Das Limonenhaus: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Limonenhaus: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Limonenhaus: Roman Taschenbuch – 2. November 2009


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 4,99 EUR 0,01
71 neu ab EUR 4,99 38 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 20,00
EUR 8,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Das Limonenhaus: Roman + Magdalenas Garten: Roman + Oleanderregen: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag; Auflage: Diana Verlag (2. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453354281
  • ISBN-13: 978-3453354289
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,5 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.468 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Perfekte Unterhaltung" (Brigitte)

"Eine tolle Mischung aus spannendem Roadmovie, romantischer Liebesgeschichte und bewegendem Familienroman." (Freundin)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

STEFANIE GERSTENBERGER, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport. Sie wechselte ins Hotelfach, lebte und arbeitete u. a. auf Elba und Sizilien. Nach einigen Jahren als Requisiteurin für Film und Fernsehen begann sie selbst zu schreiben. Ihr erster Roman "Das Limonenhaus" wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein Bestseller, gefolgt von "Magdalenas Garten", "Oleanderregen" und "Orangenmond". Ihre Romane wurden für den DeLiA-Literaturpreis nominiert, die Autorin lebt mit ihrer Familie in Köln.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tana am 28. Dezember 2011
Format: Kindle Edition
Als Krimifan war ich auf der Suche nach etwas Abwechslung, nach einem "leichten" Roman für gemütliche Abende, nicht zu oberflächlich, mit Tiefgang, der sich aber dennoch flott liest.

Ich gebe zu, die ersten Kapitel habe ich mich etwas schwer getan und hatte die Befürchtung, dass mir dieser Roman doch zu viel Schnulze und Liebesroman ist. Denn dort wird die erste Begegnung von Lella und Phil, den Hauptfiguren des Romans, beschrieben. Sie lernen sich im Flugzeug kennen auf dem Weg nach Sizilien. Beide fliegen mit unterschiedlichem Ziel auf die Insel. Es ist eher die typische Kiste: Lella hat zufällig einen Sitzplatz neben Phil, man kommt ins Gespräch, eine kurze, zufällige Berührung führt zu ersten angenehmen Gefühlen und am Flughafen scheint man sich zunächst aus den Augen zu verlieren...

An dieser Stelle hätte ich am liebsten aufgehört zu lesen, da mir diese Begegnung irgendwie zu plump geschrieben war.

Dennoch habe ich weiter gelesen und es nicht bereut. Lella und Phil sind auf Sizilien angekommen und schon fühlt sich als Leser mitten auf dieser schönen Insel, denn die Autorin beschreibt die Insel und ihre Menschen dermaßen lebendig, dass man mit jeder gelesenen Seite Fernweh bekommt.

Spannung baut sich in dem Roman nur langsam auf. Aber genau das macht den Roman lesenswert. Er zieht einen in den Bann, kommt aber ohne Schnörkel und überspitzter Handlung aus.

Ein schöner, aber auch bedrückender Roman mit Happy End. Eine interessante Mischung.

Einen Stern Abzug gibt es für die zu klischeehafte erste Begegnung und die doch sehr klischeehaften Gedankengänge der männlichen Hauptrolle (Phil).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elbstrand am 2. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Es macht einfach Spaß, dieses Buch zu lesen. Schon der erste Satz ist überraschend, man wird sehr schnell eingefangen von einer Spannung, die nicht aufgesetzt ist, sondern sich fast unmerklich durch das ganze Buch aufbaut und einen nicht mehr los läßt. Frei von Klischees, voller lebendiger und überzeugender Personen, unerwarteter Wendungen und sehr guter Landschaftseindrücke ist dieses Buch eine ideale Abend- oder Reiselektüre. Eigentlich möchte man am liebsten gleich nach Sizilien oder noch eher nach Salina reisen, das Limonenhaus suchen, auf der Säulenterrasse in Salina sitzen und den Frühling auf Siziliens Nachbarinsel erleben. Man merkt dem Buch an, dass die Verfasserin die Insel, ihre Menschen und deren Mentalitäten wirklich kennt, sich mit ihnen auseinandergesetzt und schließlich eine überzeugende Form gefunden hat, den Leser an ihrer Erfahrung teilnehmen zu lassen.
Ich möchte dieses Buch unbedingt jedem empfehlen, der einerseits spannende Lektüre schätzt, andererseits aber froh ist, wenn die Spannung einmal nicht im allzu gewohnten Gewand daherkommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Literella am 15. Dezember 2011
Format: Audio CD
Inhalt:
Lella will, nach dem Tod ihres Bruders und dessen Frau, deren Tochter Matilde zu sich nach Deutschland holen. Doch weiß sie noch nicht wie sie das anstellen soll, denn die Eltern von Grazia, ihrer Schwägerin, und sie, mögen sich nicht. Teresa, Matildes Oma würde es niemals zulassen, dass Lella Matilde mitnimmt. Ein verrückter Plan entsteht in ihrem Kopf, in dem Phil, ihre attraktive Reisebekanntschaft auch eine Rolle einnimmt und ihre beiden Schicksale miteinander verbindet.

Meine Meinung:
Gerade jetzt in der grauen Jahreszeit und nach einem eher mäßigen Sommer, sehnt man sich nach etwas Wärme und Licht. Darum passte dieses Hörbuch gerade perfekt! Der Leser wird nach Sizilien entführt und erlebt durch die genauen Schilderungen alles, als wäre er selber dabei. Man riecht fast das Meer und die italienischen Speisen und man hört fast den Wind und das Rauschen des Wassers.
Und vor dieser wundervollen Kulisse spielt eine feine, zarte Geschichte, die mich bezaubert hat, ohne zu aufdringlich zu sein. Ich war von Lellas und Phils Leben gefesselt, wollte wissen wie es mit den beiden weitergeht, obwohl die Handlung nicht wahnsinnig spannungsgeladen ist. Aber man war an ihren Schicksalen interessiert und hoffte für sie. Phil ist nicht gerade der sympathischste Charakter, er ist sogar ziemlich blass, ein Ja-Sager, der alles tut, um seiner Freundin zu gefallen, die ihn wirklich unter ihrem Pantoffel hat. Aber er entwickelt sich im Laufe der Geschichte. Nicht schlagartig, sondern langsam und dadurch sehr glaubhaft!
Auch Lella selbst hat ihre Fehler und befindet sich gerade in einer Phase, in der sie diese erkennt und darüber nachdenkt was sie alles falsch gemacht hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joko TOP 500 REZENSENT am 12. Januar 2012
Format: MP3 CD
Wenn es mit meiner Stimmung arg heruntergeht, hole ich mir ein Hörerlebnis ins Haus, mit dem ich mich wegträumen kann, um einen Vorgeschmack auf den Frühling zu bekommen. Dieses Hörbuch ist dafür wunderbar geeignet.

Nella ,eine in Köln lebende Sizilianerin, will nach dem Tod ihres Zwillingsbruders und ihrer Schwägerin , ihre kleine Nichte Matilde zu sich nehmen, so wie sie es ihrem Bruder versprochen hat. Doch die Familie ihrer Schwägerin, die auf Sizilien lebt, begegnet Nella mit Abneigung und verweigert ihr das Mädchen, da eine alte Familienfehde die beiden Familien entzweit hat. Auf der Suche nach dem Grund für diesen Streit, entdeckt Nella Ungeheuerliches, das ihr das Verhalten ihrer stillen,introvertierten Mutter verständlich macht. Nella greift zu ungewöhnlichen Mitteln, um ihre Nichte nach Deutschland zu bringen und erhält dabei Unterstützung durch den deutschen Fotografen Phil, den sie auf dem Flug nach Sizilien kennengelernt hat.

Eine bittersüße Liebesgeschichte , ein Familiengeheimnis und wunderschone Beschreibungen der italienischen Insel Sizilien, machen dieses Hörbuch zu einem unvergesslichen Hörerlebnis.Die Geschichte wird flüssig und spannend vorgelesen und wartet an manchen Stellen auch mit überraschendem Wortwitz auf.Die agierenden Personen sind interessant beschrieben und machen von Anfang an Lust darauf sie näher kennenzulernen.Die einzelnen Kapitel werden durch Musik unterbrochen, die ich als sehr angenehm empfunden habe. Regine Schröder, die die Lella spricht und Sascha Schiffbauer(Phil) gelingt es den Hörer in ihren Bann zu schlagen, vor allem Sascha Schiffbauers warme, sonore Stimme hat mir gut gefallen. Also Augen zu,zuhören und sich in Gadanken nach Sizilien träumen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden