oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Milgram-Experiment: Zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität [Taschenbuch]

Stanley Milgram , Roland Fleissner
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

4. März 1982
Das Milgram-Experiment gilt als eine der berühmtesten sozialpsychologischen Untersuchungen. Es zeigt uns deutlich, wie schonungslos grausam die meisten Menschen sein können, wenn sie sich in einem strikten Schema von Befehl und Gehorsam befinden. Eindrücklich schildert uns Stanley Milgram, wie Durchschnittskandidate ihnen unbekannte Menschen quälen und foltern. Wer an das Gute im Menschen glaubt und auf humanitäre gesellschaftliche Fortschritte hofft, wird schockiert sein, wissenschaftlich untermauert zu bekommen, worüber wir uns zum Beispiel bei Nachrichten aus modernen Kriegen doch immer wieder wundern: Menschen sind bereit, sich diametral entgegen ihren eigenen Wertvorstellungen zu verhalten, wenn dieses belohnt beziehungsweise klar autoritär gefordert wird.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Das Milgram-Experiment: Zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität + Psychologie der Massen + Propaganda: Die Kunst der Public Relations
Preis für alle drei: EUR 30,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 18 (4. März 1982)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499174790
  • ISBN-13: 978-3499174797
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 12,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.736 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stanley Milgram, 1933 in New York geboren, promovierte in Sozialpsychologie an der Harvard University; lehrte an der Yale University und in Harvard. 1964 erhielt er den jährlichen sozialpsychologischen Preis der American Association for the Advancement of Science für seine Untersuchung des Obrigkeitsgehorsams und ist heute Professor für Psychologie am Graduate Center der City University of New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Stephan Kleiber HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch
°
Das Milgram-Experiment zählt sicher zu den wichtigsten im Bereich der Sozialpsychologie. Die Grundfrage war – u.a. nach den Erfahrungen des 2. Weltkriegs – wie sehr ´normale´ Leute bereit sind, Gehorsam zu leisten gegenüber Autoritätspersonen, selbst wenn dies in direktem Widerspruch zu ihrem Gewissen steht.
Der Versuchsablauf ist schnell erklärt. Per Anzeige wurden Freiwillige für ein vorgebliches Lern-Experiment gesucht. Diese sollten den ´Lehrer´ spielen und den ´Schüler´ (je nach Anordnung im gleichen oder Nebenzimmer) bei falschen Anworten mit einem Stromstoß bestrafen. Der Schüler war ein Schauspieler, der entsprechend der Stromstärke schrie, zum Aufhören drängte, gegen die Wand schlug und sich bei höheren Stromstärken irgendwann ´tot´ stellte. Daneben gab es noch einen ´Versuchsleiter´, der lediglich standardisierte Anweisungen gegenüber dem ´Lehrer´ gab.
Den Versuchspersonen (´Lehrer´) war es zu jeder Zeit freigestellt, die Anweisungen nicht zu befolgen, das Experiment abzubrechen und dennoch das vereinbarte Geld zu bekommen.
Dennoch waren im ersten Versuch 62 % der Teilnehmer bereit, die höchste Bestrafung von 450 V zu geben und nahmen so trotz Gewissensbissen quasi den Tod des Probanden in Kauf.
Die gesamte Versuchsanordnung und besonders das Ergebnis erzeugte enormes Interesse nicht nur in Wissenschaftskreisen, sondern auch bei Regierungen und Militärs. Interessante Ergebnisse waren weiterhin, dass die Ergebnisse auch in anderen Kulturkreisen nahezu gleich ausfielen und auch zwischen Männern und Frauen keine signifikanten Unterschiede bestanden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von euripides50 TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Unter den klassischen sozialpsychologischen Experimenten, die in das Alltagsbewusstsein unserer Zeit eingegangen sind, ist das Milgram Experiment wohl das berühmteste. Jeder scheint die erschütternden Ergebnisse der Versuche in den Labors von New Haven zu kennen und für seine eigene Argumentation zu benutzten - die wenigsten aber, so scheint es, haben das Buch wirklich gelesen.
Das ist schade, denn dieser sozialwissenschaftliche Klassiker bietet viel mehr als die sattsam bekannten experimentellen Beweise für die Verführbarkeit des Menschen durch Autorität - es besitzt ist in seinem ganzen Aufbau und seiner Komplexität den Rang eines Lehrbuches zur Einführung in das sozialwissenschaftliche Denken und Urteilen.
Schon die einleitenden Kapitel, in denen Stanley Milgram den operationalen Versuchsaufbau erläutert, sind ein Lehrstück für wissenschaftliche Systematik. Um die Gehorsamsbereitschaft von Menschen gegenüber Autoritäten wirklich messen zu können, wählt Milgram ein Pseudoproblem, das die Probanden komplett irreführt. Während sie denken, sie seien nur Bestandteil eines lernpsychologischen Experimentes, ist es in Wahrheit ihr Verhalten, dass in exakter Skalierung und Quantifizierung festgehalten wird. Natürlich wurden die Versuchspersonen nicht einfach nur per Zufall sondern repräsentativ ausgewählt. Um eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten, wurden Notation, Rückkopplung, Kleidung und sämtlich sprachliche Anspornmaßnahmen durch die Versuchsleitung standardisiert.
Bekanntlich waren die Befunde, die in den späten Sechziger Jahren bekannt wurden, zutiefst beunruhigend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist für Sie Autorität? 4. Juni 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Der Untertitel trifft den Inthalt des Buches genauer als der Titel: Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität. Das Milgram-Experiment ist eines der fundiertesten psychologischen Experimente, die jemals durchgeführt wurden. Eigentlich ging es darum, Mechanismen begreiflich zu machen, die grausame Taten in den Kriegen unserer Welt erzeugen (zahlreiche Beispiele aus der Nazizeit und des Vietnamkrieges) - doch das Buch zeigt weit mehr, denn es bricht die Schrecklichkeit auf eine im Milgram-Experiment nachgewiesene Verhaltensweise herunter: Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität - und die ist nicht nur in extremen Situationen zu finden, sondern allgegenwärtig - in Form der Eltern, der Lehrer, des Managers, des Chefs, der Polizei, der Regierung usw. Wie die anderen Rezensenten, kann jeder aus dem Buch etwas über seine Einbindung in die ihn persönlich umgebende Autoritätsstruktur erfahren. Das wesentliche vorweg: Die Ursache für die Befolgung eines "Befehls" ist nicht der Befehl an sich, sondern die BEZIEHUNG, die der in dieser Situation untergebene zur Autoritätperson wahrnimmt. Ist man einmal in diesem "Agens-Zustand", so ist man vollständig dem Willen der Autorität ausgeliefert - ob man das wahrhaben will oder nicht. Obwohl die meisten Menschen mit sich ringen, den gemeinen Befehl zu befolgen, sind nur wenige in der Lage, sich tatsächlich zu widersetzen. Auch darüber gibt Milgram hervorragende Einblicke (die Welt ist also noch nicht ganz verloren).

Milgrams Beschreibung der Autorität ist allgemeingültig. In meinem Fall ist es die des mittleren Managements.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen sehr interessant
ich habe das buch im rahmen meines soziologie studiums gelesen und es hat mir sehr gefallen, auch für nicht studenten sehr empfehlenswert und super interessant
Vor 4 Monaten von Katharina Inger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lehrreich
Ein wirklich interessantes und aufschlussreiches Buch. Es wird sehr gut beschrieben, wie der Mensch unter Vorgesetzten und Autoritätspersonen funktioniert. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von miriam schmitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen erschütternde Realität
Ich wusste nicht was mich in diesem Buch erwartet - was ich zu lesen bekam war ernüchternd, schockierend und beeindruckend zugleich. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Mike NYK veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sollte jeder mensch mal gelesen haben!
der mensch und seine hörigkeit auf andere personen. ein wahnsins experiment. hart und teilweise erschütternd in seiner realität. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Marc Lutz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Weg zum selbstbestimmten Handeln
Sicher ist die Beschreibung des wissenschaftlichen Experiments keine Strandlektüre, jedoch sollte dieses Buch zum grundsätzlichen Lesepensum eines 10-tklässlers... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. März 2012 von Baddel.Does
5.0 von 5 Sternen geniale Experimente
Die Experimente sind genial und für den kritischen wie unkritischen Leser eine Offenbarung. Die Konstellation ist eines der wichtigsten Experimente der Psychologiegeschichte.
Veröffentlicht am 14. Januar 2012 von Leon Gongora
5.0 von 5 Sternen Faszinierende und fundierte Erkenntnisse aus erster Hand
Als ich erstmalig den Titel dieses Buches las, dachte ich mehr oder weniger sofort an Strukturen von Regierungen, Armeen, Kriegen oder auch den Nationalsozialismus. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. August 2011 von Daniel Drewitz
5.0 von 5 Sternen Über die Banalität des Bösen...
Die Milgram-Experimente, durchgeführt in den 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts, sind eines der wenigen Beispiele für Arbeiten aus der empirischen Psychologie, die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. August 2011 von Kankin Gawain
5.0 von 5 Sternen Sollte Pflichtlektüre an Schulen werden!
Das Milgram-Experiment ist eigentlich eine Serie ähnlicher, leicht variierter sozial-psychologischer Experimente, die Aufschluss darüber geben, unter welchen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Februar 2010 von Abacus
5.0 von 5 Sternen Tolles Experiment!
Diese Buch hat mich von Anfang an begeistert wie kaum ein anderes. Zu erfahren wie gehorsam Menschen sich in verschiedenen Situationen verhalten war interessant. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Januar 2010 von Tim Schellartz
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa3595960)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar