In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Lied der Sirenen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Das Lied der Sirenen
 
 

Das Lied der Sirenen [Kindle Edition]

Val McDermid
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 10,99  
Audio CD, Audiobook EUR 14,90  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein herausragender Psychothriller. (Cosmopolitan)

Kurzbeschreibung

Das Lied der Sirenen



Vier Männer werden tot aufgefunden. Offenbar wurden sie vor ihrer Ermordung grausam gefoltert und verstümmelt. Der Psychologe Tony Hill wird von der Polizei um Hilfe bei der Lösung des Falles gebeten. Und sieht sich plötzlich einer Situation gegenüber, mit der er nicht gerechnet hat: Er könnte das nächste Opfer sein!



»Fesselnd und schockierend!« Minette Walters



»Ein herausragender Psychothriller.« Cosmopolitan



Das Lied der Sirenen von Val McDermid: Hochspannung im eBook!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 868 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 479 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (15. November 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004WPHXGS
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #18.210 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Val McDermid wurde 1955 in Kirkcaldy im schottischen Fife geboren und wuchs dort in einer Bergarbeiterfamilie auf. Nach der Schulzeit studierte sie Englisch in Oxford. Nach Jahren als Literaturdozentin und als Journalistin bei namhaften Zeitungen lebt sie heute als freie Autorin in Manchester und in einem kleinen Dorf an der englischen Nordseeküste. Sie gilt als eine der interessantesten Autorinnen im Spannungsgenre und ist außerdem als Krimikritikerin der BBC, der Times, des Express und der Krimi-Website Tangled Web sowie als Jurymitglied mehrerer Krimipreise eine zentrale Figur in der britischen Krimiszene. Ihre Kriminalromane und Thriller sind weltweit in mehr als 25 Sprachen übersetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
65 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur für abgebrühte Krimi-Leser 29. August 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Der Polizei-Psychologe Tony Hill, ein neuer Protagonist von Val McDermid, bemüht sich verzweielt, im Wettstreit mit der Zeit, der Polizei bei der Aufklärung und Ergreifung eines Serienmörders zu helfen. Es ist unbegreiflich wie man mitfiebert und die Spannung steigt ins unermeßliche, als der Mörder beginnt, sich ausgerechnet für Tony Hill zu interessieren. Die Folterinstrumente, die der Mörder verwendet, baut er selbst nach, indem er sich die Requisiten der Inquisition in Museen sorgfältigst betrachtet. Dieses Buch ist dermaßen spannend, dass jegliche äußere Ablenkung unerträglich ist. Ein ausgesprochen nervenaufreibender Krimi, der den Leser tief in die kranke Seele des Mörders blicken läßt. Für richtige Krimi-Fans einfach unverzichtbar!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, gigantisch 17. Juli 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Lesen dieses Buches kostet nicht nur schlaflose Nächte sondern auch Nerven. Einer der besten Kriminalromane, die ich seit Jahren gelesen habe. Ungeheuer spannend, nervenaufreibend und unbegreiflich. Man erhält eine fantastische Einsicht in die kranke Seele des Mörders und in die einfühlende Zusammenarbeit zwischen den Ermittelnden. Val Mc Dermid hat zu Recht einen Preis für dieses Buch erhalten und kann sich mit anderen sehr bekannten Schriftstellern dieses Genres messen. Dieses Buch ist für alle Krimifans ein absolutes Muß im Bücherregal. Viel Spaß beim Gruseln.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nervenkitzel pur 19. April 2007
Format:Taschenbuch
Die Val McDermid Serie ist einfach unglaublich gut und spannend. Es ist ein super Thriller mit Gänsehaut Effekt. Es ist schon ein paar Jahre her seitdem ich das Buch gelesen habe, ist mir aber sehr gut in Erinnerung geblieben, und vor allem ist es ein Buch das ich aufjedenfall ein zweites mal lesen werde und das sagt einiges aus.

Als Thrillerfan darf man dieses Buch absolut NICHT verpassen. Also kaufen und lesen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So mittel! 6. Dezember 2007
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Eigentlich ist dieses Buch ein spannender Roman, der eine fesselnde Psycho-Kriminalgeschichte erzählt. Aber eben nur eigentlich. Das Buch eignet sich sicherlich, um sich die eine oder andere Stunde Langeweile zu vertreiben, und ist ganz bestimmt auch unterhaltsam und kurzweilig. Aber der große Wurf ist es für mich nicht, und zwar aus den folgenden Gründen:

Eine der Hauptfiguren, Tony Hill, arbeitet als Profiler mit der Polizei zusammen. Wenn Sie das Buch schon gelesen haben: Ist Ihnen auch aufgefallen, daß praktisch keine polizeiliche Ermittlungsarbeit stattfindet, sondern nur "Gerate" vom Profiler auf der Basis einer Winzigkeit von Indizien? Zu allem Überfluß trifft das Herumgerate des Profilers auch noch fast immer zu! Val McDermid versteckt diese Tatsache geschickt, indem sie dem Leser in Form von Tagebucheinträgen zu Beginn eines neuen Kapitels immer wieder Einblicke in die Psyche des Serienmörders gewährt. Dadurch entsteht der falsche Eindruck, den Ermittlern stünden immer wieder neue Hinweise zur Verfügung, die Tony Hills Täterprofil zu bestätigen scheinen, das ist aber nicht so. Im Endeffekt wird der Killer aufgrund eines einzigen Hinweises geschnappt, den ein Zeuge - endlich - gibt. Der konnte nicht früher im Verlauf der Geschichte aussagen, weil er auf Dienstreise war. Na herzlichen Glückwunsch zu diesem Klimmzug, Frau McDermid!

Der zweite Kritikpunkt bezieht sich auf die Übersetzung, deren Stil für mein Gefühl ziemlich miserabel ausgefallen ist. Beispiele: Der Übersetzer scheint den Unterschied zwischen dem englischen "irritation" (Ärger, Gereiztheit) und der deutschen "Irritation" nicht zu kennen, jedenfalls setzt er beides gleich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sex and Crime 8. Dezember 2010
Format:Taschenbuch
...gehören immer öfter zusammen. So auch in Val McDermids Erstling "Das Lied der Sirenen", der gleichzeitig auch den ersten Teil der Carol Jordan / Tony Hill-Reihe darstellt.

Innerhalb kurzer Zeit werden vier Männer tot und ziemlich übel zugerichtet aufgefunden. Den ermittelnden Beamten wird schnell klar, was der Leser schon zu Beginn weiß, nämlich, dass es sich um einen Serientäter handelt. Einen kranken, obsessiven Serientäter, der sich nicht nur theoretisch ausgiebig mit diversen Foltermethoden beschäftigt. Die Ermittlungen führen ins Homosexuellen-Milieu und schon bald wird der Psychologe Tony Hill um Hilfe gebeten. Eine willkommene Abwechslung zu seinem Alltag und, zumindest erhofft er sich dies, von seinem ganz eigenen, persönlichen Problem. Was wäre ein Psychologe auch ohne seine eigenen Seelenabgründe? In Detective Inspector Carol Jordan hat Hill eine toughe Partnerin. Rein beruflich versteht sich. Carols Privatleben beschränkt sich, das Klischee lässt grüßen, auf Abende mit ihrem Bruder, einem Computercrack und ihrem eigenwilligen Kater...denn, viel Zeit für Privates lässt ihr der Job und ihr Anspruch an sich selbst nicht gerade.

"Das Lied der Sirenen" hat eine eigene Struktur, die das Lesen abwechslungsreich gestaltet. Jedem Kapitel vorangestellt ist ein ausgewähltes Zitat aus "Der Mord als eine schöne Kunst betrachtet" v. Thomas de Quincey. Es folgt ein Tagebuchauszug des Killers, der dem Leser die Informationen gibt, die sich die Ermittler erst beschaffen müssen, die das Täter-Opfer-Verhältnis und, natürlich, die Morde beschreiben. Anschließend findet sich der Leser in der Jordan/Hill-Ebene wieder.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannend ;)
Eine spannendes Buch !! Mehr wolen wir ja nicht im Vorfeld verraten!!
Nur soweit das ich mir alle Bänder mit Tony Hill und Carol Jordan gekauft habe ;)
Vor 4 Monaten von Jacqueline veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krimi
ein sehr spannender Krimi von Anfang bis Ende, egal welchen ich von der Autorin bis jetzt gelesen habe, sie sind alle super
Vor 7 Monaten von Doreen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend.....
Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen, war sehr spannend und ich habe es sehr schnell zu Ende gelesen.Allerdings nichts für "Zartbesaitete"....
Vor 7 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geschenk
Das Buch war ein GEschenk und der Autor der Beschenkten bereits bekannt. Wie das Buch nach dem Lesen angekommen ist, kann ich noch nicht sagen.
Vor 8 Monaten von Nadine Gräfe veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schlechte Story - grausame Sprecher!
Statt des Hörbuchs habe ich hier versehentlich das noch weiter gekürzte Hörspiel erwischt (2 CDs).
Die Story ist schnell erzählt. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Theo.S04 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Ich hab mir auf einem Büchermarkt für guten Zwecke ein paar Bücher gekauft. Eines davon war von Val McDermit. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Renate Rena veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Mann, bin ich froh, das Buch endlich beendet zu haben.
Ich fand es überhaupt nicht spannend. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Steffen & Tanja veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Krimi
Ich habe lange gewartet um mir diesen Roman auf meinen Kindle laden zu können. Da gab es wohl Probleme. Dann ging es endlich und ich war enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Filou veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Tortured
Val McDermid ist eine schottische Krimiautorin, die bereits seit 1987 Kriminalromane schreibt. In ihren Romanen tauchen bislang drei verschiedene Ermittler auf, für die sie... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von MissVega veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen voll krass....
bin so ziemlich am Ende und kenne den Mörder noch nicht wirklich.
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Sehr empfehlenswert
Vor 20 Monaten von H. Weigelmeier veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden