsteigen will, findet in den benutzten Werken von Dirk Baecker, Fritz B. Simon und Rudolf Wiemer weitere Grundkenntnisse, bezogen auf die Systemtheorie und die aktuelle Managementliteratur. Das die Autoren Odysseus Namen aus der griechischem Mythologie entleihen, führt zwar zum Leseanfang, lässt mich jedoch anschließend verzweifelt nach weiteren Odysseus-Taten suchen. Wenn auch Odysseus mehr Zeit als erwartet einbringen musste, um sein Ziel zu erreichen, muss man das Weiterlesen nicht bereuen. In Kapitel 2 - 7 bieten die Autoren inspirierende Überlegungen in puncto Teamarbeit und Leadership. Laut Autoren lässt sich Teamsteuerung erfolgreich durchführen, wenn diese mit der persönlichen Kompetenz des Teamleiters gekoppelt ist. Teamentwicklung wird dann erfolgreich sein, wenn drei Energiequellen genutzt werden: Vertrauen, Ordnung und Erkenntnis. Aspekte für die Überlebensfähigkeit von Tools sind Sinnhaftigkeit und Kommunikation, die Klärung von Machtverhältnissen sowie die Steuerung von Komplexität.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen