oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das München - Rom RadReiseBuch. Mit dem Fahrrad von Bayern über Verona und Florenz zum Vatikan [Taschenbuch]

Kay Wewior
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

25. April 2008
Der achte Band aus der Reihe PaRADise Guide beschreibt detailliert eine faszinierende Radroute, die von München bis zum Petersplatz in Rom führt (20 Touren, 1161 km). Das Buch enthält eine Vielzahl aktueller und nützlicher Informationen: exakte Höhenprofile, detaillierte Wegbeschreibungen, Sehenswürdigkeiten, übersichtliche Kartenskizzen, Übernachtungs- und Versorgungsmöglichkeiten. Wissenswertes zum Reiseland sowie praktische Tipps runden das Buch ab. Zur Strecke: Die abwechslungsreiche Radroute verläuft überwiegend auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. So werden zwischen München und Verona fast durchgehend herrliche Radwege genutzt (Isarradweg, Inntalradweg, Eisacktalradweg, Etschradweg). Hinter Bologna geht es von der Po-Ebene über den Gebirgszug des nördlichen Apennin in die Toskana hinein. Über Florenz, Arezzo und Cortona erreichen Sie dann die Region Umbrien. Höhepunkte sind hier die Städte Perugia, Assisi und Spoleto. Ab Terni geht es weiter durch eine dünn besiedelte Berglandschaft bis Poggio Mirteto. Hier folgen Sie bis Prima Porta der Via Tiberina, bevor ein neuer Radweg Sie bis ins Zentrum vom Rom bringt.

Hinweise und Aktionen

  • Unterawasserkameras:
    Halten Sie Ihre Urlaubserlebnisse auch unter Wasser auf Kamera fest und finden Sie hier unsere neu eingetroffenen Unterwasserkameras.


Wird oft zusammen gekauft

Das München - Rom RadReiseBuch. Mit dem Fahrrad von Bayern über Verona und Florenz zum Vatikan + Das München - Venedig Transalp RadReiseBuch: Mit dem Fahrrad von Bayern über die Alpen zur Adria. inkl. Dolomiten-Radweg + Das Via Claudia Augusta GPS RadReiseBuch: Ein Fahrrad-Tourenführer: Eine Transalp von der Donau an die Adria
Preis für alle drei: EUR 37,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 136 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1., Aufl. (25. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837024776
  • ISBN-13: 978-3837024777
  • Größe und/oder Gewicht: 0,7 x 20 x 12,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.043 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kay Wewior, geb. 1971 in Nordhausen/Thüringen. Lehramtsstudium in den Fächern Sport, Geschichte und Philosophie. Danach Weiterbildung zum Diplom-Pädagogen. Mit seinem Fahrrad bereiste der Autor bisher schon über 25 Länder und legte dabei weit über 50.000 km zurück (Nordamerika, Neuseeland, Australien, Indonesien, Malaysia, Europaumrundung). Kay Wewior ist als Autor freiberuflich tätig. In der von ihm initiierten Radreiseführerreihe PaRADise Guide erschienen bereits 14 RadReiseBücher für folgende Länder und Regionen: Schottland, Irland, Toskana, Umbrien, Südtirol & Trentino, Jakobsweg, Via Claudia Augusta, München-Rom, Ostdeutschland GPS, Berlin-Kopenhagen GPS, Ostseeküsten-Radweg GPS, Main-Radweg GPS, Füssen-Gardasee Transalp, München-Venedig Transalp. Weitere Bücher sind in Vorbereitung und Planung.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Einleitung
In einer sich scheinbar immer schneller wandelnden Welt empfinden nicht wenige Menschen das Bedürfnis, sich der Hektik und Beliebigkeit derselben, wenn auch nur auf begrenzte Zeit, zu entziehen. Eine uralte Tradition erlangt im beginnenden dritten Jahrtausend eine Popularität und Faszination, die immer mehr Menschen in ihren Bann zieht: das Pilgern. Man macht sich wieder auf den Weg und spürt plötzlich im bewussten Verzicht eine ungeahnte Befreiung.
"Viele Wege führen nach Rom"... - eine fahrradtaugliche Variante wird in diesem Buch beschrieben. Egal ob Sie sich als Pilger auf eine Wallfahrt machen oder einfach nur auf einer faszinierenden Strecke durch verschiedene Regionen Europas reisen möchten. Neben einer unglaublichen Vielzahl historisch bedeutsamer Bauwerke wird Sie ebenso die landschaftliche Vielfalt und Schönheit der durchquerten Regionen beeindrucken. Eine Fahrrad-Reise nach Rom kann für Sie zu einem Abenteuer sowohl in körperlicher als auch spiritueller Hinsicht werden. Dieses Buch möchte darauf vorbereiten und Sie auf dem Weg nach Rom mit nützlichen Informationen begleiten.
Bereits in der römischen Kaiserzeit vor ca. 2000 Jahren wurde Rom als Ewige Stadt bezeichnet, als Synonym und Idee für eine nie untergehende Stadt, die weder seiner Kraft beraubt werden kann noch altert. Die einstige antike Hauptstadt des Römischen Reiches ist noch heute eine faszinierende Metropole. Innerhalb der Stadt befindet sich der unabhängige Staat der Vatikanstadt, der Sitz des Papstes. Der berühmte Petersdom beherbergt die Grabstätte des Apostels Petrus. Jährlich wird der Dom von ca. 7 Millionen Menschen besucht.
Schon im Mittelalter war Rom neben Jerusalem und Santiago de Compostela einer der drei Hauptpilgerorte der Christenheit. Der spanische Jakobsweg ist heute wohl der berühmteste christliche Pilgerweg. Eine vergleichbare Pilger-Infrastruktur wie am populären Jakobsweg dürfen Sie auf Ihren Weg nach Rom nicht erwarten. Das breite Geflecht an Pilgerwegen in Europa ist eher nach San-tiago de Compostela ausgerichtet. Relativ bekannte Wander-Pilgerwege nach Rom sind der Frankenweg ("Via Francigena", von Canterbury nach Rom) und der Franziskusweg (von Florenz über Assisi nach Rom). Beide spielen bei der Tourenplanung dieses Radführers keine Rolle.
Zur Routenführung
Bei der Streckenauswahl dieses Fahrradführers wurden vorhandene Radwege einbezogen, weiterhin möglichst verkehrsarme Nebenstraßen, die durch touristisch bzw. landschaftlich attraktive Gegenden führen. So verläuft fast die gesamte Strecke zwischen München und Verona auf gut ausgeschilderten Radwegen (Isarradweg, Via Bavarica Tyrolensis, Inntalradweg, Eisacktalradweg, Etschradweg). Über kleine Nebenstraßen erreichen Sie dann Bologna. Es folgt die anstrengende Tour, die Sie aus der Po-Ebene über den Gebirgszug des nördlichen Apennin hinweg bis in die Toskana hineinführt. Hinter Florenz fahren Sie auf einer traumhaften Panoramastraße an den Hängen des Pratomagno-Gebirges entlang. Über Arezzo und Cortona geht es dann am Trasimenischen See vorbei, wo Sie die Region Umbrien erreichen. Höhepunkte sind hier die Städte Perugia, Assisi (mit der Grabeskirche des Heiligen Franz von Assisi) und Spoleto. Landschaftlich eindrucksvoll führen hinter Spoleto einsame Straßen durch das von hohen Bergen umgebene Nera-Tal (auch Valnerina). Die anschließend ebenso reizvolle Tour ab Terni verläuft durch eine sehr dünn besiedelte, waldreiche Berglandschaft bis Poggio Mirteto. Hier folgen Sie bis Prima Porta der Via Tiberina. Kurz vor Rom (bei Labaro) fahren Sie auf einen sehr schönen Radweg auf, der Sie völlig verkehrsfrei bis in die Innenstadt vom Rom bringt, bis Sie schließlich direkt den berühmten Petersplatz erreichen, dem Endpunkt Ihrer Reise nach Rom.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten - tolle Tour 22. September 2009
Format:Taschenbuch
Die Strecke ist genau beschrieben, nur sehr selten mußten wir suchen und konnten ,wie von uns geplant, die Tour in 10 Abschnitten schaffen. - Für uns ein großes Erlebnis und dazu hatten wir herrliches Wetter. Vielen Dank auch für die vielen wichtigen Hinweise zu Übernachtungs- und Einkaufsmöglichkeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Radbuch München- Rom 14. Oktober 2013
Format:Taschenbuch
Wir haben diese Tour Ende August 2013 voll nach Angaben aus dem Büchlein durchgeführt.
Wir können nur sagen es ist alles super beschrieben.
Das Buch ist sehr empfehlenswert. Wir sind von Raubling nach Rom zum Petersplatz
genau nach dem Büchlein geradelt und wir haben uns kein einziges mal verfahren.
Die Übernachtungsmöglichkeiten haben wir auch aus dem Büchlein und sind überall untergekommen.
Wir könnenDas München - Rom RadReiseBuch. Mit dem Fahrrad von Bayern über Verona und Florenz zum Vatikan nur sagen auf nach Rom mit diesem Buch.
Es war eine super super Radltour mit vielen schönen Natur Eindrücken.
Viele Radlgrüsse aus Raubling
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer ! 8. September 2011
Format:Taschenbuch
Habe das Buch im Internet gefunden, gelesen, wusste nicht was auf mich zukam.
War alleine unterwegs, bin 64 Jahre jung,habe keine Karte und kein Navi gebraucht,
Kultur, Wege, Klima, Ferienverhalten der Italiener, z.B.Beschreibung der Katakomben
Roms mit Besichtigungsmöglichkeit und Terminen,kurz und knapp beschrieben, ein Klassiker,dieses Buch! Diese Radlfahrt (14 Tage,Mai 2011, keine Zugbenutzung,25 kg Gepäck) wird in meinem Herzen bleiben, und es gibt auch viele Übernachtungs- möglichkeiten für 25€, aber alle kann der Buchautor nicht finden. Wer diese Fahrt will, fragt nach dem Ziel und dieses Buch gibt eine Antwort, ansonsten ist der weitere Verlauf sinnlos.
Gabriel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Super detaillierte Routenbeschreibung und Zusatzinfos - genau was man als Radler braucht (Übernachtung, Fahrradläden und Supermärkte).
Die Route war auch gut auf verkehrsberuhigten Straßen gewählt und die Distanzen (und leider auch das Höhenprofil - v.a. im Apennin) waren auch sehr genau.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rom-Radreisebuch 18. Februar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch gibt sehr klare und kurze Informationen, die sich auf notwendige Dinge beschränken wie Unterkunftsmögllichkeiten, Routeninfos oder Hinweise auf touristische Attraktionen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Klasse für sich. 22. November 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe die Tour Mai/Juni 2012 anhand des Radreiseführers gemacht. Alle Informationen waren korrekt, soweit sie dem Autor bei Drucklegung des Buches bekannt sein konnten. Vor allem habe ich alle Campingplätze mehr oder weniger sofort gefunden. Auch die Wegführung ist über alle Zweifel erhaben. Nahezu die gesamte Strecke führt abseits der Hauptstraßen durch wunderbare Landschaften. Man merkt der Beschreibung an, daß da ein Kenner unterwegs war. Die Tourenlänge orientiert sich an der mutmaßlichen Konstitution der jeweiligen Radler. Für den Durchschnitt ergeben sich Tagestouren von ca. 60 km. Durchtrainierte können meist 2 Etappen zusammen ziehen. Vorsicht: Der Autor ist offensichtlich ein austrainierter Hobby-Sportler. Wenn er von Steigungen spricht, sollte im Geiste dort, wo er es nicht selbst tut, sicherheitshalber nahezu immer das Wort steile" voran gestellt werden. Ich habe mir im Übrigen zur Auflage gemacht, nicht wie ein Hamster zu strampeln, um auf Teufel komm raus jede Steigung zu nehmen. Wenn ich im 10 Gang (bei 27) nicht ca. 7-8 km/h (Steigungen von 7% und mehr) schaffe, steige ich ab und schiebe. Das ist nur unwesentlich langsamer und entlastet die strapazierten Muskeln.

Für einen Einschub in die Lenkertasche ist das Buchformat nicht geeignet, was man ihm allerdings nicht vorwerfen kann. Das gilt für nahezu alle Radreiseführer. Zum Nachlesen müsste man daher jedes Mal anhalten (oder den Text auswendig lernen). Ich habe mir Kopien der Buch-Doppelseiten auf DIN A 3 bei 165 % Vergrößerung gefertigt. So erhielt ich 2 DIN A 4 Seiten, die jeweils in die gängigen Kartentaschen passen.

Fazit: Für Individualreisende per Rad mit vollem Gepäck gibt es derzeit nichts Besseres auf dem Markt! Das Gleiche gilt im Übrigen auch für den Radreiseführer des Autors für die Toscana, die ich von Rom aus angesteuert habe (Kritik siehe dort).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Wesentliche ... 12. September 2011
Von piet855
Format:Taschenbuch
und einiges mehr ist in diesem Führer zu finden.

Die Reduktion auf Schwarz Weiß und eine eher übersichtliche Kartendarstellungen stimmt den geneigten Radpilger bereits auf der Fahrt auf das eigentliche Pilgern ein. Die vorhandenen Informationen sind recht detailiert, Höhenangaben der Touren sind vorhanden und ein km basiertes Roadbook lässt hoffen, dass der eigene Tacho richtig geeicht ist.

Wahrscheinlich findet man wegen der detailierten Abbiegebeschreibungen trotz der eher schematischen Kartendarstellungen den Weg, denn: Alle Wege führen schließlich nach Rom!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super! Ohne Probleme von München bis Florenz! 5. September 2011
Von MaPa
Format:Taschenbuch
Der Radreiseführer hat uns super von München bis Florenz geführt! Sehr detailierte Wegbeschreibungen inkl. genauer Kilometerangaben gleichen aus, dass die eher schematischen Karten im Buch nur einen groben Überblick geben. An kleinen Empfehlungen, die der Autor zur Route gibt, sieht man, wie gut er recherchiert hat - wir mussten ihm immer recht geben und haben es bereut, wenn wir mal von seiner Empfehlung abgewichen sind... Wir sind die Route im August 2011 gefahren und die allermeisten Angaben haben noch gestimmt, wir hatten keine Probleme. Einige Radwege, die im Erscheinungsjahr des Buches noch nicht fertig waren, sind mittlerweile vollendet. Es führt jetzt ein durchgängiger Fahrradweg, der kurz nach dem Brenner beginnt, bis nach Verona. Mit knappen, aber sehr exakten Beschreibungen, vielen wertvollen Hinweisen zu Restaurants, Supermärkten, Wasserquellen, Übernachtungsmöglichkeiten enthält dieses kleine Büchlein alles, was man wissen muss und ich kann es uneingeschränkt empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ohne GPS, dieses Buch reicht!
Mehr braucht man nicht. Dieses Buch führt ohne größere Probleme nach Rom, das einzige - kleine - Manko ist die Vorstellung einer inzwischen fast nicht fahrbaren... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Klaus Erler veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Informatives Buch
Konnte die Reise leider nicht antreten, da offensichtlich der Rücktransport des Rades von Rom mit dem Zug fast nicht möglich ist. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von MasterKW veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ein überflüssiges Buch
Viel zu viele Details auf der Wegbeschreibung; entweder auswendig lernen (haha) oder alle naslang stehenbleiben und nachlesen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von karalf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das München - Rom RadReiseBuch
Hat viele gute und praktische Tips die mir oft geholfen haben. Ein richtiger Begleiter für Individualisten. Sehr gute Tourenprofile und Streckenangaben
Vor 20 Monaten von Stefan Schoner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das München - Rom RadReiseBuch
Sehr hilfreicher Radreiseführer sowohl zur Planung alsauch zur Durchführung der Radreise. Genaue Beschreibung der Tour, gute Tips welche Strecken wegen zu viel Verkehr... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von hanna veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roma
Ich bin die Strecke im September 11 gefahren.
Nur einmal habe ich einen Abzweig übersehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Mai 2012 von Dieter
5.0 von 5 Sternen Viele Informationen und sehr nützlich!
Das Rom - Radbuch enthält sehr viele wertvolle Hinweise und Tipps. Es ist übersichtlich gestaltet und gut geschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Oktober 2011 von Maria B.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Kann man das Buch auch in umgekehrter Richtung befahren? 0 06.04.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar