In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Moskau Virus: Roman (COVERT ONE 6) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Das Moskau Virus: Roman (COVERT ONE 6) [Kindle Edition]

Robert Ludlum , Patrick Larkin , Ruth Sander
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,95  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ludlum packt mehr Action in einen Thriller als fünf seiner Kollegen zusammen." (The New York Times)

Kurzbeschreibung

„Hydra“ – ein neues, weltbedrohendes Virus bricht aus


In Moskau sterben US-Diplomaten an einem tödlichen, neuartigen Virus. Es lässt sich nicht diagnostizieren, nicht aufhalten und es gibt kein Gegenmittel. Die perfekte Biowaffe, die ihr Ziel in der DNA ihrer Opfer findet und diese rasend schnell zerstört. Jon Smith von der amerikanischen Sondereinheit Covert One wird von Prag nach Moskau beordert, um die Attentäter ausfindig zu machen. Er kommt einer weltweiten Verschwörung auf die Spur, die von einem geheimnisumwitterten Mann geleitet wird.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1247 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (31. Juli 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008L4840K
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #6.832 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Die Romane des Autors Robert Ludlum wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von über 280 Millionen Exemplaren weltweit. In den populären Thrillern des 1927 geborenen Amerikaners, der nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst als Schauspieler und Produzent tätig war, geht es vor allem actionreich und abenteuerlich zu. Beispiel seiner Schreib- und Suggestionskraft sind der mit Matt Damon und Franka Potente in den Hauptrollen verfilmte Bestseller "Die Bourne Identität" sowie die Nachfolgeromane "Die Bourne Verschwörung" und "Das Bourne Ultimatum", die 2004 und 2007 ebenfalls verfilmt wurden. Robert Ludlum, der erst mit 40 Jahren begonnen hatte, Kunstgeschichte zu studieren, starb im Jahr 2001.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein neuer exzellenter Covert One Thriller 12. August 2008
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Nach den ersten Thrillern "Der Hades Faktor", "Der Cassandra Plan", "Die Paris Option", "Der Altmann Code" und "Die Lazarus Vendetta" ist nun der sechste Teil der sogenannten Covert One Reihe auf der Basis von Skizzen des verstorbenen Top-Autors Robert Ludlum erschienen. Und gleich vorneweg: Patrick Larkin (auf dem Cover nur als Co-Autor aufgeführt) hat einen fulminanten, actionreichen und cleveren Thriller abgeliefert, ganz im Sinne und im Stile von Robert Ludlum.

Die Story:
In Moskau sterben in kurzem Abstand einige wichtige Wissenschaftler, hochrangige Politiker und Vertreter ausländischer Regierungen an einer bis dato unbekannten Krankheit. Da die Todesfälle sich auf einige wichtige Politiker und Militärs in den westlich orientierten Ostblockländern ausdehnt, verdichtet sich die Vermutung, dass hochrangige Alt-Kader-Funktionäre der ehemaligen Sowietunion mittels eines neuartigen und zu 100% tödlichen Virus versuchen, alte Machtgefüge wieder herzustellen. Und sogar der russische Präsident scheint darin verwickelt. Grund genug, Jon Smith von der amerikanischen Sondereinheit Covert One auf die Geschichte anzusetzen. Unterstützung erhält er von seiner Kollegin und Journalistin Fiona Devin sowie vom ehemaligen russischen Agenten Oleg Kirow. Ein Kampf gegen die Zeit, gegen einen cleveren und skrupellosen Gegner, der überall bis hoch zum näheren Umfeld des amerikanischen Präsidenten seine Maulwürfe sitzen hat und vor allem gegen die myteriöse und brandgefährliche Biowaffe beginnt, die Smith und seinen Helfern alles abverlangt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einheitsbrei 15. Juni 2010
Von jury HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Robert Ludlum lag beim ersten Auftreten des "Moskau Virus" bereits jahrelang unter der Erde. Inzwischen belasten 8(!) Romane der "Covert One"-Reihe die Regale und die gutgläubigen Käufer, die glauben, wo "Ludlum" drauf stünde, wäre auch Ludlum drin. All dies wurde geschrieben von (Stand 2010) 5 (fünf) Autoren. Nicht dabei: Robert Ludlum. Soweit die Ähnlichkeiten zu Shakespeare.

Wieder einmal schleicht sich Jon Smith mit elastischen Beinen durch endlose 9-mm-Kugelhagel und trifft dabei mal an dieser, mal an jener Ecke der Welt zufällig die CIA-Agentin Randi zu einem kurzen Plausch im Schützengraben. Im flotten Vieren mit Covert-One-Agentin Fiona und dem Russen Oleg (schöner Name...) stoppen sie nicht weniger als die russische Großinvasion zur Rückeroberung der Satelliten-Staaten - im Alleingang, versteht sich.

Beim Schlachten dürfen natürlich nicht die Ex-DDR-Schufte fehlen, die dank ostdeutscher Spitzentechnik einen Killervirus in die DNA der Zielperson einzusetzen verstehen und auch ansonsten weltweit die Drecksarbeit übernehmen.

Das liest sich gut und flüssig am Strand zwischen gelegentlichen Abkühl-Hüpfern in die Brandung - man muss sich nicht viel merken und kann nicht viel vergessen. Ohnedies spielt es keine so große Rolle, ob man ein paar Dutzend Seiten zurück oder vor wieder einsetzt: Die Ereignisse rollen wie die Wellen im Meer - wer könnte schon sagen, in welcher man gerade gebadet hat. Dass Jon Smith und Kampfgefährten durch all diese Wellen durchtauchen, ohne nass zu werden, versteht sich von selbst.

Wie soll das wohl weiter gehen?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen guter Thriller, aber nicht in Ludlem Klasse 19. Februar 2009
Von blumebtx
Format:Taschenbuch
Als Ludlum Fan bin ich Handlungen auf mehreren Ebenen gewohnt, die immer wieder eine überraschende Wendung nehmen und man nicht schon nach der Hälfte des Buches weiß wie das Ende aussieht.
Das Moskauvirus ist durchaus spannend geschrieben, schnell zu lesen, jedoch nur mit eine Handlungsebene. Man weiß relativ schnell wie es weitergeht und einige Szenen sind etwas sehr einfach gestrickt, zu sehr auf Action gemacht (mehrfach finden man den Held des Buches schwer angeschlagen dem Tod nur knapp entronnen Minuten später Top fit ohne eine Minute Schlaf und Erhohlung auf der Jagd nach dem Bösen).

Ich möchte hier keinem die Lust auf das Buch nehmen, es ist durchaus unterhaltsam geschrieben, man sollte jedoch keinen "echten" Ludlum erwarten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchschnittlicher Thriller 27. Februar 2012
Von DU-TH
Format:Taschenbuch
Bei einem medizinischen Kongress erfährt der Covert One Agent Jon Smith von einem russischen Kollegen über rätselhafte Todesfälle in Moskau durch einen unbekannten Virus. Doch mitten im Gespräch wird der Russe ermordet und Smith von einem unbekannten Gegner gejagt. Gleichzeitig fallen der neuen Krankheit auch hochrangige Militärs in den sowjetischen Nachbarstaaten und Russland-Analytiker der westlichen Geheimdienste zum Opfer.
Die USA beschleicht der Verdacht, dass es in Russland Traditionalisten gibt, die die Rückkehr zur alten Sowjetunion mit allen Mitteln erzwingen wollen. Covert One wird beauftragt, nach Beweisen dafür zu suchen, ein gefährliches Unterfangen...
Teil 6 der Covert One Reihe ist ein weiterer Thriller, den ich unter dem Stichwort "routiniert" zusammenfassen würde. Die Story ist ok, Spannung ist ebenfalls da, aber trotzdem fehlt etwas zu einem Klasse-Prädikat. Vielleicht ist es die Tatsache, dass sich die Stammfiguren in all den Büchern nicht weiterentwickeln, was bei einer Serie wie Covert One eigentlich normal wäre. Fazit: Ein gutes, aber kein überragendes Buch, knappe 4 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Spannend
Auch hier wieder ein spannender Roman von R.L. Als Bettlektüre bestens geeignet. Nur vom Hocker reißt der Roman einen nicht.
Vor 12 Monaten von Uhrenfreak Willi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Moskau Virus
Sehr gut und spannend geschrieben,man könnte meinen ,so etwas kann in der gegenwärtigen Zeit zutreffen.
Für Freunde spannender Literatur zu empfehlen.
Vor 14 Monaten von Günter Sedlick veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannender Roman
die Sierie mit Jon Smith über die Aktivitäten von Covert one sind sehr spannend geschrieben und vom Inhalt her keine reine Fiktion, sondern durchaus plausibel
Vor 14 Monaten von Klaus Kasper veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Buch eben
Da ich den Sinn nicht sehe, hierfür eine Bewertung abzugeben die Kurzfassung (A B C D E F G H)
Vor 20 Monaten von VS veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Offensichtlicher Plot, aber nett erzählt
Klar: Böse Russen
Klar: Gute Amerikaner
Klar: Alle anderen korrupt
Klar: Hauptfigur heldenhaftes Multitalent (Arzt mit Nahkampferfahrung)
Klar: Lovestory... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Klaus Ebner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Moskau Virus von Robert Ludlum
Ein typischer Roman von Robert Ludlum mit seiner Hauptfigur Jon Smith. Wie immer spannend bis zum Schluss. Sehr unterhaltsam, wie eigentlich alle Romane von Ludlum.
Veröffentlicht am 30. Dezember 2012 von Kraxel
5.0 von 5 Sternen Das Moskau Virus
Ich liebe den Autor, was soll ich dazu sagen - wie immer ein super spannender Roman von Robert Ludlum - ich mag die Art, wie er schreibt
Veröffentlicht am 12. Dezember 2012 von Zicke
5.0 von 5 Sternen Super Thriller
Guter amerikanischer Thriller mit viel Action und einer simplen, aber spannenden Story. Definitiv gute Unterhaltung für den geneigten Leser von derartigen Romanen.
Veröffentlicht am 21. Mai 2012 von Mog
2.0 von 5 Sternen Es gibt besseres
Ich habe mittlerweile fast alle Bücher der Covert One Reihe gelesen und komme zu dem Schluss, dass dieses hier das mit Abstand schlechteste Buch ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. September 2011 von Mighty Mike
3.0 von 5 Sternen Verschwörung im Osten unter Einsatz eines Biokampfstoffes
Robert Ludlum und Patrick Larkin haben einen Roman geschrieben, in dem in Washington, Kiew, Moskau, Tiflis und London Führungspersonal aus Politik, Militär und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2009 von Ralf KvF
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden