In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Naturbuch für Neugierige auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Naturbuch für Neugierige [Kindle Edition]

Loki Schmidt
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Loki Schmidt war als leidenschaftliche Naturforscherin bekannt: Pflanzen wurden nach ihr benannt, für ihr Lebenswerk erhielt sie eine Ehrenprofessur der Universität Hamburg. In ihrem «Naturbuch für Neugierige», entstanden in Zusammenarbeit mit dem Biologen Lothar Frenz, lässt sie uns anhand vieler Geschichten und Erlebnisse teilhaben an ihrer Leidenschaft. Sie schildert, wie sie als Arbeiterkind die Natur lieben lernte und wie sie als First Lady für ihren Schutz eintrat; sie berichtet von kühnen Forschungsreisen in ferne Länder und von der Pflanzen- und Tierfülle, die in einer ganz normalen Großstadt zu entdecken ist: vom Frauenmantel bis zur Krausen Glucke, vom Kartoffelkäfer bis zum Bärtierchen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Loki Schmidt, geboren 1919 in Hamburg, war von 1940 bis 1974 als Lehrerin tätig. Seit 1942 ist sie mit dem späteren Bundeskanzler Helmut Schmidt verheiratet. 1976 gründete sie die «Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen», für ihre Forschung und ihr ökologisches Engagement erhielt sie viele Auszeichnungen. 2008 erschien «Erzähl doch mal von früher. Loki Schmidt im Gespräch mit Reinhold Beckmann». Lothar Frenz, geboren 1964, Biologe und Journalist, dreht Naturfilme für den NDR, schreibt Drehbücher (u. a. für die Sendung «Löwenzahn») und ist Autor der Zeitschrift «Geo». Zahlreiche populärwissenschaftliche Publikationen, zuletzt «W wie Wissen» (2010).

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 7807 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0061XTOXO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #82.627 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Loki Schmidt, Jahrgang 1919, lebte mit ihrem Mann, Altbundeskanzler Helmut Schmidt, in Hamburg. Die ehemalige Lehrerin machte sich unter anderem durch ihr Engagement für den Pflanzen- und Naturschutz einen Namen, wofür sie 1999 den Professorentitel und 2000 die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs Biologie der Universität Hamburg bekam. Loki Schmidt verstarb im Oktober 2010.

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
54 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Naturbuch für Neugierige 27. September 2010
Von Jörg
Format:Gebundene Ausgabe
Das sehr persönliche Buch nimmt den Leser mit auf eine hochinteressante Reise in die Natur. Es lässt sich sehr rasch lesen. Bereits bei der Lektüre hat man das Gefühl, dass eine oder andere ausprobieren zu wollen. Dabei glaubt man als Leser vieles bereits zu wissen. Doch Frau Schmidt gelingt es immer wieder, neue Sichtweisen zu eröffnen und Kompliziertes einfach zu erläutern. Das ganze Buch ist eng mit ihren eigenen Erlebnissen verknüpft, der Leser fühlt sich immer wieder neu angesprochen.Man fühlt eine besondere Art der Vertrautheit.
Die Mitarbeit vom Lothar Franz erweist sich als ein Glücksgriff. Ihm gelingt es, die passenden botanischen Erläuterungen an den wichtigen Stellen zu setzen.
Ergänzt wird das etwas andere Naturbuch durch sehr gut ausgewählte Bildtafeln.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Begeisternd 10. Januar 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Loki Schmidts nie verebbte Begeisterung für Natur steckt in jeder Seite von "Das Naturbuch für Neugierige". Mich hat sie damit angesteckt und zugleich inspiriert wieder öfter genau hinzusehen, wenn mich eine Pflanze "anspricht".
Durch ihre persönlichen Anekdoten vermittelt sie einen Einblick in das Nachkriegsdeutschland, wie es in keinem Geschichtsbuch zu finden ist.
Wie die Autorin selbst sagt, handelt es sich nicht um einen Naturführer im klassischen Sinn. Mir ging es beim lesen ein bißchen wie Alice im Wunderland. Das Buch war eine Art "Falltüre". Nach dem Aufklappen des Buchdeckels habe ich beim lesen plötzlich unsere Welt wieder ein bißchen mehr betrachtet wie zu der Zeit als ich noch recht jung war. Ein wunderbares Geschenk.
Das Naturbuch für Neugierige
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrliches Werk 25. Dezember 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Schon im Hinterhof hatte Loki Schmidt, die jüngst verstorbene Gattin des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt, als Kind faszinierende Pflanzenbegegnungen, die sie nie mehr vergaß, nie mehr losließen und sich zur Passion auswuchsen. Aus Mangel an Geld konnte sie nicht Biologie studieren. Doch sie wurde Lehrerin und setzte sich auch sonst für die Blumen und die Natur ein. Typisch, wie sie von ihrer Verwunderung schreibt, die in ihr entstand, als sie anlässlich einer Exkursion bemerkte, dass Biologiestudenten zwar biochemische Prozesse aus dem Effeff kennen, aber anscheinend große Schwierigkeit mit dem Blick eines Naturforschers haben, wenn konkret eine Pflanze vor ihnen steht.

Zusammen mit Lothar Franz führt sie uns in diesem Buch auf eine Entdeckungsreise durch die Pflanzenwelt und das Tierreich, die in ihrer Kindheit und in ihrer Küche beginnt. Natürlich darf die Tabakpflanze nicht fehlen, was Kenner nicht überrascht. Köstlich, wie bereits in Loki Schmidts Küche anlässlich eines Gerichts die botanischen Einordnungen und Erscheinungsformen nahe gebracht werden - Ausgangspunkt für immer größere Kreise mit ausgesuchten Naturbegegnungen, zunächst in den eigenen Rasen vorm Haus, später bis hin zur Entdeckung des Urweltmammutbaumes. Wer weiß schon den Unterschied zwischen weißem und schwarzem Pfeffer, der auch in einem schönen Bild nahe gebracht wird? Sind es zwei verschiedene Arten? Wer kennt den Unterschied zwischen Mauerseglern und Schwalben? Wer hat schon einmal ein Bärtierchen in dem Rasen vor seinem Haus gesehen oder in Rispen-Gräsern nach Substanzen gefahndet, die Glas ähneln?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sachbuch mit Herz 23. März 2012
Von T. Jannusch TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Ich bin zufällig auf dieses Kleinod gestoßen worden, und kann es wirklich nur weiterempfehlen. Ich hätte nie gedacht, dass ich bei einem Sachbuch mal das Wort "liebevoll" oder "charmant" verwenden würde, aber hier passt das wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

Ein reines Sachbuch ist es für mich schon mal nicht. Denn es ist durchgehend in Gesprächsform gehalten. Loki Schmidt, verstorbene Ehefrau des Alt-Bundeskanzlers Helmut Schmidt, unterhält sich mit dem Biologen Lothar Frenz. Sie müssen sich regelmäßig bei ihr daheim getroffen haben, und die Kreise ihrer Gespräche erweiterten sich allmählich immer mehr. Das merkt man auch daran, dass die Kapitel des Buches nicht thematisch geordnet sind. Es beginnt bei biologischen und botanischen Betrachtungen in der Küche, geht dann über zum Garten, zum Rasen, dann die Landschaft Schleswig-Holsteins, bis hin zu Reisen, die Loki Schmidt unternommen hat. So bekommt man nebenbei auch noch so etwas wie eine Biographie ihrer größten Passion mit - und diese Passion sind natürlich die Pflanzen und die Umwelt.

Die Gesprächsbeiträge der beiden sind jeweils in einer anderen Schriftart gesetzt, so dass man gut verfolgen kann, wer wo eingehakt hat, und wer welche Ansichten vertritt. Loki und Lothar ergänzen sich wirklich perfekt! Dort, wo Loki sich an Anekdoten und Einzelheiten aus ihrem Leben erinnert, steuert der Biologe fundierte Kenntnisse aus seiner eigenen Forschung bei. Oder es geht auch andersherum: ein Kapitel beginnt mit einer biologischen These, z.B. aus den Bereichen Evolution oder Anpassung, und Loki kramt dann in ihrem ebenso reichhaltigen Erfahrungsschatz, um die Sicht des Fachmanns zu untermauern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden