EUR 5,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Mädchen, das mit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Mädchen, das mit dem Wind tanzt Broschiert – 17. Dezember 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 5,95
EUR 5,95 EUR 5,25
68 neu ab EUR 5,95 5 gebraucht ab EUR 5,25

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Das Mädchen, das mit dem Wind tanzt + Das Mädchen am Rande der Stadt + Tatsächlich 13
Preis für alle drei: EUR 28,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 74 Seiten
  • Verlag: LUQS-Verlag; Auflage: 1., Aufl. (17. Dezember 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940158054
  • ISBN-13: 978-3940158055
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1 x 19,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.171 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Es genügt ein warmer, herzlicher Hauch von Freundschaft, der jenseits der Ängste und Beschränkungen Freude bringt, und schon beginnt er aufzublühen - der geheimnisvolle Garten des Abenteuers, das Leben heißt. Dieser besondere Zauber, dieses Geschenk, das nur dem Menschen gegeben ist, entsteht immer dann, wenn jemand Herzensnahes erscheint ... nehmen wir uns doch einen Augenblick, um in uns Gutes zu finden, das einem anderen Menschen zu schenken sich lohnt ... (Krystyna Bochenek, Senatorin der Republik Polen - Aus dem Vorwort) -

Katarzyna Zychla macht uns auf das Gute aufmerksam, das oft so flüchtig, fast unsichtbar, und doch so bedeutsam ist... Man kann diesen Text beinahe als ein Lehrbuch für Eltern betrachten und für ältere Kinder, die die eigene Behinderung oder die nahestehender Personen oder Altersgenossen erfahren... Es ist auch ein außergewöhnlicher Stoff... für die Gestaltung von Veranstaltungen, die soziale Gefühle, Empathie und die Bereitschaft, anderen zu helfen, fördern. (Marek Plura, Programmratsvorsitzender der Abteilung für Integration und Bibliotherapie der Schlesischen Bibliothek - Auszüge aus dem Nachwort)

Klappentext

Ich dachte, es würde eine weitere Lektüre werden, die ich schnell vergesse. Doch dieses Buch ist ganz anders, und sein Inhalt wird mir lange im Gedächtnis bleiben. Ich habe viel darüber nachgedacht, wie sich die Heldin gefühlt haben muss, als sich in einem einzigen Augenblick ihr ganzes Leben verändert hat... (Jakub, 13 Jahre) -

Ich fand es zauberhaft, dass die Geschichte viel vom Veständnis erzählt, das man einem anderen Menschen entgegenbringt, und von der Akzeptanz des eigenen Ich. Mir gefällt auch, dass es das Problem der Toleranz gegenüber behinderten Menschen aufbringt. Es kann doch auch uns mal ein Unglück passieren. Alex war ein ganz gewöhnlicher Teenager... (Katarzyna, 13 Jahre) -

Jetzt weiß ich, dass behinderte Menschen sich des Lebens erfreuen können, trotz der erschwerten Situation und der Einschränkungen. Diese Erzählung bringt einen zum Nachdenken und lehrt Respekt gegenüber solchen Menschen. Es sollte eine Pflichlektüre in der Schule sein, denn heutzutage ist die Jugend sehr intollerant. (Katarzyna, 14 Jahre) -

Ich habe begriffen, dass das Leben ein wunderschönes Geschenk ist, das wir erhalten haben, dass man das Leben in vollen Zügen geniessen sollte. Es ist bedauerlich, dass Menschen, die ganz gesund sind, oft nicht erkennen, was sie wirklich haben, und sich der Freude berauben. (Aleksandra, 13 Jahre) -

Diese Geschichte überzeugt davon, dass wir imstande sind, uns mit dem Schlimmsten abzufinden, dass wir Schmerz und Angst besiegen können. (Agnieszka, 14 Jahre) -

Mach Dir nichts draus, wenn Du anders bist als der Rest. Wenn Du von Menschen umgeben bist, die Dich lieben, werden sie Dich verstehen! Du solltest Dich nicht als jemand Schlechteres empfinden! (Bartosz, 13 Jahre) -

Wenn meine Freundin, die im selben Zustand ist wie Alex, das Buch gelesen hätte, hätte sie wahrscheinlich dasselbe gemacht wie sie - das, was ihr der Wind gesagt hat. Sobald ich zuhause bin, werde ich sie anrufen, um mit ihr zu reden. Und danke für die Veröffentlichung dieser Erzählung. (Konrad, 13 Jahre)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LEXI TOP 1000 REZENSENT am 17. Januar 2015
Format: Broschiert
Die polnische Autorin Katarzyna Zychla erzählt ihn sehr poetischen, einfühlsamen Worten die Geschichte der dreizehnjährigen Alexandra, die nach einem Badeunfall im Krankenhaus aufwacht und feststellt, dass sie ihre Beine nicht mehr bewegen kann. Die Diagnose Querschnittlähmung und die Tatsache, ab sofort körperbehindert das Leben meistern zu müssen, treffen das Mädchen hart. In „Das Mädchen, das mit dem Wind tanzt“ beschreibt die Autorin all die Angst, die Wut, die Verzweiflung, die Hilf- und Hoffnungslosigkeit und die beginnende Resignation eines jungen Menschen, dessen ganzes Leben eigentlich noch vor ihr lag, und das durch einen tragischen und folgenschweren Unfall abrupt eine einschneidende Wende genommen hatte. Die Autorin verwendet als Stilmittel Tagebucheinträge und Gespräche mit dem Wind, um ihrer Protagonistin eine Stimme zu verleihen, um auf diese Art und Weise dem Leser deren Emotionen und den verzweifelten inneren Kampf zu beschreiben. Wie soll sie mit solch einer Diagnose fertig werden? Wie einen geregelten Alltag leben, wenn ihre gewohnte Welt in Scherben liegt? Wie die Tatsache ihrer Behinderung akzeptieren lernen? Wie weiter leben? Einerseits möchte sie ihre Zuflucht – die gewohnten vier Wände - nicht in einem Rollstuhl sitzend verlassen, andererseits sehnt Alexandra sich in ihrem Innersten, der Einsamkeit zu entfliehen, die sie bedrückt und schwermütig zu machen droht. Und plötzlich tritt der Wind in ihr Leben, in ihr Zimmer ein und möchte ihr das Geheimnis verraten, das Leben trotz allem zu mögen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sigrid Wink am 6. Juni 2014
Format: Broschiert
Nach einem Badeunfall wacht die dreizehnjährige Alexandra im Krankenhaus auf, sie ist querschnittsgelähmt. Sie lag im Koma und kann sich nicht an den Vorfall erinnern. In ihren Träumen schon begegnete ihr der Wind, er bringt ihr Düfte mit, spricht mit ihr und wird ein zuverlässiger Freund. Zuerst vergräbt Alexandra sich in Selbstmitleid, schottet sich von allen ab. Doch langsam kommt sie durch ihren Freund, den Wind, wieder auf den richtigen Weg, nimmt wieder Anteil am Leben und erfährt, auch ein Leben im Rollstuhl kann lebenswert sein.

Meinung / Fazit:
Sehr beeindruckend und einfühlsam erzählt die Autorin die Geschichte der Alexandra.
Behutsam führt sie sie ins Leben zurück. Ihr Freund der Wind - ein Bote Gottes? bringt ihr vergessene Düfte zurück und läßt Alexandra erkennen, dass es noch andere Menschen gibt, die auch ein schweres Los tragen und an ihrem Schicksal nicht verzweifeln, sondern das Leben bejahen.

Ein kleines, aber wundervolles Buch, welches den Leser berührt, Mut macht und zum Nachdenken anregt.

Eine Leseempfehlung von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simone am 9. Oktober 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch hat mich wirklich sehr bewegt. Es ist eine schöne Geschichte über ein Mädchen, dass mit der Diagnose Querschnitt sich zurecht finden muss. Das Buch kann ich nur weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Medic am 17. Januar 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist lesenswert, ist nicht nur für Jugendliche sondern
auch für uns Erwachsene. Dieses Buch zeigt einem eine andere
Perspektive im Leben.
Tolle Geschichte tolle Autorin.
Zwar gebraucht aber sehr guter Zustand, hat einen leicht muffigen Geruch
aber das macht Bücher aus, ist nicht schlimm
Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden