In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Nest des Teufels auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Das Nest des Teufels
 
 

Das Nest des Teufels [Kindle Edition]

Leena Lehtolainen , Gabriele Schrey-Vasara
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kindle-Preis: EUR 16,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Hilja Ilveskero hat sich als Leibwächterin der frisch verlobten Julia Gerbolt engagieren lassen, die sie zum Skifahren in die Schweiz begleitet. Als sie dort Julias Vater begegnet, fühlt sich Hilja sofort bedroht: Denn dieser Ivan Gezolian ist der weißrussische Waffenhändler, den Hiljas Exfreund und Agent David Stahl um illegales radioaktives Material erleichtert hat. Gezolian weiß von Hiljas Verbindung zu David. Als wenig später der als verschollen geltende David selbst vor Hilja steht, stellt sie fest, dass sie noch immer Gefühle für ihn hat. David ermittelt undercover, er versucht immer noch, Gezolian zu überführen. Ob Hilja möchte oder nicht, bald steckt sie tiefer in dem Fall, als ihr lieb ist.
Als Hilja im Sommer nach Finnland zurückkehrt, erhofft sie sich eine erholsame Pause. Doch dann erfährt sie von dem unmittelbar bevorstehenden Hafturlaub ihres Vaters. Der Mörder ihrer Mutter hat auch sie selbst schon bedroht. Dass ihre neunjährige Halbschwester ebenfalls in Gefahr sein könnte, wird ihr erst jetzt bewusst. Als die beiden ein Wochenende auf dem Land verbringen, spürt der gemeinsame Vater sie tatsächlich auf.
An dem Tag von Julia Gerbolts Hochzeit kommt es zum Showdown mit Gezolian. Jetzt muss sich erweisen, ob sich Hilja dieses Mal auf David verlassen kann …

Das spektakuläre Finale der Leibwächterinnen-Trilogie.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leena Lehtolainen, 1964 geboren, lebt und arbeitet als Kritikerin und Autorin in Degerby, westlich von Helsinki. Sie ist eine der erfolgreichsten und renommiertesten finnischen Schriftstellerinnen. 1994 erschien der erste Roman mit der Anwältin und Kommissarin Mario Kallio, deren Abenteuer in Finnland auch als Fernsehfilme sehr erfolgreich sind.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 701 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Rowohlt E-Book; Auflage: 1 (17. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GJA7648
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: #57.161 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der zweite Krimi mit der Leibwächterin Hilja 18. Januar 2014
Von Silke Schröder, hallo-buch.de TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
“Das Nest des Teufels” ist der zweite Teil der “Leibwächterin”-Trilogie von Leena Lehtolainen. Nach dem Abschluss ihrer erfolgreichen “Maria Kallio”-Krimi-Reihe hat die Autorin mit der jungen Leibwächterin Hilja eine neue, ebenso toughe wie sympathische Heldin aus der Taufe gehoben, die sich auf die Suche nach der Wahrheit begibt. Sei es beim mysteriösen Verschwinden ihres Freundes oder beim Geheimnis um ihre eigene Familiengeschichte - Hilja hat stets jede Menge um die Ohren und stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste, wobei die Autorin alle möglichen Themen, von geheimdienstlichen Verschwörungen über organisierte Kriminalität bis hin zu bedrückenden Kindheitserfahrungen anreißt. Trotz ein paar Längen ist “Das Nest des Teufels” ein weiterer Beweis für die gute Krimi-Qualität von Leena Lehtolainen. Seien wir gespannt, wie es mit Hilja weitergeht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xab3be090)