Das Nebelhaus: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,31

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das Nebelhaus: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Nebelhaus: Roman [Broschiert]

Eric Berg
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (111 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Broschiert EUR 14,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 16,71 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

4. März 2013
Was geschah in der »Blutnacht von Hiddensee«?

Seit Jahren haben sich die Studienfreunde Timo, Philipp, Yasmin und Leonie aus den Augen verloren. Als sie sich im Internet wiederbegegnen, verabreden sie sich für ein Wiedersehen auf Hiddensee. Doch das Treffen endet mit einem grauenvollen Verbrechen: In einer stürmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und fällt ins Koma.

Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt die Journalistin Doro Kagel, den Fall neu aufzurollen. Nach und nach kommt sie den tatsächlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur, und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf …


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Nebelhaus: Roman + Dünengrab: Kriminalroman
Preis für beide: EUR 23,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dünengrab: Kriminalroman EUR 8,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Interview mit Eric Berg: Jetzt reinlesen [0kb PDF]
  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Limes Verlag; Auflage: 5. Auflage. (4. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3809026158
  • ISBN-13: 978-3809026150
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (111 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.490 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das ist richtig gut gemacht." (Christine Westermann, WDR2)

"Das ist clever konstruiert, hat Charaktere, bei denen man dran bleibt und es ist sehr spannend. Bis zum Schluss weiß man nicht, wer getötet hat." (Peter Twiehaus, ZDF Morgenmagazin "Die besten Krimis des Sommers")

„Erst ganz am Schluss fügt sich das Puzzle in diesem sehr spannenden Buch zusammen und es letztlich um die alte Frage nach Schuld und Sühne geht.“ (Margarethe von Schwarzkopf, NDR 1 Niedersachsen)

"Eigentlich sind es weit mehr als zwei spannende Geschichten, die Berg da in einem Krimi verschlingt. Die Story passt prima auf die raue, kleine Insel." (SR 3 „Sommerkrimis“)

„Ein nervenzerreißendes, beklemmend realitätsnahes, schonungsloses Werk.“ (Frizz Online)

"Ein Krimi voller Stimmung und Spannung." (Münchner Merkur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eric Berg ist das Pseudonym eines höchst erfolgreichen deutschen Autors, der sich mit historischen Romanen einen Namen gemacht hat. Mit Das Nebelhaus verwirklicht er einen langgehegten schriftstellerischen Traum: das Schreiben eines Kriminalromans. Vor der stimmungsvollen Kulisse der sturmumtosten Ostseeinsel Hiddensee entfaltet Eric Berg eine spannungsgeladene Geschichte, die den Leser mitten hinein führt in die Abgründe menschlichen Handelns.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Blutnacht im Nebelhaus 4. April 2013
Von Sarah O. TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert
‟Das Nebelhaus“ von Eric Berg ist ein deutscher Krimi, unter einem Pseudonym von einem Autor veröffentlicht, der ansonsten eher bei den historischen Romanen anzutreffen ist. Mit leichten Abstrichen konnte er mich überzeugen.

Inhalt: Als sich die ‟Blutnacht“ von Hiddensee zum zweiten Mal jährt, plant die Journalistin Doro einen umfangreichen Artikel. Während ihrer Recherchen taucht Doro tief ein in die Geschichte der vier alten Freunde Leonie, Philipp, Timo und Yasmin, die sich seit Jahren nicht gesehen hatten. Ihr gemeinsames Wochenende in Philipps Haus auf der Insel Hiddensee, das er mit seiner Frau Vev und der gemeinsamen Tochter bewohnte, endete mit drei Toten und einer Komapatientin. Was ist damals passiert?

Der Roman wird abwechselnd in zwei Handlungssträngen erzählt. Einer dieser beiden spielt in der Gegenwart und erzählt aus der Sicht der Journalistin Doro, die in diesem Roman als Ich-Erzählerin auftritt, von ihren Recherchen zur Mordnacht. Ihr Anliegen einen möglichst angemessenen Artikel zu verfassen, bringt sie nicht nur in Kontakt mit verschiedenen unmittelbar Beteiligten und Angehörigen, sondern führt sie auch zum Ort des Geschehens, dem ‟Nebelhaus“ am Strand von Hiddensee. Dort liegt auch der Fokus des zweiten Handlungsstranges, der, zwei Jahre in der Vergangenheit, aus der Sicht der verschiedenen Gäste im Nebelhaus von den Ereignissen erzählt, die letztendlich dazu führten, das drei Menschen starben.

Das Interessanteste an Eric Bergs Roman liegt neben dem sehr gelungenen Aufbau durch die Einteilung in die besagten Handlungsstränge, vor allem in der Art, wie er mit der Unwissenheit des Lesers spielt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Blutnacht von Hiddensee 5. April 2013
Von dubh
Format:Broschiert
Leonie, Philipp, Yasmin und Timo sind Freunde aus Studientagen, die sich damals in einer linken Gruppe zusammengefunden haben, mit der sie sich für Tiere und Umwelt eingesetzt haben. Doch nach Jahren haben sie sich aus den Augen verloren - bis Philipp, inzwischen ein erfolgreicher Architekt, die drei anderen für ein gemeinsames Wochenende nach Hiddensee einlädt. Doch das Wiedersehen endet tragisch: der letzte Abend endet mit drei Toten und einer schwer verletzten Frau, die seitdem im Koma liegt...
Zwei Jahre später möchte die Berliner Journalistin Doro Kagel einen umfangreichen Artikel zur "Blutnacht von Hiddensee" verfassen und beginnt Fragen zu stellen. Dabei erfährt sie immer mehr Details, Details, die selbst die Ermittler von damals so nicht kennen konnten...

Gleich vorweg: der Plot ist sehr gut - so gut, dass man bis fast zum Ende nicht ahnt, was sich in der "Blutnacht" tatsächlich zugetragen hat und wie es überhaupt dazu kommen konnte. Das mag zum einen daran liegen, dass man genauso lange auch nicht weiß, wer zwei der Toten überhaupt sind. Dies ist vom Autoren Eric Berg wirklich so gut gestrickt, dass er damit sicherlich selbst findige Krimi- und Thriller-LeserInnen hinter's Licht führt und man am Ende wirklich atemlos und ungläubig die Auflösung liest. Erstaunlich dabei ist, dass hierbei alles glaubhaft menschlich ist - eine Tatsache, die mir selbst jetzt noch eine Gänsehaut beschert.
Leider ist für mich die Sprache an der ein oder anderen Stelle ein Kritikpunkt. Nicht, dass sie schlecht wäre, im Gegenteil, aber sie wirkt mir manchmal zu künstlich, zu gewollt geschliffen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ging so 12. Februar 2014
Von Floh1271
Format:Broschiert
Das Buch hat mich nicht so vom Hocker gehauen. Die Inhaltsangabe war spannender als nachher die tatsächliche Geschichte. Die Idee ist nicht schlecht, aber irgendwie fehlte mir die komplette Spannung. Es war mehr eine trockene Erzählung. Auch wenn anfangs nicht recht gewahr wurde, wer die 3 Toten waren - mit Ausnahme der Köchin. Doch nach einiger Zeit konnte man es sich irgendwie denken. Und grad das fand ich so schade - man hätte wirklich mehr draus machen können, mehr mysteriöser, geheimnisvoller, aber leider funkte das nicht. Es wurde eher "müde", so dass der Wow-Effekt ausblieb. Auch das Ende war eher fade als dass es die Geschichte so noch hätte retten können. Schade.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Könnte besser sein 13. Januar 2014
Von LisaHH
Format:Broschiert
Das Nebelhaus ist ein netter Krimi, aber mehr auch nicht.

- Der Schreibstil gefällt mir nicht. Oft verwendet Eric Berg Metaphern, die ziemlich "gewollt und nicht gekonnt" klingen.
- Der Täter war schnell zu erkennen, auch wenn man oft in die falsche Richtung gelernkt werden sollte.
- Es wurden Hintergrundinformationen zu den Charakteren erwähnt, die nichts mit dem Fall zu tun hatten und nicht wieder aufgegriffen wurden.

Alles im Allen ein leichter Krimi für laue Sommernächte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Krimi abseits der typsichen Reihenfolge 19. November 2013
Von Anouk
Format:Broschiert
Ich bin zwiegespalten. Einerseits hat mir das Buch sehr gut gefallen, weil es einmal das typische Muster der meisten Krimis durchbricht, und man erst so gut wie am Ende erfährt, wer eigentlich wirklich ermordet worden ist(und nicht gleich in den ersten zwei Seiten, wie üblich). Das ist sehr erfrischend und tut dem Spannungsbogen auch sehr gut.

Weniger mitgerissen hat mich die Sprache. Ich weiß nicht ganz, wie ich das beschreiben soll, aber es hat den Anschein, als hätte das Buch am Ende ein Deutschlehrer korrigiert und die Sätze nach Lehrplan verschönert. Es hat so nichts individuelles, keinen Wiedererkennungswert. Aber vielleicht hab ich auch einen zu hohen Anspruch. Das Buch ist auf jeden Fall lesenswert, aber kein Highlight.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Charaktere wie aus dem Schreibprogramm
Mit hohen Erwartungen bin ich an diesen Krimi herangegangen. Leider wurden sie nicht erfüllt. Zwar ist die Sprache auf weiten Strecken deutlich besser als in manch anderen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von E. Oberbaum veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nebelhaus
Das Nebelhaus eine E Book Version lies sich gut und spannend.es läßt sich mühelos über Amazon mein
Kindle übertragen. Toll
Vor 10 Tagen von Monika Schulte veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend
Eine spannende Geschichte, kann man gut lesen. Jede Menge Spuren, die neugierig machen, was wirklich geschah, obwohl mich die Auflösung am Ende doch ein wenig enttäuscht... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Katzenfreundin veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannender, atmosphärisch dichter Roman
Das Nebelhaus bietet eine spannende und vielschichtige Geschichte, die durch die beiden parallelen Erzählstränge, einerseits die recherchierende Journalistin in der... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Stefkarie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend zu lesen
Ein guter Krimi aus der vergangenen Zeiten, immer spannend und gut zu lesen. Sehr empfehlenswertes Buch, spannend und zugleich unterhaltsam.
Vor 1 Monat von Jürgen Kutzborski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Ein spannendes, lebendiges Buch, ohne Unterbrechung. Konnte es kaum aus der Hand legen. Freue mich schon auf das nächste Buch von Eric Berg!
Vor 1 Monat von Lausemädchen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend
Pageturner , sehr empfehlenswert! Zwei Erzählstränge, geschickt kombiniert.
Sehr spannend geschrieben, unerwarteter Schuss, hoffentlich kommt noch mehr von diesem... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Privoznik Gabriele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lesenswert
Spannend erzählte Geschichte. Auf jeden Fall lesenswert, auch für Freunde, die sonst nicht auf Romane stehen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Til veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend und sehr stimmungsvoll
Das Nebelhaus von Eric Berg, punktet nicht mit blutigen Aktionszenen, sondern lässt die Spannung langsam aber stetig entstehen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von robby lese gern veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Total fesselnd!!!
"Das Nebelhaus" ist eines der besten Krimis, die ich gelesen habe. Ich konnte es einen Tag und eine Nacht nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt erfahren wollte, wie alles... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Big-Hippo veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa742d654)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar