In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam: Eine Kindheit unter Affen [Kindle Edition]

Marina Chapman , Sabine Längsfeld , Vanessa James , Lynne Barrett-Lee
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 12,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Leben, das für drei reicht: erschütternd, unfassbar, herzergreifend.
Kurz vor ihrem fünften Geburtstag wird Marina aus ihrem Dorf in Kolumbien entführt und im Dschungel ausgesetzt. Ein kleines Mädchen ist eigentlich chancenlos in der Wildnis. Völlig verängstigt trifft sie auf ihre Retter: Kapuzineraffen, die sie in ihren Clan aufnehmen und von denen sie schließlich alles lernt, was sie im Dschungel braucht. Nach etwa fünf Jahren wird sie von Wilderern entdeckt und an ein Bordell verkauft. Es gelingt ihr, den schrecklichen Verhältnissen dort zu entfliehen, und nach einer langen Odyssee findet sie schließlich Freunde, die ihr ein normales Leben in der Menschenwelt ermöglichen. Heute ist sie mit ihrer Familie in England zu Hause.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marina Chapman hat einen weiten Weg hinter sich: aus dem abgelegenen Regenwald Kolumbiens, wo sie fünf Jahre lang bei einer Horde Kapuzineraffen lebte, bis nach Bradford in Großbritannien. Heute ist sie mit einem Briten verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, und arbeitet in einem städtischen Kindergarten. Dazwischen war sie die Anführerin einer Bande kolumbianischer Straßenkinder, arbeitete in einem Bordell und als Hausmädchen einer gewalttätigen, kriminellen Familie in einer der gefährlichsten Städte Kolumbiens.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2724 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Rowohlt E-Book; Auflage: 1 (2. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00C7GM382
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #67.521 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nein. 19. Dezember 2013
Format:Broschiert
Der Schreibstil ist gut. Die Autorin ( bzw. deren Tochter) schreibt sehr sympathisch und man kommt gut durchs Buch.

Die Kapitellängen sind gut gewählt und ich war froh, dass der Leser farbige Bilder betrachten konnte.

ABER - und jetzt kommt das große und fette ABER -

ich finde die Geschichte im ganzen betrachtet unglaubwürdig.

ACHTUNG SPOILER!

Dem Leser wird das Buch als eine wahre, tragische Geschichte verkauft.

Im einzeln betrachtet kann ich mir einige Gegebenheiten gut vorstellen, aber diese so auffällige Häufung kann ich ehrlich nicht glauben.

Die Problematik der Entführungen waren mir schon vorher bekannt. Die Frage ob man alleine im Wald überlebt, sich an die winzigsten Kleinigkeiten erinnert, und 5 Jahre dabei seinen Namen, den man täglich mehrmals hört hat mich beschäftigt.

Und wenn jemand die menschliche Sprache völlig abhanden gekommen ist, und erst langsam begreift, dass bestimmte Worte Namen sind, gleichzeitig die Bedeutung von Beschimpfungen versteht finde ich fraglich.

Die Autorin sagt selbst, dass viele Erinnerungen verblasst sind oder dass sie sich zu erinnern versucht. Hier habe ich mir lange die Frage gestellt, ob sie als Kind das so erlebt hat oder sich heute wohl denkt, dass es so war. Vieles wirkt einfach "geschliffen", sodass es inhaltlich gut passt.

Dann wird der Leser noch mit dem fast ertrinken, Mordversuche, Auftragskiller, Morddrohungen, Zwangsprostitution ... konfrontiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Hanna91 TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
An ihre ersten vier Lebensjahre hat die Frau, die heute als Marina Chapman bekannt ist, so gut wie keine Erinnerungen mehr. Kurz vor ihrem fünften Geburtstag wird sie aus ihrem Dorf, vermutlich in Kolumbien, entführt und dann im Dschungel ausgesetzt. Dort überlebt sie, indem sie sich einem Clan von Kapuzineraffen anschließt und ihre Lebensweise übernimmt. Etwa fünf Jahre lebt sie unter ihnen und gibt mit der Zeit den Großteil der menschlichen Denk- und Lebensweisen auf. Sie verlernt die menschliche Sprache und erinnert sich nicht einmal mehr an ihren eigenen Namen. Dann jedoch begegnet sie Wilderern, die sie als Haussklavin an eine Bordellbetreiberin verkaufen. Für Marina Chapman beginnt eine weitere Odyssee als Sklavin, Straßenkind und Dienerin mit immer wieder neuen Rufnamen Doch Marina möchte nur eins: Frei sein. Und dafür kämpft sie.

Wie überlebt ein vierjähriges Kind allein im Dschungel? Marina Chapman hat gezeigt, dass es möglich ist. Der erste Teil des Buch widmet sich ihren etwa fünf Jahren, welche sie im Dschungel verbracht hat. Sie erinnert sich an ihre ersten Versuche, Wasser und Nahrung zu finden und ihre bald folgende Begegnung mit den Kapuzineraffen. Schließlich wird sie vom Affenclan immer stärker akzeptiert und passt sich deren Lebensweise an. Während man sich fragte, warum ein Kind so ein Schicksal verdient hat, fand ich es zugleich faszinierend und beeindruckend, welchen Willen und Mut Marina aufbringt, um zu überleben.

Schließlich jedoch trifft Marina auf Menschen und hofft, dass sie sich ihrer annehmen. Sie bringen sie zurück in die Zivilisation, verkaufen sie jedoch an eine Bordellinhaberin.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwischen Realität und Zweifel 31. Mai 2013
Von Sonja
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ega ob es sich bei dem Buch wirklich um einen Tatsachenbericht handelt oder nicht - manchmal scheint das Leben einfach zu unglaublich zu sein um wahr zu sein.
Das Buch hat mich von Anfang an fasziniert und alles was für uns als Gewöhnlich erscheint sieht man plötzlich auch in einem ganz anderen Licht - ich freue mich schon auf den zweiten Teil
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen überraschend enttäuschend 18. September 2013
Von Ana Rekin
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich interessiere mich sehr für außergewöhnliche Lebens- und Sozialisationsgeschichten, außerdem auch für Tierethik und das Zusammenleben von Mensch und Tier im Allgemeinen. Die Geschichte hat also meine Neugier geweckt. Das Problem an diesem Buch ist - und ich denke, das liegt nicht an der Übersetzung -, dass es sich im Grunde um eine wenig reflektierte Aneinanderreihung von Erinnerungen handelt, die zudem sprachlich wirklich zu wünschen übrig lässt. Der Stil wirkt sehr trocken, holprig und vor allem unglaubwürdig. Die Zweifelhaftigkeit der Geschichte würde mich allerdings nicht weiter stören, wenn sie auch als Metapher oder wie auch immer geartete Botschaft lesbar wäre. Stattdessen bleibt die an sich gute Story emotionslos, uninspiriert und ohne tieferen Sinn.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Buch 23. Mai 2013
Von Bonnie
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das beste Buch das ich seit langen gelesen habe,konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen.So spannend und schockierend was das kleine Mädchen alles aushalten musste.Kann es sehr weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung aber keine Biografie 13. Dezember 2013
Format:Broschiert
Kurz vor ihrem fünften Geburtstag wird Marina aus dem Gemüsegarten ihrer Eltern entführt und im Dschungel ausgesetzt. Dort schließt sie sich einer Horde Kapuzineraffen an und lernt durch sie sich zu ernähren und sich am Leben zu erhalten.
Etwa fünf Jahre ihres Lebens verbringt sie so und vergisst dabei wie ihr früheres Leben war und kann sich an nichts mehr erinnern.
Dann tauchen Wilderer im Urwald auf, nehmen sie mit und verkaufen sie an ein Bordell, in dem sie für die Sauberkeit zuständig ist. Niemandem kann sie es recht machen und sie wird schwer misshandelt bis sie es schafft zu fliehen. Mehr möchte ich von der Geschichte nicht verraten.
Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil geht es um Marinas Leben im Dschungel. Dieser Teil hat mir sehr gut gefallen denn er war so facettenreich und farbig beschrieben, dass die Handlung während des Lesens wie ein Film im Kopf mit gelaufen ist.
Beim zweiten Teil habe ich anfangs noch mit gefiebert und gehofft dass Marina ihrem Schicksal entfliehen kann, dann wurde die Handlung für mich aber immer unglaubwürdiger.
Bei der Bewertung bin ich zweigeteilt. Sehe ich das Buch als Biografie an, die es sein soll, dann ist sie mehr als unglaubwürdig. Marinas Leben im Dschungel wird so klar und voller Details geschildert das ich es für unmöglich halte dass sich eine fünfjährige so stark zurückerinnern kann.
Sehe ich das Buch als Roman an, dann kann ich die Ghostwriterin Lynne Barrett- Lee nur loben für ihre Schreibweise und was sie aus dem Grundgerüst eines wahren Falles gezaubert hat. Wenn man das Buch als Leser unter diesem Gesichtspunkt liest, dann kann ich es nur weiter empfehlen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Menschen
Wir in Europa wissen sehr wenig über das Leben von Kindern in vielen anderen Ländern. Da überlebt das Mädchen 6 Jahre Dschungel als Kleinkind und als sie es... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christiana Wilke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen =)
Durch das Buch besitze ich nun einen besseren Eindruck vom Dschungel, mit abenteuerlichen Bildern, die nun in meinem Kopf auftauchen =D.
Ich befürchtete, dass der 2. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Mountainbike veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen reale story !!!
nicht für kinder, obwohl, das bild vorne das andeutet. Sehr fesselnd, gelesen bis zum ende, fast ohne unterbrechnung. Zu empfehlen !
Vor 7 Monaten von Hersing veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse!!!
Sehr ergreifend und erschütternd, der Leser wird extrem emotional mitgerissen, man kann dieses Buch einfach nicht aus den Händen legen!
Vor 9 Monaten von Dagmar Raabe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte aus einem ungewöhnlichen Leben
Dieses Buch habe ich von Lovelybooks.de bekommen. Dort mache ich bei der Leserunde zu diesem Buch mit. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Anna Kittelsen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Das Buch ist sehr spannend und vor allem auch gut geschrieben. Man kann es in einem Mal lesen. Hoff es gibt bald eine Fortsetzung.
Vor 11 Monaten von sheeba veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam"
„Ich sage den Menschen, dass ich Marina heiße. Doch dies ist nicht der Name, den ich bei meiner Geburt von meinen Eltern bekommen habe, sondern der Name, den ich mir im Alter... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von LimaKatze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
sehr schnelle Lieferung , toller Roman. zwanzig Wörter sind einfach viel viel viel viel viel viel viel viel viel zu viel und noch viel mehr für eine Bewertung. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Karina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine Kindheit unter Affen
„Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam: Eine Kindheit unter Affen“ ist die Biographie der Kindheit und Jugend der Kolumbianerin Marina Chapman, die sie Jahrzehnte später... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Irismaria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Chapman, Marina - Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam
Der Roman "Das Mädchen, das aus dem Dschungel kam" ist eine biographische Geschichte, die von einer Ghostwriterin Lynne Barrett-Lee verfasst worden ist. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Estha veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden